Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Navigation Technologies hat Norwegen komplett erfasst

Von Navigation Technologies

Ein weiterer Schritt in Richtung lückenlose Europa-Abdeckung bis 2005

Navigation Technologies hat mit Norwegen nach Dänemark und Schweden nun das dritte skandinavische Land komplett in seiner Datenbank erfasst. Das digitale Kartenmaterial bildet alle 1.337 Städte und Ortschaften sowie insgesamt über 217.000 Straßenkilometer ab. Finnland soll in sechs Monaten dazukommen. Damit verfolgt Navigation Technologies weiterhin zielstrebig seine Europa-Abdeckung. Bis Ende 2005 sollen alle westeuropäischen Länder komplett aufgenommen sein. Darüber hinaus soll innerhalb der nächsten zweieinhalb Jahre mit dem Erfassen von Kartenmaterial für Polen, Ungarn, Slowenien und die Baltischen Staaten begonnen werden. Navigation Technologies hat in seiner Datenbank für Norwegen alle verkehrs-relevanten Informationen gespeichert. Dabei wurden für jeden Straßen-abschnitt bis zu 150 Attribute registriert wie beispielsweise Straßennamen, Hausnummern, Postleitzahlen sowie Straßenschilder mit Abbiegehinweisen und Geschwindigkeitsbeschränkungen. Lässt sich der Nutzer eine Route berechnen, wird er Schritt für Schritt mit den Fahranweisungen versorgt, die ihn an sein ausgewähltes Ziel führen. Zudem informiert Navigation Technologies den Nutzer mit über 3.200 Point of Interest(POI) in mehr als 40 Kategorien wie zum Beispiel Hotels, Restaurants, Tankstellen, Fährverbindungen, Freizeitparks, Sehenswürdigkeiten und Sportstätten über Wissenswertes für seine Reise. „Unser Ziel ist eine umfassende und detaillierte Abdeckung für Europa“, erklärt Ralf Düngen, Direktor In-Vehicle von Navigation Technologies. „Norwegen ist dabei ein weiterer wichtiger Baustein für unsere skandinavische Datenbank und den starken nordeuropäischen Markt. Schließlich befinden sich unsere Daten in neun von zehn Fahrzeugen mit Navigationssystem in Europa sowie in jedem Wagen mit elektronischem Pfadfinder in Nordamerika. Dieses Vertrauen in unsere umfangreichen Daten wollen wir auch weiterhin rechtfertigen“, so Düngen weiter. Inzwischen befinden sich in der Geodatenbank von Navigation Technologies 38 Länder aus vier verschiedenen Kontinenten. Über 400 so genannte Geo-Researcher legen weltweit pro Jahr über zehn Millionen Kilometer zurück, um das digitale Kartenmaterial zu aktualisieren und zu erweitern. Navigation Technologies Navigation Technologies erstellt digitale, navigierbare Geodaten, die weltweit Navigation und Location-based Services unterstützen. Das private Unternehmen wurde 1985 gegründet. Der Firmensitz ist in Chicago, Illinois. Navigation Technologies beschäftigt circa 1.300 Mitarbeiter und verfügt über 100 Feldbüros in 16 Ländern. Weitere Informationen finden sich im Internet unter http://www.navtech.com. NAVTECH ist ein gesetzlich geschütztes Warenzeichen beziehungsweise eine Handelsmarke der Navigation Technologies Corporation oder ihrer Tochterunternehmen in den USA und/oder anderen Länder. © 2003 Navigation Technologies. Alle Rechte vorbehalten. Ihr Pressekontakt: Bianca Wagner Navigation Technologies Telefon: +49-6196-589-369 Fax: +49-6196-589-333 Mobil: +49-172-757 4267 E-mail: bwagne@navtech.nl Internet: www.navtech.com Alexander Nevinny-Stickel Hiller, Wüst & Partner GmbH Telefon: +49-6021-38 666-75 Fax: +49-6021-38 666-51 Mobil: +49-179-233 265 9 E-mail: a.nevinny-stickel@hwp.de Internet: www.hwp.de
18. Aug 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

5 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susann Hieronymi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 383 Wörter, 3350 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Navigation Technologies


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Navigation Technologies


Zielsicher navigieren von Vancouver bis Montreal

Navigation Technologies komplettiert kanadisches Straßennetz

13.01.2004
13.01.2004: Ab sofort steht Geschäftskunden von Navigation Technologies das gesamte Straßennetz von Kanada in digitaler Form zur Verfügung. Die Geo-Researcher des Kartenlieferanten haben die bereits bestehenden Daten um neue Angaben aus den zehn Provinzen und drei Territorien ergänzt und alle Adressen inklusive Hausnummern komplettiert. Hierfür haben sie diese Straßen abgefahren und die verkehrsrelevanten Informationen aufgenommen. Die Geodatenbank von Navigation Technologies umfasst somit nun über 1,1 Millionen Straßenkilometer aus Kanada. Die Popularität für Kanada als Reiseziel für deutsc... | Weiterlesen

Oracle Database 10g setzt auf NAVTECH-Daten

Navigation Technologies baut Partnerschaft mit Oracle aus

27.10.2003
27.10.2003: Für genaues Geocodieren und exaktes Berechnen von Routen benötigt die Oracle Software hochwertige Geodaten über Straßennetze und Adressen. Daher bietet Navigation Technologies sein detailliertes Straßennetz in einem Oracle 10g-fähigen Format an. Somit haben Geschäftspartner von Navigation Technologies die Möglichkeit, die Daten direkt als Oracle Database 10g zu laden. Dadurch können Nutzer ohne Zwischenschritt direkt ihre Applikationen ausführen. Dies spart Zeit und Geld und erleichtert das Arbeiten mit ortsabhängigen Daten. Navigation Technologies unterstützt die Anwender von ... | Weiterlesen

Mit NAVTECH-Daten auf direktem Weg zu Olympia 2004

Navigation Technologies präsentiert Geodaten für Griechenland

20.10.2003
20.10.2003: Navigation Technologies bietet ab sofort mit NAVTECH Griechenland v1.0 das erste digitale navigierbare Kartenmaterial für den Großraum Athen an. Das Produkt umfasst das komplette Straßennetz für Athen sowie für die 114 Stadtbezirke von Lekanopedio, wie der Großraum Athen bei den Einheimischen heißt. Darüber hinaus sind alle olympischen Wettkampfstätten schon jetzt aufgenommen und als POI gekennzeichnet. Damit kann der Nutzer diese Ziele für die Olympischen Spiele problemlos ansteuern. NAVTECH Griechenland v1.0 übersetzt die Straßennamen in lateinische Buchstaben und verfügt z... | Weiterlesen