PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Kundenfreundlich: tde bringt die Glasfaser bequem in

Von tde - trans data elektronik GmbH

tde bietet tMO-Lösung zum Einblasen vorkonfektionier Duplex-Kabel in Rohrsysteme
Thumb Dortmund, 26. Mai 2010. Mit der neuen Einblasanwendung tMO (tde Modular Optical Connector) stellt die tde - trans data elektronik GmbH, führender Hersteller, Distributor und Systemanbieter von Netzwerktechnik, eine patentierte Lichtwellenleiter-Lösung für den Einsatz in Kabeleinblassystemen vor. Da das Steckergehäuse erst nach dem Einblasen der Kabel angebracht wird, ist mit tMO auch der Einsatz von Duplex-Steckverbindern im vorkonfektionierten System möglich. Besonders für Fiber-to-the-Home-Anwendungen bietet sich das neue Verfahren an, da Installationsarbeiten ohne Zugang zur ?Home"-Seite stattfinden können und zeitaufwendige Konfektions- oder Spleißarbeiten entfallen. Herkömmliche Verkabelung in Rohrsystemen Traditionell werden Glasfaserkabel in Gebäuden verlegt, indem sie von einem Installateur mit Hilfe von Einziehhilfen an ihren Bestimmungsort gezogen werden. Wenn die Kabel bereits mit Steckergehäusen versehen sind, gibt die Steckergröße einen gewissen Mindestdurchmesser der Rohre vor. Der Installateur hält sich während des Verkabelungsprozesses im Gebäude auf. Auch bei Einblassystemen findet das Einblasen der Kabel in Microducts von der Gebäude-Seite aus statt. In der Regel werden erst vor Ort im Gebäude die Steckverbinder angespleißt oder konfektioniert. Bisher war das Einblasen vorkonfektionierter Kabel in enge Rohrsysteme aufgrund der Größe der Duplex-Steckverbinder nicht möglich. Kompakt und clever - der tMO Einblasstecker Einen neuen Ansatz bietet trans data elektronik mit dem tMO-Einblasstecker: Die zu verlegenden Kabel sind vorkonfektioniert, aber noch nicht mit Steckgehäusen versehen. Die Kabel werden von zentraler Stelle eingeblasen und gelangen so zum Kundenanschluss. Dort erst wird das Steckergehäuse durch einfaches Aufrasten auf dem Kabel angebracht und ist einsatzbereit. Premiere: Duplex-Stecker in Rohrsystemen Einzigartig am tMO-Einblasstecker ist, dass sowohl Stecker in Simplex-Ausführung als auch die LC-Duplex Varianten installierbar sind und auch für sehr große Distanzen - erfolgreich getestet bis 800 Meter - eingesetzt werden können. Die tMO-Stecker sind 100% LC kompatibel und auch in einer APC-Ausführung mit schräg zugeschliffenen Faserenden erhältlich. Ein sehr schlanker Miniatur-Aufteiler splittet das Kabel der Duplex-Variante in zwei separate Kabel, welche an den Enden vorkonfektionierte Steckerkomponenten aufweisen. Der Innendurchmesser der zu verwendenen Rohre beträgt für die Duplex-Ausführung gerade mal 4mm, für Simplex sogar nur 3mm. Die so vorkonfektionierten Glasfaserkabel können damit problemlos in gängige Micro Rohre eingeblasen werden. Selbst enge Biegeradien von nur 35mm stellen für die Duplex-Lösung kein Hindernis dar. Obwohl tMO speziell für den Einsatz im Draka JetNet® Kabeleinblassystem entwickelt wurde, ist er auch in Kombination mit anderen gängigen Einblassystemen verwendbar. "In Fiber-to-the-Home-Umgebungen bietet der tMO-Stecker enorme Vorteile: Er ermöglicht das Einblasen und Installieren komplett vorkonfektionierter Kabel vom Verteiler aus, zeit- und kostenintensives Spleißen der Kabel auf der Home-Seite entfällt komplett. Da der Zugang zu Privatwohnungen nicht mehr erforderlich ist, sind auch langwierige Terminabsprachen mit der Anwender-Seite überflüssig.", so André Engel, Geschäftsführer der tde - trans data elektronik GmbH. tde - trans data elektronik GmbH André Engel Lingener Str.2 49626 Bippen/Ohrte +49 231 160480 http://www.tde.de Pressekontakt: epr-elsaesser public relations Mona Moser Kurzes Geländ 16 86156 Augsburg mm@epr-online.de 0821-45519179 http://epr-online.de
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mona Moser, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 443 Wörter, 3698 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!