Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

MySQL für HP-UX auf Intel Itanium 2 verfügbar

Von MySQL

Unterstützung von 64 Bit Windows auf Intel Itanium 2 kommt in Kürze

MySQL AB, Hersteller der weltweit populärsten Open-Source-Daten­bank MySQL®, gibt bekannt, dass MySQL 4.0 jetzt auch für das Unix-Betriebssystem HP-UX 11.i V2 auf Intel Itanium 2 Pro­zessoren verfügbar ist. MySQL arbeitet zudem an der Unterstützung von Microsoft Windows in der 64-Bit-Version für Intel Itanium 2 in MySQL 4.1.
Die aktuelle Version 4.0 von MySQL unterstützt die neuen 64-Bit-Pro­zessoren von Intel nun sowohl unter dem Open-Source-Betriebssystem Linux als auch unter HP-UX, dem von Hewlett-Packard entwickelten Unix-Derivat. In der nächsten Version 4.1, die sich gerade im Entwicklungsstadium befindet, wird die populäre Open-Source-Datenbank zudem auch mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows für Intel Itanium zusammenarbeiten. „Die MySQL-Datenbank auf Intel Itanium 2 Plattformen bringt große Leistungsfähigkeit bei vergleichbar niedrigen Kosten für Hochleistungsanwendungen“, erläutert Alastair McKeeman, Technical Director bei Intel EMEA. Mit der Portierung auf HP-UX auf Intel kann die vielfach ausgezeichnete Datenbank nun auf fast allen Plattformen eingesetzt werden: Unterstützt werden unter anderem IBM AIX, Sun Solaris, alle wichtigen Linux-Distri­butionen, Mac OS X, Novell NetWare und Microsoft Windows. Damit haben MySQL-Anwender die Möglichkeit, die Datenbank auf der für die individuelle Situation günstigsten Plattform einzusetzen. „Entwickler können nun leistungsfähige MySQL Anwendungen schreiben, die die Stärken des Intel Itanium 2 voll ausnutzen - und das unter einer Viel­zahl von Betriebssystemen“, so das Fazit von MySQL-Mitbegründer David Axmark. Verfügbarkeit und Support Auf der Web-Site von MySQL AB unter www.mysql.de/downloads stehen die aktuelle Version 4.0 und die Entwickler-Version 4.1 der MySQL Datenbank zum Download bereit. Die Entwickler-Version ist nicht für den produktiven Einsatz gedacht, sondern dient der großen Entwickler-Community von MySQL zum Test. MySQL AB bietet rund um die Uhr zahlreiche professionelle Service-Leistungen an, darunter technische Hilfe bei der Optimierung von MySQL- Datenbanken. Weitere Informationen stehen unter www.mysql.de/support zur Verfügung. Zudem bietet MySQL AB eine breite Palette an Trainingskursen und Beratungsdiensten an. Über MySQL MySQL AB entwickelt und vermarktet eine Familie von preisgünstigen Hochleistungs-Daten­bankservern und Tools. Wichtigstes Produkt ist MySQL, die populärste Open-Source-Daten­bank der Welt. Mit mehr als 4 Millionen Installationen und über 35.000 Downloads pro Tag entwickelt sich MySQL schnell zum Kernstück vieler geschäftskritischer Anwendungen mit hohem Datendurchsatz. Große Unternehmen wie Yahoo!, DaimlerChrysler, Alcatel SEL, die NASA und die NÜRNBERGER VERSICHERUNGSGRUPPE erzielen deutliche Kosteneinsparungen durch den Einsatz von MySQL als Grundlage für Web-Sites, geschäftskritische Unternehmensanwendungen und Software-Entwicklung. MySQL AB ist ein Open Source Unternehmen der zweiten Generation, das die Werte und Methoden von Open Source in einem profitablen und nachhaltigen Geschäftsmodell verbindet. Dessen Basis ist das duale Lizenzmodell: MySQL ist unter der Free-Software-/Open-Source-Lizenz GNU GPL (GNU General Public License) oder einer von der GPL unabhängigen, kommerziellen Lizenz erhältlich. Die MySQL GmbH in Nürtingen ist die deutsche Niederlassung der schwedischen MySQL AB, Uppsala. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mysql.de Bei Veröffentlichung bitte Beleg – DANKE! Pressekontakt: Marketing Communications Ingrid Vos Oberdorfenerstraße 13a 84405 Dorfen b. München Tel. 08081-95 97 72 Fax 08081-95 97 73 Weitere Informationen: MySQL GmbH Jürgen Giesel Schlosserstraße 4 72622 Nürtingen Tel. 07022-92 56-30 Fax 07022-92 56-29 Juergen.Giesel@mysql.de
07. Jan 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

5 Bewertungen (Durchschnitt: 4.2)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anna Jensen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 412 Wörter, 3542 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über MySQL


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von MySQL


14.09.2004: MySQL AB, Hersteller der weltweit populärsten Open-Source-Daten­bank MySQL®, gibt bekannt, dass Bernard Liautaud, Vorstandsvorsitzender und CEO von Business Objects, in den Vorstand von MySQL AB berufen wurde. Liautaud ist einer der angesehensten Top-Manager sowohl im Silicon Valley als auch in Europa. 1990 war er Mitbegründer von Business Objects und hat das Unternehmen seitdem zum rund 900 Millionen Dollar schweren Anbieter von Unternehmenssoftware mit mehr als 26.000 Kunden in über 80 Ländern geführt. Im September 1994 brachte er Business Objects als das erste französische Untern... | Weiterlesen

14.09.2004
14.09.2004: Gianola ist verantwortlich für die Entwicklung aller Produkte der MySQL AB, einschließlich der Datenbank MySQL, des MySQL Clusters und des MaxDB Datenbank-Servers, sowie die Administrations- und Connectivity-Software von MySQL AB. Er nimmt seine Aufgaben vom neuen Firmenstandort in Cuppertino (Kalifornien) aus wahr. Gianola verfügt über mehr als 20 Jahre Management-Erfahrung im Bereich Enterprise Software Engineering. Er bekleidete Führungspositionen bei PeopleSoft, Annuncio Software, Extensity und Plexus Software. In der Forschung und Entwicklung von Datenbanken ist er seit den Anfangsz... | Weiterlesen

Neuer Benchmark-Rekord mit MySQL

BEA WebLogic mit MySQL Datenbank auf Sun-Server legt SPEC-Messlatte auf neue Höhe

07.09.2004
07.09.2004: Der unabhängige Leistungstest der Standard Performance Evaluation Corp. (SPEC), SPECjAppServer2002, misst die Leistungsfähigkeit von J2EE-Applikationsservern beim Datenbankzugriff. Er wurde dazu konzipiert, eine realistische Alltagssituation der Industrie nachzubilden. Die Kombination aus BEA, MySQL und Sun bietet nach den aktuellen Testergebnissen das beste Preis/ Leistungs-Verhältnis in einer Umgebung mit mehreren Knoten. Damit schlägt der neue Rekordhalter die bisherigen Bestleistungen von Oracle, Microsoft und IBM mit bis zu 40 Prozent besseren Ergebnissen. Im Benchmark konnte die... | Weiterlesen