Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Kreativer Dienstleister kümmert sich um individuelle Gästebetreuung

Von hotelini

hotelini begrüßt Hotelgäste mit einer Frühstückskarte und schreibt Gute-Nacht-Geschichten

Hamburg - Es ist das Ziel eines jeden Hoteliers: Die Gäste sollen sich wohl fühlen. Die Zimmer müssen sauber und der Service zuvorkommend sein. Doch die Kaiserdisziplin ist die individuelle Ansprache der Hotelgäste. hotelini (www.hotelini.de), ein Unternehmen mit Sitz in Hamburg, hat sich des Gedankens der individuellen Gästebetreuung angenommen. Ganz nach Wunsch des Hoteliers und mit Rücksicht auf den Tagesablauf in den jeweiligen Häusern beliefert hotelini Hotels mit Frühstückskarten und Gute-Nacht-Geschichten. Die Frühstückskarten (www.hotelini.de/beispiele/fruehstueckskarte2.html) begrüßen den Gast mit einem vom Hotelier ausgewählten Morgengruß. Ein positiver „Spruch des Tages“ stimmt auf den Tag ein. Im Serviceteil liefern Wetterbericht oder Tagestipps für die Region weitere Informationen. Die Gute-Nacht-Geschichten (www.hotelini.de/beispiele/gutenachtgeschichte.html) liegen abends auf dem Kopfkissen der Gäste als Überraschung bereit. Auf dem Briefbogen des jeweiligen Hotels ausgedruckt versüßen mal heitere, mal besinnliche Geschichten dem Gast das Zubettgehen. Ein abschließender Gruß des Hoteliers oder des gesamten Teams schenkt dem Hotelgast nochmalige Aufmerksamkeit. Die Frühstückskarten und Gute-Nacht-Geschichten werden von hotelini an die Hoteliers per eMail geschickt. Ob täglich oder wöchentlich entscheidet der Hotelier selbst. Beide Leistungen werden sowohl auf deutsch als auch auf englisch verfasst. Bei Kosten von einem Euro pro Tag und einer einmaligen Einrichtungsgebühr von 99,- Euro, unabhängig von der Zimmeranzahl, lohnt sich das kreative Abonnement: Bei einem einmonatigen Test in Hamburger Hotelbetrieben zeigte sich, dass das Angebot bei den Gästen außerordentlich gut ankam. „Meine Gäste haben sich schon nachmittags auf die Gute-Nacht-Geschichte gefreut“, berichtet Martin Pätow, Mitinitiator und Inhaber eines 20-Zimmer-Hotels, „die Geschichten und die Frühstückskarten landen regelmäßig in den Taschen der Gäste. Sie nehmen sie mit nach Hause, zeigen sie herum oder lesen sie ihrer Familie vor. Eine positivere Verbreitung meines Hotels kann ich mir kaum vorstellen“ Und die Ideenschmiede von hotelini steht nicht still. „Wir haben noch einige Überraschungen im Gepäck“, sagt Roland Krüger, Geschäftsführer von hotelini, und verrät: „Wir sind mit verschiedenen Partnern im Gespräch, um Hotelgästen ihren Aufenthalt im Hotel noch einzigartiger zu gestalten.“ Alle Hotels haben die Möglichkeit, die Leistungen zwei Wochen lang kostenfrei zu testen.
15. Okt 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silke Böhm, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 329 Wörter, 2582 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über hotelini


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6