Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Sterling Commerce erhält RosettaNet Ready-Status

Von Sterling Commerce GmbH

Geschäftsprozess-Spezifikationen der Integrationslösung Gentran:Server ausgezeichnet

RosettaNet forciert die Standardisierung elektronischer Geschäftsprozesse
Düsseldorf, 04.08.2003 – Als eines der ersten Unternehmen hat Sterling Commerce von RosettaNet für seine Integrationslösung Gentran:Server den „Ready Software Compliance“-Status erhal-ten. Er bestätigt aufgrund von Tests unabhängiger Lösungsan-bieter, dass die Sterling Commerce-Software in der Version für Windows-NT den Partner Interface Processes-Spezifikationen (PIP) von RosettaNet entspricht. Diese PIP berücksichtigen so-wohl offene Standards als auch systemübergreifende und XML-basierte Dialoge für die elektronischen Prozesse zwischen Han-delspartnern.„Unternehmen mit proprietären Verbindungen zu einer kleinen Zahl von Geschäftspartnern riskieren einen großen Wettbe-werbsnachteil, weil sie dadurch nur sehr begrenzt vom Nutzen elektronischer Handelsbeziehungen profitieren können“, urteilt Suresh Damodaran, Cheftechniker bei RosettaNet und Integrati-onsspezialist von Sterling Commerce. „RosettaNet verfolgt da-her vor allem das Ziel, die Voraussetzungen für standardisierte elektronische Geschäftsprozesse zu schaffen. Ein wesentlicher Schritt in diese Richtung ist das RosettaNet Ready-Programm. Es zeichnet Software-Anbieter aus, die nach den Spezifikationen entsprechende Lösungen konzipieren. Dadurch erhalten Unter-nehmen für ihre Integrationsstrategien eine hohe Investitionssi-cherheit“, erläutert Damodaran.Die RosettaNet-Standards wurden in Zusammenarbeit mit füh-renden High-Tech-Unternehmen wie beispielsweise Ingram Micro, Cisco Systems und Hewlett-Packard entwickelt. Sie bie-ten eine leistungsfähige und nicht proprietäre Lösung für Daten-verzeichnisse, Implementierungs-Frameworks, XML-basierte Message-Strukturen sowie Prozessspezifikationen. RosettaNet fördert die gemeinsame Entwicklung sowie Verbreitung von Internet-basierten Geschäftsstandards.„Sterling Commerce unterstützt die RosettaNet-Initiativen in hohem Maße, da dies ein wesentliches Element zur Automatisie-rung der Prozesse zwischen Handelspartnern darstellt. Die Aus-führungszeiten der integrierten Handelspartner erhöht sich und die Verfügbarkeit und Genauigkeit der planungsrelevanten Informationen wird verbessert“, so Michael Leuschner, Sales Ma-nager Central Europe Region des Integrationsspezialisten.
04. Aug 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, wassink, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 235 Wörter, 2245 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Sterling Commerce GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Sterling Commerce GmbH


13.04.2011: Las Vegas/ Düsseldorf, 13. April 2011 -- IBM (NYSE: IBM http:// www.ibm.com/ investors/ ) hat neue Softwarelösungen und Service-Optionen vorgestellt, mit denen Unternehmen in den durch elektronische Transaktionsverarbeitung bestimmten B2B- und B2C-Umgebungen von heute zeitnah auf steigende Kundenanforderungen reagieren können. Die neuen Lösungen wurden auf der jährlichen IBM Impact Conference vor Tausenden Kunden und Partnern des Unternehmens präsentiert. Mit seiner Smarter Commerce Initiative setzt IBM als führendes Unternehmen Maßstäbe in einem neuen Markt, der nach Schätzungen... | Weiterlesen

Sofidel automatisiert mit Sterling Commerce Geschäftsprozesse

Software unterstützt Unternehmen beim Engagement für den Klimaschutz

31.03.2011
31.03.2011: Düsseldorf – 31. März 2011 – Sterling Commerce, ein Unternehmen von IBM (NYSE:IBM), hat bekannt gegeben, dass die Sofidel Group, ein multinationaler Papierkonzern und der zweitgrößte Hersteller von Consumer-Papierprodukten in Europa, die Software Sterling B2B Integrator implementiert hat. Mit der neuen Lösung hat Sofidel den Kommunikationsprozess für Warenlieferungen zwischen Italien, Deutschland, Großbritannien und Frankreich automatisiert und konnte so seine Lagerhaltung und Prozesse für das Auffüllen von Kundenbeständen optimieren. Sofidel ist der erste Papierhersteller d... | Weiterlesen

04.11.2010: Amsterdam – 25. Oktober 2010 – Sterling Commerce, ein Unternehmen von IBM (NYSE:IBM), hat auf der Fachmesse Sibos die Ergebnisse einer globalen Studie zum Thema Datenaustausch im Bankensektor vorgestellt. Die Umfrage ergab, dass die Kosten für Finanzdatenübertragungen seit einiger Zeit sprunghaft ansteigen. Dies ist zum einen auf die zunehmende Nutzung von Gateways in der internen und externen Kommunikation der Banken und zum anderen auf die wachsende Inhomogenität der Infrastrukturen zurückzuführen, die bei der Kommunikation einer Bank mit verschiedensten Partnern über dynamische Gesc... | Weiterlesen