Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

DIE NEUE VERSICHERTENKARTE FÜR KASSENPATIENTEN

Von LAB Lachner Aden Beyer & Company

LAB-PARTNER FRITZ GRUPE IN DER FERNSEHSENDUNG „DAS“

In einem Expertengespräch in der Fernsehsendung „DAS“ äußerte sich LAB-Partner Fritz Grupe zu der für 2006 geplanten neuen Versichertenkarte, die in allen EU-Staaten akzeptiert werden soll.
Neben dem europäischen Notfalldatensatz des Patienten und der persönlichen Identifikation werden die Art der Untersuchung, die ärztliche Diagnose, Art und Umfang der verordneten Arznei- und Heilmittel und die Unverträglichkeit von Arzneien wesentliche Informationsbestandteile sein. In einem Expertengespräch in der Fernsehsendung „DAS“ äußerte sich LAB-Partner Fritz Grupe zu der für 2006 geplanten neuen Versichertenkarte, die in allen EU-Staaten akzeptiert werden soll. Die datenschutzrechtlichen Bestimmungen sowie Missbrauchs- und Fälschungssicherheit (z. B. durch elektronischen Fingerabdruck , elektronische Unterschrift oder Lichtbild) werden hochsensible Voraussetzungen für die Akzeptanz bei den Patienten sein. Am Ende der elektronischen Kommunikation wird es ein E-Rezept und einen E-Arztbrief in Verbindung mit einer Health Care Professional-Card geben. Einen Zugriff auf die gespeicherten Daten hätten dann ausschließlich Ärzte und Apotheker nach Zustimmung durch den Patienten. Dieses neue System wird in Deutschland zu einem jährlichen Einsparvolumen von mindestens 1 Milliarde EURO führen.
09. Jan 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcel Derakhchan, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 141 Wörter, 1132 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über LAB Lachner Aden Beyer & Company


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*