Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Connected setzt auf Drei-Säulen-Produktstrategie

Von Connected

Der Backup-Spezialist übernimmt Email-Archivierungs-Firma und bietet zukünftig PC Client Backup, Windows-Server Backup und Email-Archivierung aus einer Hand
Framingham, Mass. / Neu-Isenburg, Frankfurt, 25.11.2003 - Connected, Marktführer im Bereich PC Client Backup-Software, setzt zukünftig auf eine Drei-Säulen-Strategie, welche die drei Produktlinien Client Backup, Windows-Server Backup und Email-Archivierung beinhaltet. Im Zuge der neuen Firmenstrategie gibt Connected die Übernahme der britischen Firma Archive-it (www.archive-it.com) bekannt. Archive-it ist ein Anbieter manipulationsgeschützter, auf offenen Standards basierender Email-Archivierungs-Lösungen. Durch die Übernahme von Archive-it wird Connected in Zukunft eine eigene Email-Archivierungssoftware anbieten. Außerdem wird Connected neben seiner Kernkompetenz PC Client Backup und der neuen Software für Email-Archivierung als dritte Produktlinie eine Software für die Sicherung von Daten auf dezentralisierten Windows Servern anbieten. Zukünftig positioniert sich Connected als ein Anbieter von automatisierten Software-Lösungen für die Sicherung, Archivierung und Wiederherstellung dezentraler Datenbestände und deckt damit diesen kritischen Bereich im Information Life Cycle Management (ILM) komplett ab. Der Gesetzgeber fordert Email-Archivierung Branchen-Analysten (Radicati Group) prognostizieren dem Markt für Email-Archivierung einen Umsatzzuwachs auf 1,5 Mrd. US-Dollar bis zum Jahr 2007. Dass dieser Sektor derart hohe Wachstumsraten verzeichnet, liegt vor allem daran, dass der Email-Verkehr weltweit zu einem der wichtigsten Kommunikationsmedien in Firmennetzwerken geworden ist. Da die Email-Server von Unternehmen mit den hieraus resultierenden Datenmengen völlig überlastet sind, stehen Firmen nicht nur vor Speicherplatz-Problemen, sondern haben auch Schwierigkeiten bei der Erfüllung gesetzlicher Vorschriften. Denn in vielen Ländern - darunter auch Deutschland - zählen Emails mittlerweile zum steuerrechtlich relevanten Datengut. Wie bei herkömmlichen, nichtelektronischen Schriftstücken sind Firmen vielerorts verpflichtet, eine Aufbewahrungszeit elektronisch erstellter, steuerrechtlich relevanter Dokumente von bis zu zehn Jahren zu gewährleisten. Im Rahmen von Betriebsprüfungen müssen Finanzämter direkt auf elektronisch erstellte Daten und Dokumente zugreifen können. Unternehmen sind gefordert, die Nachrichten in ihrer ursprünglichen Form zu archivieren und diese auf Anfrage entweder für die interne Verwendung oder für Finanzämter und Gerichte offen zu legen. Als Konsequenz suchen viele Firmen nach technischen Speicherlösungen, um diesen gesetzlichen Vorschriften Genüge zu tun, ohne dabei ihr IT-Budget mit teurer Storage Hardware zusätzlich zu belasten. Email-Archivierung auf hohem Niveau MailStore 2.1, die Email-Archivierungslösung der neuen Connected-Tochter Archive-it, zeichnet sich dadurch aus, dass sie eigens für die hohen Anforderungen entwickelt wurde, die an die Offenlegung von Firmendaten und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften gestellt werden. Während bei konkurrierenden Produkten die Email-Archivierungsfunktionen lediglich nachgerüstet wurden, war im Falle von MailStore die Fähigkeit zur sicheren, überprüfbaren Archivierung von Emails von Anfang an die Kernfunktionalität dieses Produkts. Zahlreiche britische Institutionen und Unternehmen wie DataBax, die Londoner U-Bahn, MacFarlanes Solicitors und das Northants Police Department setzen diese Lösung ein. Im Verbund mit der patentierten Backup-Technologie von Connected wird MailStore dafür sorgen, dass Unternehmen einerseits die gesetzlichen Vorschriften erfüllen können und andererseits dem Wunsch ihrer IT-Abteilung nach möglichst effizienter Speichernutzung Rechnung tragen. Bob Brennan, Chairman und CEO der Connected Corporation: "Mit der Akquisition von Archive-it und der neuen Drei-Säulen-Strategie erweitert Connected seine Kompetenz für eine automatisierte und gleichzeitig kostengünstige Sicherung, Archivierung und Wiederherstellung dezentraler Daten. Viele Unternehmen ignorieren nach wie vor die Sicherung eines Großteils ihrer dezentralen Informationsbestände, die sich auf den PCs und Laptops von Niederlassungen und mobilen Mitarbeitern befinden, weil sie dieses für zu aufwändig oder zu teuer halten. Unsere drei zukünftigen Software-Lösungen ersparen Firmen teure Hardware-Investitionen, weil sie mit Hilfe einer ausgefeilten Technologie Datenbestände auf ein Minimum komprimieren können. Wir nehmen unseren Kunden die Sorge um ihre weltweit verstreuten und unstrukturierten Datenbestände auf Laptops, PCs oder Windows-Servern sowie in zahllosen Emails - das ist unsere Vision." Auch John Iball, Mitbegründer und CTO der Firma Archive-it, sieht in der Übernahme durch Connected die Chance, die Email-Archivierungstechnologie von Archive-it einem wachsenden Kundenkreis und den Channel-Partnern von Connected anzubieten: "Unsere Software-Lösung passt sich perfekt in das Produktportfolio von Connected ein. Wir wissen alle, dass die weltweit wachsende Datenflut zu einem Großteil durch die Zunahme von Emails gefüttert wird. Die Beherrschung dieser gewaltigen Datenbestände mit unserer Technologie wird für uns die Herausforderung der nächsten Jahre sein." Das Lösungskonzept von Connected: Skalierbarkeit, Bedienungsfreundlichkeit, reduzierte Storage-Kosten Connected bietet in den kommenden zwölf Monaten sowohl separate als auch integrierte Software-Lösungen zum automatisierten Sichern, Archivieren und Wiederherstellen von dezentralen Datenbeständen, die sich innerhalb der Firmennetzwerke auf PCs, Laptops sowie Windows-File- und Printservern befinden. Die hohe Datenkomprimierungsrate der drei Connected-Lösungen trägt zusammen mit der Skalierbarkeit der Produkte zu einer weit reichenden Senkung der Storage-Hardware- und Management-Kosten in Unternehmen bei. Erreicht wird dies mit Hilfe verschiedener patentierter Kerntechnologien, die es unter anderem ermöglichen, an Stelle der regelmäßigen Sicherung von kompletten Daten-Files lediglich Dateiänderungen im Zeitablauf zu sichern und archivierte Daten auf der Basis vorgegebener Regeln nach einer bestimmten Zeit zu löschen. Das Lösungsangebot von Connected umfasst zukünftig die folgenden drei Software-Produkte, die einzeln oder als integrierte Lösung einsetzbar sein werden: 1. Connected DataProtector/PC - Dabei handelt es sich um Connecteds PC Client Backup-Software, mit der sich das Unternehmen in den letzten Jahren die weltweite Marktführerschaft in diesem Segment sichern konnte (IDC: Worldwide PC Backup Software Forecast Update, 2002-2006. Dezember 2002). Die Software ermöglicht die automatisierte Sicherung und Wiederherstellung von Daten auf Desktop- und Laptop-PCs. Mit dem Connected DataProtector/PC und dem Storage System Centera von EMC wurde in diesem Jahr gemeinsam mit T-Com ein zukunftsweisender Online-Backup-Service für die Kunden von T-Com entwickelt. Connected DataProtector/PC ist auf Mietbasis oder als lizenzierte Software verfügbar. 2. Connected ArchiveStore/EM (derzeit noch als Archive-it MailStore 2.1 bezeichnet) - Diese überaus sichere und manipulationsgeschützte Email-Archivierungs- und Mail-Storage-Management-Software wurde speziell für den Zweck konzipiert, die elektronische Kommunikation von Unternehmen zu sichern, vor allem im Hinblick auf die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften. Mit der Akquisition von Archive-it hat Connected diese Technologie in sein Produktportfolio integriert und wird, basierend auf der Technologie von MailStore, ab Mitte des kommenden Jahres eine eigene Software mit dem Namen Connected ArchiveStore/EM anbieten. Connected ArchiveStore/EM wird auf Mietbasis oder als lizenzierte Software verfügbar sein. 3. Connected DataProtector/SV - Neben der Sicherung von PC- und Laptop-Datenbeständen sowie Email-Dateien wird Connected künftig auch Daten auf Windows-Servern mit einer neuen Software sichern. Connected DataProtector/SV ermöglicht die einfache, automatisierte Sicherung von Daten, die in Abteilungen, Workgroups und Zweigniederlassungen auf Windows-File- und Printservern gespeichert sind. Auch diese Lösung wird auf Mietbasis oder als lizenzierte Software verfügbar sein. Bestätigung durch Analysten "Mit ihrem Schritt, die Firma Archive-it zu kaufen und zwei weitere Produktlinien zur Sicherung von dezentralen Datenbeständen anzubieten, hat Connected eine weitsichtige Entscheidung getroffen", sagt Peter Gerr, Analyst bei der Enterprise Storage Group. "Die auf Standards basierende Architektur der Lösung von Archive-it macht die Software flexibel und erweiterbar, sodass Connected mit dieser Technologie die Archivierungskapazität seiner gesamten Produktlinie optimieren kann. Email-Archivierung ist eine noch im Entstehen begriffene, dafür aber äußerst viel versprechende Thematik, deren Bedeutung von Connected ganz offensichtlich richtig eingeschätzt wird. Mit der Übernahme von Archive-it macht Connected einen wichtigen Schritt zur Verwirklichung seiner Vision, Email-Archivierung im Rahmen der Sicherung dezentraler Daten auf der Basis einer einheitlichen, integrierten Konsole anzubieten. Dezentrale Daten gehören zu den in einer kompletten Information Lifecycle Management-Strategie häufig übersehenen Komponenten. Die Email-Archivierung mit dem Ziel, rechtlichen Vorschriften gerecht zu werden, könnte heute nicht bedeutsamer sein. Mit der Akquisiton von Archive-it erweitert Connected seine Möglichkeiten, einen noch größeren Teil der kritischen Informationsbestände seiner Kunden zu sichern. Ein richtiger Schritt also." Verfügbarkeit: Connected DataProtector/PC 7.1 und MailStore 2.1 sind umgehend verfügbar. Connected DataProtector/SV wird im Laufe des ersten Halbjahres 2004 erhältlich sein. Die neue, optimierte Version von MailStore wird Mitte des kommenden Jahres als Connected ArchiveStore/EM vorgestellt werden. Über Connected: Connected Corporation ist ein führender Anbieter von Backup- und Storage-Software. Die leistungsstarken Software-Lösungen von Connected ermöglichen die automatisierte Sicherung, Archivierung und Wiederherstellung dezentraler Datenbestände auf PCs, Windows-Servern und Email-Systemen. Damit optimieren die Lösungen von Connected die kostenintensiven Speicherressourcen in Unternehmen und tragen dazu bei, die Kosten für Speicherinfrastruktur und Speicherverwaltung möglichst gering zu halten. Sowohl mittelständische als auch über 600 der weltweit größten Unternehmen, einschließlich Boeing, Deloitte & Touche, Deutsche Telekom, EDS, Hewlett-Packard, SAP, Schlumberger und Toyota, vertrauen bei der Sicherung ihrer Daten und bei der Reduzierung ihres Speicherbedarfs auf Connected. Die Softwarelösungen von Connected werden als Mietservice oder als lizenziertes Software-Produkt angeboten. Connected hat seinen Hauptsitz in Framingham, Massachusetts, und mehrere Niederlassungen in den USA, Europa und Asien. Europäische Niederlassungen befinden sich in Frankfurt/Neu-Isenburg, Paris und London. www.connected.com Pressekontakt: SCHWARTZ Public Relations Isabel Radwan Adelgundenstr. 10 D-80538 München Tel.: 0049-89-211871-34 Fax: 0049-89-211871-50 Email: ir@schwartzpr.de Web: www.schwartzpr.de Connected GmbH Angelika Greil Martin-Behaim-Str. 4a D-63263 Neu-Isenburg Tel.: 0049-6102-88288-35 Fax.: 0049-6102-88288-28 Email: agreil@connected.com
25. Nov 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

6 Bewertungen (Durchschnitt: 3.8)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Felix Hansel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1332 Wörter, 11386 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Connected


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Connected


05.07.2005: Neu-Isenburg bei Frankfurt, 05.07.2005 - Hartmut Wagner (36) wird zukünftig als Managing Director das Europageschäft des neuen digitalen Bereichs von Iron Mountain Incorporated (NYSE:IRM) leiten. Mit Hartmut Wagner beruft die neue Iron Mountain Digital Unit einen branchenerfahrenen Manager, der in den letzten vier Jahren als Geschäftsführer der Connected GmbH deren Geschäft für PC Backup- und Storage Software in Zentraleuropa aufgebaut hat. Iron Mountain hatte erst kürzlich nach der Übernahme und anschließenden Integration von Connected die Gründung des neuen Geschäftsbereichs Iron ... | Weiterlesen

16.06.2005: Neu-Isenburg, Frankfurt / Boston 16.06.2005 - Iron Mountain Incorporated (NYSE:IRM) gibt nach der erfolgreichen Integration der im November 2004 übernommenen Connected Corporation die Gründung seines neuen Geschäftsbereichs Iron Mountain Digital bekannt. Iron Mountain ist Spezialist für Records Management (die sichere Aufbewahrung und Verwaltung von physischen und digitalen Unterlagen und Datenträgern) und Data Protection (Backup/ Recovery-Lösungen). Mit dem neuen Geschäftsbereich begegnet Iron Mountain der deutlich steigenden Nachfrage im Bereich der Archivierung und Sicherung von dig... | Weiterlesen

10.05.2005: Neu-Isenburg, Frankfurt, 10.05.2005 - Backup- und Storage-Spezialist Connected bietet zwischen Juni und November 2005 europaweit eine Trainingsreihe für die Nutzung der PC Backup Software DataProtector/ PC an. Das dreitägige Training richtet sich sowohl an Kunden, welche die Software bereits einsetzen, als auch an interessierte Partner und Firmen. Der Connected DataProtector/ PC wird bereits an über zwei Millionen Arbeitsplätzen auf der ganzen Welt eingesetzt. Mit den Trainings will Connected das Know-how seiner Kunden in Bezug auf die Funktionalitäten des DataProtector/ PC erweitern, dam... | Weiterlesen