Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Credit Suisse setzt auf Ariba Spend Management (ASM)

Von Ariba

Credit Suisse verbessert die Ausgabentransparenz mit Ariba Analysis

München, 18. Dezember 2003 - Ariba, Inc. (NASDAQ: ARBA), führender Anbieter für Enterprise Spend Management (ESM)-Lösungen, gibt bekannt, dass die Credit Suisse - ein weltweit führendes Finanzdienstleistungs-Unternehmen - die erste Phase seiner erweiterten ESM-Initiative mit der Implementierung von Ariba(R) Analysis(TM) abgeschlossen hat. Ariba Analysis ist eine Erweiterung zur bereits bei Credit Suisse eingesetzten Anwendung Ariba(R) Buyer(TM). Credit Suisse hat die ASM-Lösungen zunächst für seine Mitarbeiter in der Schweiz implementiert. „Wir schätzen an Ariba Analysis, dass uns diese Anwendung einen echten Überblick über die Ausgabenstruktur im gesamten Unternehmen gewährt“, erklärt Thomas Schnadt, Chief Procurement Officer bei Credit Suisse. „Durch optimierte Prozesse im Kostenmanagement, die auf ASM-Lösungen basieren, werden wir noch weitere Synergien entwickeln.“ „Mit dem erweiterten Einsatz der Ariba-Lösungen kommt Credit Suisse einen großen Schritt an seine Vorstellungen für das Kostenmanagement heran. Credit Suisse ist ein hervorragendes Beispiel für ein Unternehmen, das seine Entschlossenheit, die Geschäftsabläufe zu verbessern, unter Beweis stellt, indem es Kostenmanagement zur Kernkompetenz erhebt“, so Steve Muddiman, Vice President EMEA bei Ariba. „Wir freuen uns, die enge Zusammenarbeit mit Credit Suisse fortzusetzen und das Unternehmen bei der Erreichung seiner ehrgeizigen Ziele im Kostenmanagement unterstützen zu können.“ Ariba Analysis gewährleistet für den gesamten Zyklus vom Sourcing bis hin zur Bezahlung Transparenz und Kostenkontrolle über alle Kategorien, Systeme und Abteilungen hinweg. Dadurch hilft Ariba Analysis Unternehmen dabei, Einsparmöglichkeiten unternehmensweit zu identifizieren und die Kosten erheblich zu senken. Informationen über die Credit Suisse Group Die Credit Suisse Group ist ein führendes global tätiges Finanzdienstleistungs-Unternehmen mit Hauptsitz in Zürich. Die Geschäftseinheit Credit Suisse Financial Services bietet Privatkunden sowie kleineren und mittelgroßen Firmen umfassende Finanzberatung, Bankprodukte sowie Vorsorge- und Versicherungslösungen der Winterthur an. Die Geschäftseinheit Credit Suisse First Boston, eine Investmentbank, unterstützt globale Institutionen und Unternehmen, staatliche Körperschaften und Privatkunden als Finanzmarkt-Intermediär. Die Credit Suisse Group Namenaktien (CSGN) sind in der Schweiz und in Frankfurt sowie als American Depositary Shares (CSR) in New York kotiert. Die Gruppe beschäftigt weltweit rund 61.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Per 30. September 2003 verwaltete sie Vermögen in der Höhe von CHF 1.199,2 Mrd. Informationen über Ariba Ariba, Inc. ist der führende Anbieter von Enterprise Spend Management (ESM)-Lösungen. Ariba unterstützt Unternehmen dabei, ihre Ausgabenverwaltung als Kernkompetenz zu entwickeln und durch den Einsatz dieser Lösungen eine deutliche Verbesserung des Betriebsergebnisses zu erzielen. Mit Ariba Spend Management-Software und -Services erhalten Unternehmen die Möglichkeit, sich auf ihre Ausgaben zu konzentrieren und durch die Anwendung von in sich geschlossenen Prozessen (’Closed Loop Processes’) mehr Effizienz und messbare Einsparungen zu realisieren. Die Ariba Deutschland GmbH befindet sich in München, die Ariba Switzerland GmbH hat ihren Sitz in Zürich. Weitere Informationen über Ariba sind unter www.ariba.com zu finden.
18. Dez 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

6 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Körner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 428 Wörter, 3483 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Ariba


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Ariba


Merck erweitert den Einsatz der Enterprise Spend Management-Lösungen von Ariba

Bereits mehr als eine Million Bestellungen über Ariba Buyer abgewickelt

17.12.2003
17.12.2003: München, 17. Dezember 2003 – Ariba, Inc. (NASDAQ: ARBA), führender An-bieter für Enterprise Spend Management (ESM)-Lösungen, gibt bekannt, dass Merck & Co. Inc. (NYSE: MRK), ein führendes, weltweit tätiges Pharmaunter-nehmen, seine Zusammenarbeit mit Ariba fortsetzt und seine unternehmensweite Initiative zur Optimierung des Kostenmanagements durch weitere Lösungen unterstützt. Merck ergänzt seine Ariba(R) Buyer(TM)-Beschaffungslösung durch Ariba(R) En-terprise Sourcing(TM), Ariba(R) Analysis(TM), Ariba(R) Contracts(TM) und Ariba(R) Invoice(TM). Merck, seit 1998 Ariba Buyer-Kunde,... | Weiterlesen

DuPont strukturiert seinen weltweiten Einkauf mit Ariba Spend Management neu

Verhandlungszeiten im Sourcing um Wochen reduziert

09.12.2003
09.12.2003: München, 9. Dezember 2003 – Ariba, Inc. (NASDAQ: ARBA), führender Anbieter für Enterprise Spend Management (ESM)-Lösungen, unterstützt DuPont (NYSE: DD) erfolgreich bei der Umstrukturierung seines Beschaffungsprozesses. Das weltweite Forschungsunternehmen konnte bisher in vielen Ausgabenkategorien bis zu 13% an Einsparungen mithilfe der Ariba-Lösungen erzielen. DuPont verwendet Ariba® Enterprise Sourcing™, um globale Sourcing-Projekte zusammen-zufassen und zu genehmigen. Darüber hinaus kommt die Lösung als Plattform für ein effizienteres Sourcing einer Vielzahl von Waren und Dienst... | Weiterlesen

Airbus startet mit Ariba Enterprise Sourcing weiter durch

Airbus erweitert den Einsatz der Ariba-Lösung auf alle Sourcing-Aktivitäten

18.11.2003
18.11.2003: München, 18. November 2003 – Ariba, Inc. (NASDAQ: ARBA), führender An-bieter für Enterprise Spend Management (ESM)-Lösungen, gibt bekannt, dass Airbus seine Lizenz für Ariba(R) Enterprise Sourcing(TM) erweitert hat. Das zu den weltgrößten Flugzeugherstellern zählende Unternehmen will damit seine Sourcing- und Beschaffungsprozesse weiter optimieren. Airbus nutzt seit über einem Jahr Ariba Enterprise Sourcing, um Waren und Dienstleistungen in verschiedenen Luftraum- und Nicht-Luftraumbezogenen Kategorien zu sourcen. Über 1.000 interne Einkäufer bei Airbus aus verschiedenen Aufg... | Weiterlesen