Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Store like an Egyptian: ZETA-System - Schulung für ägyptische Anwender

Von ASM GmbH & Co. KG

Ägyptisches Verteidigungsministerium hat ZETA-System von ASM im Einsatz / Schulung der Mitarbeiter wird in Kürze im niedersächsischen Westerstede stattfinden

Westerstede, 16. September 2003. Das ägyptische Verteidigungsministerium setzt für die Speicherung sensibler militärischer Daten auf das ZETA-System der ASM GmbH & Co. KG aus Westerstede. Hierbei handelt es sich um eine Speicherlösung, die für den unbeaufsichtigten und automatischen 24-Stunden-Betrieb konzipiert ist und aus einem Jukebox-Bereich sowie einer Duplikations-Einheit besteht. Zusätzlich ist in die Lösung ein Drucker integriert, mit dem die Speichermedien individuell bedruckt werden können. Bei dem Verteidigungsministerium sind drei solcher ZETA-Systeme an drei verschiedenen Standorten in der Nähe von Kairo im Einsatz. Um die ägyptische Behörde in die Lage zu versetzen, diese Lösung selbständig zu administrieren und zu warten, sind für die Mitarbeiter alljährliche Schulungen vorgesehen. Zu den Terminen reist ein ägyptisches Team aus fünf bis sechs Anwendern für jeweils drei Wochen ins niedersächsische Westerstede. Insgesamt arbeiten beim Verteidigungsministerium rund 30 Nutzer mit dem System. In jedem Jahr wird eine andere Gruppe zur Schulung geschickt. Die diesjährige ägyptische Delegation wird Mitte Oktober erwartet. Die Besonderheit: Visa für Reisen ins Ausland sind in Ägypten rar - für derartige Schulungen werden sie aber als Ausnahme von der Regierung genehmigt. Der Aufenthalt ist daher zwar zum einen aus Bildungsgründen bedingt, zum anderen aber auch mit einem hohen Motivations- und Freizeitfaktor verbunden. Der Schulungsanteil gestaltet sich in der ersten Woche aus einer theoretischen Basisschulung, ab der zweiten Woche werden die ägyptischen Gäste dann hinsichtlich der ZETA-Geräte auf Administration, Wartung und Reparaturen instruiert. Um den Besuch abzurunden, plant ASM mit den Teilnehmern mehrere Ausflüge. In diesem Jahr ist das ägyptische Verteidigungsminsterium bereits zum dritten Mal in Folge zu Besuch bei seinem Lieferanten in Westerstede. Das ZETA-System von ASM ist eine sehr leistungsfähige Produktlösung, mit der gleichzeitig Daten gespeichert und dupliziert werden können. Mit der Jukebox ist der Zugriff auf bis zu 1.300 CDs oder DVDs möglich. Die Duplikations-Einheit hat ein Fassungsvermögen für bis zu 1.800 leere CD-Rs oder DVD-Rs. Mit Hilfe eines integrierten Druckers können die Speichermedien sehr schnell ganzflächig und in Farbe bedruckt werden. Die Funktion CD-Ausrichtung erlaubt es, das Speichermedium an einer bestimmten Marke zu fixieren und so eine spezielle Position zu bedrucken, was beispielsweise bei vorbedruckten Medien sinnvoll ist. Das ASM-Produkt ist mit maximal 32 Laufwerken und bis zu vier Druckern ausgestattet. Alle Sektionen befinden sich in einem einzigen Gehäuse. Je nach Bedarf des Kunden können die einzelnen Funktionen aber individuell kombiniert werden. Neben der All-in-One-Lösung gibt es zwei weitere Variationen. So gibt es das ZETA-System nur mit der Dupliziereinheit als reine Kopierstation, aber auch als Jukebox-Funktion für die ausschließliche Lagerung von Speichermedien. Weitere Anwender für das ZETA-System als All-in-One-Lösung sind beispielsweise Lufthansa Flight Training, Frankfurt oder die Apotheken Datenverarbeitung, Oberhausen. Über ASM GmbH & Co. KG: Die ASM GmbH & Co. KG entwickelt und fertigt seit 1993 Jukeboxen für 5.25"- und 12"-WORM-, 5.25"-MO- sowie CD-/CD-R- und DVD-R-/RAM-Laufwerke für den nationalen und internationalen Markt. Mit Kapazitäten von 20 bis über 1700 Medien pro Jukebox sowie bis zu 48 Laufwerken sind ASM-Systeme flexibel an die jeweiligen Kundenanforderungen anpassbar. Durch zertifizierte Integrationsmöglichkeiten von Laufwerken unterschiedlicher Hersteller können die Jukeboxen an die jeweils neueste Laufwerksgeneration leicht und kostengünstig angepasst werden. Am Firmensitz in Westerstede konzentrieren sich Entwicklung, Produktion und Vertrieb. Seit 1997 arbeitet ASM in einem erweiterten Gebäude mit 16 Mitarbeitern, um die kontinuierlich positive Unternehmensentwicklung weiter zu unterstützen. Die geschäftsführenden Gesellschafter Johann Deters und Günter Blank sind bereits seit 1987 in Vertrieb, Konstruktion und Entwicklung von Jukeboxen aktiv tätig. ASM-Produkte werden deutschlandweit von der DICOM Deutschland AG exklusiv vertrieben und vom DICOM-Service in Deutschland, Österreich und der Schweiz gewartet. Zu den Kunden von ASM zählen Alcatel, Barclaycard International, Bayer, BMW, Daimler/Chrysler, Hüls, KPN Telekom, Pfleiderer, RWE Systems und die VHV Versicherungsgruppe. Kontaktadresse für die Presse: ASM GmbH & Co. KG Cornelia Gerken Vosskamp 1 26655 Westerstede / Germany Tel.: +49 (0) 4488 / 8496-40 Fax: +49 (0) 4488 / 8496-11 cornelia.gerken@asm-jukebox.de PR-Agentur: Walter Visuelle PR GmbH Markus Walter Adolfstraße 4 65185 Wiesbaden Tel.: +49 (0) 611 / 23878-0 Fax: +49 (0) 611 / 23878-23 m.walter@pressearbeit.de
16. Sep 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 635 Wörter, 4895 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6