Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Pressemeldungen suchen

Suchen in                      

07.10.2020: Bezogen auf Aktien ist der Oktober der volatilste Monat und auch diesmal scheint es genauso zu werden. In diesem Jahr werden die Aktienmärkte nicht nur von den Wahlen in den USA, sondern zusätzlich durch die Corona-Pandemie beeinflusst. Wobei manche Experten davon ausgehen, dass die Corona-Erkrankung des US-Präsidenten Wähler zu der Einschätzung bringen könnte, dass er nicht effektiv mit dem Virus umgehen kann.   Auch der Brexit rückt wieder ins Interesse, ist also eine weitere Unsicherheit. Denn obwohl die Übergangsfrist Ende Dezember endet, konnte noch kein Handelsabkommen mit der ... | Weiterlesen

24.07.2020: So nannte ein Goldexperte am Rande der virtuellen Mines and Money Online-Konferenz kürzlich den Anstieg des Goldpreises in den letzten Monaten und seine Chancen. "Wir befinden uns noch im Anfangsstadium dieses nächsten Bullenmarktes, der wahrscheinlich der gewalttätigste und prozentual größte Bullenmarkt seit Beginn in den Jahren 1999-2000 sein wird", so der Analyst und Goldexperte Thomas Puppendahl. Für die nächsten drei Jahre prognostiziert er einen Goldpreis von 5.000 US-Dollar je Unze und einen Silberpreis von 50 US-Dollar.   Dabei würde sich Silber sogar besser entwickeln als Go... | Weiterlesen

29.06.2020: Obendrein herrscht große Verunsicherung des Fortgangs der Corona-Krise. Auch eine zweite Infektionswelle gilt als großes Konjunkturrisiko.   Gold bekommt derzeit starken Rückenwind von mehreren Faktoren. Profitierte das Edelmetall zuletzt von einem schwächeren USD, waren es in den letzten Tagen schwächelnde Aktienmärkte. Obendrein herrscht große Verunsicherung des Fortgangs der Corona-Krise. Denn eine zweite Infektionswelle gilt als großes Konjunkturrisiko.   Auch die wieder aufkommenden Auseinandersetzungen im Außenhandel sind wirtschaftsbelastend. Während lange Zeit das angesp... | Weiterlesen

17.06.2020: Zwar könnte der Weg des Kupferpreises holprig sein, doch Fundamentaldaten und Nachfrage sind positiv für die weitere Entwicklung. Das erste Quartal 2020 war nicht erfreulich für die Kupferbranche. Preisrückgänge um rund 20 Prozent und eine sinkende Nachfrage machten dem rötlichen Metall zu schaffen. Heute kostet das Pound Kupfer wieder 2,60 US-Dollar beziehungsweise die Tonne Kupfer liegt bei zirka 5.785 US-Dollar. Hauptverbraucher ist China. Dort zeigt sich eine stetige, wenn auch langsame Erholung. Die Wiederaufnahme der chinesischen Wirtschaftsbemühungen sorgten für die Preiserholu... | Weiterlesen

31.05.2020: Nicht nur die Batteriemetalle, sondern auch Kupfer und Aluminium werden gebraucht für erneuerbare Energien und Energiespeicherung. Mehr Recycling und Wiederverwendung werden daher bei diesen beiden Rohstoffen gefordert. Denn selbst wenn die Recyclingrate um 100 Prozent erhöht werden würde, wäre dies immer noch zu wenig. Die Nachfrage sollte zu groß sein. Kupfer beispielsweise wird in vielen Technologien verwendet.    Wie der Global Director für Energie- und Rohstoffindustrie der Weltbank, Riccardo Puliti ausführt, könnte Covid-19 das Engagement von Regierungen und Unternehmen für k... | Weiterlesen

15.05.2020: Ecuador hatte, nachdem im Jahr 1526 die ersten Spanier das Land betraten, lange Zeit unter der Unterdrückung und Ausbeutung der Spanier zu leiden, die das Land als Kolonie Spaniens eroberten. Ecuador hatte, nachdem im Jahr 1526 die ersten Spanier das Land betraten, lange Zeit unter der Unterdrückung und Ausbeutung der Spanier zu leiden, die das Land als Kolonie Spaniens eroberten. In der Zeit bis zum Jahr 1822, als Kolumbien ein eigener Staat wurde, wurde alles, was golden glänzt und sonst noch wertvoll war, ins Mutterland Spanien gebracht.    Spuren dieser Vergangenheit scheint nun auch... | Weiterlesen

13.05.2020: Nicht nur die Menschen sind beim Verreisen stark beschränkt zurzeit, auch die Edelmetalle haben es nicht leicht, versandt zu werden. In normalen Zeiten reisen Goldbarren im Wert von Millionen US-Dollar in den Laderäumen von kommerziellen Verkehrsflugzeugen. Oft sind sie nur wenige Meter von den Passagieren entfernt, ohne dass diese davon wissen. Haben die Goldbarren ihre Zielorte erreicht, werden sie mit gepanzerten Fahrzeugen zu Gewölben oder Raffinerien transportiert.   Doch die Zeiten sind gerade nicht normal. Die Einschränkungen im Flugverkehr haben die Branche gewogen nach alternati... | Weiterlesen

07.05.2020: Trotz der COVID-19-Pandemie schreiten die Arbeiten auch bei Aurania Resources und Endeavour Silver weiter voran. Während Aurania dank ‚LIDAR‘-Messungen mehrere neue Venensysteme entdeckt rechnet Endeavour Silver damit, seine Minen schon sehr bald wieder hochzufahren!   Aurania Resources identifiziert mehrere neue Venensysteme   Bereits Anfang Februar 2020 hat der kanadische Gold-Kupferexplorer Aurania Resources Ltd. (ISIN: BMG069741020 / TSX-V: ARU) von den Ergebnissen der Feldarbeiten auf dem Projektteil ‚Tiria‘ seines aussichtsreichen ‚Lost-Cities-Cutucu‘-Projekt in Ecuad... | Weiterlesen

19.04.2020: Landen Viren, auch Coronaviren, auf Kupfer und Kupferlegierungen, dann beginnen sie innerhalb von Minuten zu sterben. Nach einigen Stunden sind die Viren nicht mehr nachweisbar, während sie auf anderen glatten Flächen tagelang überleben können. Kupfer wirkt quasi wie eine Sprengung. Im Jahr 2015 demonstrierte Mikrobiologe Professor Bill Keevil sogar mit einem Vorgänger von Covid-19, Coronavirus 229E, dass Kupfer Viren effizient abtötet. Kupfer ist ein passives antimikrobielles Material. Es kann seine Oberfläche sogar selbst sterilisieren. Und es gibt keine Mutationen, da alle im Virus ... | Weiterlesen

10.04.2020: Der Kupferpreis konnte wieder Boden gutmachen. Ursächlich waren positive Nachrichten aus China. Die Stimmung in China wird positiver. Die Wirtschaft wird schrittweise wieder hochgefahren. Sogar Wuhan, die inzwischen wohl jedem bekannte Millionenstadt und gleichsam das Tor zur Seidenstraße, ist wieder geöffnet. Abzulesen ist der wirtschaftliche Aufschwung in China am Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe. Im Februar stark nach unten gegangen, ist jetzt wieder ein Anstieg zu verzeichnen. Gleiches gilt für den Indikator bezüglich des Dienstleistungssektors.   Die Nachfrage na... | Weiterlesen

27.03.2020: Krisen gibt es immer wieder. Und sie werden überwunden. Dann kann man gestärkt daraus hervorgehen. Die Corona-Krise bringt das kulturelle und soziale Leben zum Erliegen. „Shutdown“, das bedeutet soviel wie abschalten oder herunterfahren. Ein drastisches Mittel, das leider angebracht ist, um die Epidemie aufzuhalten. Doch trotzdem gilt es nicht den Kopf in den Sand zu stecken, sondern Weitsicht zu bewahren.   Kursrückgänge an der Börse sind immer auch Einstiegschancen. Und Turbulenzen an den Aktienmärkten gibt es immer wieder. Goldminenaktien sind zwar auch deutlich im Wert gefallen... | Weiterlesen

21.03.2020: Aufgrund Maple Gold Mines Erkenntnisse, die gemacht wurden, hat ,an die Bohrungen innerhalb der Zone ‚531‘ zunächst unterbrochen und das Bohrgerät an einen anderen Standort verlegt, und Aurania Resources wirbt mehr als 6 Mio. CAD ein. Mit dem Crash an den Aktienmärkten rund um den Globus, als wäre das Ende der Welt nahe, wird die Angst vor einer globalen Rezession immer mehr zur Realität. Da derzeit scheinbar alle Aktien liquidiert werden, ist es Zeit für weitsichtige Investoren sich nach Einstiegschancen in relativ rezessionssicheren Sektoren umzuschauen. Dazu gehören auch, wenn m... | Weiterlesen

26.02.2020: Die weltweite Kupfernachfrage kommt zu rund 50 Prozent aus China. So sind Basismetalle aufgrund des Corona-Virus bereits preislich gesunken. Doch es besteht auch Hoffnung. Stillstände und Nachfragestörungen in China bereiten den Kupfer-Investoren Sorgen. Denn eigentlich hätte es gar nicht so schlecht für das Konjunkturmetall ausgesehen. Die Handelsstreitigkeiten zwischen den USA und China haben sich positiv entwickelt und das verarbeitende Gewerbe schien sich zu erholen. Doch der optimistische Ausblick auf den Kupferpreis hat sich nun eingetrübt.   Wie stark die Virus-Epidemie auf das c... | Weiterlesen

18.02.2020: Überflugmessungen liefern Aurania Resources erneut sehr positive Resultate während Bluestone Resources bei Bohrungen extrem hohe Gehalte findet.  Der kanadische Goldexplorer Aurania Resources Ltd. (ISIN: BMG069741020 / TSX- V: ARU) erzielte bei Überflugmessungen erneut sehr positive Resultate. Im Zentralbereich seines in ecuadorianischen Gold-Kupferprojekt ‚Lost Cities – Cutucu‘ wurden mit ‚Tsenken N2‘ und ‚Tsenken N3‘ zwei neue Areale identiiziert, die in den Auswertungen sehr hohe Kupfermineralisierungen zeigten. Ebenfalls sehr interessant in diesem Zusammenhang ist, dass... | Weiterlesen

10.02.2020: Eine neue Welle steigender Rohstoffpreise könnte bevorstehen. Zu den Gewinnern könnte Kupfer gehören. Geld von Anlegern, das in den vergangenen Jahren stark in Anleihen oder Immobilien geflossen ist, könnte nun mehr in die Rohstoffe gehen. Denn die aktuelle Entwicklung im Markt für Digitalisierung und Elektromobilität wird die Rohstoffnachfrage anheizen. Und dies trifft auf eine Zeit, in der Minenunternehmen auf Jahre mit geringen Investitionen zurückschauen. Die Investitionen orientieren sich, wie auch Statistiken zeigen, am hohen oder niedrigen Preis eines Rohstoffs.   Auf längere ... | Weiterlesen

31.01.2020
31.01.2020: Nach Gold muss heute meist tiefer gegraben werden und auch auf Umweltbelastungen muss mehr geachtet werden. Produktionsverbesserungen sind ein wichtiges Thema bei den Goldminenbetreibern. Mit fortschrittlichen Analysen und digitaler neuester Technik soll die Produktion optimiert werden. Ein zweites Thema sind die Reserven. Aufgrund des in den letzten Jahren niedrigen Goldpreises wurden Explorationsbudgets gekürzt und Investitionen verknappt. Daher wurde weitgehend aus den Reserven produziert. Diese Reserven sind heute um rund 25 Prozent niedriger als im Jahr 2012.   Damit die Produktion auf... | Weiterlesen

19.01.2020: Währungsschwankungen sind unbeliebt. Aber mit Gold gelingt eine Absicherung dagegen. Das hat beispielsweise Indien erkannt. Die Reserve Bank of India hat von Oktober bis November 2019 fast 15 Tonnen Gold zugekauft. Dies war der größte zweimonatige Kauf seit dem Beginn Ende Dezember 2017. Damit hat sich die indische Zentralbank in den zwei Jahren zwischen November 2017 und November 2019 insgesamt 2,45 Millionen Feinunzen Gold einverleibt.   Viele Kenner des Goldmarktes sehen 2020 als hervorragendes Jahr für den Preis des edlen Metalls an und gehen von einem Goldbullenmarkt aus. Auch hat i... | Weiterlesen

13.01.2020: Die Spannungen zwischen dem Iran und den USA haben natürlich die Flucht in vermeintlich sichere Anlageklassen befeuert. Das Jahr 2020 begann gleich mit politischen Spannungen. Diese politisch-militärische Gemengelage im Iran und Irak lassen nur schwer erahnen wie sich die Börsen kurzfristig verhalten werden. Marktbeobachter halten einen eskalierenden Krieg unwahrscheinlich, da sich Donald Trump vor den Wahlen keinen Krieg leisten könne. Aber der Iran weiß auch, dass er den USA militärisch hoffnungslos unterlegen ist. Das deutet darauf hin, dass das gröbste hinter uns liegen könnte. Wi... | Weiterlesen

12.01.2020: Während EnWave bereits seine dritte Lizenz nach Australien verkauft exploriert Aurania an vielen Fronten, sammelt Geld ein und stellt simple und effektive Kupferherstellung vor! EnWave - dritte kommerzielle Lizenz für Australien Plus Maschinenkauf und Aurania nimm 5 Mio. CAD ein Plus Update   Wieder gute News aus dem Hause der EnWave Corporation (ISIN: CA29410K1084 / TSX-V: ENW): Die Lebensmitteltrocknungsexperten aus Kanada unterzeichneten eine gebührenpflichtige kommerzielle Lizenz mit einem führenden australischen Molkereiunternehmen, KL Ballantyne Pty Limited. EnWave - https:// ww... | Weiterlesen

06.01.2020: Der Goldpreis kletterte im vergangenen Jahr um rund 18 %. Wer noch nicht investiert hat, für den sollte sich ein Einstieg aber dennoch lohnen. Denn kurzfristig halten es die Goldbullen für möglich, dass das Rekordhoch aus dem Jahr 2011 erreicht und wahrscheinlich sogar überschritten werden kann. Vom derzeitigen Niveau gesehen ergebe sich also für Investoren eine mehr als 22 % Chance.     Als Gründe für das Kurspotenzial werden von Marktkennern die weiter anhaltenden Käufe der Zentralbanken genannt, die 20 % des Goldverbrauchs ausmachen sowie eine Abschwächung des USD in Verbindung ... | Weiterlesen

27.12.2019: Gold gehört zu den beliebtesten Präsenten weltweit. Gerade zu Weihnachten ist Gold in jeglicher physischen Form gefragt. Das sollte auch das Interesse der Investoren auf Goldaktien lenken. Schmuck, Münzen, Medaillen, Barren – Goldgeschenke sind beliebt. Das kommt sicherlich auch daher, dass sie einen gewissen Wert besitzen. Zudem verlieren sie langfristig diesen Wert auch nicht. Im Gegenteil, wer zum Beispiel vor 20, 30 oder 40 Jahren einen Kettenanhänger aus 10 Gramm Gold verschenkte, müsste heute deutlich tiefer in die Tasche greifen. Und wer vor 20 Jahren einen Krügerrand geschenkt... | Weiterlesen

09.12.2019: Diese ständigen ‚ Nebelbomben‘ sorgen wahrscheinlich wieder für erhöhte Volatilität an den Aktienmärkten.  In der vergangenen Handelswoche verlor der DAX rund 0,5 % und notierte per Handelsschluss am Freitag bei rund 13.166 Punkten. Der Dow Jones konnte sich da mit einem Miniminus von lediglich rund 0,1 % besser schlagen.   US-Präsident Donald Trump hielt die Märkte mal wieder in Atem, indem er den Handelsstreit wieder auf Temperatur brachte. Während in den vergangenen Wochen noch von einer kurz bevorstehenden Einigung gesprochen wurde, zeichnete sich nun wieder eine 180 Grad We... | Weiterlesen

05.12.2019: Steppe Gold mit erster Goldproduktion unter neuem CEO und Aurania Resources stößt auf starke Kupferanreicherungen! Steppe Gold startet mit Goldgewinnung!   Der neue kanadische Goldproduzent Steppe Gold (ISIN: CA85913R2063 / TSX: STGO), der in der Mongolei sein ‚ATO‘-Goldprojekt betreibt, hat nun alle Genehmigungen erhalten und beginnt mit der Goldproduktion.   Wie das Unternehmen mitteilte, hat man jetzt die lang ersehnte Lizenz für den Cyanid-Einsatz erhalten, um das Gold aus dem Erz auslaugen zu können. Da es für das Unternehmen so gut wie sicher war, diese Lizenz zu erhalten, w... | Weiterlesen

04.12.2019: So entdeckte jetzt ein Bergbauunternehmen eine mögliche spanische Goldstraße im Dschungel von Ecuador. Im dichten Dschungel in den Anden in Ecuador entdeckte das Team von Aurania Resources die Reste einer Straße, die vermutlich dazu diente, Goldbarren von zwei Bergbauzentren zu transportieren. Aus historischen Aufzeichnungen geht hervor, dass dies die Straße sein könnte, auf der das Gold zur Hauptstadt Quito gebracht wurde. Und hier arbeitet Aurania Resources - https:// www.rohstoff-tv.com/ play/ newsflash-99-fuenf-rohstofffirmen-im-ueberblick/  - an seinem Lost Cities-Cutucu-Projekt... | Weiterlesen

02.12.2019: Der GfK-Konsumklimaindex hält sich allerdings noch erstaunlich robust. So ist der Index gegenüber dem November um 0,1 auf 9,7 Punkte gestiegen, während man am Markt mit keiner Veränderung gerechnet hatte. In einer Range von etwa 13.150 bis 13.300 Punkten ging der DAX mit einem Wochengewinn von rund 0,3 % eher seitwärts durch die Woche. Mit einem Wochengewinn von rund 0,6 % beendete der Dow Jones die Woche, bei rund 28.050 Punkten. Gold befindet sich in einer Konsolidierung und legte lediglich 0,11 % auf rund 1.460,- USD je Feinunze zu. Auch der Silberpreis will noch nicht so recht steige... | Weiterlesen

29.11.2019: Die Schweiz ist eines der fortschrittlichsten Länder hinsichtlich der Legalisierung von ‚CBD‘ und Auranias gefundene Straße ist ein Beweis für Goldabbau während der Kolonialzeit. EnWave arbeitet im Bereich Cannabis-Medizin mit Schweizer Unternehmen zusammen   Nach dem Riesendeal mit Aurora Cannabis, einem der größten Unternehmen in der Cannabisbranche, melden die kanadischen Medizin, Nahrungsmittel und Cannabistrocknungs-Experten von EnWave (ISIN: CA29410K1084 / TSX-V: ENW) nun die Expansion in die Schweiz.   Der jüngsten Pressemitteilung zufolge hat EnWave ein kommerzielles Liz... | Weiterlesen

28.11.2019: Unter der Herrschaft des World Gold Councils wurden weltweit gültige Grundsätze für einen verantwortungsvollen Bergbau entwickelt. Auf den neuen Standard (Responsible Gold Mining Principles, RGMP) können sich Unternehmen beziehen. Das ist neu, denn einen einheitlichen Rahmen gab es zuvor nicht. Umwelt, Soziales und Unternehmensführung sind die zentralen Punkte. Der Eckpunkt Umwelt betrifft die Wasser- und Landbenutzung. Arbeits- und Menschenrechte sowie Sicherheit und Gesundheit der Minenarbeiter fallen unter den Punkt Soziales.   Unter Unternehmensführung (Governance) ist beispielswei... | Weiterlesen

25.11.2019: Erst dann könnte ein Angriff auf die Allzeithochs starten. Der DAX verlor in der vergangenen Woche rund 0,3 %, auf etwa 13.190 Punkte. Der Dow Jones Index ging um rund 0,5 % zurück und notierte per Handelsschluss am Freitag bei rund 27.888 Punkten. Der Goldpreis steht in Euro relativ unverändert bei 1.326,- Euro, während er in USD rund 4,- USD, auf 1.462,- USD, verliert. Der Silberpreis legt in USD rund 0,2 % auf rund 17,- USD zu. Auch der GoldBugs-Index notiert mit rund 210 Punkten auf dem Niveau der Vorwoche.   Der DAX baut derzeit seine überkaufte Marktlage ab. Marktexperten zufolge ... | Weiterlesen

24.11.2019: Auch die feldbasierte Gold- und Silberexploration liefert immer mehr Hinweise auf eine signifikante Kupfermineralisierung.  Der kanadische Edel- und Basismetallexplorer Aurania Resources Ltd. (ISIN: BMG069741020 / TSX-V: ARU) hat in den vergangenen drei Monaten signifikante Fortschritte bei seinen Explorationsarbeiten in Ecuador erzielt. Neben den Erkundungsbohrungen auf dem ersten von vier Zielen, ‚Yawi‘, der Suche nach den historischen Goldminenzentren ‚Logroño‘ und ‚Sevilla‘ sowie der Kupferexploration im Rahmen des ‚Lost Cities - Cutucu‘-Projekts im Südosten Ecuadors, ... | Weiterlesen

19.11.2019: Lundin Golds Ehrengast, Dr. Keith Barron, entwickelte im Jahr 2006 mit seinem Team das großartige Golddepot. Der kanadische Basis- und Edelmetallexplorer Aurania Resources Ltd. (ISIN: BMG069741020 / TSX-V: ARU) hat mit einem interessanten und gleichermaßen spannenden Bohrprogramm auf dem Projektteil ‚Yawi‘, auf dem aussichtsreichen ‚Lost Cities – Cutucu‘-Projekt in Ecuador begonnen. Auf diesem Projektteil haben die Geologen bereits vier aussichtsreiche Bohrziele definiert, wobei ein fünftes Ziel laut Unternehmensmeldung bereits in Vorbereitung ist.   Die Bohrkampagne startete a... | Weiterlesen

12.11.2019: Die USA und China scheinen sich anzunähern. Gleichzeitig rückt die Unterzeichnung des größten Handelsabkommens weltweit in greifbare Nähe. RCEP (Regional Comprehensive Economic Partnership), so lautet der Name des Abkommens, das 15 von 16 Ländern sowie Neuseeland und Australien abgeschlossen haben. Indien fehlt noch. Nächstes Jahr soll die offizielle Unterzeichnung stattfinden. Immerhin wurde daraufhin bereits seit langer Zeit hingearbeitet. Dieser Freihandelspakt wäre auf jeden Fall der größte im asiatisch-pazifischen Raum. Auf ihn wird dann fast die Hälfte der Weltbevölkerung un... | Weiterlesen

23.10.2019: Aber auch bei der Entdeckung von Metallen wird die Spezialuntersuchung höchstwahrscheinlich sehr nützlich sein.  Das kanadische Explorationsunternehmen Aurania Ressources Ltd. (ISIN: BMG069741020 / TSX-V: ARU), welches vor allem in Ecuador bei der Suche und Förderung von Kupfer und Edelmetallen mitmischt, verkündete den Beginn einer ‚LIDAR‘-Untersuchung. ‚LIDAR‘ steht hierbei für: ‚Light Distance And Ranging‘ und ist für Explorationsunternehmen eine relativ gute und günstige Explorationsmethode. Die Untersuchung des 208.000 Hektar großen ‚Lost Cities Cutucu‘-Projektg... | Weiterlesen

08.10.2019: Jede Bohrungen soll rund 350 m bis 500 m tief gebohrt werden, da man in diesen Bereichen die ergiebigeren Goldschichten erwartet. Mit Volldampf geht es beim kanadischen Explorer Aurania Resources Ltd. (ISIN: BMG069741020 / TSX-V: ARU) auf seinem ‚Lost Cities-Cutucu‘-Projekt in Ecuador weiter. Nun wird ein Bohrgerät zum Projektteil ‚Yawi‘ transportiert, wo auf vier Zielarealen jeweils drei bis vier Diamantbohrungen niedergebracht werden sollen.   Jede Bohrung soll rund 350 m bis 500 m tief gebohrt werden, da man in diesen Bereichen die ergiebigeren Goldschichten erwartet. Vom Ablauf... | Weiterlesen

08.10.2019: Still und leise mehren sich gefälschte Goldbarren, versehen mit den Logos großer Raffinerien. Die Fälschungen kommen auf den Markt, um damit geschmuggeltes oder illegales Gold zu waschen, so Reuters und die Raffinerien. So haben in den letzten drei Jahren alle vier führenden Goldraffinerien in der Schweiz Barren ausgemacht, die mit dem Logo Schweizer Raffinerien versehen sind. Hergestellt wurden sie aber nicht von diesen. Der Wert beläuft sich immerhin auf mindestens 50 Millionen US-Dollar.   Betroffen sind nicht die rund 12,5 Kilogramm schweren Goldbarren, die von Zentralbanken gelager... | Weiterlesen

07.10.2019: Für das laufende Jahr senken Marktbeobachter auch für die EU den Daumen. Derzeit wird nur noch mit einem Wirtschaftswachstum von 0,5 % gerechnet, wodurch sich der Druck auf die Notenbanken weiter erhöhen dürfte.  Die Nachrichten über die konjunkturellen Entwicklungen hellen sich nicht auf. Eher im Gegenteil. Sie werden von Woche zu Woche schlechter. Und das, obwohl die Zentralbanken die Geldschleusen weiter offenhalten. Schlechte Zahlen zum US-Einkaufsmanager-Index gab es letzte Woche z.B. wieder aus den USA, mit der Veröffentlichung eines Standes von 47,8 Punkten. Das bedeutet einen w... | Weiterlesen

02.10.2019: Bluestone Resources trifft auf von 28,6 g/ t Au sowie 186,0 g/ t Silber und bei Aurania Resources werden bisher nicht einmal angedachten Bohrziele höchst interessant! Bluestone Resources mit Spitzenergebnissen aus Guatemala   Für den kanadischen Edelmetallexplorer Bluestone Resources Inc. (ISIN: CA09626M3049 / TSX-V: BSR) entwickelt sich sein ‚Cerro Blanco‘-Projekt zu einer wahren Schatzkiste. Erst im Januar dieses Jahres konnte das Unternehmen mit 357.000 Unzen Gold (Au) eine zwar noch kleine, aber dafür mit 8,1 g/ t Gold sehr hochgradige Ressource in der ‚vermuteten‘ (‚inferr... | Weiterlesen

25.09.2019: Der Aufschwung beim Goldpreis sollte von Anlegern jetzt genutzt werden. Sorgen über eine Verlangsamung des Wirtschaftswachstums sowie anhaltende geopolitische Probleme plagen den Markt. Der sichere Hafen Gold ist derzeit beliebt wie nie. Denn Gold ist nun mal ein Diversifikator für das Portfolio und dient als Absicherung.   Der Goldpreis hat in der zweiten Jahreshälfte einen enormen Weg nach oben vollzogen. Eine der beliebtesten Möglichkeiten daran teilzunehmen, ist ein Investment in Aktien von Goldgesellschaften. Steigt der Goldpreis, so steigt mit dem Wert des Metalls auch der Wert der... | Weiterlesen

15.09.2019: Laut einer aktuellen Studie der amerikanischen Notenbank sollen die von den USA ausgelösten Handelsunsicherheiten die Weltwirtschaft rund 850 Mrd. USD kosten! Derzeit notiert der Dow Jones nur rund zwei Prozent unter seinem im Juli erreichten Allzeithoch und der S&P 500 steht ganz knapp über der psychologisch wichtigen Marke von 3.000 Punkten. Die Technologiebörse Nasdaq schickt sich wieder an die Hürde von 8.000 Punkten heran, was bereits im Juli im Zuge eines neuen Allzeit-Hochs kurzzeitig überwunden wurde.   Erstaunliche Stärke eigentlich, wenn man die derzeitigen Belastungsfaktoren... | Weiterlesen

12.09.2019: TerraX Minerals Goldmineralisierung befindet sich in 100 - 200 m breiten Scherzonenstrukturen mit starker Serizitveränderung und Aurania konnte bisher über 20 Zielgebiete entdecken. Sechs Bohrlöcher erweitern Goldmineralisierung von TerraX um 600 m   Der kanadische Rohstoffexplorer TerraX Minerals Inc. (ISIN: CA88103X1087 / TSX-V: TXR) erweitert die Streichlänge der bekannten Goldmineralisierung auf seinem ‚Sam Otto‘-Gebiet um weitere 600 m. Das ist das Ergebnis weiterer 1.182 Bohrmeter aus sechs Bohrlöchern.   Im Ressourcenmodell, in dem diese Bohrungen mit denen aus dem vergange... | Weiterlesen

10.09.2019: Diverse Experten ziehen für diese Prognose die immensen Haushaltsschulden vieler Länder heran. Länder machen Schulden, gleichen ihre Haushalte nicht aus und nehmen dies alles nicht ernst. Dass Schulden irgendwann eine Rückzahlung erfordern, wird weit weggeschoben. Für den Goldpreis ebnet sich damit der Weg für einen weiteren Anstieg. Ein Vertreter dieser These ist James Dines. Er ist legendär, da er Prognosen gemacht hat, die sehr widersprüchlich zu anderen Prognosen waren, aber dennoch Recht behielt getroffen hat.   Investitionen in Gold sind wichtiger denn je, so Dines. Und er verw... | Weiterlesen

27.08.2019: Um nun auf ‚Apai‘ zügig weiter voran zu kommen, stehen weitere umfangreiche Arbeiten an.  Der kanadische Edel- und Basismetallexplorer Aurania Resources Ltd. (ISIN: BMG069741020 / TSX-V: ARU) ist mit hohem Tempo bei der Entwicklung der Projektareale seines riesigen Kupfer-Silber-Gold-Projektes ‚Lost Cities Cutucu‘ in Ecuador unterwegs. Während die Bohrvorbereitungen auf dem Projektteil ‚Yawi‘ weiterhin auf Hochtouren laufen, haben die Geologen parallel dazu bereits das erst kürzlich entdeckte und aussichtsreiche Areal ‚Apai‘ in genauerer Untersuchung.   Denn umfangreiche... | Weiterlesen

25.08.2019: Der Goldpreis hält sich stabil an der 1.500 US-Dollar je Feinunze und die Nachfrage nach dem edlen Metall ist ungebrochen. Nicht nur Zentralbanken, private Anleger, auch bekannte Investoren sind dem Gold sehr zugeneigt. So war denn auch die Goldnachfrage im ersten Halbjahr 2019 so groß wie noch nie. Der US-amerikanische Unternehmer und Hedgefonds-Manager Ray Dalio beispielsweise, sagte bereits im Juli „kaufen Sie Gold, denn das Ende ist nah“. Denn durch die niedrigen Zinsen und die expansive Geldpolitik der Notenbanken gerät das Wirtschaftssystem in eine Schieflage.   Auch der renommi... | Weiterlesen

19.08.2019: Angesichts unsicherer Aktienbörsen und zunehmendem Druck auf der Zinsseite, hört man immer öfter, dass Gold als sicherer Hafen wiederentdeckt würde. Die schwierige Nachrichtenlage lässt fast keine Kurssteigerungen zu. Der ZEW-Index ist im August von - 24,5 auf - 44,1 Punkte auf den tiefsten Stand seit 2011 gefallen. Damit droht Deutschland eine technische Rezession. Zudem schwebt nach wie vor der ungeordnete Brexit wie ein Damoklesschwert über den Märkten.    Ein weiterer Tiefschlag kam am vergangenen Montag, als die Meldung eines eingetrübten ifo Weltwirtschaftsklimas über die Tic... | Weiterlesen

11.08.2019: Der 88-jährige US-Staranleger Warren Buffet, wer kennt ihn nicht, hat große Cash-Reserven angesammelt. Interessierte warten auf neue Deals. Warren Buffet, geboren in Omaha, Nebrasca, führt seit mehr als 50 Jahren die Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway. Das ist mit einem Preis von rund 306.000 US-Dollar auch die teuerste Aktie der Welt, zu der rund 90 Unternehmen gehören. Das „Orakel von Omaha“, wie Buffet auch genannt wird, zählt zu den Reichsten der Welt.   Eine Aktie, so Buffet, soll man immer als Teil eines Unternehmens betrachten. Entscheidend sei nicht die Aktie, sondern... | Weiterlesen

05.08.2019: Nach einem kleinen Kursfeuerwerk brachen die Aktienmärkte im Anschluss an diese Entscheidung wieder ein. Aber auch weitere Hiobsbotschaften prasselten auf die Anleger ein.  Wieder einmal können Anleger auf eine spannende Handelswoche zurückblicken, die es wieder einmal in sich hatte. Zusammenfassend könnte man sagen, schwache Quartalszahlen, Umschichtungen als Folge der Zinssenkung in den USA sowie die Ankündigung neuer Strafzölle durch den US-Präsident Donald Trump gegen China waren dann doch zu viel für die Anleger. Daraufhin brach der DAX um rund 4,4 % und der Dow Jones um rund 2,... | Weiterlesen

03.08.2019: U.S. Gold Corp. beginnt den bisher wichtigsten Entdeckungsabschnitt seiner Unternehmensgeschichte und Aurania fügt neues Zielgebiet hinzu. Drei wichtige Bohrziele werden bei U.S. Gold Corp. untersucht   Das amerikanische Explorationsunternehmen U.S. Gold Corp. (ISIN: US90291C1027 / NASDAQ: USAU), das neben seinem ‚Copper King‘-Projekt im Südosten von Wyoming auch noch das genauso vielversprechende ‚Keystone‘-Projekt im Cortez Trend in Nevada betreibt, teilte jüngst mit, dass man auf letztgenanntem in eine spannende Explorationsphase eingetreten sei.   So starte man auf ‚Keysto... | Weiterlesen

29.07.2019: Ein Wechselbad der Gefühle war nach der EZB-Entscheidung, eine Welle der Gewinnwarnungen rollt über uns und Edelmetalle als Investments wiederentdeckt. Ein Wechselbad der Gefühle war nach der EZB-Entscheidung, die Leitzinsen unverändert zu lassen, an den deutschen Aktienmärkten zu beobachten. Hatte der DAX im Vorfeld der Entscheidung noch auf rund 12.600 Punkte zugelegt, büßte er diese Gewinne am Donnerstag praktisch wieder komplett ein. Allerdings hat man sich angesichts schlechter Wirtschaftsaussichten und niedriger Inflation durchaus die Tür für eine weitere Lockerungen der Geldpo... | Weiterlesen

24.07.2019: Finanzierungsrunde bei Aurania Resources und Umplatzierung von Aktien bei Osisko Gold Royalties. Aurania plant 4 Mio. CAD-Finanzierung mit Mehrzuteilungsoption   Der in Ecuador tätige kanadische Basis- und Edelmetallexplorer Aurania Resources Ltd. (ISIN: BMG069741020 / TSX-V: ARU) will mittels einer nicht bankgeführten Privatplatzierung 4 Mio. CAD oder mehr einnehmen. Dazu sollen bis zu 1.481.481 Einheiten zu einem Preis von 2,70 CAD je Einheit begeben werden.   Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens und einem halben Stammaktienbezugsschein (‚Warrant‘). Jeder ganz... | Weiterlesen

19.07.2019: Texas vereinfacht die Nutzung eines Goldbarrenlagers und ist damit führend in der Wiederherstellung von Gold und Silber als Geld. Und zwar soll dies durch die Aufhebung bestimmter Steuern auf Gold und Silber geschehen, sofern die Edelmetalle in einem gewerblichen Lager in Texas verwahrt werden. Private Bürger, Städte, Unternehmen und Behörden können dann den sicheren Ort für die Lagerung von Edelmetallen nutzen. Dafür muss noch eine endgültige Verabschiedung einer Verfassungsänderung und eine Unterzeichnung durch den Gouverneur erfolgen. Bereits im Jahr 2015 wurde ein staatliches Ede... | Weiterlesen

07.07.2019: Das zeigt einmal mehr, dass die Märkte in Liquidität „ertrinken“. Trotz der derzeit eher schlechten Stimmung an den Aktienmärkten markieren sie neue Jahres- oder sogar Allzeithochs. Das zeigt einmal mehr, dass die Märkte in Liquidität „ertrinken“. Seitdem die US-Notenbank Zinssenkungen in Aussicht gestellt hat, preisen die Märkte diese bereits ein.   Der Anleihemarkt hat vermeidliche Zinssenkungen ebenfalls schon vorweggenommen, was sich an den US-Treasuries ablesen lässt. So sind diese in den ersten beiden Quartalen 2019 um etwa sieben Prozentpunkte gestiegen, was die Rendite... | Weiterlesen