Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Pressemeldungen suchen

Suchen in                      

Selbst der Maschinenstillstand konnte reduziert werden

Ingenics hat die Implementierung eines Prozesses für die vorausschauende Instandhaltung beim Automobilzulieferer Räuchle erfolgreich abgeschlossen

20.06.2018
20.06.2018: Ein im Zuge der Umstellung auf den neuen IATF 16949 Standard erkannter Bedarf löste die Beauftragung der Ingenics AG mit der Gestaltung und Implementierung eines neuen Prozesses für die vorbeugende und vorausschauende Instandhaltung beim Automobilzulieferer Räuchle Präzision, Räuchle GmbH + Co. KG aus. Ingenics entwickelte nicht nur die notwendige Prozesslandschaft, sondern erstellte auch das Anforderungsprofil für die erforderliche Software und unterstützte deren Implementierung (Ulm/ Dietenheim) - Ein im Zuge der Umstellung auf den neuen IATF 16949 Standard erkannter Bedarf löste die... | Weiterlesen

Die "Boxenstoppfertigung" als wichtiger Teil der Lösung

Ingenics entwickelt die Zukunft des Karosseriebaus: maximal flexibel und unabhängig

17.05.2018
17.05.2018: Als entscheidende Hemmnisse für die Flexibilisierung, Wandlungs- und Integrationsfähigkeit von Karosseriebauanlagen gelten die Aufbaulinien und die Logistik der Anlieferung von Bauteilen. Ingenics ist es nun gelungen, das Szenario eines zukunftsorientierten Karosseriebaus, der allen absehbaren Anforderungen gerecht wird, in einem Layout zu beschreiben. Dafür wurden Restriktionen und Hemmnisse analysiert, Alternativlösungen ermittelt und zu einem schlüssigen Gesamtbild entwickelt. Diese "Boxenstoppfertigung" ermöglicht die Unabhängigkeit der Karosseriefertigung von spezifischen Produktan... | Weiterlesen

"Wer den Wandel nicht mitgeht, wird morgen kein Lieferant mehr sein."

Ingenics AG auf der ILA Berlin: Anschub für digitale Transformationsprozesse

03.05.2018
03.05.2018: Auf der Internationalen Luftfahrtausstellung ILA, die Ende April in Berlin stattfand, standen Vernetzung und Digitalisierung im Fokus. Denn die Luft- und Raumfahrtbranche befindet sich bei der ganzheitlichen digitalen Transformation noch in der Pilotphase. Entsprechend groß war der Gesprächsbedarf mit Experten wie der Ingenics AG, die die luftfahrtspezifischen Herausforderungen des strategischen Prozessdesigns sowie alle Aspekte der Fabrik- und Fertigungsgestaltung, der Logistik und des E2E Supply Chain Managements beherrscht. (Ulm/ Berlin) - Auf der Internationalen Luftfahrtausstellung ILA,... | Weiterlesen

"Die Entwicklung ist reif für Prozesskonzepte aus einem Guss"

Ingenics AG auf der CeMAT: optimale Kombination mit Hannover Messe Industrie

27.04.2018
27.04.2018: Dass die Intralogistikleitmesse CeMAT in diesem Jahr als Co-Veranstaltung der Hannover Messe Industrie stattfand, war nicht unumstritten. Doch die fortschreitende digitale Transformation bringt Produktion und Logistik einander so nahe, dass ein Auseinanderhalten nicht mehr zielführend ist. (Ulm/ Hannover) - Dass die Intralogistikleitmesse CeMAT in diesem Jahr als Co-Veranstaltung der Hannover Messe Industrie stattfand, war nicht unumstritten. Doch die fortschreitende digitale Transformation bringt Produktion und Logistik einander so nahe, dass ein Auseinanderhalten nicht mehr zielführend ist... | Weiterlesen

"Die technische Entwicklung verläuft exponentiell, die Entscheidungsfähigkeit der Verantwortlichen linear"

Ingenics Vorstand Andreas Hoberg und Industrie 4.0 Experte Tobias Katai informierten sich auf der Hannover Messe über Fortschritte bei der Digitalisierung

26.04.2018
26.04.2018: (Ulm/ Hannover) - Auf der Hannover Messe Industrie 2018 nahmen Ingenics Vertriebsvorstand Andreas Hoberg und Ingenics Digitalisierungs-Experte Tobias Katai die Fortschritte der Digitalisierung unter die Lupe. Ihr Fazit: Die Technik steht, es gibt eine beachtliche Zahl von positiven Anwendungsbeispielen, jetzt muss die Umsetzung auf breiter Front folgen. (Ulm/ Hannover) - Auf der Hannover Messe Industrie 2018 nahmen Ingenics Vertriebsvorstand Andreas Hoberg und Ingenics Digitalisierungs-Experte Tobias Katai die Fortschritte der Digitalisierung unter die Lupe. Ihr Fazit: Die Technik steht, es g... | Weiterlesen

16.04.2018
16.04.2018: Drei Tage lang präsentierten über 500 internationale Aussteller der "Aircraft Interiors Expo" in Hamburg ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Flugzeuginnenausstattung. Angesichts der Vielzahl der Innovationen war Manager Industry Stephan Großfuss, der als Aviation-Experte der Ingenics AG die Messe besuchte, von der positiven Stimmung beeindruckt. Er erlebte eine globale Plattform für luftfahrtspezifische Herausforderungen nicht nur im Bereich der Kabinenausstattung, sondern auch im Bereich der strategischen und operativen Herausforderungen, die z. B. der von Airbus avisierte Rate... | Weiterlesen

ProSiebenSat.1 New Campus West prägt das Ortsbild

Ingenics koordiniert Neubauprojekte der ProSiebenSat.1 Media SE in Unterföhring

26.03.2018
26.03.2018: In einem auf mehrere Jahre angelegten Projekt ist Ingenics bei der Errichtung des New Campus West der ProSiebenSat.1 Media SE engagiert. Helmut Westermann ist im Projektleitungsteam auf Bauherrenseite während der ganzen Zeit zentraler Ansprechpartner für interne und externe Beteiligte. Zuletzt war das Projektteam damit beschäftigt, die Voraussetzungen für die angestrebte Baufeldfreimachung und den Baubeginn im Jahr 2018 zu bewerkstelligen. Parallel zu den Planungsprozessen begleitet Ingenics das vorhabenbezogene Bebauungsplanverfahren, um die angestrebte Verdichtung des Grundstückes reali... | Weiterlesen

Ingenics AG als "Top Employer Deutschland Mittelstand 2018" zertifiziert

Außergewöhnliches Engagement in der Mitarbeiterorientierung

15.02.2018
15.02.2018: Die Ingenics AG wurde für 2018 erneut als Top Arbeitgeber im Mittelstand zertifiziert. Die begehrte Auszeichnung vergab das international tätige Top Employers Institute am 13. Februar 2018 in Düsseldorf. Ingenics belegte einen hervorragenden zweiten Platz in der bewerteten Kategorie. (Ulm/ Düsseldorf) - Die Ingenics AG wurde für 2018 erneut als Top Arbeitgeber im Mittelstand zertifiziert. Die begehrte Auszeichnung vergab das international tätige Top Employers Institute am 13. Februar 2018 in Düsseldorf. Ingenics belegte einen hervorragenden zweiten Platz in der bewerteten Kategorie. In... | Weiterlesen

Mit der Eröffnung des Audi-Logistikzentrums in Mexiko konnte auch Ingenics eine Punktlandung feiern

In dreieinhalb Jahren von der Planung über die Entwicklung zum Produktionsstart

30.01.2018
30.01.2018: In ihrem ersten Werk auf nordamerikanischem Boden baut die Audi AG inzwischen jedes Jahr 150.000 SUV-Modelle vom Typ Q5. Ihr Beitrag zum erfolgreichen Produktionsstart war für die Ingenics AG eines ihrer anspruchsvollsten Projekte im Bereich der internationalen Fabrikplanung. Ingenics Logistikexperten haben die Planung, die Entwicklung sowie den Produktionsstart des neuen Logistikzentrums einschließlich der Implementierung sämtlicher Prozesse maßgeblich unterstützt. In San José Chiapa im Bundesstaat Puebla produziert Audi Mexico mit dem SUV Q5 seit 2017 eines der erfolgreichsten Modelle ... | Weiterlesen

"Rüstzeitreduzierung verbessert die Chance, in einem Hochlohnland Produktions- und Bearbeitungsprozesse wirtschaftlich durchzuführen"

Ingenics Projekt zur Optimierung der Gesamtanlageneffektivität (OEE) bei SAF-Holland - Vorgaben übertroffen

16.01.2018
16.01.2018: Um die Anlagenverfügbarkeit am Standort Bessenbach bei Aschaffenburg der SAF-Holland S.A. zu verbessern, beauftragte deren Management die Ingenics AG mit der Durchführung von Rüstworkshops im Bereich der Fertigung von Einzelkomponenten für Trailer-Lenkachsen. Bereits der Pilotworkshop an einem CNC-Fräs-Arbeitsplatz brachte eine Rüstzeitreduzierung, die mit 30 Prozent das angestrebten Ziel deutlich übertraf. Mit dem Ziel, die Gesamtanlageneffektivität (OEE) um 20 Prozent zu steigern, wird das Verfahren nun auf weitere Zerspanungsarbeitsplätze übertragen, sodass eine Einsparung von ins... | Weiterlesen

Digitale Transformation - jetzt wird umgesetzt!

Statement des Ingenics CEO Prof. Oliver Herkommer zum Jahreswechsel 2017/2018

19.12.2017
19.12.2017: Statement des Ingenics CEO Prof. Oliver Herkommer zum Jahreswechsel 2017/ 2018Wer sich vor einigen Jahren auf den Weg ins Zeitalter der digitalen Produktion, Supply Chain und Logistik begeben hat, darf sich heute bestätigt fühlen. ... Wer sich vor einigen Jahren auf den Weg ins Zeitalter der digitalen Produktion, Supply Chain und Logistik begeben hat, darf sich heute bestätigt fühlen. Es gibt inzwischen genügend Beispiele für Leuchtturmanwendungen erfolgreicher Implementierung von Industrie-4.0-Elementen über alle Branchen hinweg. Die Digitalisierung kommt in großen Schritten voran, A... | Weiterlesen

Ingenics präsentiert sich erfolgreich auf der ersten expoAIR in München

"Diese Messe hat das Potenzial, DIE Zuliefermesse der Luft- und Raumfahrtindustrie mit dem Schwerpunkt Supply Chain and Technology in Süddeutschland zu werden."

01.12.2017
01.12.2017: Auf der neuen Messe „expoAIR – International Aerospace Supply Chain and Technology“ hat sich die Ingenics AG mit ihrer Luftfahrtkompetenz als globaler Partner für die spezifischen Herausforderungen zum strategischen und detaillierten Prozessdesign bei Fabrik- und Fertigungsgestaltung sowie Logistik- und E2E-Supply Chain Optimierungen präsentiert. Die Gesprächspartner interessierten sich insbesondere für das Modell der integralen Unternehmensentwicklung, das einen Ansatz liefert, um z. B. Veränderungen durch die Digitale Transformation im ganzheitlichen Kontext zu begegnen. (Ulm/ Mü... | Weiterlesen

Vom "Trendwatching" zum "Trendsetting"

Ingenics beim 34. Deutschen Logistik-Kongress der BVL

07.11.2017
07.11.2017: Beim diesjährigen Deutschen Logistik-Kongress beobachtete Maj-Britt Pohlmann, Associate Partner und Manager Industry der Ingenics AG, die für alle Logistik 4.0-Entwicklungen bei Ingenics verantwortlich ist, in erster Linie die Trends, die im Zusammenhang mit der digitalen Transformation Prozesse und Technologien, Organisation und Kultur in der Branche prägen werden. Im mit 170 Ausstellern gut besetzten Messebereich präsentierten Maj-Britt Pohlmann und ihre Kollegen außerdem das Ingenics Intralogistics Cockpit 4.0, ein anwenderorientiertes Werkzeug zur Überwachung, Analyse und Steuerung v... | Weiterlesen

Produktions-Cockpit 4.0 ist das Shopfloor Management der Zukunft

Ingenics Projekt bei der Medic AG: Generierung von Business Intelligence durch kluge Nutzung und Verknüpfung vorhandener Daten

18.10.2017
18.10.2017: In unzähligen Unternehmen stehen große Mengen von Daten zur Verfügung. Doch wo sich die operativen Führungskräfte diese Daten aufwändig nach der Methode "go and see" am Shopfloor beschaffen müssen, bleiben sie häufig ungenutzt. Dabei kann ihre Erschließung und Nutzung zur Generierung von unmittelbar wirksamer Business Intelligence maßgeblich zur Optimierung von Produktion und Logistik beitragen, ohne dass große Beträge investiert werden müssen. Am besten werden sie über eine Cockpitlösung - als "Produktions- oder Logistikcockpit 4.0" - nutzbar gemacht. Die Wirkung ist "durchschl... | Weiterlesen

"Konkrete Handlungsanleitungen aus der Zukunftswerkstatt"

17. Ulmer Gespräche der Ingenics AG zu "Arbeitsorganisation 4.0"

04.10.2017
04.10.2017: Der Umzug der Ulmer Gespräche der Ingenics AG hat sich gelohnt. Im Congress Centrum Ulm genossen am 28. September 2017 rund 250 Gäste sowie zahlreiche Ingenics Mitarbeiter die hochkarätige Veranstaltung zum Thema „Arbeitsorganisation 4.0 – Digitalisierung als Wertschöpfungspotenzial“ mit Vorträgen und Diskussionen, angeregten Unterhaltungen und einer erweiterten Partnerausstellung in einem entspannten Rahmen. Die Redebeiträge beleuchteten unterschiedlichste Aspekte der Zukunft der Produktionsarbeit. (Ulm) - Der Umzug der Ulmer Gespräche der Ingenics AG hat sich gelohnt. Im Congre... | Weiterlesen

"Technologieunternehmen in Deutschland brauchen sich nicht zu verstecken"

Ingenics CEO besucht Start-up-Hotspots Silicon Valley und Tel Aviv

28.09.2017
28.09.2017: Deutsche Technologieunternehmen brauchen sich vor internationalen Start-up-Hotspots wie dem Silicon Valley oder Tel Aviv nicht zu verstecken. Zu dieser Erkenntnis ist Prof. Oliver Herkommer, CEO der Ingenics AG, auf seinen jüngsten Reisen nach Kalifornien und Israel gelangt. Deutsche Unternehmen lägen bei der Anwendung von digitalen Lösungen in der Industrie vorne und auch die Start-up-Kultur sei auf einem guten Weg, obwohl die Venture-Capital-Geber noch immer vergleichsweise zurückhaltend seien. (Ulm) - Deutsche Technologieunternehmen brauchen sich vor internationalen Start-up-Hotspots wi... | Weiterlesen

Lieferantenentwicklung auf den Punkt

Neues Audi-Werk in Mexiko: Ingenics profiliert sich auf mehreren Ebenen

13.09.2017
13.09.2017: Die Audi AG hat in Mexiko ihr erstes Werk auf dem nordamerikanischen Kontinent eröffnet. Ingenics konnte auf mehreren Ebenen zum erfolgreichen Produktionsstart beitragen. Von besonderer Bedeutung war die Aufgabe der Lieferantenentwicklung: In 18 Monaten wurden über 40 Zulieferer bei der Errichtung neuer Werke im unmittelbaren Umfeld der neuen Audi-Fabrik und rund 20 Zulieferer bei der Ertüchtigung bestehender Fabriken begleitet. Künftig werden hier jährlich 150.000 SUVs gebaut. (Ulm/ San Jose Chiapa, Puebla, Mexiko) - Die Audi AG hat in Mexiko ihr erstes Werk auf dem nordamerikanischen K... | Weiterlesen

Ingenics AG in der Kategorie "Mittelstand" ausgezeichnet

Verleihung des Ludwig-Erhard-Preises 2017

04.07.2017
04.07.2017: Bei der Verleihung des Ludwig-Erhard-Preises 2017 wurde die Ingenics AG für ihr EFQM Exzellenzprogramm in der Kategorie „Mittelstand“ ausgezeichnet. Finanzvorstand (CFO) Carlos Schmidt und Director Center of Competence Bernd Hutter nahmen in Berlin die Urkunde entgegen. (Ulm/ Berlin) - Bei der Verleihung des Ludwig-Erhard-Preises 2017 wurde die Ingenics AG für ihr EFQM Exzellenzprogramm in der Kategorie "Mittelstand" ausgezeichnet. Finanzvorstand (CFO) Carlos Schmidt und Director Center of Competence Bernd Hutter nahmen in Berlin die Urkunde entgegen. Die Ingenics AG aus Ulm hat es beim... | Weiterlesen

Ingenics AG bekommt es erneut schwarz auf weiß:

In diesem Unternehmen lassen sich Beruf, Familie und Privatleben vereinbaren

27.06.2017
27.06.2017: Gemeinsam mit weiteren erfolgreichen Arbeitgebern bekam die Ingenics AG am 20. Juni 2017 in Berlin das Zertifikat zum „audit berufundfamilie“ überreicht. Die Auszeichnung übernahmen die neue Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Katarina Barley, der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Dirk Wiese, der Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung sowie der Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH. (Ulm/ Berlin) - Gemeinsam mit weiteren erfolgreichen Arbeitgebern bekam die Ingenics AG am 20. Jun... | Weiterlesen

Liefertermintreue ist ein Schlüssel-Thema

Ingenics Projekt beim Sicherheitsglasexperten GuS GmbH & Co. KG

07.06.2017
07.06.2017: Zur Steigerung der Liefertermintreue initiierte die Geschäftsleitung der GuS GmbH & Co. KG im Jahr 2016 ein umfangreiches Optimierungsprojekt. Als Partner für die „zusätzliche Expertise von außen“ wurden Berater der Ingenics AG hinzugezogen. (Ulm/ Lübbecke) - Zur Steigerung der Liefertermintreue initiierte die Geschäftsleitung der GuS GmbH & Co. KG im Jahr 2016 ein umfangreiches Optimierungsprojekt. Als Partner für die "zusätzliche Expertise von außen" wurden Berater der Ingenics AG hinzugezogen. Die immer wieder auch öffentlich thematisierten erheblichen Verzögerungen bei Gro... | Weiterlesen

Perfekte Simulation garantiert Akzeptanz für Mensch-Roboter-Interaktion

Ingenics AG und imk automotive GmbH vereinbaren enge Kooperation im Bereich der MRK-Planung

30.05.2017
30.05.2017: Gemeinsam mit dem neuen Kooperationspartner imk automotive GmbH will die Ingenics AG ihre Methodik zur Untersuchung von Potenzialen für die Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) vorantreiben und vor allem auch für den Mittelstand attraktiver machen. (Ulm/ Chemnitz) - Gemeinsam mit dem neuen Kooperationspartner imk automotive GmbH will die Ingenics AG ihre Methodik zur Untersuchung von Potenzialen für die Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) vorantreiben und vor allem auch für den Mittelstand attraktiver machen. Wie gemeldet, hat die Ingenics AG eine Lösung entwickelt, die Unternehmen dabei un... | Weiterlesen

Praxisorientierte Industrie 4.0-Toolbox für den Mittelstand wird ab Sommer 2017 zur Verfügung stehen

Ingenics und MyCPS-Projektpartner bieten Orientierung und Hilfestellung

23.05.2017
23.05.2017: Im Rahmen des BMBF-geförderten Projekts „Migrationsunterstützung für die Umsetzung menschzentrierter Cyber-Physical Systems“ (MyCPS) entwickeln die Projektpartner Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG, Schwerin, und Ingenics AG, Ulm, ein Instrument zur umfassenden Orientierung und Hilfestellung bei der Einführung von Industrie 4.0-Anwendungen im Mittelstand. Diese „Industrie 4.0-Toolbox“ wird mit der Freischaltung einer neuen Webseite ab Sommer 2017 verfügbar sein. (Ulm/ Schwerin) - Im Rahmen des BMBF-geförderten Projekts "Migrationsunterstützung für die Umsetzung ... | Weiterlesen

Herausragende Kontakte und Impulse auf der Weltleitmesse

Ingenics auf der transport logistic 2017 in München

15.05.2017
15.05.2017: Die auf der transport logistic 2017 präsentierten Branchentrends bestätigen die Strategie der Ingenics AG erneut auf der ganzen Linie. In zahlreichen Gesprächen mit Kunden und Interessenten wurde auch deutlich, dass nicht jede Neuausrichtung gleich mit einem alles umfassenden IT-Projekt verbunden sein muss. Oft könne man aus vorhandenen Datenströmen so viel Wissen generieren, dass es zur gezielten Kosten- und Umsatzoptimierung genutzt werden könne, meint Maj-Britt Pohlmann, Associate Partner und Manager Industry bei der Ingenics AG. Längerfristig gebe es allerdings keine Alternative zur... | Weiterlesen

Ingenics Management Consulting ist unter den besten Beratern im Segment "Auto & Zulieferer"

Top Platzierung bei brand eins Wissen Experten- und Klientenbefragung 2017

08.05.2017
08.05.2017: brand eins Wissen und Statista haben die besten unter den rund 16.000 deutschen Unternehmensberatungen ausgezeichnet. 297 Consulter schafften es auf die Bestenliste, die im aktuellen Branchenreport „brand eins Thema Consulting“ veröffentlicht wird. Im Segment „Auto & Zulieferer“ wurde die Ingenics Management Consulting unter die „besten Unternehmensberater“ gewählt. Hier zeigt sich Ingenics, u. a. mit dem Konzept der „Schwarmmontage“ als Methode zur Transformation der Fließfertigung sowie mit dem ersten „Industrie 4.0-Führerschein“ für Zulieferer, herausragend innovati... | Weiterlesen

Ingenics: Lotse für Industrie 4.0 im Mittelstand

Statement des Vorstands zur Hannover Messe 2017

27.04.2017
27.04.2017: Auf der Hannover Messe 2017 sieht Andreas Hoberg, Vorstand Vertrieb, viele Positionen bestätigt, mit denen sich die Ingenics AG in den vergangenen Jahren regelmäßig zu Wort gemeldet hat. Dennoch sieht er dringenden Handlungsbedarf – als Lotse: (Ulm/ Hannover) - Auf der Hannover Messe 2017 sieht Andreas Hoberg, Vorstand Vertrieb, viele Positionen bestätigt, mit denen sich die Ingenics AG in den vergangenen Jahren regelmäßig zu Wort gemeldet hat. Dennoch sieht er dringenden Handlungsbedarf - als Lotse: "Über 500 Aussteller zum Thema Industrie 4.0 sind für jeden, vor allem aber für Mi... | Weiterlesen

Einer der besten Arbeitgeber im Consulting

Ingenics AG gewinnt auch bundesweit beim Wettbewerb "Great Place to Work"

10.04.2017
10.04.2017: Die Ingenics AG gehört zu den besten deutschen Arbeitgebern im Consulting. Beim „Great Place to Work“ Bundeswettbewerb wurden Unternehmen mit einer überzeugenden Unternehmenskultur ausgezeichnet, die ihren Beschäftigten besonders attraktive Arbeitsbedingungen und herausragende Entwicklungsmöglichkeiten bieten. (Ulm) - Die Ingenics AG gehört zu den besten deutschen Arbeitgebern im Consulting. Beim "Great Place to Work" Bundeswettbewerb wurden Unternehmen mit einer überzeugenden Unternehmenskultur ausgezeichnet, die ihren Beschäftigten besonders attraktive Arbeitsbedingungen und hera... | Weiterlesen

Mensch-Roboter-Kollaboration ist auch für den Mittelstand interessant

MyCPS-Partnerprojekt: Ingenics und Spindelfabrik Suessen

06.04.2017
06.04.2017: Seit 2016 arbeitet die Ingenics AG an einer Fördermaßnahme des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zur nachhaltigen Stärkung des deutschen Mittelstands im Themenbereich „Industrie 4.0 – Forschung auf den betrieblichen Hallenboden“ mit. Im Rahmen des Projekts „Migrationsunterstützung für die Umsetzung menschzentrierter Cyber-Physical Systems“ (MyCPS) werden systematische Vorgehensweisen zur praktikablen, auf den Menschen zentrierten Umstellung digitalisierter Produktionsprozesse hin zu cyber-physischen Systemen pilothaft erprobt. Mit einem der Projektpartner, der... | Weiterlesen

Was kann Schwarmmontage?

Ingenics wirbt für die Transformation der Fließfertigung

28.03.2017
28.03.2017: Mit seinen Thesen zur Entwicklung der Endmontage von Elektrofahrzeugen unter den Bedingungen von Industrie 4.0 und Big Data erregte Michael Weis bei der Automotive Circle Fachkonferenz Montagesysteme 2017 in Bad Nauheim einiges Aufsehen. Der Begriff „Schwarmmontage“, den der Partner und Director Center of Competence bei der Ingenics AG in diesem Zusammenhang prägte, dürfte schnell Karriere machen. (Ulm/ Bad Nauheim) - Mit seinen Thesen zur Entwicklung der Endmontage von Elektrofahrzeugen unter den Bedingungen von Industrie 4.0 und Big Data erregte Michael Weis bei der Automotive Circle F... | Weiterlesen

Ingenics AG ist ein "Great Place to Work"

Landeswettbewerb "Beste Arbeitgeber in Baden-Württemberg 2017"

28.02.2017
28.02.2017: Die Ingenics AG gehört zu den besten Arbeitgebern in Baden-Württemberg 2017. Beim "Great Place to Work" Landeswettbewerb wurden Unternehmen mit einer überzeugenden Unternehmenskultur ausgezeichnet, die ihren Beschäftigten besonders attraktive Arbeitsbedingungen und herausragende Entwicklungsmöglichkeiten bieten. (Ulm) - Die Ingenics AG gehört zu den besten Arbeitgebern in Baden-Württemberg 2017. Beim "Great Place to Work" Landeswettbewerb wurden Unternehmen mit einer überzeugenden Unternehmenskultur ausgezeichnet, die ihren Beschäftigten besonders attraktive Arbeitsbedingungen und he... | Weiterlesen

Platz 1 heißt: Benchmark sein

Ingenics AG als "Top Employer Deutschland Mittelstand 2017" zertifiziert

22.02.2017
22.02.2017: Die Ingenics AG ist Deutschlands Top Arbeitgeber Mittelstand. Das begehrte Zertifikat vergab das international tätige Top Employers Institute am 21. Februar 2017 in Düsseldorf. (Ulm/ Düsseldorf) - Die Ingenics AG ist Deutschlands Top Arbeitgeber Mittelstand. Das begehrte Zertifikat vergab das international tätige Top Employers Institute am 21. Februar 2017 in Düsseldorf. In ihren jährlichen Evaluierungsverfahren analysieren die Top Employers Institutes weltweit führende Top Arbeitgeber, die exzellente Mitarbeiterbedingungen bieten, Talente in allen Unternehmensbereichen fördern und si... | Weiterlesen

16.02.2017: Die Ingenics AG positioniert sich jeweils zum Jahresbeginn mit einem Thema, das aus der Sicht ihrer Vorstände und Partner in Zukunft von zentraler Bedeutung sein wird. Das Jahresthema 2017 lautet „Arbeitsorganisation 4.0 – Digitalisierung als Wertschöpfungspotenzial“. Die Beschäftigung mit diesem Thema soll aufzeigen, wo verschenkte Potenziale liegen und auf welche Weise sie wirksam erschlossen werden. (Ulm) - Die Ingenics AG positioniert sich jeweils zum Jahresbeginn mit einem Thema, das aus der Sicht ihrer Vorstände und Partner in Zukunft von zentraler Bedeutung sein wird. Das Jahr... | Weiterlesen

Stephan Großfuss ist neuer Manager Industry Aerospace

Ingenics baut Beratungskompetenz für Luft- und Raumfahrtindustrie aus

07.02.2017
07.02.2017: Die Ingenics AG baut ihre Beratungskompetenz im Industriesegment Luft- und Raumfahrt konsequent weiter aus. Als neuer Manager Industry Aerospace hat Stephan Großfuss zum Jahreswechsel zentrale Aufgaben übernommen. (Ulm) - Die Ingenics AG baut ihre Beratungskompetenz im Industriesegment Luft- und Raumfahrt konsequent weiter aus. Als neuer Manager Industry Aerospace hat Stephan Großfuss zum Jahreswechsel zentrale Aufgaben übernommen. Für Unternehmen der Luft- und Raumfahrtindustrie ist es ebenso wichtig, sich im internationalen Wettbewerb zu behaupten und neue Absatzmärkte zu erschließen ... | Weiterlesen

Benchmark internationaler Produktionsstandorte

Die Neuauflage der Ingenics Studie zur optimalen Standortwahl steht zum Download bereit

01.02.2017
01.02.2017: Mehr denn je ist die Entwicklung von Auslandsstandorten fester Bestandteil der Wachstumsstrategien vieler großer und auch immer mehr mittelständischer Unternehmen. Dabei spielen sowohl die Nutzung attraktiver Produktionsfaktoren als auch die Erschließung neuer Märkte in räumlicher Nähe zu wichtigen Kunden wichtige Rollen. Unbestritten ist, dass Industrieunternehmen die Herausforderungen des globalen Wettbewerbs desto besser bewältigen, je gezielter sie die Chancen der Globalisierung zu nutzen verstehen. Aus diesem Grund hat Ingenics die erstmals 2015 veröffentlichte Studie „Benchmark... | Weiterlesen

Wer vorne ist, gibt den Takt an

Ingenics baut Beratungskompetenz zum Thema Karosseriebau konsequent aus

06.12.2016
06.12.2016: Die Ingenics AG baut ihre Beratungskompetenz im Karosseriebau konsequent aus. Um in diesem zentralen Bereich der Automobilproduktion weiteres Know-how zu entwickeln, hat Martin Cüppers die Position des Director Center of Competence Karosseriebau übernommen. (Ulm) - Die Ingenics AG baut ihre Beratungskompetenz im Karosseriebau konsequent aus. Um in diesem zentralen Bereich der Automobilproduktion weiteres Know-how zu entwickeln, hat Martin Cüppers die Position des Director Center of Competence Karosseriebau übernommen. Nach zwölf Jahren in der Produktionsplanung Karosseriebau bei einem P... | Weiterlesen

"Die Fähigkeit, Komplexität effektiv zu steuern, wird zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil"

16. Ulmer Gespräche der Ingenics AG "Vision wird Wirklichkeit - intelligente Lösungen für die digitale Transformation von Montage, Produktion und Logistik durch Industrie 4.0" mit Rekordbeteiligung

25.10.2016
25.10.2016: Die 16. Ulmer Gespräche bescherten der Ingenics AG einen neuen Besucherrekord. Hochkarätige Expertenvorträge und Diskussionen trugen zum besseren Verständnis von Digitalisierung und Industrie 4.0 bei, da am Beispiel von erfolgreichen Projekten der Nutzen deutlich gemacht wurde. Ingenics konnte sich einmal mehr als Partner für innovative Unternehmungen im Zusammenhang mit der digitalen Transformation von Montage, Produktion, Logistik und Services empfehlen. (Ulm) - Die 16. Ulmer Gespräche bescherten der Ingenics AG einen neuen Besucherrekord. Hochkarätige Expertenvorträge und Diskussio... | Weiterlesen

Zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Themen besetzt

Internationale Zuliefererbörse IZB 2016 ganz im Zeichen der Digitalisierung - Ingenics als gefragter Partner

20.10.2016
20.10.2016: Ingenics ist mit einem eigenen Stand auf der Internationalen Zuliefererbörse IZB 2016 in Wolfsburg vertreten. Angesichts des großen Interesses an den entsprechenden Tools sieht CSO Andreas Hoberg die Strategie der Ingenics AG im Bereich der Digitalisierung, insbesondere bei der Mensch-Roboter-Kollaboration, umfassend bestätigt. (Ulm/ Wolfsburg) - Ingenics ist mit einem eigenen Stand auf der Internationalen Zuliefererbörse IZB 2016 in Wolfsburg vertreten. Angesichts des großen Interesses an den entsprechenden Tools sieht CSO Andreas Hoberg die Strategie der Ingenics AG im Bereich der Digi... | Weiterlesen

Digitale Transformation bietet zusätzliche Chancen

Neue Studie von Ingenics und Fraunhofer IAO, "Industrie 4.0 - Wo steht die Revolution der Arbeitsgestaltung?" zum Download bereitgestellt

30.09.2016
30.09.2016: Die Ergebnisse der zweiten großen Industrie 4.0-Studie, die Ingenics gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO durchgeführt hat, stehen jetzt für alle Interessenten zum Download bereit. Unter dem Titel „Industrie 4.0 – Wo steht die Revolution der Arbeitsgestaltung?“ wurden die Antworten von 844 Entscheidern in Unternehmen unterschiedlichster Größen und Branchen ausgewertet und interpretiert. (Ulm/ Stuttgart) - Die Ergebnisse der zweiten großen Industrie 4.0-Studie, die Ingenics gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft u... | Weiterlesen

Neue starke Position in der erweiterten Führung

Andreas Hoberg ist neuer Vorstand Vertrieb der Ingenics AG - drei neue Associate Partners berufen

01.07.2016
01.07.2016: Die Ingenics AG informiert über Veränderungen im Vorstand sowie im erweiterten Führungskreis. Andreas Hoberg, Leiter der Hamburger Niederlassung, wird neuer Vorstand Vertrieb. Maj-Britt Pohlmann, Johann Kablutschkin und Alexander Stolz sind neue Associate Partners. (Ulm) - Die Ingenics AG informiert über Veränderungen im Vorstand sowie im erweiterten Führungskreis. Andreas Hoberg, Leiter der Hamburger Niederlassung, wird neuer Vorstand Vertrieb. Maj-Britt Pohlmann, Johann Kablutschkin und Alexander Stolz sind neue Associate Partners. Die Ingenics AG setzt ihren Kurs des organischen Wac... | Weiterlesen

"Wenn der Wind des Wandels weht..." - Praxis macht Mut

Ingenics Hamburg im Dialog 2016: "Vision wird Wirklichkeit - intelligente Lösungen für die digitale Transformation von Montage, Produktion und Logistik durch Industrie 4.0" - Erste Ergebnisse der neuen 4.0-Studie

27.06.2016
27.06.2016: (Hamburg/ Ulm) – Mit topaktuellen Themen und hochkarätigen Experten hat sich die Ingenics AG bei ihrem 6. Hamburg im Dialog einmal mehr als Partner für alle innovativen Unternehmungen im Zusammenhang mit der digitalen Transformation von Montage, Produktion, Logistik und Services empfohlen. Konkrete Beispiele aus der Praxis von Industrie 4.0-Anwendungen spielten bei diesem Event am 23. Juni erstmals die Hauptrolle. Darüber hinaus bekamen die 60 Gäste die ersten Ergebnisse der zweiten großen Industrie 4.0-Studie, die Ingenics gemeinsam mit dem Fraunhofer IAO durchgeführt hat, präsentier... | Weiterlesen

Neue Checkliste hilft, potenzielle Rentabilität von MRK-Lösungen in der Montage zu ermitteln

Mensch-Roboter-Kollaboration: Ingenics forciert Industrie 4.0-Kompetenz

17.06.2016
17.06.2016: (Ulm) – Wie zum Jahresbeginn angekündigt, arbeitet die Ingenics AG intensiv an Lösungen, die Unternehmen dabei unterstützen können, Industrie 4.0-Anwendungen in der Praxis voranzutreiben. Um systematisch ermitteln zu können, wann und wo sich Investitionen in die optimierte Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) rechnen, hat das technische Beratungsunternehmen eine Checkliste entwickelt. (Ulm) - Wie zum Jahresbeginn angekündigt, arbeitet die Ingenics AG intensiv an Lösungen, die Unternehmen dabei unterstützen können, Industrie 4.0-Anwendungen in der Praxis voranzutreiben. Um systematisch... | Weiterlesen

Ein Jahrzehnt USA als große Erfolgsgeschichte

Beratungs- und Methodenkompetenz "made in Germany": Ingenics Corporation Atlanta feiert Jubiläum

12.05.2016
12.05.2016: Zu den Unternehmenseinheiten der Ingenics Gruppe, die sich besonders dynamisch entwickeln, gehört die Ingenics Corporation Atlanta. In diesem Jahr wird dort das erste Jahrzehnt dieser beeindruckenden Erfolgsgeschichte gefeiert. (Ulm/ Atlanta, GA, USA) - Zu den Unternehmenseinheiten der Ingenics Gruppe , die sich besonders dynamisch entwickeln, gehört die Ingenics Corporation Atlanta. In diesem Jahr wird dort das erste Jahrzehnt dieser beeindruckenden Erfolgsgeschichte gefeiert. Dass dies nicht nur ein wichtiger, sondern auch ein ganz und gar unverzichtbarer Schritt sein würde, war Ingenic... | Weiterlesen

"Es gibt eine beachtliche Dunkelziffer an positiven Fällen"

Ingenics bereitet neue Industrie-4.0-Studie vor - Fraunhofer IAO ist wieder Partner

13.04.2016
13.04.2016: Die Ingenics AG macht erneut gemeinsame Sache mit dem Stuttgarter Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO. Ab April 2016 werden die Fortschritte bei der Umsetzung von Industrie-4.0-Elementen in deutschen Unternehmen abgefragt und ausgewertet. Neben der Produktion gilt das Augen-merk auch den indirekten Bereichen. Erste Ergebnisse sollen be-reits im Rahmen der Ingenics Kundenveranstaltung Hamburg im Dialog am 23. Juni präsentiert werden. (Ulm/ Stuttgart) - Die Ingenics AG macht erneut gemeinsame Sache mit dem Stuttgarter Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Or... | Weiterlesen

Produktionssteigerung meets Kostensenkung

Der legendäre amerikanische Schulbushersteller Thomas Built Buses fährt mit Ingenics zurück in die Erfolgsspur

06.04.2016
06.04.2016: Mit dem äußerst ehrgeizigen Ziel einer Produktionssteigerung von 25 Prozent bei einer gleichzeitigen Reduktion der HPU (Hours per Unit*) um fünf Prozent stellte der US-amerikanische Schulbushersteller Thomas Built Buses die Ingenics Corporation, US-Tochter der Ingenics AG mit Hauptsitz in Atlanta, Georgia, vor eine echte Herausforderung. Sie wurde mit großem Erfolg bewältigt. (Ulm/ High Point, North Carolina, USA) - Mit dem äußerst ehrgeizigen Ziel einer Produktionssteigerung von 25 Prozent bei einer gleichzeitigen Reduktion der HPU (Hours per Unit: Produktionsstunden pro Produkt) um f... | Weiterlesen

Ziel erreicht dank neuer Projektmanagement-Strukturen

Große Aufgabe für Ingenics im Restrukturierungsprojekt "Schopfheim 2016" der Gardner Denver Inc.

17.03.2016
17.03.2016: Im Zuge des Restrukturierungsprojekts „Schopfheim 2016“ wurden drei Produktionsstätten der Gardner Denver Inc. an einem einzigen Standort zusammengefasst. Der erforderliche Neubau entsteht zurzeit. Dabei wird die Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Standorts so verbessert, dass von einer zunächst erwogenen Fertigungsverlagerung nach China keine Rede mehr sein kann. (Ulm/ Schopfheim) - Im Zuge des Restrukturierungsprojekts "Schopfheim 2016" wurden drei Produktionsstätten der Gardner Denver Inc. an einem einzigen Standort zusammengefasst. Der erforderliche Neubau entsteht zurzeit. Dabei w... | Weiterlesen

Auch 2016 unter den Besten

Ingenics AG erneut "Top Employer Ingenieure Deutschland"

20.02.2016
20.02.2016: (Ulm/ Düsseldorf) – Auch in diesem Jahr darf sich die Ingenics AG zu Deutschlands Top Arbeitgebern für Ingenieure zählen. Den be-gehrten Titel vergab das international tätige Top Employers Institute am 18. Februar 2016 in Düsseldorf. (Ulm/ Düsseldorf) - Auch in diesem Jahr darf sich die Ingenics AG zu Deutschlands Top Arbeitgebern für Ingenieure zählen. Den begehrten Titel vergab das international tätige Top Employers Institute am 18. Februar 2016 in Düsseldorf. Wirklich überraschend ist die Nachricht nicht, schließlich waren die Ingenics HR-Experten bereits in den Vorjahren mit... | Weiterlesen

18.01.2016: (Las Vegas, NV, USA) – Als ich im Herbst 2014 mit einer Wirt-schaftsdelegation verschiedene Hightech Firmen und Start-ups im Silicon Valley besuchen konnte, gab es im Wesentlichen ein einzi-ges Thema: die Digitalisierung. Jeder sprach vom „Internet of Things“ bzw. sogar vom „Internet of Everything“. Die Deutlichkeit, mit der sich das auf der Consumer Electronics Show CES 2016 in Las Vegas widerspiegelte ließ nichts zu wünschen übrig. (Las Vegas, NV, USA) - Als ich im Herbst 2014 mit einer Wirtschaftsdelegation verschiedene Hightech Firmen und Start-ups im Silicon Valley besuchen k... | Weiterlesen

Power-Eröffnung des neuen Büros in Prag

Auch in Tschechien setzt Ingenics entschieden auf Industrie 4.0

30.06.2015
30.06.2015: Aus Anlass der Eröffnung des neuen Büros der Ingenics AG in Prag hatte die tschechische Ingenics s.r.o. Ende der vergangenen Woche zu einer Veranstaltung eingeladen, die in eine Reihe mit den bereits etablierten Formaten "Ulmer Gespräche" und "Hamburg im Dialog" zu stellen ist. Oliver Herkommer, CEO der Ingenics Gruppe, Dr. Jens Nitsche, Partner und Director Research & Development und Thomas Limpert, General Manager Ingenics s.r.o., hatten das Thema der Stunde, Industrie 4.0, in den Mittelpunkt der Vorträge und Diskussionen gestellt und darüber hinaus Rudolf Fischer, CFO der Siemens s.r.o... | Weiterlesen

Weichen stellen für das zukunftsfähige Unternehmen

Ingenics "Strategische Bedarfsanalyse" im Pilotprojekt erfolgreich

20.05.2015
20.05.2015: Mit der „Strategischen Bedarfsanalyse“ stellt die Ingenics AG eine wichtige Ergänzung ihres Portfolios vor. „Mit diesem neuen Beratungsprodukt können wir gemeinsam mit unseren Kunden in kürzester Zeit herausfinden, welche Maßnahmen notwendig sind, um die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens sicherzustellen“, sagt Sieghard Schmetzer, Associate Partner, Director Center of Competence bei der Ingenics AG. „Neben einer kompakten Aufnahme des aktuellen Status bilden verlässliche Szenarien für künftige Einflüsse und Entwicklungen den Kern dieser Methodik.“ Mit der "Strategischen... | Weiterlesen

"Beste Unternehmensberater 2015"

Weitere Auszeichnung: Ingenics überzeugt auch brand eins Wissen und Statista

12.05.2015
12.05.2015: Die Ingenics AG darf sich „Bester Unternehmensberater 2015“ nennen. brand eins Wissen und Statista haben die besten unter den rund 15.000 deutschen Unternehmensberatungen ausgezeichnet – darunter Ingenics. Untersucht und bewertet wurde die Expertise des international agierenden technischen Beratungsunternehmens im Bereich Operations-Management. Mit drei (von drei möglichen) Sternen bei der Klientenbeurteilung erreichte Ingenics die bestmögliche Note. (Ulm/ Hamburg) - Die Ingenics AG darf sich "Bester Unternehmensberater 2015" nennen. brand eins Wissen und Statista haben die besten unte... | Weiterlesen

Wissenschaftlich fundierte Entscheidungen von existenzieller Bedeutung

Neue Ingenics Studie: "Benchmark internationaler Produktionsstandorte" steht zum Download bereit

07.05.2015
07.05.2015: Die Entwicklung von Auslandsstandorten ist heute fester Bestandteil der Wachstumsvisionen vieler Unternehmen. Ob es nun um die Nutzung günstiger Produktionsfaktoren oder um die Erschließung neuer Märkte in räumlicher Nähe zu wichtigen Kunden geht: Industrieunternehmen im globalen Wettbewerb bewältigen die Herausforderungen desto besser, je aktiver sie die Chancen der Globalisierung zu nutzen wissen. (Ulm) - Die Entwicklung von Auslandsstandorten ist heute fester Bestandteil der Wachstumsvisionen vieler Unternehmen. Ob es nun um die Nutzung günstiger Produktionsfaktoren oder um die Ersch... | Weiterlesen