PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Flüge nach Indien: ein Flug in eine unbekannte, faszinierende Welt

Von Nur-Flug-Tours

Obwohl sich Indien stetig bemüht, Anschluss an die westliche Welt zu finden, ist dieses riesige Land noch immer tief in seinen uralten Traditionen und Kulturen verwurzelt. ...
Thumb Obwohl sich Indien stetig bemüht, Anschluss an die westliche Welt zu finden, ist dieses riesige Land noch immer tief in seinen uralten Traditionen und Kulturen verwurzelt. Für Europäer unvorstellbares Leben der Menschen in solch großen Metropolen wie New Delhi oder Bombay, wo Millionen auf ihr großes Glück hoffen. Indien ist mit keinem anderen Land vergleichbar - und deshalb ist eine Reise in dieses kontrastreiche Land immer ein unvergessliches Erlebnis. Im Prinzip aber ist Indien im wahrsten Sinne des Wortes unbeschreiblich. Planung ist unverzichtbar Vor Reiseantritt sollte man sich entscheiden ob man die einmaligen Naturlandschaften im Süden oder die bedeutendsten Kulturstätten im Norden oder andere Landesteile besuchen möchte. Aber auch für eine Städtereise ist Indien ein großes Erlebnis. Für größere Entfernungen ist ein Flug praktisch alternativlos. Ein dichtes Streckennetz führt auch in die entlegensten Regionen, die man auch per Billigflug erreichen kann. Allerdings sollte man schon in Deutschland buchen, denn die meisten Flüge sind immer langfristig ausgebucht. Ein Mietwagen ist empfehlenswert Hat man seinen Ausgangspunkt erreicht, dann ist zum Entdecken einer Region ein Mietwagen unverzichtbar. Um ein technisch einwandfreies Auto zu bekommen, sollte man es schon von Deutschland aus bei einer renommierten Autovermietung buchen - dann steht einem großen Erlebnis nichts mehr im Wege. Auf Busse, Bahnen und Fähren sollte man wegen ständiger Überfüllung verzichten. Der "Deccan Odyssey" - von Bombay nach Goa Mit einer Ausnahme: Immer mittwochs fährt ein Luxuszug, der "Deccan Odyssey", eine ganze Woche lang die 2985 Kilometer lange Strecke von Bombay immer der Küste entlang in Richtung Süden bis nach Goa. Es ist eine sensationelle Fahrt, denn der Zug hält jeden Tag in einer anderen Stadt, und Gäste haben so die Möglichkeit, die vielen die Sehenswürdigkeiten auf dieser Strecke zu besuchen. So in "Sindhudurg" die Seefestung und Marinebasis des alten "Maratha-Reichs", die "Basalt-Höhlentempel" von Ellora und Ajanta mit gigantischen Buddha-Statuen und unglaublichen Deckenmalereien, die zum UNESCO-Kulturerbe zählen, in Aurangabad das perfekte Double des "Tadj Mahal" oder das fruchtbare "Dekkan-Hochland" mit seinen unendlich scheinenden Kokospalmenhainen, riesigen Mango-Plantagen, Baumwoll- und Reisfeldern, aber auch erschreckenden Slums. Ein rollendes Luxushotel Eine Fahrt im königsblauen "Deccan Odyssey" ist allerdings nicht gerade billig, eine Doppel-Deluxe-Suite kostet maximal 350 Dollar pro Tag und Person. Doch dieser Zug ist ein rollendes Luxushotel mit allem Komfort, edlen Restaurants, einer Bibliothek und unglaublich, einem Massagesalon, einer Sauna und einem Fitnessraum. In Goa angekommen, sollte man bereits ein Hotel reserviert haben, um dann noch einen wunderbaren Strandurlaub zu verbringen. Zurück geht es dann per Flug, auch diesen sollte man bereits vorher gebucht haben. Das indische Kalifornien: die Provinz "Maharashtra" Das Besondere bei einem Flug nach Bombay ist nicht nur die Stadt alleine, sondern auch die Provinz "Maharashtra" - ein echter Geheimtipp. Die Provinz selbst bezeichnet sich als das "Kalifornien Indiens". Nicht ohne Grund, "Maharashtra" bietet Besuchern herrliche weiße Sandstrände, von Palmen gesäumt, mit einer Gesamtlänge von etwa 700 Kilometern, und "Maharashtra" ist ebenso ein absoluter "Sunshine State". Der Unterschied liegt jedoch in der fehlenden oder noch mangelhaften Infrastruktur, die man aber zurzeit schaffen möchte. Goa ist hier schon mehr als einen Schritt weiter. Was man schon vorher buchen sollte Auf gut Glück nach Indien zu reisen ist nicht empfehlenswert. Um Indien zu erleben, sollte man seinen Aufenthalt gut planen. Hierbei hilft Ihnen unsere Buchungsmaschine http://www.nur-flug-tours.de/fluege/indien.htm, wo Sie günstige Flüge, tolle Hotels und einwandfreie Mietwagen finden. Alles aus einer Hand, das ist die Stärke der Reiseagentur Nur-Flug-Tours: Suchen, Finden und in einen tollen Urlaub starten. Bequemer geht"s kaum. Nur-Flug-Tours Oliver Bornhak Jakobusstraße 3 82140 Olching bornhak@nur-flug-tours.de 089 140 46 47 http://www.nur-flug-tours.de
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Oliver Bornhak, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 566 Wörter, 4263 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!