PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Pressemeldungen suchen

Suchen in                      

27.09.2022: - Deutsche Energieversorger kündigen weitere Preiserhöhungen für Oktober an - Explodierende Kosten für Senioren oft kaum zu bewältigen - Immobilienverrentung als möglicher Weg aus der Altersarmut STUTTGART, 27. September 2022. ... - Deutsche Energieversorger kündigen weitere Preiserhöhungen für Oktober an - Explodierende Kosten für Senioren oft kaum zu bewältigen - Immobilienverrentung als möglicher Weg aus der Altersarmut STUTTGART, 27. September 2022. Zum Oktober haben die meisten Energieversorger eine deutliche Erhöhung der Preise angekündigt. Die stärksten Steigerungen wer... | Weiterlesen

18.02.2022: Armut erkennen und verstehen Armut ist greifbar! Sie ist aber auch vielschichtig. Andreas Koch geht dem Phänomen auf den Grund. Im Frage-Antwort-Stil beleuchtet er u.a. historische, ökonomische und politische sowie gesellschaftliche und geografische Aspekte der Armut. Dabei geht er auch auf die aktuelle wissenschaftliche Debatte und Formen der Armutsbekämpfung ein. Zahlen und Fakten runden das Buch ab. Zahlreiche Abbildungen illustrieren den Stoff. Frag doch einfach! Die utb-Reihe geht vielen spannenden Themen im Frage-Antwort-Stil auf den Grund. Ein Must-have für alle, die mehr wissen und... | Weiterlesen

21.05.2021: In den letzten Jahren haben sich viele Länder schnell entwickelt, andere scheinen in der Armut zu versinken. Und auch innerhalb der Länder gibt es große Unterschiede zwischen Arm und Reich. Das Buch geht den Ursachen auf den Grund. Aus Sicht der Entwicklungsökonomik zeigt es Möglichkeiten auf, Entwicklung positiv zu beeinflussen und diskutiert zukünftige Herausforderungen. Ausgewählte Themen des Buches sind Armut und Ungleichheit, wirtschaftliche Entwicklung, Staat, Gesellschaft und Politik, Fiskal-, Geld- und Sozialpolitik, Bevölkerung, Bildung und Gesundheit, Umwelt und Entwicklung, ... | Weiterlesen

Schutz vor Altersarmut - mit Support-System zur Immobilie

Neuartige "Vollkasko" ermöglicht Unerfahrenen und Menschen mit kleinem Geldbeutel eine eigene Immobilie
29.03.2021: Einzigartig – das „Rundum-Sorglos-Konzept“ mit Vollkasko für die eigene Immobilie Die Firma AS-Management übernimmt anfallende Aufgaben rund um die vermietete Immobilie, der Käufer kann sich beruhigt zurücklehnen, in der Zukunft seine Rentenlücke schließen und somit seinen Lebensstandart bis ins hohe Alter halten. Andre Schmidt hat mit seiner Firma AS-Management ein einzigartiges Absicherungskonzept - das Rundum-Sorglos-Konzept - entwickelt, welches es auch risikoaversen und ängstlichen Menschen mit mittlerem Einkommen ermöglicht, für ihr Alter vorzusorgen. Wer noch nie mit dem... | Weiterlesen

13.01.2021: Die Interhyp Gruppe aus München spendet 44.200 Euro an den Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes. Damit werden mehrere Kinderhäuser in ganz Deutschland unterstützt, beispielsweise das Internationale Kinderhaus in Frankfurt am Main. ... Die Interhyp Gruppe aus München spendet 44.200 Euro an den Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes. Damit werden mehrere Kinderhäuser in ganz Deutschland unterstützt, beispielsweise das Internationale Kinderhaus in Frankfurt am Main. In diesem Kinderhaus soll zukünftig eine Honorarkraft beschäftigt werden, die niedrigschwellige ... | Weiterlesen

23.11.2020: Die TeeGschwendner GmbH unterstützt den Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes mit einer Spendenaktion zur Mehrwertsteuersenkung. Damit sollen deutschlandweit Ernährungsprojekte für Kinder aus armen Familien gefördert werden. ... Die TeeGschwendner GmbH unterstützt den Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes mit einer Spendenaktion zur Mehrwertsteuersenkung. Damit sollen deutschlandweit Ernährungsprojekte für Kinder aus armen Familien gefördert werden. Das Geld wird im Rahmen der Aktion "Mehr Wert! - Gemeinsam für Kinder in Not" gesammelt. Bei dieser Aktion k... | Weiterlesen

Ein Geschenk für Mitarbeiter: Finanzielle Unabhängigkeit

Finanzthemen sind nicht sehr sexy und werden von Frauen oft gemieden - mit fatalen Folgen. Die PLU Group schafft Abhilfe mit ihrem Hörbuch Money Maker
23.11.2020: Altersvorsorge und Vermögensbildung gehören zu den sozialen Aufgaben eines Unternehmens, denn Frauen sind durch geringere Bezahlung, Teilzeit, Mutterschaft oder im Falle einer Scheidung besonders gefährdet, um in die Altersarmut zu geraten. Das Audio Coaching „PLU Money Maker“ unterstützt Frauen in die finanzielle Unabhängigkeit. Der Preis von 29,00 Euro pro Hörbuch erfüllt das Kriterium des steuer- und abgabefreien Geschenks. Dass Frauen in der Regel schlechter verdienen als ihre männlichen Kollegen und darum im Alter unzureichend abgesichert sind, ist aus Sicht der PLU Group nich... | Weiterlesen

18.08.2020: Armut macht auch vor dem Alter nicht halt. Wer in Deutschland weniger als 917 Euro pro Monat zum Leben hat, gilt schon als arm. Unterhalb dieser Armutsschwelle leben häufig Menschen ohne Arbeit, Alleinerziehende, Geschiedene und  Rentner, aber auch Witwen, Kinder, Kranke und Menschen mit   3 Mini-Jobs. Und es werden immer mehr, die den „Pfennig“ vor dem Ausgeben dreimal  umdrehen müssen. Doch es gibt einen Lichtblick: „1. Online-Renten-Erfolgs-Kongress“ vom 11. bis 20.09.2020.   Altersarmut - kann in Corona-Zeiten jeden treffen… Kurzarbeit, Kündigung, Krankheit, Schulden, Ins... | Weiterlesen

14.10.2019: Die drei Ökonomen Abhijit Banerjee, Esther Duflo und Michael Kremer gewinnen den diesjährigen Wirtschaftsnobelpreis für ihre Forschung zur Linderung globaler Armut mithilfe experimenteller Methoden. Durch Feldstudien in wirtschaftlich schwachen Regionen erforschen die Preisträger, wie die lokale Armut bekämpft und die Lebenslage der betroffenen Menschen verbessert werden kann. Alle drei Gewinner promovieren an amerikanischen Universitäten. Duflo ist mit 46 Jahren somit die bisher jüngste Preisträgerin und erst die zweite Frau. Der Wirtschaftsnobelpreis hat eine Sonderstellung – im... | Weiterlesen

Die Armut in Deutschland steigt und es steigen auch die Strompreise.

Die Strompreise verdoppeln sich und die Verbraucher werden so für ihre Stromsparbemühungen bestraft
21.05.2019: Die Verbraucher werden für ihre Stromsparmaßnahmen bestraft, weil sich der Strompreis im letzten Jahrzehnt verdoppelt hat. Und es trifft vor allem die Ärmeren! So kam es dazu, dass 344.000 Haushalten 2018 der Strom abgestellt wurde.Im letzten Jahrzehnt haben sich die Stromrechnungen vielerorts mehr als verdoppelt– und das, obwohl viele Verbraucher sich umweltbewusst verhalten und versuchen, Energie einzusparen. Besonders ärgerlich ist es, wenn man Sparmaßnahmen so weit wie möglich ausschöpft und die Strompreisentwicklung diese Anstrengungen – zumindest auf der Stromrechnung – wied... | Weiterlesen

01.04.2019: In Kooperation mit zertifizierten Trainern erlernen von Armut betroffene Kinder auf dem geschützten Gelände der Stadt Oase die Grundzüge von Fitness und Kampfsport kennen. #sponsorme   https:// sponsor.me/ EuregioAachenhilfteV   In Kooperation mit zertifizierten Trainern erlernen von Armut betroffene Kinder auf dem geschützten Gelände der Stadt Oase die Grundzüge von Fitness und Kampfsport kennen.   Ein Boxsack und Kinderboxbirne sind bereits vorhanden. Ein Multifunktionalfitnessgerät soll noch in diesem Jahr angeschafft werden.   Dazu benötigt die Stadt Oase Hilfe.   Sponsoren er... | Weiterlesen

Euregio Aachen hilft: Obdachlosenhilfe Aachen

Größte Rettungsaktion für Obdachlose endete heute vor einem Jahr
12.03.2019: Heute vor einem Jahr beendete der eingetragene und gemeinnützige Verein Euregio-Aachen-hilft e.V. seine fulminante Winterhilfe. https:// www.focus.de/ regional/ aachen/ polizei-aachen-bei-minus-8-grad-celsius-polizei-sammelt-obdachlose-ein_id_8530187.html?fbclid=IwAR2PxiAUYlXUgOyyrLEmf5ArS9LO0oKu_SDyXJuhBAAan75uDDVaNO2xJsc Über 40 Obdachlose wurden während der großen Kältewelle im Winter 2017/ 2018 vor dem Erfrieren gerettet. Heute vor einem Jahr beendete der eingetragene und gemeinnützige Verein Euregio-Aachen-hilft e.V. seine fulminante Winterhilfe. https:// www.focus.de/ regional/ ... | Weiterlesen

26.02.2019: Karneval für Obdachlose keine lustige Zeit   Sitzt das Geld von Karnevalisten für Alkohol und Partys auch locker, merken die notleidenden Obdachlosen davon wenig.   Das Interesse der Öffentlichkeit für die Ärmsten der Armen ist meist nach Weihnachten vorbei.   Große Institutionen werben gerne zur Weihnachtszeit mit den Bildern "zerlumpter Berber" und bitten um Spenden für die Wohnungs- und Obdachlosen. Mancher Politiker zeigt sich dann auch kurz an Sammelorten der Obdachlosen oder in Obdachlosennotschlafstellen. Karneval für Obdachlose keine lustige Zeit   Sitzt das Geld vo... | Weiterlesen

Mobile Tafel Aachen

Euregio-Aachen-hilft e.V. verteilt wieder kostenlos Lebensmittel
08.12.2018: Seit Gründung 2017 verteilt der Verein in Aachen und der Städteregion an in Not geratene Familien und Personen kostenlos Lebensmittel. Euregio-Aachen-hilft e.V. verteilt wieder Lebensmittel an in Not geratene Menschen.    Nicht mal eine Woche ist der neue Monat alt und Teammitglieder sowie externe Helfer kommen mit der kostenlosen Verteilung für Notfälle im Rahmen der mobilen Tafel des Vereins kaum nach.   Seit Gründung 2017 verteilt der Verein in Aachen und der Städteregion an in Not geratene Familien und Personen kostenlos Lebensmittel.   Diese kostenlosen Spenden bestehen aus Grun... | Weiterlesen

Einkaufen und helfen!

Online bei Amazon einkaufen und die Aachener Obdachlosenhilfe unterstützen!
17.11.2018: Weihnachtszeit ist Geschenkezeit. Viele bestellen ihre Weihnachtsgeschenke für ihren Liebsten bei Amazon. Und genau bei diesem Einkauf kann man ganz einfach den Obdachlosen in Aachen und der StädteRegion helfen. Weihnachtszeit ist Geschenkezeit. Viele bestellen ihre Weihnachtsgeschenke für ihren Liebsten bei Amazon. Und genau bei diesem Einkauf kann man ganz einfach den Obdachlosen in Aachen und der StädteRegion helfen. Ganz einfach beim Online-Kauf auf smile.amazon.de wechseln. Dort "Euregio-Aachen-hilft" auswählen und wie gewohnt weiter einkaufen.  2 % von jedem Einkauf stellt Amazon d... | Weiterlesen

Chancenreich statt bildungsarm

Fröhlich-Management-Symposium setzte Schlaglichter zur Bildungsgerechtigkeit
25.10.2018: Stuttgart. 19.10.2018. Welche Wechselwirkungen Bildung, Armut und Gesundheit auslösen können, wurde jetzt in einem Symposium analysiert. Das Team der Fröhlich Management GmbH hatte namhafte Experten sowie interessierte Teilnehmer am 19. Oktober 2018 in die Kulturinsel nach Stuttgart eingeladen. Es war die Fortführung des in 2016 veranstalteten Symposiums in Ulm.Diskutiert wurde, ob Bildung ein soziales Schutzschild sein kann und Armut dadurch vermeidbar ist.„Der soziale Status beeinflusst ganz maßgeblich die Lebenserwartung des Menschen“, sagte Prof. Dr. Dieter Ahrens von der Hochschu... | Weiterlesen

Sparda-Bank München spendet 250.000 Euro an bedürftige Senioren

Viele ältere Menschen in Bayern leben am Existenzminimum. Der Verein LichtBlick hilft schnell und unbürokratisch.
19.10.2018: Viele ältere Menschen in Bayern leben am Existenzminimum. Der Verein LichtBlick hilft schnell und unbürokratisch.Fast eine halbe Million ältere Menschen in Bayern sind laut Aussage der Staatsregierung armutsgefährdet. Der Verein LichtBlick Seniorenhilfe e. V. ... Fast eine halbe Million ältere Menschen in Bayern sind laut Aussage der Staatsregierung armutsgefährdet. Der Verein LichtBlick Seniorenhilfe e. V. kümmert sich seit 2003 mit Aktionen und finanziellen Soforthilfen um Senioren, deren Mittel kaum zum Leben reichen. Die Sparda-Bank München ist bereits seit über zehn Jahren Partne... | Weiterlesen

Bildung als soziales Schutzschild?

Symposium fokussiert Zusammenhänge von „Bildung - Armut - Gesundheit“
24.08.2018: Stuttgart. „Kann Bildung allein Armut vermeiden?“ – dies wird sicher eine der Fragen sein, die beim Symposium „Bildung – Armut – Gesundheit“ am Freitag, 19. Oktober 2018, in Stuttgart behandelt werden. Zahlreiche Experten werden sich dem zentralen Thema „Sozialbedingte Ungleichheit durch unzureichende Bildungschancen“ widmen. Zu dem Symposium mit Vorträgen, Diskussion und Erfahrungsaustausch lädt die Fröhlich Management GmbH, von 9 bis 16.30 Uhr in den „freiRaum“ der Kulturinsel, Güterstraße 4, in Stuttgart-Bad Cannstatt ein.Unter anderen werden als Referenten Prof. ... | Weiterlesen

Enthüllungsbuch: "Undercover in der Finanzindustrie"

Wie Banken, Versicherungen und Vermögensverwalter Ihre Rente ruinieren und was Sie dagegen tun können
12.07.2018: Wie Banken, Versicherungen und Vermögensverwalter Ihre Rente ruinieren und was Sie dagegen tun können"Wenn ich an meine Rente denke, habe ich Angst." Damit ist Malte Krüger nicht allein. ... "Wenn ich an meine Rente denke, habe ich Angst." Damit ist Malte Krüger nicht allein. Wie er stehen viele Arbeitnehmer, Selbstständige, Eltern und Unternehmer vor der Frage: Wie entgehe ich der Altersarmut? Bevor Krüger investiert, will er die für ihn bis dato unbekannte Welt der Aktien und Fonds verstehen. Krügers Plan: ein Blick hinter die Kulissen der Finanzindustrie. Sein Ergebnis: niederschmet... | Weiterlesen

04.04.2018: Seit vielen Jahren versucht unser engagiertes, eingespieltes und therapeutisches Team in fachübergreifender Zusammenarbeit den Bedürfnissen unserer Patienten nach rascher und kompetenter medizinischer Betreuung gerecht zu werden. Die Privatklinik Hallwang ist eine Spezialklinik für Beratung, Diagnostik und Therapie hämatologischer und onkologischer Erkrankungen in allen Stadien. Wir bieten medizinische Fachkompetenz, Ruhe und Diskretion, sowie erstklassigen Komfort in einer einmaligen Atmosphäre an bevorzugter Lage mitten im Schwarzwald.   Ein Team erfahrener Onkologie-Spezialisten und u... | Weiterlesen

29.01.2018: Premium Payment Partners, ein Marktanbieter für Kreditsanierung, Finanz- und Liquiditätsmanagement, bietet überschuldeten Kunden die Möglichkeit einer sofortigen Schuldenregulierung und nachhaltig wirkenden Sanierung ihrer Finanzen. Privatkunden profitieren von den Vorteilen „disruptiver“ Verwaltungsprozesse – u. a. Entfall des üblichen Scorings für Sicherheits- und Bonitätseinstufung, Genehmigung von Anträgen innert weniger Stunden. Der besondere Effekt der von Premíum Partners vermittelten Individualkonzepte ermöglicht es den Mandanten, ihr Finanz- und Budgetmanagement auf Da... | Weiterlesen

18.01.2018: Die Hyundai Motor Deutschland spendet zu Jahresbeginn 12.000 Euro an die Caritas. Mit einem Teil der Spende werden Bücherkisten für Kinderstiftungen in Oberschwaben angeschafft. ... Die Hyundai Motor Deutschland spendet zu Jahresbeginn 12.000 Euro an die Caritas. Mit einem Teil der Spende werden Bücherkisten für Kinderstiftungen in Oberschwaben angeschafft. In verschiedenen Projekten lesen dort ehrenamtliche Lesepaten Kindern aus benachteiligten Familien vor, um so ihre Lust am Lesen und ihre Lesefähigkeit zu fördern. Die Leseförderung ist Teil der Caritas-Initiative "Mach dich stark".... | Weiterlesen

Sparda-Bank München setzt Patenschaftsaktion für bedürftige Senioren fort

Erneute Spende über 250.000 Euro aus dem Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank München e. V. für Lichtblick Seniorenhilfe e. V. - Patenschaftsaktion mit dem Münchner Merkur gegen Altersarmut - Mit 35 Euro monatlich unbürokratisch und direkt Hilfe leisten
24.10.2016: Erneute Spende über 250.000 Euro aus dem Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank München e. V. für Lichtblick Seniorenhilfe e. V. ... München - Der Verein Lichtblick Seniorenhilfe e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Altersarmut in Bayern etwas entgegenzusetzen. Seit 2003 engagiert sich Lydia Staltner, Vereinsgründerin und -vorsitzende, für bedürftige Senioren in der Region. Dabei erhält sie seit vielen Jahren auch Unterstützung von der Sparda-Bank München: Erneut überreichten Helmut Lind, Vorstandsvorsitzender der Genossenschaftsbank, und Christine Miedl, Direktorin der Unternehmensko... | Weiterlesen

06.07.2016: Die Renten sind sicher – dieses Versprechen gaben uns die Politiker noch vor einigen Jahren. Heute steht Deutschland kurz vor einer Renten-Krise. Jeder zweite Neurentner wird ab 2030 eine „Armutsrente" auf Höhe der Grundsicherung erhalten. Warum wollen die Menschen es nicht sehen und welche Maßnahmen sollte jeder für sich persönlich ergreifen? - Lesen Sie mehr dazu im Interview mit dem Geschäftsführer Thomas Vollkommer vom Institut für strategische Investmentberatung (isi) Investmentresearch GmbH & Co. KG. Die Renten sind sicher – dieses Versprechen gaben uns die Politiker noch v... | Weiterlesen

Mitarbeiter der Sparda-Bank München spenden für die Lichtblick Seniorenhilfe

Erlös aus Losverkauf geht an Lichtblick Seniorenhilfe e. V. - Verein bietet finanzielle Soforthilfe und Angebote, um Vereinsamung im Alter entgegenzuwirken
03.05.2016: Erlös aus Losverkauf geht an Lichtblick Seniorenhilfe e. V. ... München - Gemeinsam aktiv für die gute Sache: Eine Gruppe von Mitarbeiterinnen aus dem SpardaService-Telefon engagiert sich für die unterschiedlichsten wohltätigen Zwecke. In diesem Jahr wurde der Verein Lichtblick Seniorenhilfe e. V. mit einer Spende in Höhe von 560 Euro bedacht. Das Geld kam durch einen Losverkauf an die Mitarbeiter der Zentrale der Sparda-Bank München zusammen. Die Loskäufer hatten die Chance auf Gewinne wie zum Beispiel Butterbrezen oder selbstgemachte Kuchen. Die Lose waren innerhalb einer Stunde ausv... | Weiterlesen

Staatsschulden „Wo Politik versagt“

Der Graben zwischen Armen und Reichen wird immer tiefer, das Tal zwischen Staatsausgaben und Staatseinnahmen gar unüberwindbar.
12.01.2016: (Agenda 2011-2012) Wieder eine Woche mit schlechten Nachrichten. Bei den Übergriffen in Köln, Hamburg und anderen Städten wurden Frauen in ihrer Ehre und körperlich verletzt. Chinesen kaufen KraussMaffei, in Indien kostet 1 Liter Mineralwasser 21 Eurocent und ein Liter Öl 17 Cent. Von 50 deutschen DAX-Unternehmen sind mehr als 50 Prozent an ausländische Investoren verkauft. Die Autoindustrie boomt mit alternativen Pkw. Deutschland droht den Anschluss zu verlieren, weil deutsche Manager den Auto- und Motorentrend der Zeit verpasst haben. Die meisten Flüchtlinge wollen keine Berufsausbild... | Weiterlesen

Bald 15 Millionen weniger Jobs – Ein Fanal

Bis 2040 fehlen nicht die herbeigeschworenen 15 Millionen Arbeitnehmer, sondern die Arbeitsplätze. Man kann die Ängste der Menschen verstehen, die fürchten, dass durch Digitalisierung und Automatisierung 15 Millionen Jobs verloren gehen.
27.11.2015: (Agenda 2011-2012) Wer sich am Tag nach der Debatte zum Bundeshaushalt 2016, in Zeitungen oder anderen Medien, einen Überblick darüber verschaffen wollte, wurde bitter enttäuscht, es gibt keinen Hinweis darauf. Der Kommentar der ARD beschränkt sich auf die Flüchtlings- und Terrorkrise. In den Medien fand die Debatte nicht statt. Warum sich auch mit so unbedeutenden Themen beschäftigen, dass 13 Millionen Armen die Anpassung ihrer geringen Bezüge an die Armutsgrenze von netto 979 Euro verweigert wird? Oder, 17,45 Millionen Beschäftigten mit Bruttolöhnen von unter 5, 6, 7, 8, und 8,50 Eu... | Weiterlesen

13.10.2015: Wer gestern den ARD-Spielfilm "Auf der Straße" mit Christiane Hörbiger gesehen hat, dem konnten schon die Tränen kommen Vom Ehepartner nichts als Schulden geerbt landet Hannah, alias Christiane Hörbiger als Gestrandete im Rentenalter auf der Straße. Kein Einzelfall, denn Altersarmut ist heutzutage verbreitet. Autorin Angelika C. Schweizer hat u.a. zu diesem Thema ein Buch mit dem Titel "Der Arsch ist ab - so ist das mit dem Alter" geschrieben. Hierin greift sie Tabuthemen im Zusammenhang mit dem Alter auf, schont dabei den Leser nicht. In ihrem Buch kommen auch alte Menschen zu Wort, die ... | Weiterlesen

08.09.2015: Schweizer beschönigt hier das Alter nicht, nein sie setzt sich vielmehr mit den Schattenseiten des Alters auseinander und da kennt sie viele. Sie spricht über Altersarmut, Krankheit, Pflegebedürftigkeit bis hin zum ganz normalen Rentnerblues, wie er viele tag aus tag ein einholt.  Ein Buch, das kontrovers diskutiert wird, dem man aber eines nicht vorwerfen kann: Die Autorin hätte sich nicht getraut. Lesen Sie diese bitterböse Satire voll Sarkusmus und Humor und geben Sie die Hoffnung nicht auf, dass bei Ihnen der Ruhestand so endet. Das Buch ist ein Taschenbuch mit 147 Seiten und kost... | Weiterlesen

14.06.2015: Jeder zweite Pflegebedürftige wird von zuhause aus gepflegt. Dies bringt Angehörige nicht nur selten an den Rand ihrer psychischen Kräfte, sondern führt sie vielfach auch in die Armut, besonders wenn die Rente des zu Pflegende nicht reicht.  Oftmals geben Angehörige ihren Beruf auf, denn die Pflege ist ein Fulltime-Job und so landen sie nicht selten am Ende bei Hartz IV und sind hoch verschuldet. Auf Häuser werden Hypotheken aufgenoommen und am Ende bleibt nichts mehr übrig. Über das Thema Alter und alles was dazu gehört, hat Autorin Angelika C. Schweizer ein provokatives Buch geschr... | Weiterlesen

10.06.2015: Immer mehr alte Menschen denken darüber nach, ob sie sich nicht besser im Ausland pflegen lassen sollten. Denn wer lediglich über EUR 700,-- monatlich Rente vefügt, kann sich kein Pflegeheim von monatlich EUR 3.000,-- leisten. Altersarmut ist ja längst kein Fremdwort mehr hierzulande.  Da sind die osteuropäischen Länder, in denen man solche Pflege auch erhalten kann und die lediglich mit ca. EUR 1.000,-- pro Monat zu Buche schlägt schon eine echte Überlegung wert.  Über das Alter und seine Schattenseiten hat Autorin Angelika C. Schweizer nun eine bitterböse Satire voll Sarkasmus un... | Weiterlesen

29.05.2015: Die betriebliche Altersversorgung (bAV) ist stärker im Bewusstsein der Bevölkerung vorhanden als je zuvor. Kaum eine Zeitung, die keinen Artikel enthält, der zumindest am Rande mit der bAV zu tun hat. ... Die betriebliche Altersversorgung (bAV) ist stärker im Bewusstsein der Bevölkerung vorhanden als je zuvor. Kaum eine Zeitung, die keinen Artikel enthält, der zumindest am Rande mit der bAV zu tun hat. Sei es Altersarmut, die Niedrigzinsphase oder jüngst die Diskussionen um gemeinsame Einrichtungen für bAV auf Ebene der Tarifvertragsparteien: Die bAV ist ein Dauerbrenner in der Medienl... | Weiterlesen

15.03.2015: Mit zunehmendem Alter beginnt der Mensch nachdenklicher zu werden. Er fragt sich, was er im Leben falsch gemacht, was er mit seiner heutigen Erkenntnis anders machen würde, denkt über seine größten Fehler nach. Er bemerkt, dass ihm die Zeit davon läuft, sich manche Träume nicht mehr realisieren lassen, u.a. deshalb nicht, weil im Leben nun mal alles seine Zeit hat. Wer in jungen Jahren Mini-Rock und High-Heels verpasst hat, kann das im Alter nicht mehr nachholen, außer er will sich lächerlich machen. Autorin Angelika C. Schweizer hat über das Alter ein vordergründig zunächst tief ir... | Weiterlesen

10.03.2015: wenn das Ihre Gedanken in Ihrem wohlverdienten Ruhestand sind, na dann herzlichen Glückwunsch. Sie haben also nichts Anderes zu tun, als noch Sonderangeboten Ausschau zu halten? Ist das am Ende eines Lebens alles was übrig bleibt? Autorin Angelika C. Schweizer hat eine bitterböse Satire über das Alter geschrieben, in der es u.a. genau draum geht. "Der Arsch ist ab - so ist das mit dem Alter", so der Titel des provokativen Buchs. Morgens zum Arzt, dann in den Supermarkt und pünktlich zuhause vor die Glotze zur Küchenschlacht. Das ist er, der Rentnerblues. Hat man sich nicht vielmehr ausge... | Weiterlesen

03.03.2015: Deutschland ist wieder dabei, wenn es darum geht, Hilfspakete für fremde Länder zu schnüren. Dabei geht es vielen Menschen im Land finanziell auch nicht gut. "Altersarmut" lautet der Begriff, vor dem sich viele Menschen fürchten und das zu Recht, die Statistiken sprechen eine klare Sprache. Immer mehr Rentnern reicht ihre Rente nicht mehr zum Leben, sie müssen nicht selten im hohen Alter noch arbeiten gehen, um über die Runden zu kommen. Extras, wie der Besuch im Café oder gar eine Reise sind da nicht drin. Klar, dass man da nicht gut auf die Poliktiker zu sprechen ist. Viele ergreifen ... | Weiterlesen

23.02.2015: Wer dieses Buch liest, muss gut drauf sein im Leben, muss auch selbst mal über sich lachen können. Autorin Angelika C. Schweizer hat mit dem Buch "Der Arsch ist ab - so ist das mit dem Alter" ein Werk herausgebracht, an dem sich die Geister scheiden. Provokativ das Cover, der Titel und erst recht der Inhalt. Von Kommentaren wie "geschmacklos" angefangen bis hin zu "ein geniales Werk, dass die Tatsachen auf den Punkt bringt" findet sich zu diesem Buch alles. Schweizer geht mit dem Thema Alter schonungslos um, verschweigt keine Tabus, so schreibt sie u.a. über Inkontinenz und wie es sich mit ... | Weiterlesen

17.02.2015: sagte vor kurzem der Schauspieler Manfred Krug in einem Interview. Was aber, wenn man seit Jahren in einem Pflegeheim nur noch auf den Tod wartet? Mit dieser Frage hat sich die Autorin Angelika C. Schweizer in ihrem Buch mit dem Titel "Der Arsch ist ab - so ist das mit dem Alter" u.a. beschäftigt. Schweizer, die hauptberuflich als Juristin tätig ist, plädiert für die Legalisierung der aktiven Sterbehilfe, die bis dato in Deutschland gesetzlich noch verboten ist. Nach ihrer Meinung müsse man als Mensch immer einen sogenannten "Notausgang" haben und selbst darüber befinden können, wann da... | Weiterlesen

30.01.2015: Die Antwort auf diese Frage kann nur "es kommt darauf an" sein, denn, ob man mit 70 noch arbeiten will oder gar muss, ist von zahlreichen Faktoren abhängig. Die Einen fühlen sich körperlich und geistig fit, wollen nicht zum alten Eisen gehören, die anderen bekommen zu wenig Rente und sind somit gezwungen, auch noch im hohen Alter zu arbeiten. Schließlich sind da noch diejenigen, die ihr Rentendasein in vollen Zügen genießen wollen, die auch die nötigen finanziellen Mittel dazu haben, aber es gibt auch die, die aus gesundheitlichen Gründen einfach nicht mehr arbeiten können. Dies ist ... | Weiterlesen

27.01.2015: haben viele Menschen, nur geben sie es nicht gerne zu. Angst vor dem Alter bedeutet nämlich gleichzeitig Angst vor Krankheit, sozialer Isolation oder sozialem Abstieg und schließlich vor dem Tod, der mit fortschreitendem Alter immer wahrscheinlicher wird und der die einzige Gewissheit in unserm Leben ist, die wir haben. Dar darf man es schon als mutig bezeichnen über das Schreckgespenst Alter ein Buch zu schreiben. Autorin Angelika C. Schweizer hat diesen Mut bewiesen und ein Buch mit dem Titel "Der Arsch ist ab - so ist das mit dem Alter " im A.S. Rosengarten-Verlag UG publiziert. Bereits ... | Weiterlesen

23.01.2015: Sie haben Ihren Geldbeutel zuhause vergessen, den Schlüssel auf dem Dach Ihres Autos liegen gelassen oder den Namen eines Kunden vergessen? Da denken Sie gelegentlich vielleicht schon, dass sie alt werden. Das ist aber ganz normal, wenn man bedenkt, dass der menschliche Körper bereits ab dem 25. Lebensjahr beginnt, wieder abzubauen. Klar wird der Mensch immer älter, 100 Jahre sollen bald keine Seltenheit mehr sein, dank medizinischem Fortschritt lässt sich vieles aufhalten, aber an der Tatsache des körperlichen und geistigen Abbaus ändert das alles nichts.  So hat Autorin Angelika C. Sc... | Weiterlesen

05.01.2015: Diese Frage stellt sich derzeit Autorin Angelika C. Schweizer, deren Buch mit dem provokativen Titel "Der Arsch ist ab - so ist das mit dem Alte", erschienen im A.S. Rosengarten-Verlag UG für mächtig Aufregung sorgt. Schweizer ist der Auffassung, dass man doch im Leben nicht immer alles nur beschönigen sollte und so zieht sie in ihrem Buch heftig vom Leder. Sie lässt kein Thema im Zusammenhang mit dem Alter aus, auch Pikantes und Peinliches wird angesprochen. Dabei sind Schweizers Thesen keinesfalls aus der Luft gegriffen, sie werden von ihr statistisch belegt und von alten Menschen, mit d... | Weiterlesen

"Wir müssen abwarten"

Buchtipp: Der Arsch ist ab - so ist das mit Alter
31.12.2014: Abwarten, bis wir wieder gesund sind, abwarten, bis es wieder Sommer ist, abwarten, bis wir uns etwas Bestimmtes leisten können. Die Liste lässt sich beliebig lange fortsetzen. Besteht unser Leben als im Warten auf bessere Zeiten? Ist Warten nicht vielmehr verschenkte Lebenszeit?  Autorin Angelika C. Schweizer sagt in ihrem Buch "Der Arsch ist ab - so ist das mit dem AlteR", dass es einer der größten Fehler ist, Dinge auf die lange Bank zu schieben, zu warten. Mit dem Alter wird nichts besser und so bleibt mancher Traum ungelebt. Schweizer schreibt die ungeschminkte Wahrheit über das Alt... | Weiterlesen