Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Jahr eins der neuen Abgabenordnung

Von VOI e.V.

(Bonn) Die seit dem 1. Januar 2002 geltende neue Abgabenordnung hat bei vielen Unternehmen aufgrund unterschiedlicher Interptretationen der Gesetzestexte zu Verwirrung geführt. Aus diesem Grund zieht der VOI Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. im Rahmen einer Spezialveranstaltung zur kommenden DMS EXPO ein Fazit über die aktuellen Auswirkungen der neuen Gesetzeslage auf den DMS-Markt. Am 18. September werden in Essen hierzu renomierte Referenten aus den Bereichen der Finanzverwaltung, Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung ihre Einschätzung abgeben. Die DMS EXPO findet vom 16. bis 18. September in Essen statt.
Einen aktuellen Überblick über die Regelungen zum Datenzugriff samt Problembereichen, Sanktionsmöglichkeiten und Haftungsfragen aus Sicht der Finanzverwaltung vermittelt Dr. Stephan Schmitz, Regierungsdirektor im Bundesamt für Finanzen, in seinem Vortrag „Datenzugriff im Jahr 1 der neuen AO“. Unter dem Titel „Prüfungsvorbereitung in der Praxis“ berichtet anschließend Steffen Mack von Ernst & Young über erste Erfahrungen bei Außenprüfungen nach den neuen Prüfverfahren. Erörtert werden die optimale Vorbereitung des Anwenders, die Bedeutung von Revisionssicherheit in der Praxis sowie mögliche Problemfelder (Altsystem, Stammdaten, steuerrelevante Emails etc.). Bernhard Zöller von der Unternehmensberatung Zöller & Partner GmbH fasst in seinem Vortrag „Handlungsoptionen für Anwender“ die derzeitige Lage zusammen und gibt einen Überblick über die häufigsten Missverständnisse im Zusammenhang mit der neuen AO und der GDPdU. Dargestellt wird die Rolle eines DMS in einem GDPdU-Projekt, außerdem gibt es zahlreiche Orientierungshilfen für die Praxis. Eine offene Diskussionsrunde schließt die Veranstaltung ab. Als Begleitmaterial erhalten die Teilnehmer die aktuelle FAQ-Liste des BMF und die erweiterten FAQ von Zöller & Partner und Dr. Ivo Geis und Ernst & Young sowie die gemeinsame Stellungnahme von Project Consult und Zöller & Partner zur neuen Abgabenordnung. Über VOI Verband Organisations- und Informationssysteme e. V.: Der Verband Organisations- und Informationssysteme (VOI) repräsentiert zur Zeit fast 200 Mitgliedsfirmen des deutschen Anbietermarktes für Dokumenten-Management-Systeme (DMS). Mit der Positionierung als der in Deutschland führende unabhängige Verband der zukunfts- und wachstumsträchtigen eBusiness - Branche verdeutlicht der VOI die steigende wirtschaftliche und technologische Bedeutung seiner Mitgliedsunternehmen in den europäischen und internationalen Märkten. Das VOI Credo lautet: Unsere Mitglieder bieten Technologien zur Informationslogistik an, die es jedem überall und zur richtigen Zeit ermöglichen, Informationen in der gewünschten Qualität aus Dokumenten oder dem Internet bereitstellen und aus diesen Informationen nutzbringendes Wissen herzuleiten. Damit gestaltet der Verband den weltweiten Wandel zur Wissensgesellschaft aktiv mit. VOI – Voice-of-Information (http://www.voice-of-information.org) Ihre Redaktionskontakte: VOI Verband Organisations- und Informationssysteme e. V. Henner von der Banck Postfach 180160 D-53031 Bonn Telefon +49 0228 90820-90 Telefax +49 0228 90820-91 E-Mail: hvdbanck@voi.de good news! GmbH Sven Körber Kolberger Str. 36 D-23617 Stockelsdorf Telefon +49 451 88199-11 Telefax +49 451 88199-29 E-Mail: sven@goodnews.de
16. Jul 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

6 Bewertungen (Durchschnitt: 4.2)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicole Körber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 339 Wörter, 2802 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über VOI e.V.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von VOI e.V.


26.05.2010: Ständig werden neue Daten und Dokumente generiert. Unternehmen müssen sich mehr und mehr dem Problem der steigenden Informationsflut stellen. Informationen im eigenen IT-System zu archivieren, sie wieder zu finden, auszuwerten und weiter zu verarbeiten, erfordert Organisation und Informationstechnologie. Als Lösung für eine übergreifende Dokumentenverwaltung, -erstellung und -verarbeitung dienen Dokumenten-Management-Systeme. Das Seminar der IHK Aachen, das die Experten des VOI-Competence Center Postbearbeitung inhaltlich füllen, bietet folgende Themen: - Wann rechnen sich DMS-Inves... | Weiterlesen

18.05.2010: Auf der vor wenigen Tagen abgehaltenen konstituierenden Sitzung trafen sich knapp 20 Unternehmensvertreter. Gleich vier Teilnehmer stammen von Firmen, die erst kürzlich dem VOI beigetreten sind. „Die hohe Zahl der Gründungsteilnehmer belegt das große Interesse an dem Thema Output-Management, das vom VOI bisher nur am Rande beachtet wurde“, so Dr. Werner Broermann. „Unser Ziel ist, mit einem umfassenden Aktionsplan das Thema im Markt präsenter zu positionieren und den Dialog zwischen Anwendern und Anbietern zu fördern." Innerhalb der Sitzung wurde schnell deutlich, dass den Teilnehme... | Weiterlesen

17.05.2010: Die Verbesserung der Geschäftsprozesse steht bei jedem Unternehmer im Mittelpunkt des Interesses. Der Nutzen: Kostenersparnis, mehr Effizienz, gesteigerte Qualität und Vorteile gegenüber dem Wettbewerb. Wie werden Geschäfts- und Arbeitsabläufe schneller und besser? Wie werden Informationen den Mitarbeitern bereitgestellt? Wie lässt sich Teamarbeit effizient gestalten und Wissen teilen und sichern? Antworten und welche Möglichkeiten das Zusammenwirken von Microsoft SharePoint 2010 und ECM Enterprise Content Management bieten, gibt die VOI-Roadshow „Effizientes Büro mit SharePoint u... | Weiterlesen