PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Pressemeldungen suchen

Suchen in                      

28.04.2020: Depressive Störungen gehören zu den häufigsten Erkrankungen. Schätzungen zufolge leiden inzwischen weltweit ca. 350 Millionen Menschen unter einer Depression. Es besteht ein Lebenszeitrisiko von 16 bis 20 Prozent, an einer depressiven Episode zu erkranken. Neben einer genetischen Prädisposition einer biografischen Belastung und psychosozialem Stress sind auch neurobiologische Veränderungen wichtige Faktoren, die an der Entstehung einer Depression beteiligt sind. Zu erwähnen sind hier Störungen im Neurotransmitterhaushalt, eine erhöhte Entzündungsaktivität, eine mitochondriale Dysfun... | Weiterlesen

04.04.2019: Deutschland gehört neben Irland, Portugal und Finnland zu den EU-Ländern, mit dem höchsten Bevölkerungsanteil, der unter Depressionen leidet. Das geht aus einer Studie der European Health Interview Survey (EHIS) hervor, die zwischen 2013 und 2015 durchgeführt wurde. Danach erkrankt hierzulande jeder Zehnte an einer Depression. Dies wirkt sich auch auf die Zahl der Krankheitstage aus. Nach Angaben des Bundesarbeitsministeriums hat sich in Deutschland binnen 10 Jahren die Zahl der Fehltage aufgrund von psychischen Erkrankungen verdoppelt. Nahezu jede zweite Frühverrentung soll auf diese Kr... | Weiterlesen

Tagebuch der Emotionen

Intime Einblicke in tiefe Gefühlswelten
14.05.2018:   Am 13. Mai 2018 veröffentlichte der Hamburger Autor und Philosoph Alexander Kaminski sein erstes eigenes Buch "Tagebuch der Emotionen".Alexander Kaminski bezeichnet sich selbst als leidenschaftlichen Autor, der am liebsten über Emotionen und Dinge schreibt, die - wie er es ausdrückt - sonst eher selten beschrieben werden. Bisher hat er seine Texte vorwiegend in einen Blog eingebracht, der viele Menschen vor allem durch die Authentizität des Autors anspricht.     Tagebuch der Emotionen - Intime Einblicke in tiefe GefühlsweltenDer Autor gibt in seinem Buch-Debüt in Form von Briefen, G... | Weiterlesen

25.03.2018: Früher oder später müssen wir uns alle Mal mit unserer eigenen Gesundheit befassen und auch wenn der nachfolgende Text etwas länger wirkt, es lohnt sich diesen zu lesen. Mein Name ist Mikel Marz und seit vielen Jahren verbindet man mich in Deutschland mit gesundheitlichen Erfolg, vor allem wenn es um psychische Probleme, diagnostizierte Krankheiten, gesundheitliche Beschwerden, krankheitsbedingte Ernährungsfragen oder die allgemeine Persönlichkeitsentwicklung geht. Heutzutage entscheiden nicht mehr irgendwelche Titel oder Positionen über die Qualität in der Gesundheitsversorgung, sonde... | Weiterlesen

28.08.2017: Wie inzwischen zahlreiche Studien gezeigt haben, spielt die Ernährung eine wichtige Rolle für die psychische Befindlichkeit des Menschen. Ende Juli 2017 wurden im Fachblatt Scientific Reports die Ergebnisse einer Studie aus England publiziert. Forscher aus London konnten nachweisen, dass eine hohe Zuckerzufuhr bei Männern das Risiko für psychische Krankheiten, z. B. Depressionen oder Angststörungen,  erhöhte. Wichtig für die psychische Befindlichkeit ist aber nicht nur die Vermeidung ungünstiger Ernährungsfaktoren, sondern eine optimale Versorgung mit den Biomolekülen, die das Gehir... | Weiterlesen