Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Branchen-Workshop der regionalen eLearning Initiative cel-C ein voller Erfolg

Von [kapete]

Wie kann man in Köln und Umgebung ein regionales eLearning-Netzwerk formieren und was ist damit wirtschaftlich zu erreichen? - Diese Fragen waren Thema des ersten Workshops der regionalen eLearning Initiative cel-C, der am gestrigen Mittwoch, 23. Juli 2003, im KOMED im Mediapark stattfand. Mit Unterstützung von NetCologne hatte die Stadt Köln 60 Experten aus Köln und Umgebung - darunter Vertreter der Kommunikationsagentur [kapete], des Consulting-Unternehmens wbi, der Medienakademie Köln, auf eLearning spezialisierte Trainer und Berater sowie Mitarbeiter der Stabsstelle Medien und der Volkshochschule der Stadt Köln – eingeladen.
Das Projekt cel-C versteht sich als regionale Wirtschaftinitiative, deren Ziel es ist, Köln und seinem Umland zu einem wirtschaftlichen Aufschwung auf dem Sektor eLearning zu verhelfen. Beabsichtigt ist die Vernetzung aller relevanten Akteure aus den Bereichen Wirtschaft, Bildung und Wissenschaft, um so einen festen Marktplatz für das Gut „Wissen“ und seiner Vermittlung über elektronische Medien zu installieren. Dr. Franz-Josef Schulte, Beigeordneter für Schule und Weiterbildung der Stadt Köln, sagte bei der Eröffnung der gestrigen Kick-Off-Veranstaltung: "Köln besitzt wie kaum ein anderer Standort eLearning-Potenziale. Ich rede hier von der Universität, von Forschungseinrichtungen, der Fachhochschule, kreativen Unternehmen bis hin zum europaweit größten eLearning-Anbieter mit Sitz in Köln." Impulse aus Wissenschaft und Praxis gaben Prof. Dr. Dietrich Seibt, Universität zu Köln, Dr. Bernd Hambüchen, Vorstandsvorsitzender "Lernende Regionen - Netzwerk Köln e.V", Achim Stams, Direktor der AXA Akademie; Peter Matthias Oden, Gerling Verwaltungs-GmbH und Ulf Steinmetz, Leiter Lenkungsgruppe eLearning, Stadt Köln. Nähere Informationen gibt es bei: Cooperation eLearning Cologne Wirtschaftsinitiative Region Köln c/o [kapete] OHG Agentur für Kommunikation, Public Relations und Training Lupusstr.2 50670 Köln Tel.: 0221 – 972 57 – 63 Fax.: – 64 Email: office@kapete.de http://www.cel-c.de
25. Jul 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

6 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Timmler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 173 Wörter, 1447 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über [kapete]


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von [kapete]


09.05.2006
09.05.2006: Die Kölner Kommunikationsagentur [kapete] OHG ist unter sechs Wettbewerbern als Sieger aus dem Pitch um den Medpilot-Etat der ortsansässigen Deutschen Zentralbibliothek für Medizin hervorgegangen. Das Marketing- und Werbekonzept von [kapete], das die neuen Auftraggeber überzeugte, wurde in einer Netzwerk-Kooperation mit dem Werbefachmann und jetzigen Projektleiter Christian Staaden entwickelt. Im Mittelpunkt der neuen Aufgabe steht das Re-Design der Website, des Logos und der Werbemittel des medizinischen Online Informationsportals Medpilot. Die entwickelten Marketing-Maßnahmen sollen den... | Weiterlesen

WEBACAD und [kapete] rennen offene Türen ein

Große Nachfrage nach internem Marketing für eLearning

21.02.2006
21.02.2006: „Wir machen E-Learning aber keiner macht mit“. Dieser Ausspruch wird der Vergangenheit angehören, wenn man die Regeln des Marketing auch auf die interne Kundschaft überträgt. Das versprachen zumindest Sünne Eichler von WEBACAD und Ulrike Timmler von [kapete] auf ihrem Workshop „internes Marketing für E-Learning“ auf der diesjährigen LEARNTEC in Karlsruhe. Unter dem Motto „interessiert - engagiert - motiviert: Durch Marketing und Motivation die Akzeptanz von E-Learning steigern“ gaben sie und weitere Experten Hilfestellung und Ratschläge zum Thema. Neue Wege gehen auf bewährten... | Weiterlesen

Wie Mitarbeiter überzeugte eLearner werden - Internes Marketing für eLearning

Workshop auf dem zweiten Fernausbildungskongress der Bundeswehr in Hamburg

04.08.2005
04.08.2005: Nach wie vor stoßen Unternehmen und Institutionen bei der Einführung von eLearning-Maßnahmen auf zu geringe Akzeptanz und emotionale Beteiligung ihrer Zielgruppen. Trotz hochwertiger eLearning-Produkte und Blended-Learning-Konzepte werden die Angebote häufig nur gezwungenermaßen, beispielsweise bei Wegfall der reinen Präsenzangebote genutzt. Führungskräfte, Trainer und Lerner werden bei der Einführungsplanung kaum gefragt und einbezogen. Die fehlende oder zu schwach ausgeprägte Kommunikation führt zu enormen Verzögerungen nicht nur mit monetären Auswirkungen. Damit die Mitarbe... | Weiterlesen