Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

E-Learning etabliert sich in der Personalentwicklung

Von ICWE GmbH

9. ONLINE EDUCA BERLIN stellt E-Learning-Projekte in Unternehmen vor und bietet Orientierung im E-Learning-Markt

Mitarbeiterschulungen per Computer werden von immer mehr Firmen als kostengünstige Alternative zum klassischen Präsenztraining entdeckt. Unternehmen wollen mit dem Einsatz des Computers Kosten und Zeit sparen und dabei ihre Mitarbeiter optimal weiterbilden. E-Learning-Anbieter müssen den Anforderungen an Qualität und Preis gerecht werden, ohne dabei die Entwicklung neuer Technologien aus den Augen zu verlieren.
E-Learning in Unternehmen ist ein Themenschwerpunkt der 9. ONLINE EDUCA BERLIN, die vom 3. – 5. Dezember 2003 stattfindet. E-Learning-Anbieter wie IBM, Cisco Systems, Indea AB und NIIT Limited diskutieren in der Plenary Session, wie trotz sinkender Trainingsbudgets innovative Lösungen angeboten werden können. Fallstudien aus Unternehmen wie z. B. Telefónica (Spanien) und Pepsi Americas Central Europe Group stellen erfolgreich laufende Projekte vor und geben eine Orientierung, worauf es in der Praxis ankommt. Weitere Themen der Konferenz sind u.a. E-Learning-Projekte in der öffentlichen Verwaltung, internationale Qualitätsstandards für E-Learning und der Einsatz moderner Technologien wie Palm oder Handy zum mobilen Lernen. Nähere Informationen zum Programm gibt es unter www.online-educa.com. Die ONLINE EDUCA BERLIN ist Europas führende E-Learning Konferenz mit internationaler Ausrichtung. Schirmherren der Konferenz 2003 sind Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn und Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement. Jährlich nehmen über 1100 E-Learning-Experten aus über 60 Ländern an der Konferenz in Berlin teil. Mit Beiträgen aus 30 Ländern bietet die Konferenz einen umfassenden Überblick über Entwicklungen in der internationalen E-Learning Branche. Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft und der öffentlichen Verwaltung aus aller Welt schätzen die ONLINE EDUCA BERLIN als hervorragendes Forum für den Erfahrungsaustausch, die Orientierung auf dem internationalen Markt sowie zum Knüpfen neuer Kontakte. Auf der begleitenden Fachausstellung erhalten Teilnehmer und Besucher einen Überblick über neueste Entwicklungen und Angebote des E-Learning-Marktes. ONLINE EDUCA BERLIN 2003 3. – 5. Dezember, Hotel InterContinental Berlin Veranstalter:ICWE GmbH, Leibnizstraße 32, 10625 Berlin Tel.: 030-327 6140, Fax: 030-324 9833 www.icwe.net, info@icwe.net Konferenzteilnahme:750 €, zweite Person 550 €, Studenten 200 €, Gruppenpreise auf Anfrage Im Internet:www.online-educa.com, info@online-educa.com Sponsoren der Konferenz: Microsoft, IBM, Promissor, Cisco Systems, Web CT
10. Jul 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Kleeßen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 252 Wörter, 2139 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über ICWE GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von ICWE GmbH


Fremdsprachentraining im Unternehmen

Konferenz informiert über Trends und Entwicklungen

22.03.2005
22.03.2005: Die Konferenz richtet in diesem Jahr verstärkt das Augenmerk auf die Rolle von Fremdsprachen innerhalb der Kompetenzentwicklung in Unternehmen. Wie evaluiert ein Unternehmen den eigenen Bedarf richtig und worauf sollten Trainingsanbieter besonders eingehen, um ihre Kunden zufrieden zu stellen? Wäre eine intensivere Marktforschung für das berufsbezogene Sprachentraining angebracht? Die Podiumsdiskussion am Mittwoch, den 1. Juni, greift diese Fragen auf und lädt Anbieter und Unternehmen zur Diskussion ein. Themen der weiteren Sessions, Workshops und Arbeitsgruppen sind u. a. Interkultur... | Weiterlesen

16.04.2004: Die 3. Sprachen & Beruf findet vom 26. – 28. April 2004 im Düsseldorfer Radisson SAS Hotel statt. Parallel zur Konferenz findet eine kleine Fachmesse statt. Marktführende Anbieter von Lehrmitteln für das Sprachenlernen, Sprachtrainings, fremdsprachigen Management-Seminaren und Interkulturellem Training stellen aus. Die Ausstellung ist am 27. April und am 28. April jeweils von 9:00 - 18:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Fremdsprachen lernen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung ist Thema der Sprachen & Beruf. Die Vorträge und Plenardiskussionen thematisieren u. a. E-Learnin... | Weiterlesen

Mehr Sprachen für Europa

Die 16. EXPOLINGUA Berlin steht im Zeichen der

10.07.2003
10.07.2003: "Mehr Sprachen für Europa" - unter diesem Motto präsentieren über 100 Aussteller aus aller Welt Angebote zu Sprachen und Informationen über Land und Leute. Das umfangreiche Fachprogramm der Messe bietet Vorträge und Workshops rund um das Fremdsprachenlernen- und lehren und steht allen Besuchern offen. Die EXPOLINGUA Berlin ist die wichtigste Messe für Sprachen und Kultur im deutschsprachigen Raum. In diesem Jahr wird sie in Kooperation mit dem Fachverband Moderne Fremdsprachen (FMF), dem Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) und mit Unterstützung der EU-Kommisson veranstalte... | Weiterlesen