Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Learntec 2004: Auralog stellt neue e-Learning-Lösungen für den Fremdsprachenerwerb vor

Von Auralog

Gartenhalle, Stand 323
Köln/Paris, 18. Dezember 2003 – Auralog, weltweiter Marktführer auf dem Gebiet der Spracherkennungstechnologie zum Erlernen von Fremdsprachen, präsentiert auf der Learntec 2004 erstmals seine neuesten e-Learning-Lösungen. Im Mittelpunkt des Messeautritts, am Stand 323 in der Gartenhalle, stehen neue Funktionalitäten für die Betreuung der Lernenden sowie ein erweitertes Lernangebot im Bereich Wirtschaftssprache. Als Vorreiter beim Einsatz von Spracherkennungstechnologie für den Fremdsprachenerwerb hat sich das Softwareunternehmen Auralog im Laufe der letzten Jahre mit Produkten wie der preisgekrönten TeLL me More®-Reihe an die Weltmarktspitze gesetzt. Mehr als 150 namhafte Großunter-nehmen weltweit hat Auralog bereits mit seinen professionellen e-Learning-Angeboten ausgestattet, darunter Belgacom, Casino, Colas, GlaxoSmithKline Biologicals, Iberia, Colgate-Palmolive, Telefónica, Valeo und Volkswagen. Heute werden die Sprachkurse von Auralog in mehr als 60 Ländern ver-trieben. Zwei Tochterunternehmen in den USA und in Deutschland sowie zwei Vertriebsbüros in Italien und in Spanien unterstützen die Firmenzentra-le im Südwesten von Paris. Auralog bietet zurzeit Lernprogramme für folgende Sprachen an: britisches und amerikanisches Englisch, Spanisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Chinesisch, Japanisch und Arabisch. Das breit angelegte Lehrangebot deckt alle wesentlichen Sprachkompetenzen in den Bereichen Alltags- und Wirtschaftssprache ab. Auralog Als weltweit erstes Unternehmen setzte Auralog Spracherkennungstechnologie zum Erlernen von Fremdsprachen ein. Innerhalb weniger Jahre wurde Auralog zum weltweiten Marktführer auf seinem Gebiet, in erster Linie dank der TeLL Me More-Reihe. Das 1987 gegründete Unternehmen verfügt über ein solides technisches Know-how sowie über langjährige Erfahrung im Bildungsbereich und in der Berufswelt. Heute entwickelt Auralog innovative Lösungen für den Fremdsprachenerwerb für Einzelkunden, Unternehmen und Bildungs-einrichtungen. Die Produkte und Serviceleistungen von AURALOG werden in über 60 Ländern in Europa, Asien, Lateinamerika, Australien und Kanada vertrieben. Der Export stellt 70 Prozent des Umsatzes dar. Die amerikanische Tochtergesellschaft Auralog Inc. kümmert sich um den Vertrieb in den Vereinigten Staaten. Die Produkte von Auralog sind stets auf die Bedürfnisse der jeweiligen Länder zugeschnitten und in insgesamt mehr als 30 Unterrichtssprachen übersetzt. Zu den Auralog-Kunden gehören neben Privatpersonen eine Reihe öffentlicher Einrichtungen und Unternehmen, darunter: das Dartmouth College, das französische Unterrichtsministerium, , die Universität von West-Point, Bayer, Belgacom, Caterpillar, Colas, Colgate-Palmolive, Daimler-Chrysler, Dassault-Systèmes, EDS, Siemens-Nixdorf, Unilever, Valeo, Volkswagen. Knapp 3 Millionen Benutzer vertrauen weltweit auf Produkte und Dienstleistungen von Auralog. Das Unternehmen beschäftigt 130 Mitarbeiter aus insgesamt 20 Ländern. Ein Team aus 80 Ingenieuren und Linguisten, darunter zahlreiche Muttersprachler, arbeitet an der Entwicklung neuer sowie an der Erweiterung bestehender Produkte. Weitere Informationen unter www.auralog.com.
18. Dez 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

6 Bewertungen (Durchschnitt: 4.2)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Senftleben, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 399 Wörter, 3280 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Auralog


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Auralog


11.03.2009: Auralog, der europaweit führende Anbieter von Multimedia-Sprachkursen, konnte seinen Umsatz in 2008 trotz wirtschaftlich schwieriger Rahmenbedingungen um 22 Prozent auf rund 22 Mio. Euro steigern. Mit mehr als 350 Mitarbeitern und sieben Millionen Anwendern in 65 Ländern nimmt das 1987 in Paris gegründete Unternehmen damit eine führende Rolle im globalen E-Learning Markt ein. Als weltweit erster Anbieter setzte Auralog bereits Anfang der 90er Jahre eine selbst entwickelte Spracherkennungstechnologie zum Erlernen von Fremdsprachen ein, die auch das Kernstück des Flaggschiff-Produktes "... | Weiterlesen

Multimedia-Konversationskurs „Talk to Me“ von Auralog erhält GIGA-MAUS 2005

Auszeichnung als „Bestes Lernprogramm für Fremdsprachen“

17.11.2005
17.11.2005: Talk to Me Version 7 ist für die Sprachen Amerikanisches und Britisches Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch sowie Deutsch als Fremdsprache jeweils als Grund- und Aufbaukurs verfügbar. Der Preis pro Kurs beträgt 19,95 Euro; das Kombipaket mit beiden Lernstufen kostet 29,95 Euro. Weltweit wurden seit Erscheinen der ersten Version von Talk to Me mehr als eine Million Exemplare der Software verkauft. In Deutschland vertreibt die Hamburger Medien Haus Vertriebs GmbH die Software, in der Schweiz ist Talk To Me bei IFREC S.A erhältlich. Details zu Talk to Me finden Interessenten auf ... | Weiterlesen

Auralog stellt neue Version von Talk to Me vor

Multimedia-Sprachtraining unabhängig vom PC

01.09.2005
01.09.2005: Paris, 1. September 2005 – Auralog, Spezialist für Sprachlernsoftware, hat seinen Konversationskurs „Talk to Me“ erweitert. Die aktuelle Version 7 erscheint pünktlich zum zehnten Geburtstag von Talk to Me am 15. Oktober in Deutschland und in der Schweiz. Neu ist eine Funktion, mit der Audio-Dateien der Software, zum Beispiel Übungsdialoge, auf Audio-CDs gebrannt werden können. Mit einem entsprechenden Abspielgerät kann der Lernende dadurch die Konversation in der Fremdsprache seiner Wahl trainieren, wann und wo er möchte. Mit dem zweistufigen Konversationskurs Talk to Me kann der si... | Weiterlesen