Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

IT-Rundumsorglospaket für W&W AG

Von TDS Informationstechnologie AG

Neckarsulmer IT-Dienstleister TDS migriert SAP bei Wüstenrot & Württembergische

Die TDS Informationstechnologie AG hat gemeinsam mit dem Finanzdienstleister Wüstenrot & Württembergische (W&W) die Migration von SAP R/2 nach SAP R/3 erfolgreich abgeschlossen. Das neue SAP-System mit den Modulen FI (Finanzen), CO (Controlling), HR (Human Resources) und EC-CS ging Anfang 2003 produktiv. Zurzeit nutzen etwa 600 SAP-User das neue System. Nach dem Zusammenschluss von Wüstenrot und Württembergische im Juli 1999 stand der W&W-Konzern vor der Herausforderung, die IT-Landschaften sowie die separaten Systeme für die Rechnungswesen der Konzerngesellschaften zu vereinheitlichen. TDS migrierte die R/2-Systeme in ein zentrales R/3-System. Jetzt arbeiten die Rechnungswesen der W&W auf Basis eines vereinheitlichten, konzernweiten Kontenplans, der sowohl für die Prozesse bei der Bausparkasse als auch bei der Wüstenrot Bank geeignet ist. Die Einführung einer SAP-Special Ledger-Lösung ermöglicht der W&W eine parallele Rechnungslegung. Zusätzliche Kontierungen wie beispielsweise Sparten oder Produktlaufzeit wertet das Unternehmen ergänzend zum Hauptbuch aus. Mit dem Buchen in das System sind die Daten automatisch auswertbar und statistische Analysen konzernweit möglich. Intensive Zusammenarbeit Das Migrationsprojekt von R/2 auf R/3 ist der Beginn einer intensiven Zusammenarbeit. Der Finanzdienstleister aus Stuttgart wird künftig seine SAP-Systeme von TDS betreuen lassen. Berater der TDS stehen bei Bedarf Rede und Antwort. Darüber hinaus bieten die Neckarsulmer der W&W Hilfe bei Anwendungsfragen: So können Mitarbeiter der W&W Supportleistungen von TDS nutzen. „Die Projektleitung bildete aus TDS-Beratern und Mitarbeitern des W&W ein hochmotiviertes und effektives Projektteam. In diesem positiven Umfeld führten die hohe Beraterkompetenz der TDS zusammen mit dem internen Fachwissen der W&W-Mitarbeiter zu einem positiven Projektergebnis. TDS hat uns einen umfassenden Beratungsansatz geliefert und ist auf unsere Anforderungen eingegangen. Wir kannten TDS von der Jahr-2000-Umstellung der IT bei der Württembergischen Versicherung. Die Berater von TDS haben sich in der Konzeptionsphase stark engagiert, um unsere Vorstellung umzusetzen“, so Rüdiger Selinka, Bereichsleiter Sekundärsysteme W&W Informatik GmbH und Gesamtprojektleiter. Wüstenrot & Württembergische AG Die W&W AG ist 1999 aus dem Zusammenschluss der beiden Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden. Die W&W AG bietet als Finanzdienstleister von der Altersvorsorge über die Vermögensbildung bis hin zum Risikoschutz eine breite Palette hochwertiger Finanzprodukte. Das börsennotierte Unternehmen mit Sitz in Stuttgart betreut mit rund 9.500 Mitarbeiter im Innendienst und rund 6.000 Außendienstmitarbeiter etwa sechs Millionen Kunden. TDS Informationstechnologie AG Die TDS bietet Application Hosting und IT Consulting für mittlere und große Unternehmen in Europa. Ausgeprägte Branchenkompetenz und Know-how in betriebswirtschaftlicher Software wie SAP R/3 bzw. mySAP sind für TDS Grundlage innovativer Full-Service-Lösungen für ihre Kunden. TDS beschäftigt derzeit 630 Mitarbeiter in fünf Ländern. Im Jahr 2002 erzielte die TDS einen Umsatz von rund 105 Mio. Euro. Technologie- und Vertriebspartnerschaften unterhält TDS unter anderem mit BMC, Hewlett-Packard, EMC², IXOS, Oracle, SAP und Sun. Zu den Kunden der TDS gehören renommierte Unternehmen wie Autobahn Tank & Rast, bfz, CIV Versicherung, Daimler Chrysler Bank, Debitel, de Harense Smid, Deichmann, Deutsche Bank, ePost, Gothaer Versicherungen, Hauptpharma, Hornschuch, H.O.T. (HSE), Minol, Moeller, Supply On, Vereinigte Postversicherungen und Werner & Mertz. Die TDS AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN: DE0005085609, WKN 508560). Ihr Pressekontakt: TDS Informationstechnologie AG Referentin Fachpresse Simone Zuschanko Telefon (07132) 366-12 14 Telefax (07132) 366-12 30 E-Mail simone.zuschanko@tds.de Internet www.tds.de Hiller, Wüst & Partner GmbH Agentur für Kommunikation Immo Gehde Telefon (06021) 386 66-44 Telefax (06021) 386 66-30 E-Mail I.Gehde@hwp.de Internet www.hwp.de
22. Okt 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susann Hieronymi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 511 Wörter, 4176 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über TDS Informationstechnologie AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von TDS Informationstechnologie AG


TDS bietet mit Fujitsu und Siemens 'Teamcenter as a Service'

Flexibles, dynamisches Product Lifecycle Management mit hoher Transparenz für den Mittelstand - Informationsveranstaltung bei TDS am 26. Mai

15.04.2011
15.04.2011: Neckarsulm, 15.04.2011 - Kooperation für dynamisches Product Lifecycle Management: Mit Teamcenter as a Service bietet die TDS AG (www.tds.fujitsu.com) zusammen mit Fujitsu und Siemens Industry Software GmbH & Co. KG mittelständischen Unternehmen ab sofort eine flexible PLM (Product Lifecycle Management)-Lösung "on demand" an. Der Neckarsulmer IT-Komplettdienstleister TDS stellt das System in den eigenen hochsicheren Rechenzentren bereit und übernimmt zusammen mit den Kooperationspartnern das Application Management und die Anbindung. Global produzierende Unternehmen können die dynamische L... | Weiterlesen

TDS und SAP gemeinsam für die Chemiebranche

Neckarsulmer unterstützen Entwicklung der neuen SAP-Branchenlösung für mittelständische Chemieunternehmen

26.05.2004
26.05.2004: Neckarsulm, 26. Mai 2004 · Die TDS Informationstechnologie AG hat maßgeblich zur Entwicklung der neuen SAP-Branchenlösung „SAP Best Practices for Chemicals“ beigetragen. Das branchenspezifische Komplettangebot bietet mittelständischen Unternehmen der chemischen Industrie ein vorkonfiguriertes SAP-System mit genau zugeschnittenen branchenspezifischen Geschäftsprozessen. Die Software lässt sich innerhalb kurzer Zeit implementieren. Die Neckarsulmer haben sich durch die von der SAP AG zertifizierte Lösung myTDS.Chemie für die Entwicklungspartnerschaft ausgezeichnet und blicken zudem als... | Weiterlesen

Wechsel im Aufsichtsrat der TDS

Dr. Klaus Esser neues AR-Mitglied

20.11.2003
20.11.2003: Dr. Klaus Esser ist Partner der General Atlantic, einer international tätigen Private-Equity-Gesellschaft. General Atlantic ist weltweit führend in der Finanzierung und Förderung von Wachstumsstrategien bei Unternehmen der Informationstechnologie in den Bereichen Software, IT-Dienstleistungen und Outsourcing. Die Gesellschaft hält 76,18 % am Grundkapital der TDS AG. Der bis 1999 als Vorstandsvorsitzender der Mannesmann AG tätige Esser leitet das Deutschlandbüro der General Atlantic. Er ist in folgenden weiteren Aufsichtsgremien vertreten: IXOS SOFTWARE AG (Vorsitzender), Apollis AG (Vors... | Weiterlesen