Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Webbasiertes Produktdaten- und Projektmanagement für Automobilzulieferer

Von Softlab GmbH

Softlab bietet Quickstart-Pakete für kostengünstigen Einstieg in Engineering Central und Program Central von Matrix One

München, 26. November 2003 - Softlab hat für Automobilzulieferer Quickstart-Pakete zur schnellen Einführung von Produktdatenmanagement (PDM) und webbasiertem Projektmanagement entwickelt.
München, 26. November 2003 - Softlab hat für Automobilzulieferer Quickstart-Pakete zur schnellen Einführung von Produktdatenmanagement (PDM) und webbasiertem Projektmanagement entwickelt. Die PDM-Applikation Engineering Central von Matrix One erleichtert die Produktentwicklung im Verbund mit externen Partnern. Program Central ellt eine einheitliche Plattform für standortübergreifendes Projektmanagement bereit. Das Angebot von Softlab umfasst neben den Softwarelizenzen auch die Implementierung und das Customizing sowie die Programmierung kundenspezifischer Erweiterungen. Um maximale Planungssicherheit zu gewährleisten, bietet Softlab beide Pakete sowie Erweiterungen von Engineering Central zu Festpreisen an. Ein Quickstart von Engineering Central endet mit der Auswertung des Pilotbetriebs und dauert typischerweise zwölf Wochen. Ein Quickstart von Program Central ist nach rund sechs Wochen abgeschlossen. Die ausgereiften Kernfunktionen von Engineering Central ermöglichen es, wichtige PDM-Funktionalitäten innerhalb kürzester Zeit produktiv zu schalten. Beim Quickstart realisiert Softlab zusätzlich ein APQP-Modul, die Erweiterung des Dokumentenmanagements und der Funktionen für die Teamarbeit sowie einen PDF-Reportgenerator, mit dessen Hilfe sich Kennzahlen zum Änderungsmanagement veranschaulichen lassen. Das Bundle für Engineering Central enthält auch die vorkonfigurierten Softlab Automotive Templates sowie die Entwicklungsumgebung inklusive Hardware für die gesamte Projektdauer. Außerdem sind folgende Erweiterungen zum Festpreis erhältlich: CAD-Integration, Viewing, Markup und Online Collaboration mit eReview, MS-Office-Integration mit PDF-Konvertierung, Multi-Site-PDM über den Matrix One File Collaboration Server und IT-Infrastruktur-Assessment. Durch die rasche Implementierung ergibt sich ein kurzfristiger Return on Investment (ROI). Zudem erhöht der überschaubare Funktionsumfang die Akzeptanz der Anwender, da sie das System einfach bedienen können. Entsprechend minimiert sich die Total Cost of Ownership (TCO) bei der Einführung und beim Betrieb. Engineering Central und Program Central Engineering Central ist eine webbasierte PDM-Applikation. Die Software basiert auf der bewährten Product Lifecycle Management Plattform von Matrix One. Mit Funktionen für die Teileverwaltung und zum Management der technischen Produktänderungen deckt Engineering Central wesentliche PDM-Anforderungen ab. Program Central erlaubt es, in Projekten mit externen Entwicklungspartnern Informationen konsistent zur Verfügung zur stellen und alle Beteiligten automatisch über ihre Aufgaben in Kenntnis zu setzen. Projektpläne lassen sich zentral ablegen und bearbeiten. Durch die Integration mit Engineering Central sind produktbezogene Informationen direkt abrufbar, ohne Daten redundant halten zu müssen. Auf der Basis von Engineering Central und Program Central lassen sich Konzepte wie Collaborative Engineering und Product Lifecycle Management aufsetzen. Weitere Informationen sind im Internet erhältlich unter: www.softlab.de/sixcms/media.php/142/ProgramCentral_Quickstart.pdf und www.softlab.de/sixcms/media.php/142/Softlab-EngineeringCentral_Quickstart.pdf Ca. 3200 Zeichen Softlab GmbH IT-Lösungen müssen der Wertschöpfung eines Unternehmens dienen. Softlab hat deshalb die vollständige Prozesskette - vom Lieferanten des Lieferanten bis zum Kunden des Kunden - im Blickfeld. Das Leistungsspektrum deckt die klassischen IT-Dienstleistungen Beratung - Implementierung - Betrieb ab. Softlab ist spezialisiert auf Themen, die für die meisten Unternehmen auch in Zukunft von geschäftskritischer Bedeutung sind: Customer Relationship Management (CRM), Supply Chain Management (SCM), Business Intelligence (BI), Enterprise Application Integration (EAI) und IT-Services. Die Softlab Mitarbeiter übernehmen Verantwortung und entwickeln nachhaltige Lösungen, um den Unternehmenswert ihrer Kunden zu steigern. Ihre Expertise liegt in den Branchen Banken, Versicherungen, Industrie und Telekommunikation. Auf Grund seiner über 30-jährigen Erfahrung versteht es Softlab, relevante Marktentwicklungen zu erkennen und für seine Kunden gewinnbringend umzusetzen. Seit über zehn Jahren ist Softlab ein Unternehmen der BMW Group. Rund 1100 Mitarbeiter erwirtschafteten 2002 einen Umsatz von 164 Millionen Euro. MatrixOne, Inc. MatrixOne ist anerkannter Marktführer für integrative Lösungen des Product Lifecycle Managements (PLM). MatrixOne stellt flexible Lösungen bereit, die kreative Potenziale in globalen Wertschöpfungsketten freisetzen, um innovative Produkte zu entwickeln und schnell zur Marktreife zu bringen. MatrixOne hat weltweit über 625 Kunden aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie, Rüstungsindustrie, Konsumgüter, High-Tech, Maschinenbau, Medizintechnik und Prozessindustrie. Dazu zählen Agilent Technologies, General Electric, Honda, Johnson Controls, Philips, Procter & Gamble und Siemens. Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in Westford, Massachusetts, U.S.A. Darüber hinaus unterhält MatrixOne (www.matrixone.com) Niederlassungen in Europa und Fernost.
26. Nov 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

4 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tina Lang-Stuart, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 598 Wörter, 5195 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Softlab GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Softlab GmbH


Softlab setzt Wachstumsstrategie fort

Softlab Austria übernimmt Anite Austria

28.04.2005
28.04.2005: München/ Wien, 28. April 2005 -Softlab Austria übernimmt mit Wirkung zum 27. April 2005 und vorbehaltlich der Zustimmung des österreichischen Bundeskartellamts hundert Prozent der Anteile der Anite GmbH Austria, Wien. Die österreichische Tochter von Softlab gewinnt somit 35 Mitarbeiter des IT-Consulting-Unternehmens Anite dazu und verdoppelt ihre Stärke am österreichischen IT-Markt auf rund 70 IT-Berater und -Experten. "Mit dem Zukauf der renommierten österreichischen IT-Consulting-Tochter von Anite bestätigen wir erneut die Wachstumsstrategie der Softlab Gruppe. Nach der Akquisitio... | Weiterlesen

e_procure2005: Erfolg mit Lieferantenkooperationen

Softlab in Hall 12, Stand 314, Messe Nürnberg

21.03.2005
21.03.2005: München, 21. März 2005 - Softlab präsentiert Lösungen für den kompletten Lieferanten-Management-Zyklus: von der Lieferantenauswahl über den Beschaffungsprozess inklusive der elektronischen Ausschreibung bis hin zur Lieferantenbewertung und -entwicklung. Erfahrungsberichte aus Projekten wie bei der MAN Gruppe veranschaulichen die Möglichkeiten des modernen Lieferanten-Managements. Ferner informiert Softlab über die Potenziale des Supplier Relationship und Supplier Knowledge Managements sowie des Advanced Purchasing. Die Darstellung von Vorteilen des Supply Chain Monitoring bei der Organ... | Weiterlesen

Softlab Gruppe auf der Überholspur

Starkes Wachstum im Marktvergleich, Konzentration auf Kernportfolio, Erschließung neuer Märkte

22.02.2005
22.02.2005: München, 22. Februar 2005 - Die Softlab Gruppe ist 2004 deutlich schneller gewachsen als der Markt für Project Services. Während die Softlab Gruppe mit den Unternehmen Softlab, Nexolab und Axentiv ein Umsatzwachstum von 3,1 Prozent verzeichnete, liegt das Wachstum des gesamtdeutschen Projektgeschäfts bei minus 3,5 Prozent, laut des Marktforschungsinstituts Pierre Audoin Consultants (PAC). Der Umsatz der Softlab Gruppe steigerte sich von 160 Mio. Euro in 2003 auf 165 Mio. Euro in 2004. Für 2005 ist ein Umsatzwachstum von knapp 11Prozent geplant. Auch das liegt weit über dem von PAC erwart... | Weiterlesen