Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Jetzt auch im Rhein-Main-Gebiet: Scanpoint Franchise-Netz wächst weiter

Von Mikromatic GmbH

Gauer Daten- und Aktenvernichtungs GmbH verwandelt Papierberge in elektronische Dokumente

Mit der Firma Gauer Daten- und Aktenvernichtungs GmbH, Wiesbaden, sind die Scanpoints mit ihren Dienstleistungen rund um das digitale Dokument nun auch im Rhein-Main-Gebiet vertreten. Damit besteht das Scanpoint-Netz mittlerweile aus acht Niederlassungen. Scanpoint-Partner sind Franchise-Nehmer der Mikromatic GmbH und Ansprechpartner für die moderne elektronische Archivierung, Daten- und Dokumentenverwaltung. Der Scanpoint-Archivierungsservice unterstützt Kunden von der Indizierung und Digitalisierung aller, auch großformatiger, Papierbelege bis zur revisionssicheren Archivierung auf Mikrofilm, CD oder DVD. Hochwertiges technisches Equipment sowie ständiger Wissenstransfer garantieren konsequente Qualität in den Dienstleistungen. Weitere Scanpoints sind bereits in Itzehoe, Leipzig, Rinteln, Salzwedel, Ostfildern, Steinkirchen und Stuttgart platziert.
Der Weg vom Papier zum digitalen Dokument Ein hauseigener Kurierdienst holt die Akten und Dokumente beim Kunden ab. Dabei werden sie mit Hilfe von Barcodes gekennzeichnet. Ein Barcode-Handleser registriert dann die vergebenen Barcodes und speichert diese in eine Protokolldatei auf einen Datenträger. Die Akten werden anhand der Protokolldatei bei der Gauer GmbH eingecheckt. Es erfolgt der Digitalisierungsprozess. Die Original-Dokumente stellt Gauer anschließend seinem Kunden wieder zur Verfügung oder vernichtet sie auch auf Wunsch. Handelt es sich um Dokumente, die archiviert werden sollen, erhält der Kunde zum Abschluss die CD-ROMs mit den Dateien. Zugriff auf digitalisierte Dokumente über WebArchiv.de Wenn das Unternehmen auf die Dokumente noch täglich zugreifen muss, werden ihm diese im Internet in einem geschützten Bereich zur Verfügung gestellt. Hier kann der Anwender mit einer flexiblen und anpassungsfähigen Suchmaschine auf seine Dokumente zugreifen. Somit entsteht kein administrativer Aufwand für Installation, Konfiguration und Wartung von Recherche-Arbeitsplätzen. Das alteingesessene Familienunternehmen Gauer ist seit seiner Gründung im Jahr 1892 Entsorgungsspezialist. Bereits 1973 kam die Dienstleistung der gesicherten Entsorgung und Vernichtung von Akten und Datenträgern hinzu. Seit 1983 konzentriert sich das Unternehmen auf die Planung und Durchführung von Entsorgungskonzepten für die Bürowirtschaft. Durch eine differenzierte Kundenstruktur auf breiter Basis – von Großbetrieben, Banken und Behörden über Krankenhäuser bis hin zu Anwaltskanzleien und Arztpraxen – ist die Firma Gauer mit nahezu allen Problemen der Entsorgung vertraut. Aufgrund der Erweiterung als Scanpoint bietet Gauer ab sofort auch Dienstleistungen rund um die Digitalisierung von Dokumenten an. Ihr Redaktionskontakt Gauer Daten- und Aktenvernichtungs GmbH: Markus Gauer Paul-Friedländer Straße 10 65203 Wiesbaden Telefon: 0611 96739-14 Telefax: 0611 96739-20 E-Mail: markus.gauer@gauer.de http://www.gauer.de Über Scanpoint: Scanpoint-Partner sind Franchise-Nehmer der Mikromatic GmbH und Ansprechpartner für die moderne elektronische Archivierung, Daten- und Dokumentenverwaltung. Der Scanpoint-Archivierungsservice unterstützt Kunden von der Indizierung und Digitalisierung aller, auch großformatiger, Papierbelege bis zur revisionssicheren Archivierung auf Mikrofilm, CD oder DVD. Anhand einer intelligenten Rückgriffsmaske wird ein schnelles und einfaches Auffinden der zuvor digitalisierten und nach Kundenwünschen indizierten Unterlagen möglich. Bearbeitungszeiten werden verkürzt, Dokumente schneller gefunden und elektronisch bearbeitet. Mit den Scandienstleistungen werden nicht nur Engpässe bei Auftraggebern überbrückt, sondern es können auch ganze Archive zur Digitalisierung übergeben und ausgelagert werden. Ihre Redaktionskontakte: Mikromatic GmbH Tanja Burkhardt Im Ermlisgrund 28 76337 Waldbronn Telefon: +49 7243 5699-26 Telefax: +49 7243 5699-33 E-Mail: tanja.burkhardt@mikromatic.de http://www.scanpoint.de good news! GmbH Nicole Körber Kolberger Str. 36 D-23617 Stockelsdorf Telefon: +49 451 88199-12 Telefax: +49 451 88199-29 E-Mail:nicole@goodnews.de http://www.goodnews.de
15. Okt 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicole Körber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 373 Wörter, 3298 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Mikromatic GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Mikromatic GmbH


03.06.2004: Anhand von Praxisbeispielen stellen die Mikromatic-Partner Authentidate und Signature Perfect ihre Lösungen zum Einsatz und zur Verifizierung der Elektronischen Signatur vor. Die Firma Streambase informiert über Kodierungsmöglichkeiten von nicht Computer lesbaren Informationen. Weitere Partner, die ihre Produkte und Anwendungen präsentieren, sind unter anderem Streambase, die ihre Software „CODING-Modul“ präsentieren, REISSWOLF mit diversen Lösungen der Datenvernichtung) und windream, die ihr Dokumenten-Management-System zeigen. Auch die neuesten Hardware-Entwicklungen für Doku... | Weiterlesen

17.05.2004: Scanpoints sind selbstständige Unternehmen, die ihre Kunden dabei unterstützen, vorhandene Papierberge in digitale Daten zu verwandeln. Dafür scannen sie Dokumente jeglicher Art – auch großformatige Zeichnungen – ein und stellen diese dann digital – also in Form von elektronischen Dateien – auf CD, DVD oder Mikrofilm zur Verfügung. So auch seit kurzem für die HALLESCHE. Der Versicherer stellt derzeit von seiner bisherigen klassischen, papiergestützten Bearbeitung auf eine digitale Sachbearbeitung, direkt vom Posteingang ab, um. Zentraler Posteingang wird die Direktion Stuttgart sein... | Weiterlesen

08.03.2004: Tobias Berg (39) wird zukünftig die Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Niedersachen betreuen. Der Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen rund um das Thema Dokumenten Management steht schon seit mehren Jahren im Fokus seines beruflichen Engagements. Bis Ende 2003 war Tobias Berg als Vertriebsleiter der Cendris GmbH, einer Tochtergesellschaft der niederländischen Post, tätig. Auch das Know-how von Diplom Kaufmann Arthur Heimann (44) resultiert aus langjährigen Vertriebsaktivitäten im Bereich Archivierung und Dokumenten Management: Mikrofilmtechnik und digitale Archivierung, elekt... | Weiterlesen