Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

GFT Solutions automatisiert Rechnungseingang bei Toshiba

Von GFT Solutions GmbH

Mehr als 150.000 Rechnungen jährlich durch Invoice 123 erkannt und in HYPARCHIV archiviert

Hamburg, 11. September 2003 - GFT Solutions wurde von der Toshiba Europe GmbH damit beauftragt, Rechnungseingang und -verwaltung europaweit zu automatisieren. Gemeinsam mit seinem Partner Dicom realisiert GFT Solutions eine Lösung, die es dem Technologie-Unternehmen ermöglicht, jährlich mehr als 150.000 Eingangsrechnungen dezentral und zeitsparend zu erfassen, zentral zu archivieren und in den digitalen Prüfungs- und Freigabe-Workflow einzubinden
Europaweit gehen bei Toshiba jährlich mehr als 150.000 Rechnungen ein, Tendenz steigend. Qualifizierte Mitarbeiter der Finanzabteilung verbrachten bisher wertvolle Zeit damit, buchungsrelevante Daten aufwändig manuell zu erfassen und zu prüfen. In Deutschland soll nun ein Dienstleistungszentrum für die europäischen Länderorganisationen entstehen, das diesen Prozess effizient und automatisiert abwickelt. Mit der technischen Umsetzung der Lösung wurde GFT Solutions betraut, deren Archivierungs- und Dokumentenmanagementsystem HYPARCHIV Toshiba in Deutschland bereits seit 1993 einsetzt. Innerhalb weniger Wochen nach dem Projektstart soll der Pilotbetrieb starten und noch in diesem Jahr das System vollständig in Betrieb genommen werden. Dabei setzt das Hamburger Systemhaus auf die bei Toshiba in Deutschland bereits bewährte Scan-Applikation "Ascent Capture" auf. Während Niederlassungen in anderen Ländern die Möglichkeit erhalten, dezentral vor Ort zu scannen und die Ergebnisse über einen Remote-Zugriff zu validieren, erfolgen das automatisierte Auslesen über Invoice 123 von Dicom und die Archivierung in HYPARCHIV zentral. Invoice 123 liest buchungsrelevante Informationen wie z.B. Lieferantennamen, Rechnungsnummer, Rechnungsdatum, Mehrwertsteuersumme und Währung mit Hilfe von formular- und freiformorientierter OCR- und Fuzzy-Technologie aus unstrukturierten Rechnungen mit unterschiedlicher Gestaltung aus verschiedenen Ländern aus. Dabei werden Lieferanten automatisch erkannt und Informationen mit der Lieferantendatenbank abgeglichen. Nach Validierung und Freigabe erfolgt die Archivierung der Rechnungen in HYPARCHIV sowie deren Übergabe an Oracle Finance - das interne ERP-System zur Weiterverarbeitung der ausgelesenen Daten. Webzugriff durch Upgrade auf HYPARCHIV Release 6D Zu den Hauptanforderungen zählen eine revisionssichere Ablage sowie ein schneller, dezentraler Zugriff auf die archivierten Dokumente. Dazu steigt man von HYPARCHIV Enterprise 6A auf das aktuelle Release 6D um. Es ermöglicht nicht nur einen Zugriff über Webbrowser, sondern unterstützt die automatische Erstellung von doppelseitigen DVD-Medien. Darüber hinaus beinhaltet es erweiterte Protokollfunktionen der Administratoraktivitäten sowie der Benutzeraktivitäten - ein Merkmal, das gerade bei einer dezentralen Nutzung von Bedeutung ist. "Wir haben mit HYPARCHIV und der professionellen Unterstützung durch GFT Solutions in den vergangenen Jahren in Deutschland sehr gute Erfahrungen gemacht," so Hermann Wüffel, Head of Accounting, bei Toshiba Europe GmbH. "Für die Automatisierung des Rechnungseingangs und der Rechnungsverwaltung setzen wir nun mit dem neuen Release und der Erkennungstechnologie von Dicom auf eine zukunftsfähige und skalierbare Lösung, die in ganz Europa eingesetzt wird." Über HYPARCHIV (www.hyparchiv.com): HYPARCHIV ist die vollwertige Basis-DRT-Plattform für Lösungen im Bereich Dokumentenmanagement, Portale, Archivierung, und Workflow. Weltweit mehr als 1.500 Installationen in den verschiedensten Branchen mit Schwerpunkt im deutschsprachigen Raum sind ein Gradmesser für Erfahrung und Zuverlässigkeit. HYPARCHIV ist 1988 als Entwicklung einer der ersten digitalen Archivlösungen gestartet und bietet mit dem aktuellen Release Stand 6D zahlreiche Module und Schnittstellen zu einer integrierten Unternehmensorganisationslösung. Aus der Weiterentwicklung seiner Archivierungssoftware stellt HYPARCHIV baukastenförmig alle Basis-Komponenten für zentrale DRT-Funktionen bereit. HYPARCHIV ist ein eingetragenes Warenzeichen der GFT Solutions GmbH. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg wurde 1980 gegründet Neben Entwicklung, Vermarktung und Vertrieb von HYPARCHIV ist GFT Solutions im IT Consulting tätig. Über Toshiba (www.toshiba.de) Mit weltweit rund 166.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über 47 Milliarden US Dollar (2002/03) ist Toshiba einer der größten Elektronikkonzerne der Welt. Das umfassende Angebot des Unternehmens reicht von Mikrochips über Computer, medizinische Geräte, Fotokopierer, Digitalkameras und Datenprojektoren bis hin zu Kraftwerksanlagen und Robotern, die in der Raumfahrt zum Einsatz kommen. Auf allen fünf Kontinenten unterhält Toshiba über 60 Fertigungsanlagen und mehr als 300 Tochterunternehmen. In Europa konzentrieren sich die Unternehmensaktivitäten vorrangig auf den Bereich Informationssysteme. Im Geschäftsjahr 2002/03 erzielte die Toshiba Europe GmbH, Neuss, mit den Produkten Computer Systeme, CD-ROM-Laufwerke, Festplatten, Fernseher, DVD-Player und Datenprojektoren einen Umsatz von über 2,136 Milliarden Euro. Pressekontakt: Elke Möbius Corporate Communications GFT Technologies AG Curiestraße 5 70563 Stuttgart T: +49-711-62042-200 F: +49-711-62042-301 elke.moebius@gft.com www.gft.com Hans Kemeny Marketing GFT Solutions Brooktorkai 1 20457 Hamburg T: + 49-40-35550-317 F: +49-40-35550-186 hans.kemeny@gft.com www.hyparchiv.com Hermann Wüffel Head of Accounting Dept. Toshiba Europe GmbH Hammfelddamm 8 41460 Neuss T.: +49-2131-158523 F.: +49-2131-158504 hwueffel@toshiba-teg.com www.toshiba.de
11. Sep 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Elke Möbius, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 596 Wörter, 5239 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über GFT Solutions GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von GFT Solutions GmbH


GFT Solutions und Day integrieren Produktsuiten

HYPARCHIV und Communiqué bilden leistungsstarke Content Lifecycle Plattform

23.09.2004
23.09.2004: Die gemeinsame Plattform ermöglicht Unternehmen das Management des gesamten Lebenszyklus von Enterprise Content von der Entstehung über die aktive Nutzung bis hin zur Archivierung. GFT’s HYPARCHIV deckt dabei das klassische Dokumentenmanagement ab und sichert die Archivierung von unternehmensrelevanten Informationen. Day ergänzt diese Leistungen nahtlos durch sein Enterprise Content Management (ECM) System Communiqué. Die gemeinsame Content Lifecycle Plattform erlaubt es, unternehmensweit sämtliche unstrukturierten Informationen und das darin enthaltene Know-how des Unternehmens effizien... | Weiterlesen

07.09.2004: Die technische Integration von HYPARCHIV und KAI| Box bietet allen HYPARCHIV Kunden eine wesentlich effektivere Nutzung von Wissenspotenzialen. So kann nun aus der unternehmensweiten Informationsbasis, geschaffen mit dem Enterprise Content Management HYPARCHIV, nun aus unstrukturierten Dokumenten Wissen abgerufen werden. Mit der KAI| Box werden in den Dokumenten behandelte Inhalte, bzw. Themen automatisch erkannt, die mit formalen Suchkriterien nicht zu erschließen sind. „Über die Partnerschaft mit der GFT Solutions haben wir die Möglichkeit, einer breiten Unternehmensbasis unsere inno... | Weiterlesen

GFT Solutions präsentiert auf der DMS Expo HYPARCHIV erweitert um Produktlinie Business Process Management

HYPARCHIV steuert Geschäftsprozesse auch außerhalb des Dokumentenmanagements (DMS Halle 1, Stand 1015)

29.07.2004
29.07.2004: Anwendungssoftware schneller und mit geringerem Aufwand als jemals zuvor an neue oder geänderte Geschäftsprozesse anpassen – dies ermöglicht GFT Solutions mit HYPARCHIV InSpire. Mit der Lösung lassen sich nun auch außerhalb des klassischen Dokumentenmanagements beliebige Geschäftsprozesse abbilden, ganz ohne Programmierkenntnisse. Ein Werkzeug erlaubt eine einfache und schnelle Prozessmodellierung grafisch durch drag & drop. Die hinterlegten Regeln werden von einem Servermodul nahtlos übernommen, zentral überwacht und abgearbeitet, wobei über Standardschnittstellen auf eine Vielzahl ... | Weiterlesen