Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Sicherheitszertifikat für EU-Tachographkarten im digitalen Fahrtenschreiber schafft Zugang zu neuen Märkten

Von ORGA Kartensysteme GmbH

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat der ORGA Kartensysteme GmbH das Sicherheitszertifikat für seine hochsichere Chipkartentechnologie für den neuen digitalen Fahrtenschreiber erteilt. Der digitale Fahrtenschreiber ersetzt das derzeit Papier-basierende System und registriert zuverlässig Geschwindigkeit sowie Lenk- und Ruhezeiten der Fahrer auf einer Chipkarte. Ab August 2004 müssen laut EU-Beschluss alle neu zugelassenen Lastkraftwagen und Busse mit einem digitalen Fahrtenschreiber ausgerüstet sein. Eines der ersten Länder, das die EU-Verordnung umsetzen wird, ist Großbritannien. Dort liefert ORGA zukunftsweisende Java Card-Technologie für 2 Millionen Tachograph-Karten. Diese ORGA Lösung wurde von der neuesten Halbleitertechnologie über das Betriebssystem bis hin zur Tachograph-Applikation im Rahmen einer umfangreichen Kompositionsevaluierung durch die Security Research Consulting GmbH (SRC) komplett nach Common Criteria EAL4+ evaluiert. Das BSI bestätigte ORGA die Leistungsfähigkeit seiner Technologie und stellte das für den praktischen Einsatz nötige Sicherheitszertifikat aus. Es gilt im Rahmen eines Anerkennungsabkommens innerhalb der EU-Länder. ORGA hat mit der Sicherheitszertifizierung für seine Tachograph-Applikation durch das BSI den wesentlichen Schritt in einem umfangreichen Zulassungsprozess erfolgreich genommen. In die Sicherheitszertifizierung eingeschlossen sind die von der EU-Verordnung* vorgeschriebenen funktionalen Tests für die Tachograph-Applikation. ORGA erwartet in Kürze das erfolgreiche Ergebnis der Interoperabilitätstests mit der abschließenden Bauartzulassung der länderspezifischen staatlichen Kraftfahrtbehörde. "Die erfolgreiche Zertifizierung der hochsicheren ORGA Smart Card Technologie für den Einsatz im Tachograph-Umfeld bedeutet für ORGA einen wichtigen Meilenstein für den Zugang zu neuen Märkten und öffnet Per-spektiven für weitere internationale Projekte“, unterstreicht Juan Carlos Garcia, Geschäftsführer der ORGA Kartensysteme. Komplexe Prozesse mit interoperabler Technologie meistern Hinter dem neuen Fahrtenschreiber-System steht eine ausgefeilte Technologie, nach der alle Systemkomponenten europaweit interoperabel sein müssen. Vor Fahrtbeginn identifiziert sich der Fahrer mit seiner persönlichen Chipkarte auf der seine Daten gespeichert sind, der so genannten Fahrerkarte. Diese fälschungssichere Chipkarte registriert anstelle der bisherigen Papierscheibe die Lenk- und Ruhezeiten des Fahrers sowie die gefahrene Geschwindigkeit und Wegstrecke. Darüber hinaus speichert die Karte die gemessenen Werte der letzten 28 Tage, der interne Speicher des Fahrtenschreibers sichert die Daten sogar bis zu einem ganzen Jahr. Zu dem Fahrtenschreiber-System gehören zusätzlich eine Chipkarte für Polizei und Kontrollbehörden, eine Unternehmenskarte für Logistikunternehmen sowie eine Servicekarte für Werkstätten. Mit diesen vier Chipkartentypen bietet ORGA eine Lösung, die den Anforderungen der EU-Verordnung* für den digitalen Fahrtenschreiber entspricht und länderübergreifend einsetzbar ist. *) Annex 1B of Commission Regulation (EC) No.1360/2002 on recording equipment in road transport, 05.08.2002, Commission of the European Communities Zertifikate und Zertifizierungsreporte finden Sie unter: http://www.bsi.de/zertifiz/zert/index.htm (Siehe unter Aktuell oder Zertifizie-rungsreporte) Die ORGA Kartensysteme GmbH, mit Hauptsitz in Paderborn, gehört weltweit zu den Marktführern der Chipkartenbranche und erreichte im Geschäftsjahr 2002 mit annähernd 1.100 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 174 Mio. Euro. ORGA Kartensysteme bietet sowohl Chipkarten und Hardware als auch Software, Systeme sowie Lösungen und hat langjährige Erfahrung in der Systemintegration für die Planung und Abwicklung komplexer Projekte im Chipkartenmarkt. In Flintbek bei Kiel besitzt ORGA mit dem „Smart Card Center“ eine der weltweit modernsten Produktionsstätten für Chipkarten. Die Kunden von ORGA kommen überwiegend aus den Bereichen Telekommunikation, Banken, Gesundheit und Identifikation. Tochtergesellschaften, Vertriebsbüros und Joint Ventures unterhält die ORGA Gruppe in den USA, Brasilien, China, Hong Kong, Singapur, Vereinigte Arabische Emirate, Großbritannien, Dänemark, Spanien, Portugal, Italien, Litauen, Österreich und Russland. Kontakt: ORGA Kartensysteme GmbH Frank Büttner Senior Marketing Manager Health & ID Telefon: +49 (0) 52 51/889-2753 Fax: +49 (0) 52 51/889-1842 E-Mail: fbuettner@orga.com Pressekontakt HFN Kommunikation GmbH Helmut Nollert Tel.: (069) 923186-0 Fax: (069) 923186-22 E-Mail: hnollert@hfn.de
27. Aug 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Rössner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 539 Wörter, 4723 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von ORGA Kartensysteme GmbH


18.08.2003: Die Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen, der Verband der privaten Krankenversicherung (PKV), die Bundesärztekammer (BÄK), die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) sowie die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) haben der ORGA Kartensysteme GmbH und IBM Business Consulting Services (BCS) gemeinsam einen Planungsauftrag für die flächendeckende Implementierung eines elektronischen Rezepts (eRezept) und eines elektronischen Arztbriefes (eArztbrief) erteilt. Die Auftraggeber erwarten von der flächendeckenden Einführung kommunikations- und informationstechnischer Anwendungen e... | Weiterlesen

07.08.2003: Mit einem richtungsweisenden Großauftrag der Security Printing Systems Limited (SPSL) startet die ORGA Kartensysteme GmbH in das zweite Halbjahr 2003. Ende Juni gewann der Paderborner Chipkarten-Pionier und Technologiespezialist den Auftrag für die digitale Tachograph-Karte, ein technologisch wie anwendungsspezifisch gleichermaßen komplexes Projekt. Im Rahmen des soeben unterzeichneten langfristig ausgerichteten Kooperationsvertrages wird ORGA in den nächsten fünf Jahren mindestes 2 Mio. von der Bundesdruckerei gelieferte Tachograph-Karten für den britischen Partner mit Chip-Modulen ausr... | Weiterlesen

28.07.2003: Mit Wirkung zum 1. August übernimmt Juan Carlos Garcia als Sprecher der Geschäftsführung die operative Führung der ORGA Kartensysteme GmbH. Mit dem 46jährigen diplomierten Elektroingenieur mit MBA komplettiert das Paderborner Chipkartenunternehmen nicht nur die Geschäftsführung, sondern verstärkt insbesondere die internationale Komponente und Kompetenz innerhalb des ORGA-Führungsgremiums, dem weiterhin als kaufmännischer Geschäftsführer Dr. Matthias Eickhoff und Alaattin Öner als Generalbevollmächtigter angehören. Vor seiner Berufung in die ORGA-Geschäftsführung hielt der... | Weiterlesen