Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Neue Offboard-Navigationslösung für Handys

Von Navigation Technologies

„Polaris für Mobiltelefone“ basiert auf dem Know-how von Navigation Technologies und Telmap

Navigation Technologies hat gemeinsam mit dem Softwarehersteller Telmap das Offboard-Navigationssystem Polaris für Mobiltelefone entwickelt. Die Lösung umfasst alle üblichen Navigations- und Mappingleistungen wie zum Beispiel eine präzise Routenführung mit der Wahl zwischen der schnellsten und der kürzesten Strecke oder die Suche nach Adressen und Points of Interest(POI). Für den Nutzer stehen die detaillierten Anweisungen als Sprachausgabe, Grafik- oder Textformate zur Verfügung. Polaris für Mobiltelefone funktioniert auf jedem Java-fähigen Handy. Zu den kompatiblen Telefonen gehören unter anderem Nokia 6310i und 7650, Motorola T720, Sony P800 sowie Siemens SI45i.
Mit der Polaris-Lösung präsentiert Telmap ein kostengünstiges Angebot: Dank der Software lassen sich die geografischen Strecken als auch andere Daten gut komprimieren und mit Hilfe des schnellen Übertragungsstandards GPRS(General Packet Radio Service) zügig übermitteln und laden. Dies spart Kosten für den Datentransfer. Befinden sich die Daten einmal auf dem Handy, kann der Anwender diese abfragen, ohne eine Netzverbindung nutzen zu müssen. Polaris für Mobiltelefone lässt sich darüber hinaus sowohl mit als auch ohne GPS(Global Positioning System) verwenden. Der Vorteil einer satellitengestützten Ortung liegt in der dynamische Routenführung, die dem Anwender kontinuierlich seine aktuelle Position anzeigt. Navigation Technologies liefert für Polaris seine Real Time Map-Lösung. Sie ermöglicht dem Nutzer, auf regelmäßig aktualisierte Straßen- und Zusatzinformationen wie POI(Points of Interest) zurückzugreifen. Übermittelt werden die neusten Angaben mit Hilfe schneller Echtzeit-Datentransfers über das Mobilfunknetz. Der Verbraucher erhält somit aktuelle Kartendaten sowie mögliche externe Inhalte von Drittanbietern wie zum Beispiel Restaurantführern. „Unter den Anwendungen wie Location Based Services und Telematik, die Umsatzwachstum versprechen, ist die Navigation bislang der einzige angewandte Dienst mit einem stetigen Marktwachstum“, sagt Alexander Richter, Product Marketing Manager Central Europe bei Navigation Technologies. „Es gibt bereits einige Original-Gerätehersteller, die Navigationssysteme auf ihren PDAs anbieten und so die Nachfrage nach PDAs im allgemeinen beeinflussen. Basierend auf dieser Entwicklung ist die Einführung der Navigation in den Massenmarkt durch Mobiltelefone eine logische Weiterentwicklung.“ „Das Schöne an dieser Applikation ist, dass jeder Anwender mit einem Java-fähigen Mobiltelefon jetzt auf unkomplizierte Weise von den Vorteilen eines Navigationssystems profitieren kann“, erklärt Oren Nissim, CEO Telmap. „Telmap freut sich, bei der Einführung dieser Technologie im Konsumenten- Massenmarkt eine führende Rolle zu spielen“. Telmap Telmap ist ein führender Anbieter von Software für mobile Echtzeit-Kartografie-Anwendungen mit Spezialisierung auf Lösungen in den Bereichen Offboard-Navigation, Location Management und Telematik für Mobilnetz-betreiber, Automobilhersteller und Anbietern von Telematikdiensten. Telmap ist Mitglied der Current Science Group (CSG), eines Konsortiums von unabhängigen Unternehmen, die sich für die Entwicklung und Bereitstellung von Informationen und Diensten engagieren, mit Niederlassungen in London, Philadelphia, New York, Tokio und Tel-Aviv. Navigation Technologies Navigation Technologies erstellt digitale, navigierbare Geodaten, die weltweit Navigation und Location-based Services unterstützen. Das private Unternehmen wurde 1985 gegründet. Der Firmensitz ist in Chicago, Illinois. Navigation Technologies beschäftigt circa 1.300 Mitarbeiter und verfügt über 100 Feldbüros in 16 Ländern. Weitere Informationen finden sich im Internet unter http://www.navtech.com. Ihr Pressekontakt: Bianca Wagner Navigation Technologies Telefon: +49-6196-589-369 Fax: +49-6196-589-333 Mobil: +49-172-757 4267 E-mail: bwagne@navtech.nl Internet: www.navtech.com Alexander Nevinny-Stickel Hiller, Wüst & Partner GmbH Telefon: +49-6021-38 666-75 Fax: +49-6021-38 666-51 Mobil: +49-179-233 265 9 E-mail: a.nevinny-stickel@hwp.de Internet: www.hwp.de
04. Okt 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

5 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Staab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 401 Wörter, 3532 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Navigation Technologies


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Navigation Technologies


Zielsicher navigieren von Vancouver bis Montreal

Navigation Technologies komplettiert kanadisches Straßennetz

13.01.2004
13.01.2004: Ab sofort steht Geschäftskunden von Navigation Technologies das gesamte Straßennetz von Kanada in digitaler Form zur Verfügung. Die Geo-Researcher des Kartenlieferanten haben die bereits bestehenden Daten um neue Angaben aus den zehn Provinzen und drei Territorien ergänzt und alle Adressen inklusive Hausnummern komplettiert. Hierfür haben sie diese Straßen abgefahren und die verkehrsrelevanten Informationen aufgenommen. Die Geodatenbank von Navigation Technologies umfasst somit nun über 1,1 Millionen Straßenkilometer aus Kanada. Die Popularität für Kanada als Reiseziel für deutsc... | Weiterlesen

Oracle Database 10g setzt auf NAVTECH-Daten

Navigation Technologies baut Partnerschaft mit Oracle aus

27.10.2003
27.10.2003: Für genaues Geocodieren und exaktes Berechnen von Routen benötigt die Oracle Software hochwertige Geodaten über Straßennetze und Adressen. Daher bietet Navigation Technologies sein detailliertes Straßennetz in einem Oracle 10g-fähigen Format an. Somit haben Geschäftspartner von Navigation Technologies die Möglichkeit, die Daten direkt als Oracle Database 10g zu laden. Dadurch können Nutzer ohne Zwischenschritt direkt ihre Applikationen ausführen. Dies spart Zeit und Geld und erleichtert das Arbeiten mit ortsabhängigen Daten. Navigation Technologies unterstützt die Anwender von ... | Weiterlesen

Mit NAVTECH-Daten auf direktem Weg zu Olympia 2004

Navigation Technologies präsentiert Geodaten für Griechenland

20.10.2003
20.10.2003: Navigation Technologies bietet ab sofort mit NAVTECH Griechenland v1.0 das erste digitale navigierbare Kartenmaterial für den Großraum Athen an. Das Produkt umfasst das komplette Straßennetz für Athen sowie für die 114 Stadtbezirke von Lekanopedio, wie der Großraum Athen bei den Einheimischen heißt. Darüber hinaus sind alle olympischen Wettkampfstätten schon jetzt aufgenommen und als POI gekennzeichnet. Damit kann der Nutzer diese Ziele für die Olympischen Spiele problemlos ansteuern. NAVTECH Griechenland v1.0 übersetzt die Straßennamen in lateinische Buchstaben und verfügt z... | Weiterlesen