Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Alle Jahre wieder – Online-Shopping und Spam-Wellen zur Weihnachtszeit

Von Cobion AG

Cobion bestätigt Trend vergangener Jahre: Anstieg der Angebote um rund 50 % zu verzeichnen.

Kassel, 08. Dezember 2003 - Auch in diesem Jahr löst die Vorweihnachtszeit einen Online-Shopping Boom aus. Verglichen mit 2002 hat sich die Anzahl der durch Cobion analysierten und registrierten Internethosts, die sich mit Shoppingangeboten aus dem World Wide Web befassen beinahe verdoppelt: Der Anstieg von 221.471 Einträgen im November 2002 auf 401.427 in der diesjährigen Adventszeit verdeutlichen, dass jährlich mehr Menschen dem Einkaufsstress entfliehen und das wachsende Angebot des Internets nutzen – zu Hause wie auch am Arbeitsplatz. Laut einer aktuellen @facts-Sonderauswertung will in diesem Jahr jeder dritte deutsche Online-Nutzer seine Weihnachtsgeschenke online kaufen.
Über die Content Security Software OrangeBox Web von Cobion können Unternehmen eine flexible private Nutzung erlauben und so ein Gleichgewicht zwischen beruflichem und privatem Surfen gewährleisten. Die 1.000 Server im Cobion-Rechenzentrum durchsuchen das Internet permanent nach unerwünschten, illegalen und nicht-arbeitsbezogenen Inhalten. Durch kombinierte Verfahren der Inhaltsanalyse unterteilt die Datenbank die inzwischen 2,6 Milliarden ausgewertete Internetseiten in 58 Kategorien, z. B. Shoppingangebote, Lifestyle, Urlaub, Musik, Sex, Chat, Jobsuche usw. Die Filterdatenbank „OrangeFilter“ wurde auf über 20 Millionen Internetseiten erweitert. Mit der Filtersoftware OrangeBox Web profitieren Unternehmen und Organisationen von der weltweit größten und aktuellsten Filterliste und können zudem Feineinstellungen vornehmen, um Internetangebote zu bestimmten Zeiten wie z. B. in der Mittagspause oder nach der Kernarbeitszeit, für den privaten Einkaufsbummel öffnen. Der Hauptverband des deutschen Einzelhandels (HDE) erwartet für das Jahr 2004 ein Ansteigen der Online-Shopping-Umsätze auf 13 Milliarden Euro – eine Steigerung um 18% gegenüber dem Vorjahr. Etwa elf Milliarden Euro soll der Umsatz 2003 betragen. Das alljährliche Weihnachtsgeschäft spielt für den Online-Handel eine zentrale Rolle: Bücher, CDs, DVDs, Spielwaren und Textilien – Geschenke, die das Christkind auch 2003 unter den Weihnachtsbaum legen wird – zählen zu den umsatzstärksten Produkten. Zudem bieten 25% der stationären Geschäfte ihren Kunden inzwischen die Möglichkeit, zusätzlich im Netz einzukaufen. Nach einer Studie des Marktforschungsinstitutes Emnid im Auftrag von AOL Deutschland haben im Vorjahr bereits 2,7 Millionen Internet-Nutzer ihre Weihnachtsgeschenke Online gekauft. Über 89% aus dieser Gruppe werden das auf Grund ihrer guten Erfahrung auch in diesem Jahr wieder tun (Quelle: Golem.de). Sowie der Einkauf im World Wide Web jährlich an Popularität gewinnt, nutzen auch Spammer die Vorweihnachtszeit und füllen Posteingänge mit unzähligen Werbemails. Von Gutscheinen für diverse Online-Shops bis zu Lockangeboten für teure Pornoseiten bleibt nichts unversucht, um Kunden Geld aus der Tasche zu ziehen. Spam-Mails haben ebenso wie Online-Shopping am Arbeitsplatz negative Auswirkungen auf die Mitarbeiterproduktivität und ziehen weitere Kosten nach sich. Die Tendenz ist auch hier steigend: Ein exponentielles Wachstum mit einer 1000% Rate pro Jahr ist laut einer Studie von Gartner Research zu erwarten. Nach Angaben der EU-Kommission haben europäische Unternehmen im letzten Jahr durch Spam einen Produktivitätsverlust von insgesamt mehr als 2,5 Milliarden Euro erlitten. Dem kann die Spam-Datenbank von Cobion entgegenwirken: Sie umfasst über 200.000 aktuelle Muster-Spams, die als Digitaler Fingerprint (182 bit hash value) in der Datenbank abgespeichert sind. Ein zehnstufiges Verfahren sorgt dafür, dass relevante Geschäftspost von Werbemüll unterschieden wird. Die Filterlösung OrangeBox Mail blockt Werbemails sowie andere unerwünschte E-Mail Inhalte und hindert gleichzeitig vertrauliche Dokumente am Verlassen des Unternehmens. Durch vier Updates täglich ist die Datenbank stets auf einem aktuellen Stand. Eine kostenfreie 30-Tage-Testversion der Filterlösungen OrangeBox Web und OrangeBox Mail kann unter www.cobion.com heruntergeladen werden. Für weitere Informationen und Bildmaterial: Cobion AG Marina Lisa Klubescheidt Director Corporate Communications Tel.: + 49(0)561 57087-289 Fax: + 49(0) 561 57087-18 marina.klubescheidt@cobion.com www.cobion.com
08. Dez 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

3 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marina Klubescheidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 455 Wörter, 3653 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Cobion AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Cobion AG


Internet Security Systems (ISS) übernimmt Content Security Pionier Cobion

Akquisition komplettiert ISS IT-Security Portfolio und sichert weltweite Spitzenposition am Wachstumsmarkt für Content Filtering und Anti-Spam

14.01.2004
14.01.2004: Die privat gehaltene Cobion AG ist Technologieführer für Content Filtering und Anti-Spam Lösungen zum Schutz von Unternehmen und Privatanwendern vor unerwünschten Internet- und E-Mail-Inhalten sowie Spam. Mit erfolgter Übernahme werden die Content Security Technologien zur Web- und E-Mail-Filterung in die ISS-Produktfamilie integriert und ab sofort auch von ISS vertrieben. Damit ist sowohl sicher gestellt, dass die bisherige Kundenbasis weiterbetreut wird als auch die Kunden von ISS unverzüglich die Vorteile der Akquisition nutzen können. Tom Noonan, CEO der Internet Security System... | Weiterlesen

CC CompuNet wird neuer Cobion PremiumPartner

Partnerschaft vervollständigt Angebots-Portfolio für Content-Security-Lösungen

13.01.2004
13.01.2004: Dr. Jörg Kastrup, Leiter der IT Security Consulting Group bei CC CompuNet, erklärt: "Die Risiken, denen Unternehmen bei der Web- und E-Mail Nutzung ausgesetzt sind, weiten sich täglich aus. Unsere Kunden verlangen daher nach Lösungen, die sie zuverlässig vor Sicherheitsrisiken und Gefahren schützen. Die Content Security Software von Cobion ergänzt unser Portfolio in diesem Bereich. Cobion-Produkte zeichnen sich neben einem äußerst hohem Sicherheitsniveau auch durch hohe Performance, einfache Integration und Administrierbarkeit aus." Cobion-Produkte schützen unternehmensweit vor Ri... | Weiterlesen

08.01.2004: Mit dem OrangeFilter für KEN! können Unternehmen und Privatnutzer ihre Internetnutzung individuell regeln. Die Software gewährt oder verweigert Mitarbeitern oder Jugendlichen den Zugriff auf bestimmte Webangebote und stellt diesen gleichzeitig alle erforderlichen Informationen einer sinnvollen Internetnutzung bereit. Unternehmen verzeichnen eine schnelle Investitionsrentabilität durch höhere Mitarbeiterproduktivität und zurückgewonnene Netzwerkbandbreite. Haftungsrisiken werden reduziert bzw. Haftungsansprüche vermieden: Ein wichtiger Punkt insbesondere auch für öffentliche Einrichtu... | Weiterlesen