PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Pressemeldungen suchen

Suchen in                      

Der digitale Euro wird Realität

Voraussichtlich noch 2021 werden private Emittenten in Europa elektronisches Geld herausgeben. Gründe, Technik und Anwendungsfälle sind im Whitepaper "Der Zahlungsverkehr der Zukunft: Programmierbare Zahlungen im Bereich IoT" nachzulesen.
26.07.2021: Voraussichtlich noch 2021 werden private Emittenten in Europa elektronisches Geld herausgeben. Gründe, Technik und Anwendungsfälle sind im Whitepaper "Der Zahlungsverkehr der Zukunft: Programmierbare Zahlungen im Bereich IoT" nachzulesen.Hamburg, 26. ... Hamburg, 26. Juli 2021: Ein digitaler Euro kann noch in diesem Jahr Realität werden, herausgegeben von privaten Unternehmen und über Distributed-Ledger-Technologie (DLT) verwirklicht. Zu diesem Ergebnis kommt das Whitepaper "Der Zahlungsverkehr der Zukunft: Programmierbare Zahlungen im Bereich IoT", das gemeinsam von der Hamburger PPI AG, ... | Weiterlesen

02.08.2018:   eNet SMART HOME ist das herstellerübergreifende Funk-System für die smarte Vernetzung und Steuerung der Haustechnik in Eigenheimen oder Mietwohnungen. Es bietet seinen Nutzern deutlich mehr Wohnkomfort als eine konventionelle Elektroinstallation. Allerdings wissen viele Nutzer einer konventionellen Installation nicht, dass ihre Gira Unterputz-Einsätze zu Hause mit eNet SMART HOME upgradefähig sind.   Die Frage lautet also: Sind die Gira Schalter in den eigenen vier Wänden intelligent und lassen sich auf eNet SMART HOME umrüsten? Das lässt sich jetzt per Foto-Schnelltest herausfinden... | Weiterlesen

10.07.2017:   Das Smart Home ist in aller Munde. Über das leitungsgebundene Bussystem KNX lassen sich auch ausgefallene Lösungen realisieren. Doch den meisten Bauherren genügen die Grundfunktionen des intelligenten Gebäudes: Licht, Verdunklung und Heizung. Speziell für ihre Anforderungen hat Gira jetzt den Server X1 entwickelt. Der Gira X1 ist der einfache und kostengünstige Weg für ein intelligentes Zuhause mit einem KNX System – dem international anerkannten Standard für ein kabelgebundenes Bussystem. Der kompakte Server kann alles, was für ein Einfamilienhaus nötig und sinnvoll ist: Licht ... | Weiterlesen

02.05.2016: Jeder will so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen. Das eigene Zuhause ist aber nicht nur emotional betrachtet der richtige Ort, um alt zu werden, sondern auch wirtschaftlich gesehen die beste Lösung. Denn Pflegeheime sind bekanntlich teuer und für viele deshalb eine finanzielle Belastung. Wer im Alter aber komfortabel und sicher zuhause wohnen will, muss das Haus oder seine Wohnung entsprechend umbauen. Hilfe dabei leistet die moderne Gebäudetechnik, wie sie Gira in Form zahlreicher Produkte und Lösungen anbietet.   Wer älter wird, fühlt sich meist nicht mehr so siche... | Weiterlesen

04.12.2015: Für die Medien ist es ein großes Thema: „Datenschutz und Datensicherheit im Smart Home“. Zeitungsartikel und verschiedene Fernsehbeiträge erwecken dabei den Eindruck, dass jeder nur halbwegs begabte Hacker ruckzuck ins vernetzte Haus eindringen und dort sein Unwesen treiben kann. Bauherren und Hausbesitzer sind verunsichert. Ihre häufigste Frage: Wie schütze ich mein Heim vor Hackern? Darauf gibt Gira, Lösungsanbieter rund um die moderne Gebäudetechnik, eindeutige Antworten und einige nützliche Tipps. Außer Frage steht, dass ein Smart Home seinen Bewohnern viele Vorteile bietet:... | Weiterlesen

18.09.2015:     Kunstgenuss und Lebenslust – das MuseumsQuartier in Wien ist mit rund 60 kulturellen Einrichtungen nicht nur eines der weltweit größten Kunst- und Kulturareale, sondern mit seinen Innenhöfen, Cafés und Shops auch eine Oase der Ruhe und Erholung mitten in der Stadt. Die Kombination aus Kunst- und Lebensraum und der Mix aus historischen Gebäuden aus dem 18. und 19. Jahrhundert gemeinsam mit zeitgenössischer Museumsarchitektur sorgen für eine einmalige Atmosphäre und machen das Viertel sowohl für Einheimische wie auch für Touristen zu einem beliebten Ort.   In Fußnähe vom Mus... | Weiterlesen

07.07.2015:     Als ihre Kinder erwachsen geworden und aus dem Haus gegangen waren, fühlte sich ein slowenisches Ehepaar in dem für zwei Personen viel zu großen Haus nicht mehr wohl. Außerdem entsprach es nicht den Ansprüchen der beiden best agern: Sie wollten energieeffizient und komfortabel wohnen. Deshalb machten sie sich auf die Suche nach einem entsprechenden Grundstück.   Gefunden haben sie es in einer idyllischen Landschaft nahe Velesovo am Fuße der Kamniker Alpen. Am Ortsrand gelegen ist es ideal für die beiden sportlich Aktiven. Ihre Vorstellungen von einem auf das Alter zugeschnittene... | Weiterlesen

21.04.2015:     Das Kreuzherrenkloster ist für den Orden des Heiligen Kreuzes – später Kreuzherren – gebaut worden. Nach Maastricht kamen die Ordensbrüder bereits 1438. 1797 gaben sie das Kloster endgültig auf. Nach jahrelangem Leerstand unternahm das Unternehmen Camille Oostwegel ChateauHotels & -Restaurants die Initiative einer gründlichen und dennoch liebevollen Restaurierung und verwandelte das Gebäude in das luxuriöse Kruisherenhotel.   Touristen, die besonderen Wert legen auf ein exklusives Ambiente, sind in Maastricht und in der ehemaligen Klosteranlage genau richtig. Maastricht ist e... | Weiterlesen

13.02.2015: Voraussetzung dafür ist, dass sich der Bauherr schon bei der Planung für ein KNX System entscheidet ? für eine zukunftssichere elektronische Infrastruktur nach einem weltweit gültigen Standard. Zunächst ist das nichts weiter als ein unscheinbares Kabel, das zusammen mit der Stromversorgung unter Putz verlegt wird. Die Intelligenz kommt später hinzu: Sie steckt in den Tastsensoren und Touchscreens, die herkömmliche Schalter ersetzen und Steuerbefehle über die Busleitungen ver­senden ? beispielsweise an Leuchten, Jalousien, die Alarmanlage und an vieles andere, was im Haus elektrisch be... | Weiterlesen