Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Kundenservice von Virgin Atlantic hebt mit Tridion ab

Von Tridion GmbH

Fluggesellschaft setzt beim Internetauftritt auf die Enterprise Content Management Lösung von Tridion

Der Kundenservice von Virgin Atlantic gewinnt weiter an Höhe: Großbritanniens Langstrecken-Fluggesellschaft setzt auf Tridions Enterprise Content Management Lösung, um seinem E-Commerce-Team bei der einheitlichen und aktuellen Gestaltung der Unternehmens-Website unter die Arme zu greifen. Durch die XML-basierte Content Management Software kann sich das Virgin-Team nun auf die Kunden und den Service konzentrieren, anstatt die Zeit für administrative Aufgaben zu verschwenden. Virgin Atlantic baut auf die einzigartige Blueprint-Funktionalität von Tridion als Dokumentenvorlage für den Online-Auftritt. Dadurch werden die jeweiligen Inhalte von der eigentlichen Präsentation auf der Website getrennt. Die Fluggesellschaft ist so in der Lage, weltweit über verschiedene Websites hinweg die Einheitlichkeit der Marke und des Internetauftritts zu wahren. „Ziel des Projekts ist es, dass unser E-Commerce-Team den Fokus auf unser Kerngeschäft – den Kunden – legen kann", erklärt Steve Harris, Teamleiter Groupware und Intranet Systems bei Virgin Atlantic. „Wenn die Tridion Lösung implementiert und eine für alle Märkte gültige Grundfassung der Website online gestellt ist, können wir unseren Kundenservice verstärkt ausbauen." Nach Begutachtung von fünf verschiedenen Content Management Systemen hat sich Virgin Atlantic hauptsächlich wegen der Multi-Site-Fähigkeit, der Anwenderfreundlichkeit und dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis für Tridion entschieden. Zudem war Virgin Atlantic an der Möglichkeit interessiert, später einfach auf die erweiterte Enterprise Lösung Tridion R5 aufrüsten zu können. „Für große multinationale Unternehmen ist die Marke für den Geschäftserfolg von höchster Bedeutung", so Alun Cope-Morgan, Managing Director von Tridion UK und Irland. „Der Erfolg eines Unternehmens hängt sehr stark von einheitlichen Inhalten ab. Gerade deshalb ist es so wichtig, dies auch auf das Web auszudehnen. Die Marke Virgin hat weltweit einen sehr guten Ruf und muss deshalb auch auf der ganzen Welt gepflegt werden. Wie auch schon Virgin Money implementiert Virgin Atlantic die Tridion Enterprise Content Management Lösung, um Schlüsselbotschaften in einer durchgängig einheitlichen Form online präsentieren zu können."
23. Jul 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jacklin Montag, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 293 Wörter, 2288 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Tridion GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Tridion GmbH


Schneller, persönlicher, sicherer – Der neue Trend beim Enterprise Content Management

Tridion baut mit Produkteinführungen und Upgrades seine Kernkompetenz aus und optimiert die Anwenderorientierung

09.10.2003
09.10.2003: Tridion gibt den Startschuss für drei Produktneuheiten, die Unternehmen den Einsatz von Content Management erleichtern: Tridion R5 Version 5.1, Tridion Content Porter und Tridion Word Connector 3.0. Ab sofort ist die neue Version des Enterprise Content Management Systems Tridion R5 Version 5.1 verfügbar. Neu an der Kernlösung des Unternehmens ist vor allem die Erstellung von ‚Virtuellen Fächern‘, die es Benutzern erlauben, ihre jeweiligen Suchergebnisse in personalisierten Ordnern abzuspeichern und zu verwalten. Sobald ein bestimmtes Dokument aufgefunden werden muss, entfällt so d... | Weiterlesen

Tridion ernennt neues Executive Management Team

Führungswechsel verstärkt Fokus auf Innovation

08.10.2003
08.10.2003: Tridion, europäischer Spezialist für XML-basiertes Enterprise Content Management (ECM), beruft zwei neue Mitglieder in sein Executive Management Team. Roland Slot, Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender von Tridion, wurde mit sofortiger Wirkung zum Chief Executive Officer (CEO) ernannt und löst damit Jos Dikhoff ab. Gilles Albaredes übernimmt die Position des Chief Operating Officer (COO), die das Unternehmen jetzt erstmals besetzt. Mit diesen personellen Veränderungen will Tridion seine Rolle als führender europäischer ECM-Anbieter festigen und sich noch stärker auf die Produktinno... | Weiterlesen

Software AG erhält Auftrag von der Oesterreichischen Nationalbank

Tridion R5 als Kernstück der Lösung im Einsatz

07.10.2003
07.10.2003: Einen großen Erfolg konnte die Software AG am Content Management-Markt verbuchen: Unter rund 30 Angeboten von Mitwerbern wurde die Software AG von der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) als Partner für die Lieferung und Implementierung eines Content Management Systems (CMS) ausgewählt. Die Anforderungen der OeNB an das CMS werden auf Basis des XML-basierten Enterprise Content Management Systems "Tridion R5" von dem europäischen ECM-Anbieter Tridion umgesetzt. Ziel der Zusammenarbeit ist es, den Relaunch der OeNB-Website zu unterstützen und einen neuen Redaktionsprozess zur Verwaltun... | Weiterlesen