Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

SurfControl ernennt Christopher Flynn zum neuen Senior Vice President of Sales für die Regionen EMEA und APAC

Von SurfControl

Der frühere Group VP und General Manager EMEA von SCO wechselt zu SurfControl
Congleton, UK / Wien, 12.11.2003 - SurfControl, weltweiter Marktführer im Bereich Web und Email Filtering, gibt die Ernennung von Chris Flynn zum Senior Vice President of Sales für die Regionen EMEA (Europe, Middle East, Africa) und APAC (Asia/Pacific) bekannt. Christopher Flynn war bisher für die SCO Group, ein internationaler Anbieter von Business Software-Lösungen, tätig, wo er als Vice President und General Manager EMEA für die indirekten und direkten Field-Sales-Niederlassungen in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, den Niederlanden, Polen und Südafrika zuständig war. Flynn, der für die SCO Group außerdem weitere Positionen im internationalen Vertrieb und regionalen Management bekleidete, bringt für seine zukünftige Arbeit bei SurfControl fundierte Erfahrungen auf dem Gebiet des internationalen Geschäftsaufbaus mit sich. Mit seiner über 20-jährigen Erfahrung in leitenden Vertriebspositionen in der IT-Branche soll Flynn entscheidend dazu beitragen, das Geschäft von SurfControl in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum voranzutreiben. Mit der Zuständigkeit für sämtliche Vertriebsaktivitäten von SurfControl in diesen Regionen wird Flynn für das Management und die Leitung von Werbekampagnen verantwortlich sein. Außerdem soll er den Umsatz über die sehr erfolgreichen indirekten Vertriebskanäle von SurfControl weiter fördern und die Großkunden-Aktivitäten verstärken. Steve Purdham, CEO von SurfControl, sagt zur Ernennung Flynns: "Die Berufung von Christopher Flynn zum neuen Senior Vice President of Sales für die Regionen EMEA und APAC unterstreicht unser Bestreben, SurfControls Spitzenstellung auf dem weltweiten Markt für Internet-Filterprodukte auszubauen. Die bisherigen Leistungen Flynns in der Entwicklung internationaler Märkte sprechen für sich und wir versprechen uns einiges davon, ihn als erfahrenes Mitglied für unser internationales Team gewonnen zu haben." Chris Flynn ist von der Positionierung seines neuen Arbeitgebers überzeugt: "Das Konzept von SurfControl ist klar definiert und ich freue mich auf die Möglichkeit, mit meiner Erfahrung zur Fortsetzung des eindrucksvollen Wachstums beizutragen, das SurfControl auf seinem Weg an die Spitze des globalen Content-Security-Markts bisher verzeichnet hat." Über SurfControl: SurfControl (London Stock Exchange: SRF) ist laut einer Studie von IDC (Content Security: Enhancing Information Security with Web and E-mail Filtering, August 2002) weltweiter Marktführer im Bereich Web und Email Filtering. Das Unternehmen hat sich mit seinen Filterprodukten darauf spezialisiert, unerwünschte Emails und gefährliche Inhalte in Firmennetzwerken zu blockieren und neue Risiken gleich im Entstehen zu bekämpfen. SurfControl gilt als Vorreiter im Content-Security-Markt, für den Analysten bis 2007 ein Wachstum auf einen Jahresumsatz von 2 Mrd. $ prognostizieren. Als bisher einziger Hersteller bietet SurfControl kombinierte Content-Security-Lösungen an, die Web-, Email- (einschließlich Spam- und Virenschutz) und Instant-Message-Filter integrieren. Die Lösungen arbeiten allesamt mit einer weltweit bislang einzigartigen Content-Datenbank sowie mit lernfähigen Filtermechanismen zur automatisierten Content-Erkennung. Zu den weltweiten Partnern von SurfControl gehören unter anderem Sun Microsystems, Check Point, Cisco, IBM, Research In Motion und Nokia. Das Unternehmen zählt weltweit über 20.000 Kunden, darunter zahlreiche der weltweit größten Unternehmen. SurfControl beschäftigt weltweit rund 450 Mitarbeiter an neun Standorten in den USA, Europa und in der asiatisch-pazifischen Region. Pressekontakt: SCHWARTZ Public Relations Isabel Radwan, Felix Hansel Adelgundenstr. 10 D-80538 München Tel.: 0049-89-211871-34/-35 Fax: 0049-89-211871-50 Email: ir@schwartzpr.de Web: www.schwartzpr.de SurfControl Gernot Huber Dorotheergasse 7 A-1010 Wien Tel.: 0043-1-5134415-118 Fax: 0043-1-5134402 Email: gernot.huber@surfcontrol.com Web: www.surfcontrol.com Ein Foto von Christopher Flynn erhalten Sie auf Anfrage per Email unter fh@schwartzpr.de.
12. Nov 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

3 Bewertungen (Durchschnitt: 3.3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Felix Hansel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 497 Wörter, 4153 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über SurfControl


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von SurfControl


Studie von Global Computer Security zeigt: Mitarbeiter gehen unnötige Sicherheitsrisiken ein

Unternehmen benötigen einen einheitlichen, mehrschichtigen Security-Ansatz

08.06.2007
08.06.2007: Im Rahmen der Studie fand man heraus, dass bei allen überwachten Aktivitäten Laptop-Nutzer mehr Risiken eingingen als die Kollegen am schreibtischgebundenen Desktop-Rechner und dass einige Laptop-Nutzer zudem über potenziell gefährliche Netzwerkverbindungen auf das Internet zugriffen. Der Studie zufolge nutzen zwei Drittel kabellose Hotspots. „Nahezu zwei Drittel unserer Probanden würden Ihren Arbeitgeber dafür verantwortlich machen, wenn vertrauliche Informationen von ihren Arbeits-Computern gestohlen würden“, erklärt Whitty. „Wenn man bedenkt, dass Sicherheitsverletzungen und ... | Weiterlesen

SurfControl präsentiert Neuzugang im Portfolio: Web Filter Appliance

Die Software-Lösung für Web Filtering jetzt auch als

24.05.2007
24.05.2007: Die SurfControl Web Filter Appliance schützt Mitarbeiter wie Unternehmen vor den Gefahren für Sicherheit, Produktivität und Netzwerkleistung und vor den rechtlichen und regulatorischen Risiken, die sich aus einer unangemessenen Web-Nutzung ergeben können. Die effektive und flexible Richtlinien-Umsetzung der Appliance gibt - in Kombination mit ihren umfangreichen Berichtsfunktionen – umfassende Sicht und Kontrolle über die Bedrohungen durch web-basierte Inhalte, wie z.B. Instant Messaging, Peer-to-Peer, Streaming Media, Datei-Downloads oder Web Mail. Die Appliance ist für jede Unternehme... | Weiterlesen

SurfControl zeigt auf der CeBIT 2007 erweitertes Security-Lösungs-Portfolio

Internet-Security-Spezialist präsentiert neue Appliance-Linie, TÜV-zertifizierte On-Demand-Services und Software-Lösungen

14.03.2007
14.03.2007: Darüber hinaus wird Henning Ogberg, Sales Director von SurfControl, in zwei Präsentationen über die strategischen Vorteile von Multi-Layered-Security-Lösungen referieren: 15. März, 11.45 – 12.45 Uhr und 16. März, 12.45 – 13.15 Uhr im PC Professionell Security Forum in Halle 7 am Stand B07. Über SurfControl SurfControl schützt Unternehmen jeder Größe vor Angriffen, die aus der Nutzung des Internets resultieren. Der Internet-Security-Spezialist bietet ein umfassendes Lösungs-Portfolio an, mit dem Web-, E-Mail- und Desktop-Bedrohungen effektiv abgewehrt werden können. Je nach... | Weiterlesen