Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

„Film ab!“ – Logitech steigt mit zwei Innovationen in den Markt der digitalen Videokameras ein

Von Logitech

Mit Pocket Video überall Videos digital aufzeichnen und

Logitech (NASDAQ: LOGI) (Schweiz: LOGN) eröffnet sich mit zwei neuen Produkten für das noch junge Segment der digitalen Videokameras einen neuen Markt: Bei der Entwicklung der beiden winzigen digitalen Camcorder Logitech® Pocket Video™ 750 und Logitech® Pocket Video™ 550 standen kompakte Maße, geringes Gewicht und einfache Bedienung klar im Vordergrund.
Klein im Format, groß in der Leistung Die beiden neuen Pocket Video Cams sind so kompakt und leicht wie herkömmliche Kleinbild-Fotokameras oder PDAs. Hobby-Filmer können mit den zwei kleinen Design-Wundern nun ganz einfach Eindrücke einfangen, wo sie bisher nur Fotos machen konnten oder einen sperrigen und teuren Camcorder mitnehmen mussten. Das Filmen mit den beiden Videocams ist kinderleicht, zum Anschauen der Videos müssen sie lediglich an den PC oder über ein mitgeliefertes AV-Kabel an einen Fernseher angeschlossen werden. Die beigefügte Software macht das Verwalten und Archivieren der Videos, das Erstellen von Video-CDs sowie den Versand der Videos per E-Mail-Anhang zum Kinderspiel. Die beiden Kleinen im Detail Folgende Merkmale der beiden Produkte sorgen für viel Spaß und einfache Bedienung:  SD-Card-Slot zur Verlängerung der Aufnahmezeit durch zusätzliche Speicherkarten  PC-Software für die Wiedergabe, Archivierung und den E-Mail-Versand der Video-Clips  Batterien (Akku bei Pocket Video 750) für 2 Stunden ununterbrochene Aufnahme  Roxio VideoWave Movie Creator LE für die Videobearbeitung und Erstellung von Video-CDs, die auf kompatiblen DVD-Playern wiedergegeben werden können. Die Pocket Video 750 bietet zusätzlich ein drehbares, 1,5 Zoll großes LC-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, einen zweifachen digitalen Zoom und eine 32 MB große SD-Card (Secure Digital Card) zur Speicherung der Videos. Die kleine Pocket Video 550 besticht durch ihr geringes Gewicht und kompakte Maße. MPEG-4-Videoformat für hohe Kompression und Qualität Die Videos werden bei beiden Produkten in MPEG-4 aufgenommen. Dieses Format erreicht trotz seines im Vergeich mit anderen Kompressionsformaten geringen Speicherplatzbedarfs eine gute Wiedergabequalität. Auf einer SD-Card mit 128 MB finden beispielsweise Videos mit einer Länge von bis zu einer Stunde Platz. Die Karten können jederzeit ausgetauscht und die Dateien unterwegs gelöscht werden, sodass Anwender nie wieder Aufnahmen verpassen, weil Kassettenbänder zurückgespult oder umständlich gewechselt werden müssen. „Wir wissen aus Befragungen von Camcorder-Nutzern, dass sie sich für schnelle Aufnahmen unterwegs eine preisgünstige, tragbare Videokamera wünschen. Die aufgenommenen Videos sollen leicht zugänglich sein und in einem Format vorliegen, das sich komfortabel weiterverarbeiten lässt“, erklärt Gregor Bieler, Geschäftsführer der Logitech GmbH. „Unsere Pocket Video Produkte lassen zukünftig keine Wünsche diesbezüglich mehr offen und bestechen durch ein überzeugendes Design.“ Kompatibilität Die Pocket Video Produkte sind kompatibel zu Microsoft® Windows® 98 SE, 2000, ME und XP. Preis, Verfügbarkeit und technische Details Pocket Video 550 Pocket Video 750 Preis in € 199,99 269,99 Verfügbar ab sofort sofort Garantie 2 Jahre 2 Jahre Schwenkbares LC-Display --- Ja 2-fach Zoom --- Ja 32 MB SD-Card --- Ja SD-Card-Slot Ja Ja Interner Speicher 16 MB 16 MB Auflösung 320 X 240 QVGA 320 X 240 QVGA Frame-Rate Bis 20 fps Bis zu 20 fps Aufnahmeformat MPEG4 MPEG4 Verwendete Batterien 2 x AA (im Lieferumfang) Wiederaufladbarer Akku Größe in mm 124 x 55 x 19 121 x 86 x 37 Gewicht in g 131 262 Druckfähiges Bildmaterial finden Sie im Pressebereich unter www.logitech-partner.com (Anmeldung ist nicht notwendig). Logitech wurde 1981 gegründet und entwickelt, produziert und vermarktet „Personal Interface Products“ sowie diese Devices unterstützende Software, die die Verbindung zum Internet schaffen und dem Anwender ein effektives Arbeiten, Spielen, Lernen und Kommunizieren in der digitalen Welt ermöglichen. Dazu gehören Interface Products wie Internet-Videokameras, Input und Pointing Devices wie Mäuse mit und ohne Kabel, Trackballs und Keyboards, Lautsprecher, Handheld Devices und Entertainment-Produkte wie Joysticks, Gamepads und Steering Wheels. Der operative Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Fremont, Kalifornien. Außerdem verfügt Logitech über regionale Hauptniederlassungen in Romanel (Schweiz) und Hsinchu (Taiwan). Logitech besitzt Verkaufsniederlassungen in allen führenden Städten Nordamerikas, Europas und dem Asiatisch-Pazifischen Raum sowie Produktionsstätten in Asien. Die Titel der Logitech International, der Holdinggesellschaft der Logitech-Gruppe, werden unter den Symbolen LOGN und LOGZ an der Schweizer Börse und unter dem Symbol LOGI in den USA an der Nasdaq öffentlich gehandelt. < Weitere Informationen zu Logitech finden Sie unter: http://www.logitech.com Logitech, das Logitech-Logo und andere Logitech-Warenzeichen sind registriertes Eigentum von Logitech. Alle weiteren Warenzeichen sind das Eigentum der entsprechenden Besitzer. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Logitech GmbH Katja Schleicher Public Relations Tel: 089/89467-0 Fax: 089/89467-200 katja_schleicher@ eu.logitech.com PR Agentur: Harvard Public Relations Tom Henkel/Florian Gersbach Tel: 089 / 53 29 57 – 0 Fax: 089 / 53 29 57 – 888 tom.henkel@harvard.de florian.gersbach@harvard.de
13. Okt 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Patrizia Liberatore, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 614 Wörter, 5181 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Logitech


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Logitech


Logitech und Frank Thelen suchen den “Startup Partner 2019“

Die Auszeichnung „Startup Partner 2019“ von Logitech und Early-Stage-Investor Frank Thelen geht in die zweite Runde.

26.07.2019
26.07.2019: München, 26. Juli 2019 – Eine neue Chance für junge Gründer – das ist die Motivation für eine Fortsetzung der Kooperation von Logitech und Deutschlands bekanntestem Investor Frank Thelen. Gemeinsam suchen das Unternehmen und Thelen zum zweiten Mal in Folge den „Startup Partner 2019“.  Die Neu-Unternehmer sollen dabei nicht nur von hochwertigen Preisen, sondern auch im geballten Knowhow der Partner profitieren. Bewertet werden die Gründungsideen nach Kriterien wie beispielsweise Innovation und Skalierbarkeit. Start-ups haben es nicht leicht. Besonders kurz nach der Gründung fehl... | Weiterlesen

Das kann sich hören und sehen lassen: Logitech stellt BH320 USB Stereo In-Ear-Kopfhörer für Unified Communications vor

Schicke In-Ear-Kopfhörer bieten hohe Audioqualität und integrierte Bedienungsmöglichkeiten / Für Microsoft Lync zertifiziert

07.03.2012
07.03.2012: Logitech (SIX: LOGN) (NASDAQ: LOGI) stellt heute die BH320 USB Stereo In-Ear-Kopfhörer vor. Sie eignen sich für PC-Telefonie und Videokonferenzen und wurden speziell für den Einsatz in Unternehmen entwickelt. Die neuen Audiowunder von Logitech sind stylisch und dennoch unauffällig, verfügen über umfangreiche integrierte Steuerungselemente und benötigen keine Treibersoftware. Bei den Logitech BH320 Stereo Kopfhörern handelt es sich um die ersten In-Ear-Kopfhörer, die von Microsoft für die Kommunikationsplattform Lync zertifiziert wurden. Microsoft vergibt diese Auszeichnung an Ger... | Weiterlesen

Logitech setzt neue Maßstäbe für Design und Technologie im Webcam-Segment mit der QuickCam Sphere

1,3 MegaPixel, dreifacher Zoom sowie automatische Schwenk- und Kipp-Funktion

29.10.2003
29.10.2003: Schwenkfunktion ermöglicht Sichtbereich von 180 Grad Mit der automatischen Schwenk- und Kippfunktion ist das Schwenken von Anschlag zu Anschlag mit einem Radius von 140 Grad möglich. Daraus ergeben sich ein Sichtbereich von 180 Grad sowie Bewegungen mit einem Kippwinkel von 60 Grad. So können Anwender sich vor der Kamera bewegen und bleiben immer im Fokus, ohne die Position der Kamera manuell verändern zu müssen. Dank der Facetracking-Software von Logitech folgt die Kamera automatisch dem Gesicht des Anwenders, so dass dieser stets in der Mitte des Sichtfensters bleibt. 1,3 Megapixe... | Weiterlesen