Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Novell Technologie ermöglicht papierloses Cockpit

Von Novell GmbH

Lufthansa Flight Training entwickelt die mobile Trainings- und Fluginformationslösung SkyBook

Lufthansa Flight Training (LFT) hat zusammen mit dem deutschen Novell Partner T&A Systeme GmbH die SkyBook-Lösung auf der Basis von Novell Technologie entwickelt. Die mobile Trainings- und Fluginformationslösung SkyBook wird zunächst bei LTU International Airlines zum Einsatz kommen und hilft der Fluggesellschaft, rund eine Million US-Dollar im Jahr zu sparen. Auf einem Laptop stehen den Crew-Mitgliedern alle flugrelevanten Handbücher und Online-Trainings zur Verfügung. Das Netzwerkbetriebssystem Novell NetWare dient als Plattform; die Managementsoftware Novell ZENworks hilft dabei, Inhalte zu verteilen und zu verwalten; der Verzeichnisdienst eDirectory sorgt für Sicherheit und Skalierbarkeit, um das System zukünftig auch anderen Fluggesellschaften zur Verfügung stellen zu können.
Lufthansa Flight Training (LFT) hat zusammen mit dem deutschen Novell Partner T&A Systeme GmbH die SkyBook-Lösung auf der Basis von Novell Technologie entwickelt. Die mobile Trainings- und Fluginformationslösung SkyBook wird zunächst bei LTU International Airlines zum Einsatz kommen und hilft der Fluggesellschaft, rund eine Million US-Dollar im Jahr zu sparen. Auf einem Laptop stehen den Crew-Mitgliedern alle flugrelevanten Handbücher und Online-Trainings zur Verfügung. Das Netzwerkbetriebssystem Novell NetWare dient als Plattform; die Managementsoftware Novell ZENworks hilft dabei, Inhalte zu verteilen und zu verwalten; der Verzeichnisdienst eDirectory sorgt für Sicherheit und Skalierbarkeit, um das System zukünftig auch anderen Fluggesellschaften zur Verfügung stellen zu können. Über die SkyBook-Lösung werden Millionen Seiten der Flug-Handbücher online zur Verfügung gestellt. Piloten haben auf diese Weise immer Zugriff auf aktuelle Informationen und können ihre Flugvorbereitungszeit reduzieren. Über ein speziell eingerichtetes Terminal am Flughafen oder über das Internet können die Piloten ihr SkyBook-Laptop aktualisieren. Allein durch die effiziente Verwaltung des Nutzgewichts können die Fluggesellschaften jedes Jahr Tonnen von Treibstoff sparen. Das SykBook reduziert ebenfalls die Zeiten, die Crew-Mitglieder in Schulungsräumen verbringen. Trainingskurse können jetzt online überall und zu jeder Zeit absolviert werden. Aufenthaltszeiten und Auszeiten der Crew werden so effizienter genutzt. Piloten haben immer Zugriff auf aktuelle Informationen und müssen ihre Zeit nicht in Trainingsräumen verbringen oder auf Handbuchrevisionen warten. LTU International Airways kann Revisionen seiner Handbücher nun in wenigen Minuten ausliefern. Bisher waren zwei Wochen Vorlaufzeit die Regel, da neue Papierversionen verteilt werden mussten. Auch der Papierverbrauch reduziert sich dadurch um fast 90 Prozent oder drei Millionen Blatt. LFT und T&A Systeme haben die neue SkyBook-Infrastruktur in weniger als drei Monaten entwickelt und auf sieben deutschen Flughäfen implementiert. Flugdaten, Handbücher und Computer-basierte Trainings werden über einen zentralen Server verwaltet und auf die Flughafen-Terminals gespielt. Das Netzwerkbetriebssystem Novell NetWare 6 und die Hochverfügbarkeitslösung Novell Cluster Services bilden die Basis für das SkyBook-System. Sie garantieren stabile Leistungen, verlässliches Backup und minimale Ausfallzeiten. Die Lösung nutzt die Managementsoftware Novell ZENworks, um Inhalte, Applikationen und Updates effizient zu verwalten und auf die Flughafen-Server und weiter zu den Laptops zu verteilen. ZENworks greift auf die Nutzer-Informationen zu, die im Verzeichnisdienst Novell eDirectory gespeichert sind. Auf diese Weise kann LFT die Laptops gemäß der Identität des jeweiligen Nutzers effizient verwalten. Über das regelbasierte Management hat LFT die Möglichkeit, individuell für einzelne Piloten oder Gruppen Applikationen und Informationen zusammenzustellen. „Novell ZENworks ist das Herzstück unserer SkyBook-Lösung,“ sagt Olaf Windhäuser, Leiter IT Infrastruktur, Lufthansa Flight Training. „Mit einer anderen Software hätten wir nicht die gleichen Ergebnisse erzielen können.“ Lufthansa Flight Training ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Deutschen Lufthansa AG. Viele der weltweit führenden Fluggesellschaften vertrauen auf die Trainingsangebote von LFT. Das Unternehmen verfügt über lange Erfahrung im Training von Cockpit- und Kabinen-Crews für viele große Fluggesellschaften. Über Novell Novell, Inc. (NASDAQ:NOVL) ist der führende Anbieter von Informationslösungen für das sichere Identitätsmanagement (Novell Nsure), die Entwicklung von Web-Applikationen (Novell exteNd) und plattformübergreifende Netzwerkdienste (Novell Nterprise). Abgerundet werden diese Angebote durch strategische Beratung und Dienstleistungen (Novell Ngage). Novells Vision des One Net – einer Welt ohne Grenzen und Hindernisse für Informationen – hilft Unternehmen, den Wert ihrer Unternehmensdaten sicher und wirtschaftlich auszuschöpfen. Seit 1986 ist Novell durch die Novell GmbH in Düsseldorf auch auf dem deutschen Markt vertreten. Von diesem Standort aus werden Vertrieb und Marketing für Deutschland und Österreich koordiniert – Niederlassungen befinden sich in Berlin, Frankfurt, Hamburg, München und Wien. Weitere, ausführliche Informationen über Novell Lösungen, Produkte und Services stehen im Internet zur Verfügung unter www.novell.com/ oder www.novell.de/. Novell Presseservice: Hiller, Wüst & Partner GmbH Holger Wilke Weißenburger Str. 30 63739 Aschaffenburg Tel. 06021 / 38 666 - 16 Fax 06021 / 38 666 - 13 eMail: h.wilke@hwp.de Ihre Ansprechpartner bei Novell: Marina Walser Director Marketing Central Europe Tel. 069 / 2174 – 1665 (Frankfurt) Fax 069 / 2174 - 1740 eMail: marina.walser@novell.com Vera Schneider PR Manager Tel. 0211 / 5631 - 3801 Fax 0211 / 5631 - 3809 eMail: vschneider@novell.com
11. Okt 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Staab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 625 Wörter, 5136 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Novell GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Novell GmbH


Novell liefert Nterprise Linux Services mit Ximian aus

Ab Mitte Oktober für den offenen Beta-Test verfügbar

11.10.2003
11.10.2003: Novell integriert die Softwaremanagement-Dienste von Ximian Red Carpet in die Novell Nterprise Linux Services 1.0. Das gab das Unternehmen auf seiner Hausmesse BrainShare im spanischen Barcelona bekannt. Die Novell Nterprise Linux Services werden ab Mitte Oktober für den offenen Beta-Test freigegeben. Die Lösung stellt Kunden Netzwerkdienste in einem integrierten Paket zur Verfügung, das auf Red Hat Enterprise Linux und SuSe Linux Enterprise Server läuft und unterstützt wird. Die Integration von Ximian Red Carpet ist eines der ersten Ergebnisse der Übernahme des Linux-Technologieunterne... | Weiterlesen

Novell stellt SecureLogin 3.5 vor

Breitere Applikationsunterstützung und Verzicht auf Novell Client erweitern Einsatzspektrum

11.10.2003
11.10.2003: Novell hat SecureLogin 3.5 vorgestellt, die neueste Version der Single Sign-on Komponente von Novell Nsure. Novell Nsure SecureLogin 3.5 unterstützt nun auch Swing- sowie AWT-basierte Java-Applikationen und Applets. Damit ist es das erste Single Sign-on Produkt, das komplett auf Java abgestimmt ist. SecureLogin benötigt keinen Novell Client mehr, um alle komplexen Funktionen wie biometrisches Login zu ermöglichen. Die Workstation muss lediglich einen normalen LDAP-Client unterstützen. Mit SecureLogin können sich Anwender in alle Applikationen mit nur einem Anmeldenamen und Passwort einlog... | Weiterlesen

08.10.2003: Novell kündigte auf der LinuxWorld Conference & Expo an, dass Novell eDirectory in Zukunft auch Red Hat Enterprise Linux AS und SuSE Linux Enterprise Server 8 unterstützt. Damit führt Novell seine Strategie fort, sichere Netzwerk-Services auf unterschiedlichen Plattformen zur Verfügung zu stellen. Novell eDirectory ist der weltweit am weitesten verbreitete Verzeichnisdienst. Die nächste Version von eDirectory bietet eine erweiterte Linux-Unterstützung und baut so den bestehenden Support für Plattformen wie Novell NetWare, Windows NT/ 2000, Solaris und AIX aus. Ebenfalls wurden erweitert... | Weiterlesen