Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Pointsec und Aladdin realisieren hochsichere Authentisierungslösungen für Notebooks

Von Pointsec

Düsseldorf, 23. Juli 2003 - Pointsec und Aladdin haben gemeinsam eine hochsichere Authentisierungslösung für mobile Geräte realisiert, die den Datenmißbrauch praktisch unmöglich macht: neben dem Passwort ist auch noch eine USB-Smartcard notwendig.
Damit unternehmenskritische Daten auf mobilen Geräten wie Notebooks oder PDAs nachhaltig vor Mißbrauch geschützt sind, kooperieren Pointsec Technologies in Düsseldorf und Aladdin Knowledge Systems in Germering bei München ab sofort auf dem Gebiet der Zwei-Faktor-Authentisierung. Basierend auf dem Produkt eToken von Aladdin erhalten Anwender nur dann Datenzugriff, wenn sie zwei passende Schlüssel in der Hand halten: erstens den richtigen USB-Key und zweitens das entsprechende Passwort für den eToken. Wird der eToken aus dem Gerät entfernt, startet automatisch der Screensaver-Zugangsschutz von Pointsec, dem führenden Anbieter von Authentisierungs- und Verschlüsselungssoftware für mobile Endgeräte. Erst nach erneuter Anmeldung über Aladdins eToken erhält der Anwender wieder Zugriff auf das Gerät. Die Zwei-Faktor-Authentisierung mittels des Hardwareschlüssels eToken und dem entsprechenden Passwort gewährleistet eine sehr sichere und doch anwenderfreundliche Authentifizierung. In dem USB-basierten Sicherheits-Key ist das Lesegerät bereits integriert und fest mit einem Smartcard-Chip verbunden. Da der eToken dadurch im Gegensatz zu herkömmlichen Smartcard-Systemen kein zusätzliches Lesegerät benötigt, stellt er eine praktische Lösung für den geschützten PC-Zugriff dar. "Die Kooperation zwischen Aladdin und Pointsec dient dazu, unsere Verschlüsselungssoftware und Aladdins eToken zu einer idealen Lösung zusammenzuführen", sagt Heinz Kraus, Geschäftsführer von Pointsec in Düsseldorf. "Da sich immer mehr unternehmenskritische Daten auf Notebooks und PDAs befinden, ist der umfassende Schutz der mobilen Geräte so wichtig wie nie zuvor. Dies ist durch die Zwei-Faktor-Authentisierung und die Encryption-Software Pointsec for PC bestens gewährleistet." "Dass sich ein unbefugter Anwender gleichzeitig in den Besitz des Hardwareschlüssels und des passenden Passworts bringen kann, lässt sich so gut wie ausschließen", erläutert Frank Eschenlohr, IT Security Manager Channel Sales von Aladdin Knowledge Systems in Germering bei München. "Deshalb ist die Zwei-Faktor-Authentisierung mit dem eToken auch so sicher. Gerade im Zusammenspiel mit der Pointsec Encryption-Software ergibt dies ein unschlagbares Sicherheitssystem." Diese Presseinformation ist ab sofort im Internet abrufbar unter www.pr-com.de Pointsec Mobile Technologies ist weltweit führender Anbieter von Authentisierungs- und Verschlüsselungssoftware für Desktops, Notebooks und PDAs. Der in Schweden ansässige Hersteller hat sich insbesondere auf die automatische Echtzeit-Encryption sämtlicher Daten auf mobilen Endgeräten spezialisiert. Die unternehmensweit eingesetzten Produkte, die sich zentral verwalten lassen, sorgen für eine lückenlose Sicherheit. Pointsec ist in den USA, Skandinavien, England und Deutschland mit Niederlassungen vertreten; zu seinen Kunden gehören das amerikanische Justiz- und Verteidigungsministerium, Cap Gemini Ernst & Young, Cisco oder Ericsson. Die in Germering bei München ansässige Aladdin Knowledge Systems GmbH & Co. KG ist ein High-Tech-Unternehmen mit 60 Mitarbeitern. Aladdin zählt zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich IT-Security und entwickelt und vertreibt auf Hard- und Software basierende Produkte und Komplettlösungen für die Bereiche Software- und Internet-Sicherheit. Für den Software- und Lizenzschutz bietet Aladdin Hardlock und HASP, für den sicheren Softwarevertrieb per Internet Privilege. eSafe ist eine umfassende Schutz-Software zur Abwehr von Viren und Vandalen-Programmen aus dem Internet und eToken ist ein "readerless" Smartcard-System auf USB-Basis für den sicheren PC- und Web-Zugriffsschutz sowie Zwei-Faktor-Authentisierung. Das Unternehmen ist eine 100%ige Tochter der Aladdin Knowledge Systems Ltd. in Tel Aviv/Israel. Aladdin Knowledge Systems Ltd. unterhält acht internationale Niederlassungen und ein Vertriebsnetz mit mehr als 50 Distributoren. Weitere Informationen unter www.aladdin.de Weitere Informationen: Pointsec Mobile Technologies GmbH Heinz Kraus Prinzenallee 7 40549 Düsseldorf Tel. 0211-52391-238 Fax 0211-52391-200 heinz.kraus@pointsec.com www.pointsec.com PR-COM GmbH Elke Treml Sonnenstraße 25 80331 München Tel. 089-59997-805 Fax 089-59997-999 elke.treml@pr-com.de www.pr-com.de Aladdin Knowledge Systems Germany Wolfram Dorfner / Stefan Schwarz Gabriele-Münter-Straße 1 82110 Germering Tel.: 0 89 / 89 42 21 0 Fax: 0 89 / 89 42 21 40 wdorfner@aladdin.de s.schwarz@aladdin.de Harvard Public Relations Petra Huber / Alexandra Maiberger Westendstraße 193 - 195 80686 München Tel.: 0 89 / 53 29 57 0 Fax: 0 89 / 53 29 57 888 petra.huber@harvard.de alexandra.maiberger@harvard.de
23. Jul 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 559 Wörter, 4827 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Pointsec


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Pointsec


09.08.2007: Die Software Pointsec for PC ist eine Verschlüsselungssoftware für Festplatten von Laptops und PCs im Enterprise-Bereich. Neben Windows 2000, XP und Server 2003 unterstützt die neue Version 6.2 jetzt auch Windows Vista. Das neue Release ist upgradefähig und ermöglicht Bestandskunden die nahtlose Migration auf Vista. Für den Anwender ist die Bedienung völlig transparent. Ein Zugriffschutz mit festen oder dynamischen Passwörtern sowie eine Zwei-Faktor-Authentisierung mit Token und Smartcard schützen die Verschlüsselung effektiv gegen Einbruchsversuche. „160 Millionen entwendete per... | Weiterlesen

17.04.2007: Eine Umfrage von Pointsec, dem führenden Anbieter von Authentisierungs- und Verschlüsselungssoftware, hat ergeben, dass Unternehmen außerordentlich nachlässig mit dem Thema Datenmissbrauch umgehen. Ganze 54 % der insgesamt 200 persönlich Befragten gaben an, dass sensible Daten ihr Unternehmen unbemerkt verlassen könnten, weil keinerlei Sicherheitsvorkehrungen getroffen würden. Das Tatwerkzeug: meist ein USB-Stick. Rund 70 % der Befragten gaben an, selbst bereits Dateien aus dem Unternehmen kopiert zu haben, um damit unterwegs oder zu Hause weiterarbeiten zu können. Unverschlüsselte... | Weiterlesen

Pointsec präsentiert Security-Lösungen zum Schutz vor Datendiebstahl

Pointsec auf der CeBIT 2007: Halle 6, Stand K41/1

05.02.2007
05.02.2007: Auch in diesem Jahr ist Pointsec, einer der führenden Anbieter von Authentisierungs- und Verschlüsselungssoftware für mobile Endgeräte, mit einem eigenen Messestand auf der CeBIT in Hannover vertreten. In Halle 6, Stand K41/ 1, zeigt Pointsec, wie sich Unternehmen sehr effizient vor Datenmissbrauch schützen können. Im Mittelpunkt der Messepräsentation steht das neue Sicherheits-Tool Pointsec Device Protector. Es verhindert, dass sensible Daten über Plug-and-Play-Datenträger wie USB-Sticks oder auch Bluetooth- und Firewire-Schnittstellen das Unternehmen verlassen können. Ein wesent... | Weiterlesen