Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Mercury IT Governance Center: Neues Optimization Center kombiniert alle notwendigen Produkte, Services und Best Practices, um die IT wie ein mehrwertorientiertes Business zu betreiben

Von Mercury

Mit einer Komplettlösung deckt Mercury Interactive (Nasdaq: MERQ) als Marktführer im Bereich Business Technology Optimization (BTO) ab sofort auch alle Aufgaben ab, die bei der zentralen Verwaltung und Steuerung von IT-Projekten, -Personal und –Prioritäten eine Rolle spielen: Das neue Mercury IT Governance Center bietet CIOs (Chief Technology Officers) eine vollständig integrierte Softwaremodule, Services und Best Practices, um IT-Strategien, Prozesse und deren Umsetzung systematisch zum Erfolg zu führen. Zu diesem Zweck führt das neue Angebot zahlreiche zentrale Steuerungsfunktionen zusammen – etwa Demand Management, Portfolio- und Project Management und Resource Management. Darüber hinaus ermöglicht das IT Governance Center eine zentral koordinierte und überwachte Zusammenarbeit aller Teams, die in die Kontrolle und Steuerung der Informationssysteme eines Unternehmens involviert sind. Das Resultat ist durchgängig, von der Bedarfsermittlung bis zum Produktivbetrieb.
„Durch die Optimierung der IT-Governance-Prozesse ist es uns gelungen, unsere gesamte IT sehr eng an unsere Geschäftsziele anzupassen“, berichtet Michael Carlson, Director für Business Transformation bei Xcel Energy, und betont: „Die Applikationen des Mercury IT Governance Centers liefern uns die notwendige Transparenz, um jederzeit objektiv messen zu können: Wie ‚gesund’ sind unsere einzelnen IT-Projekte? Damit waren wir in der Lage, den Anteil unserer gut laufenden Projekte um 70 Prozent zu steigern. Zudem haben wir die Chance, überprüfbare Parameter vorzugeben und so die Ergebnisse all unser Initiativen langfristig nachzuvollziehen und zu quantifizieren. Das verleiht unserer Geschäftsleitung heute die Gewissheit, dass unsere IT-Projekte stets ihren maximalen unternehmerischen Wert entfalten.“ Das Mercury IT Governance Center setzt sich aus mehreren integrierten Produkten von Mercury Interactive, einem Dashboard als zentraler, in Echtzeit arbeitender Überwachungs- und Steuerungskonsole sowie unternehmensweit einsetzbaren Basistechnologien zusammen. So sind in der neuen Komplettlösung unter anderem die folgenden Software-Modulen enthalten: Demand Management, Portfolio Management, Program Management, Project Management, Resource Management, Time Management, Financial Management und Change Management. Darüber hinaus bietet das Mercury IT Governance Center eine ganze Reihe technischer Neuerungen. Dazu zählen: - als Grundlage gut informierter Entscheidungen über IT-Vorhaben unbegrenzte Optionen, um „Was wäre, wenn…“-Szenarien durchzuexerzieren, - erweiterte Wertungslisten, Metriken und Beurteilungsverfahren, mit denen sich vorhandene Prioritäten der IT mit ihren derzeitigen Resultaten und den jeweiligen Geschäftszielen vergleichen lassen, - neue Möglichkeiten zur Konfiguration von Benutzeroberflächen, die einen strategischen Überblick über alle IT-Projekte und -Programme liefern. Als weiterer elementarer Baustein der neuen Komplettlösung gewährleistet das Mercury IT Governance Dashboard auf Basis umfassender und verzögerungsloser Mitschnitte aller relevanten Transaktionen die Echtzeit-Transparenz der gesamten IT. Zudem ermöglicht es diese zentrale Überwachungs- und Steuerungskonsole, den Einsatz und die Planung von Informationstechnologien gezielt in Einklang mit übergeordneten Geschäftszielen zu bringen. Grundlage des IT Governance Centers ist eine integrierte Architektur für die Verarbeitung aller softwaregestützten Transaktionen. Diese Basistechnologie gewährleistet, dass alle bereits verfügbaren IT Governance-Produkte von Mercury Interactive die gleichen Workflows und Services gemeinsam nutzen können. „Unternehmen müssen dem Thema IT Governance höchste Aufmerksamkeit schenken, wenn sie IT- und Geschäftsstrategien in Einklang bringen, die Einhaltung aller internen und externen Vorgaben sicherstellen und ihre Geschäftsrisiken minimieren möchten“, betont Karsten Ludolph, Managing Director Central Europe bei Mercury Interactive und ergänzt: „Das Mercury IT-Governance Center gibt CIOs eine lückenlose Komplettlösung in die Hand, mit der sich im Rahmen eines einheitlichen und durchgängigen Ansatzes alle strategisch bedeutsamen Prioritäten, Projekte und Vorgehensweisen managen lassen. Genau so, wie es erforderlich ist, um die IT wie ein echtes Business zu betreiben.“ Das Mercury IT Governance Center ist ab sofort verfügbar. Mercury Interactive geht davon aus, dass bis Ende diesen Jahres zudem eine erweiterte Version des Moduls Mercury Portfolio Management erhältlich ist. Detaillierte Hintergrundinformationen zu Mercury Interactives vollständigem Lösungspaket für IT Governance finden sich im Internet unter www.mercuryinteractive.de. Mercury Interactive Mercury Interactive, der globale Marktführer im Bereich Business Technology Optimization (BTO) unterstützt Unternehmen bei der Aufgabe, den Nutzwert der IT effizient, effektiv und nachhaltig zu optimieren. Das 1989 gegründete Unternehmen hat Niederlassungen in 35 Ländern und zählt zu den am schnellsten wachsenden Softwareunternehmen weltweit. Das Lösungsangebot von Mercury Interactive umfasst Produkte und Services zur strukturierten, methodischen Leistungssteigerung und Kostenreduzierung der IT. Weltweit sind es bereits 30.000 Kunden, die mit den zukunftsweisenden, um Technologien und Services weltweiter Geschäftspartner ergänzten BTO-Lösungen von Mercury Interactive ihre IT wie ein echtes Business betreiben - darunter 75 Prozent aller Konzerne aus dem Kreis der Fortune 500. Weitere Informationen: www.mercuryinteractive.de. Pressekontakt: Mercury Interactive GmbH Edith Krieg Ottobrunner Str. 43 82008 München-Unterhaching Tel.: (089) 614 68-0 Fax.: (089) 614 68-160 E-Mail: ekrieg@mercury-eur.com Harvard Public Relations Harvard Public Relations Michaela Groß Kathrin Geisler Westendstraße 193-195 80686 München Tel.: (089) 53 29 57-0 Fax: (089) 53 29 57-888 E-Mail: michaela.gross@harvard.de kathrin.geisler@harvard.de
22. Sep 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kristina Fess, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 592 Wörter, 5087 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Mercury


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Mercury


18.07.2006: Mit mehr als 32.000 Kunden in über 120 Ländern hat sich SAP als die weltweite Nummer drei unter den unabhängigen Software-Herstellern etabliert. Vor kurzem hat das Unternehmen ein neues Web-Portal eingeführt, um seine mehr als 35.000 Mitarbeiter in 120 verschiedenen Ländern über ein einziges, zentral gesteuertes System mit allen für sie relevanten, internen Geschäftsinformationen zu versorgen. Als standort- und abteilungsübergreifend genutzte Lösung ist die neue Applikation für die SAP fraglos von erfolgskritischer Bedeutung, und ihre Performance hat direkten Einfluss auf die Produk... | Weiterlesen

News Alert

Mercury Web Worldcup: Deutschland hängt schon vor der WM-Endrunde alle ab

26.06.2006
26.06.2006: Die Welt zu Gast bei Freunden - aber wo bleibt Brasilien? Auf dem Rasen haben die südamerikanischen Ballzauberer in der Vorrunde wenig Glanz versprüht und noch viel schlechter sieht es mit der ESPN-Fußball-Site des amtierenden Weltmeisters aus: Sie liegt mit 6,08 Sekunden Verzögerung nur auf dem Abstiegsplatz 27. Die Rote Laterne schließlich hält die Homepage des brasilianischen Fußballverbands mit blamablen 9,79 Sekunden. Mercury führt derzeit einen inoffiziellen Web Worldcup durch. Wichtige Web-Informationsseiten der am FIFA Worldcup teilnehmenden Länder werden dabei hinsichtlich... | Weiterlesen

19.06.2006: Unterhaching/ München, 19. Juni 2006 – Die weltweite Anwenderkonferenz der Mercury Interactive Corporation (OTC: MERQ) findet in diesem Herbst in Las Vegas statt: Der globale Marktführer von Business Technology Optimization (BTO) Software lädt Kunden, Partner und Branchenexperten vom 8. bis zum 11. November zur Mercury World 2006 ins Bellagio Resort, einem Hotel der Superlative, ein. Die Veranstaltung hat sich in den vergangenen Jahren als weltweit größte Anwenderkonferenz rund um BTO-Themen etabliert und bietet Kunden ein perfektes Forum für den regen Austausch mit Kollegen und Fachleu... | Weiterlesen