PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Pressemeldungen suchen

Suchen in                      

23.02.2022: Heute will das Bundeskabinett über die Erhöhung des Mindestlohns auf 12,-€ pro Stunde entscheiden. Den Plänen von Hubertus Heil, Bundesarbeitsminister, soll der Mindestlohn ab dem 01.10. diesen Jahres gelten. Dem Gesetzesentwurf zufolge, sollen circa 6,2 Millionen Beschäftigte von dieser Gehaltserhöhung profitieren können. Momentan liegt der Mindestlohn bei 9,82,-€. Am 01.07 steigt die Lohnuntergrenze auf 10,45,-€. Gleichzeitig will das Kabinett die Verdienstgrenzen für Minijobs auf monatlich 520,-€ erhöhen.     | Weiterlesen

2020: Die Altersvorsorgepflicht für Selbstständige kommt!

Noch in 2019 will Arbeitsminister Heil (SPD) seinen Entwurf vorlegen.
19.08.2019: Seit Jahren wurde sie etwa von den ehemaligen Arbeitsministerinnen Ursula von der Leyen und Andrea Nahles gefordert, nun will Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) bereits Ende des Jahres 2019 einen Gesetzesentwurf vorlegen. Das Ziel ist es, die Altersarmut gerade in dieser Personengruppe zu senken. Mit Inkrafttreten der neuen Regelung müssen alle selbstständig arbeitenden Menschen wählen zwischen der gesetzlichen Rentenversicherung, der privaten Altersvorsorge im Rahmen einer Rürup-Rente und einem Versorgungswerk (gilt etwa für Ärzte und Anwälte). Die Vorsorgeform muss insolvenz- und pf... | Weiterlesen