Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Keinen Ausbildungsplatz? Jetzt die Wartezeit sinnvoll nutzen

Von macromedia – akademie für neue medien gmbh

Die Chancen am Ausbildungsmarkt verbessern durch den

Die macromedia - akademie für neue medien gmbh bietet ab Januar 2004 einen 6-monatigen Vorbereitungslehrgang "Veranstaltungskaufmann/ -frau" an. Mit diesem Lehrgang werden Teilnehmer auf den staatlich anerkannten Ausbildungsberuf "Veranstaltungskaufmann/ -frau IHK" vorbereitet und können so die Zeit bis zum nächsten Bewerbungsintervall effektiv nutzen.
Der Lehrgang richtet sich an Studienabbrecher und volljährige Schulabgänger mit mittlerer Reife oder Fachoberschulabschluss/Abitur, die keine Lehrstelle in ihrem erstrebten Beruf "Veranstaltungskaufmann/ -frau IHK" ergattert haben und daher die zeitliche Lücke bis zum nächsten Jahr sinnvoll nutzen wollen. Ein Jahr verstreichen lassen, bedeutet weniger Chancen am Arbeitsmarkt und größere Konkurrenz durch die nachrückenden Schulabgänger. Durch die Teilnahme am Vorbereitungslehrgang erwirbt man eine zusätzliche Qualifikation und zeigt ein hohes Maß an Eigeninitiative. Zwei gute Argumente in der nächsten Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. Der Vorbereitungslehrgang findet vom 19. Januar 2004 bis 16. Juli 2004 statt. Die Unterrichtszeiten sind Montags bis Freitags von 08.30 bis 12.45 Uhr. Hier zeigt sich ein weiterer Vorteil des Lehrgangs, die zeitliche Flexibilität. Es bleibt dadurch noch Zeit für andere Dinge, zum Beispiel ein Praktikum am Nachmittag. Nach dem Lehrgang verfügen die Teilnehmer über Kenntnisse in der Organisation, Planung, Durchführung und Vermarktung von Veranstaltungen und Messen. Es wird ein breites Spektrum von theoretischen und praktischen Kenntnissen in der Messe-, Kongress- und Tagungswirtschaft vermittelt. Angefangen vom wichtigen IT-Wissen bis hin zum Veranstaltungsmarketing und grundlegenden kaufmännischen Fertigkeiten. Die Teilnehmer sollten ein Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen zeigen sowie belastbar und flexibel sein. Interessenten können sich unverbindlich telefonisch oder auf der Homepage von macromedia erkundigen: Telefon 0221 / 310 82 –0 und http://www.macromedia.de Kurzprofil macromedia gmbh Macromedia, vor 10 Jahren gegründet, gehört heute in Deutschland zu den führenden Medien-Akademien. Vermittelt wird im Rahmen von Studiengängen, Aus- und Weiterbildungen sowie kompakten Seminaren neuestes praxisorientiertes Wissen für die Multimedia- IT- und TV-Branche. Macromedia-Akademien gibt es in München, Stuttgart, Karlsruhe, Frankfurt, Köln und Osnabrück/Ibbenbüren. Kennzeichen von Macromedia sind international anerkannte akademische Abschlüsse, Kooperationen mit Industrie und Medien, hoch qualifizierte Dozenten sowie Art und Umfang der technischen Ausstattung(eigene TV-Studios). Macromedia schult u.a. Mitarbeiter von AMD, Burda, der Deutschen Bundesbank, der Frankfurter Messe und dem ZDF und ist zertifiziertes Trainingszentrum von Adobe, Avid, Media 100 und QuarkXPress. Kontakt Presse: macromedia gmbh akademie für neue medien Stefan Ostler, Geschäftsführer Richmodstraße 10 50667 Köln tel 0221/310 82 -0 fax 0221/310 82 -11 e-mail: info.koeln@macromedia.de http://www.macromedia.de Presseagentur [KAPETE] e-mail: timmler@kapete.de http://www.kapete.de
12. Nov 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

3 Bewertungen (Durchschnitt: 3.7)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Timmler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 331 Wörter, 2873 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über macromedia – akademie für neue medien gmbh


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6