Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

VOI Forum lockte DMS EXPO Besucher

Von VOI e.V.

Von der Betrachtung vorhandener Standards über Erfahrungsberichte von Anwendern bis hin zu Hartzgesetzen – ein breites Themenspektrum bot der VOI Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. auf seinem VOI-Forum im Rahmen der vergangenen DMS EXPO in Essen (16. bis 18. September 2003). „Unser Ansatz, mit dem Forum eine Brückenfunktion zwischen Anbietern und Anwenderunternehmen zu übernehmen, ist damit voll aufgegangen“, erklärt Henner von der Banck, Geschäftsführer des VOI. Die Morning Talk Runden kamen mit täglich zwischen 60 und ca. 160 Besuchern stießen auf breite Besucherresonanz, und auch die Einzelpräsentationen und Expertenrunden waren gut gefüllt.
Als ideeller Träger der DMS EXPO hatte der VOI für alle drei Messetage ein anspruchsvolles Programm mit hochkarätigen und internationalen Referenten zusammengestellt. Ein Schwerpunkt lag dabei auf gesellschaftspolitischen Themen, die über den reinen DMS-Aspekt hinausgehen. So diskutierten unter dem Titel „Hartzgesetze auf dem Prüfstand – Einfluss und Auswirkungen auf den IT Arbeitsmarkt“ die Personalleiter der Ixos Software AG und der Saperion AG sowie Dr. Jürgen Kirsch, Geschäftsführer der VOLCANA GmbH, und Werner Marguis vom Arbeitsamt Essen das hochaktuelle Thema - unter reger Publikumsbeteiligung. Auch technisch orientierte Vorträge wie u.a. von Dr. Hans F. Hoffmann, Direktor für Technologie des CERN, Genf, zu „GRID und Internet, Entwicklung, Perspektiven und Nutzenpotentiale“ wurden vom Messepublikum gut angenommen. Eine Reihe von Standards bestimmen heute die DMS-Welt. Kritisch unter die Lupe wurden diese in einer weiteren Veranstaltung von Dr. Roland Wirth, stellv. Geschäftsführer bei AWV – Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V., Hellmut Hoppe, Regierungsdirektor des Bundesministerium des Innern Hellmut Hoppe, Bernhard Zöller, Geschäftsführer der Zöller und Partner GmbH und Gerd Fuljahn, Senior Berater bei der Pentadoc AG. Der letzte Veranstaltungstag stand unter dem Zeichen von „Stellenwert und Zukunftsperspektiven des DMS-Marktes“. Unter einer fachlich hervorragend geführten Moderation von Ulf Freiberg, VOI-Vorstandsvorsitzender und Leiter Business Knowledge Systems bei der CSC Ploenzke AG diskutierten Prof. Dr. Andreas Dengel vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), Dr. Ulrich Kampffmeyer, Geschäftsführer der PROJECT CONSULT GmbH, Lothar Leger, Geschäftsführer der B&L Management Consulting GmbH, Karl-Heinz Mosbach, Geschäftsführer der ELO Digital Office GmbH, Peter Nowak CEO bei interim2000 sowie Dr. Hartmut Storp, General Manager der Master of Success. Abschluß des VOI-Forums bildete dann eine tiefgreifende Podiumsdiskussion zum Thema „DMS Consulting im Dialog“. Henner von der Banck zieht folgendes Fazit: „Mit unserem Aktivitäten zur diesjährigen DMS EXPO haben wir unseren Slogan in die Tat umgesetzt: Eine voice of information im Markt für Digital Management Solutions darzustellen.“ Der Verband Organisations- und Informationssysteme (VOI): Der Verband Organisations- und Informationssysteme (VOI) repräsentiert zur Zeit fast 200 Mitgliedsfirmen des deutschen Anbietermarktes für Dokumenten Management Systeme (DMS). Mit der Positionierung als der in Deutschland führende unabhängige Verband der zukunfts- und wachstumsträchtigen eBusiness - Branche verdeutlicht der VOI die steigende wirtschaftliche und technologische Bedeutung seiner Mitgliedsunternehmen in den europäischen und internationalen Märkten. Das VOI Credo lautet: Unsere Mitglieder bieten Technologien zur Informationslogistik an, die es jedem überall und zur richtigen Zeit ermöglichen, Informationen in der gewünschten Qualität aus Dokumenten oder dem Internet bereitstellen und aus diesen Informationen nutzbringendes Wissen herzuleiten. Damit gestaltet der Verband den weltweiten Wandel zur Wissensgesellschaft aktiv mit. VOI – Voice-of-Information (http://www.voice-of-information.org) Der Text ist unter http://www.voi.de unter Pressemitteilungen VOI Verband oder unter http://www.goodnews.de unter Presseräume, VOI downloadbar.
25. Sep 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicole Körber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 431 Wörter, 3475 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über VOI e.V.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von VOI e.V.


26.05.2010: Ständig werden neue Daten und Dokumente generiert. Unternehmen müssen sich mehr und mehr dem Problem der steigenden Informationsflut stellen. Informationen im eigenen IT-System zu archivieren, sie wieder zu finden, auszuwerten und weiter zu verarbeiten, erfordert Organisation und Informationstechnologie. Als Lösung für eine übergreifende Dokumentenverwaltung, -erstellung und -verarbeitung dienen Dokumenten-Management-Systeme. Das Seminar der IHK Aachen, das die Experten des VOI-Competence Center Postbearbeitung inhaltlich füllen, bietet folgende Themen: - Wann rechnen sich DMS-Inves... | Weiterlesen

18.05.2010: Auf der vor wenigen Tagen abgehaltenen konstituierenden Sitzung trafen sich knapp 20 Unternehmensvertreter. Gleich vier Teilnehmer stammen von Firmen, die erst kürzlich dem VOI beigetreten sind. „Die hohe Zahl der Gründungsteilnehmer belegt das große Interesse an dem Thema Output-Management, das vom VOI bisher nur am Rande beachtet wurde“, so Dr. Werner Broermann. „Unser Ziel ist, mit einem umfassenden Aktionsplan das Thema im Markt präsenter zu positionieren und den Dialog zwischen Anwendern und Anbietern zu fördern." Innerhalb der Sitzung wurde schnell deutlich, dass den Teilnehme... | Weiterlesen

17.05.2010: Die Verbesserung der Geschäftsprozesse steht bei jedem Unternehmer im Mittelpunkt des Interesses. Der Nutzen: Kostenersparnis, mehr Effizienz, gesteigerte Qualität und Vorteile gegenüber dem Wettbewerb. Wie werden Geschäfts- und Arbeitsabläufe schneller und besser? Wie werden Informationen den Mitarbeitern bereitgestellt? Wie lässt sich Teamarbeit effizient gestalten und Wissen teilen und sichern? Antworten und welche Möglichkeiten das Zusammenwirken von Microsoft SharePoint 2010 und ECM Enterprise Content Management bieten, gibt die VOI-Roadshow „Effizientes Büro mit SharePoint u... | Weiterlesen