Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Heiler bietet SRM-Lösung zum Anfassen

Von Heiler Software AG

Die Heiler Software AG startet einen neuen, kostenlosen Service: Ab sofort können Unternehmen online testen, wie sie traditionelle Beschaffungsvorgänge über eine Supplier Relationship Management (SRM) Lösung verbessern können. Über das SRM Democenter (http://www.heiler.de/SRMDemo.asp) haben interessierte Firmen die Möglichkeit, auf eine reale SRM-Architektur zuzugreifen und ihre eigenen Beschaffungsabläufe in puncto Effizienz zu überdenken.
Mit dem neuen Dienst möchte der Stuttgarter E-Procurement Pionier Unternehmen zeigen, wie sie auf Basis ihrer bestehenden SAP-Landschaft die Beziehung zu Lieferanten straffen und optimieren können. Ziel ist es, die bestehenden Investitionen in das ERP- und Beschaffungssystem besser zu nutzen und kostenintensive Bestellprozesse effizienter zu gestalten. Die Demo verdeutlicht den in der Branche bisher einzigartigen Ansatz der Heiler Software AG: Heiler bietet Unternehmen einen durchgängigen Content Management-Prozess ohne System- und Medienbrüche vom Lieferanten bis in den Procurementkatalog und von der Rahmenvertragsverhandlung bis zum Katalogabruf an. Zahlreiche E-Procurement Projekte sind an exakt diesem Mangel gescheitert, da System- und Medienbrüche zu einer schlechten Prozess- und Ergebnisqualität geführt haben. Die Folge sind unverhältnismäßig hohe Kosten. Interessierte Unternehmen können nach der Authentifizierung über das Internet direkt in die elektronische Beschaffungslösung eintauchen und mit einem Heiler-Experten via Web einen individuellen Bestellvorgang simulieren. Die SRM-Lösung besteht aus dem in der Praxis weit verbreiteten SAP Enterprise Buyer Professional (EBP) und dem Premium Business Catalog (PBC) - der Kataloglösung der Heiler Software AG. Der Beschaffungsprozess ist dabei zweigeteilt: Die gesamten Such- und Finden-Funktionen nach einem im elektronischen Katalog angelegten Produkt übernimmt der Premium Business Catalog von Heiler. Sobald ein Kunde seinen Suchvorgang abgeschlossen hat, startet er die Bestellfunktion. Ab hier kommt dann der SAP Enterprise Buyer Professional ins Spiel und leitet die Bestellung an das Backend-System weiter. „Beschaffungsprozesse bei Unternehmen sind zu 90 Prozent reine Routinevorgänge, werden aber in der Praxis durch überflüssige manuelle Verwaltungsvorgänge aufgebläht. Mit dem Online Democenter wollen wir Firmen auf Basis einer realen Systemlandschaft dafür sensibilisieren, wie sie ihre bestehende Beschaffungsroutine optimieren und vor allem Kosten senken können", erklärt Rolf Heiler, Vorstandsvorsitzender der Heiler Software AG in Stuttgart. Die Heiler Software AG bietet Unternehmen maßgeschneiderte E-Procurement Lösungen aus einer Hand. Dazu zählen die strategische Konzeption von Prozessen, die Softwareauswahl und die Integration in die bestehende IT-Landschaft.
23. Jul 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

5 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jacklin Montag, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 300 Wörter, 2394 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Heiler Software AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Heiler Software AG


CeBIT 2004: Produktinformations-Management

~ Der neue Premium Product Manager verbindet Hersteller und Händler mit Großkunden und Mittelstand ~

19.01.2004
19.01.2004: Heiler zeigt auf der CeBIT das jüngste Mitglied seiner Produktfamilie: die Suite Premium Product Manager. Die neue Gesamtlösung für das integrierte Produktinformations-Management reduziert deutlich den Aufwand für die Erstellung, Pflege und Verteilung des Katalog-Contents. Sowohl Zulieferer als auch Hersteller profitieren von der Komplettlösung, da mit ihr die Produktinformationen für alle Ausgabekanäle schnell und stets aktuell ohne Medienbruch zur Verfügung stehen. Ganz im Zeichen der viel beschworenen „E-Readiness" ermöglicht der Premium Product Manager so, flexibel mit den besteh... | Weiterlesen

09.10.2003: Mit der Ernennung zum offiziellen Service-Partner dokumentiert die SAP AG ihr Vertrauen in die Beratungsleistungen der Heiler Consulting Group, die sich als eigenständige Service-Unit der Heiler Software AG auf das Supplier Relationship Management (SRM) spezialisiert hat. Die Stuttgarter Berater hatten in den vergangenen Monaten bei zahlreichen Unternehmen – wie etwa Otto Fuchs und Mann+Hummel – bewiesen, dass sie E-Procurement- und SRM-Projekte im SAP-Umfeld verlässlich im vereinbarten Budget- und Zeitrahmen umsetzen können. Die Heiler Consulting Group (http:// www.heiler.de/ consultin... | Weiterlesen

08.10.2003: Als einer der ersten Anbieter elektronischer Katalogmanagementsysteme hat die Heiler Software AG von SAP den Zuschlag erhalten, ihre Lösungen für die elektronische Beschaffung auf der offenen Integrationsplattform SAP NetWeaver aufzusetzen. SAP hat den Stuttgarter E-Procurement-Spezialisten dazu offiziell als SAP NetWeaver-Partner zertifiziert. Nur wenige Monate nach der Vorstellung der flexiblen SAP-Infrastruktur, die Arbeitsabläufe, Business Intelligence und Analysefunktionen miteinander verknüpft, ist die Nachfrage nach SAP NetWeaver so groß wie nie. Heiler hat diesen Trend früh erka... | Weiterlesen