Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Pressemeldungen suchen

Suchen in                      

03.09.2021: Berlin, 03.09.2021 – Cybersicherheit wird immer wichtiger. Je mehr Daten von Kunden und Geschäftspartnern digital vorliegen, desto größer wird das Schutzbedürfnis dieser sensiblen Informationen. Der schnell wachsende europäische Marktführer für DIY und Garten ManoMano setzt mit CISO Fabien Lemarchand auf eine umfassende, offensive IT-Sicherheitsstrategie. Im letzten Monat erst wurde der Online-Marktp Heimwerken, Haus und Garten im Internet mit 2,6 Milliarden Dollar bewertet. Gerade Startups mit Hypergrowth müssen sich intensiv dem Thema Datensicherheit bzw. Data Security widmen, denn... | Weiterlesen

Netskope sichert sich weitere 300 Millionen US-Dollar und steigert seine Bewertung auf 7,5 Milliarden US-Dollar

Neue Finanzierungsrunde verdeutlicht die enorme weltweite Nachfrage im Bereich der digitalen Transformation und die marktführenden SASE-, Zero Trust- und Cloud-Sicherheitslösungen von Netskope

19.07.2021: Neue Finanzierungsrunde verdeutlicht die enorme weltweite Nachfrage im Bereich der digitalen Transformation und die marktführenden SASE-, ... Der SASE-Spezialist Netskope hat eine neue Investitionsrunde in Höhe von 300 Millionen US-Dollar unter der Leitung des bestehenden Investors ICONIQ Growth abgeschlossen. An dieser Runde haben sich auch alle bisherigen Hauptinvestoren von Netskope wie Lightspeed Venture Partners, Accel, Sequoia Capital Global Equities, Base Partners, Sapphire Ventures oder Geodesic Capital beteiligt. Mit dieser deutlich überzeichneten Investitionsrunde erreicht Netskop... | Weiterlesen

Mehr IT-Sicherheit für KMU - mit go-digital und Heidelberg iT

IT-Dienstleister Heidelberg iT begleitet Mittelstand und Handwerk als ein autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm go-digital.

01.07.2021:                                   Das Foto zeigt das go-digital Beraterteam der Heidelberg iT Management GmbH & Co. KG (v.l.): Tobias Poot (Spezialist IT-Sicherheit), Matthias Kolb (Informationssicherheitsbeauftragter) und Professor Benjamin Zierock (Digitalisierung). Foto: Heidelberg iT Heidelberg, 01. Juli 2021 – Der IT-Dienstleister Heidelberg iT Management GmbH & Co. KG steht mittelständischen Unternehmen ab 09. Juli 2021 als eines der autorisierten Beratungsunternehmen im bundesweiten Förderprogramm "go-digital" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMW... | Weiterlesen

Online Check deckt Sicherheitslücken im Homeoffice auf

Sicher von zuhause arbeiten. Der online Check von omniIT zeigt sofort online den Sicherheitsstatus der Homeoffice Arbietsplätze

24.06.2021: Der online Check von omniIT zeigt mit wenigen Klicks den Sicherheitsstatus von Homeoffice Arbeitsplätzen. Gratis und unverbindlich. -Immer noch Sicherheitslücken bei Homeoffice-Arbeitsplätzen -Online-Check liefert sofort eine Statusmeldung zur IT-Sicherheit -Ausführlicher Bericht wird per E-Mail zugesandt Personalreferent Peter Schmitt ist einer von 300 Mitarbeitern der Maschinenbau GmbH in Bayern. Schmitt arbeitet regelmäßig von zuhause und nutzt sein privates Laptop, um Gehaltsabrechnungen, Krankmeldungen und andere Personalangelegenheiten zu bearbeiten. Aber wie sicher ist das? In sei... | Weiterlesen

07.06.2021: Stellt die Arbeit aus dem Home-Office eine Bedrohung für die IT-Sicherheit eines Unternehmens dar? Wo liegen die Gefahrenquellen und wie kann man diesen wirkungsvoll begegnen? In allen Bereichen, in denen produktives Arbeiten auch von einem anderen Ort als dem Firmenstandort möglich ist, wird seit geraumer Zeit (und nicht erst seit Beginn der COVID19-Pandemie) der Ruf nach mobilen und flexiblen Arbeitsplätzen zunehmend lauter. Neu sind die Begriffe Home- bzw. Mobile-Office folglich nicht. Durch flächendeckende Home-Office-Regelungen aufgrund der Corona-Eindämmungsmaßnahmen wurde jedoch v... | Weiterlesen

"Mit zunehmender Vernetzung steigen auch die Risiken."

Interview mit Autor Thomas R. Köhler zu seinem Buch "Chefsache Cybersicherheit"

26.05.2021: Interview mit Autor Thomas R. Köhler zu seinem Buch "Chefsache Cybersicherheit"Das Thema Cybersicherheit wird immer noch nicht ausreichend ernst genug genommen, sagt Experte Thomas R. Köhler. ... Das Thema Cybersicherheit wird immer noch nicht ausreichend ernst genug genommen, sagt Experte Thomas R. Köhler. Er gibt Führungskräften ein Buch an die Hand, mit dem Sie Ihr Unternehmen für den Fall der Cyberbedrohung rüsten können. Inklusive einem praktischen 360-Grad-Check für Ihr Unternehmen. Sie haben im Campus Verlag das Buch "Chefsache Cybersicherheit" veröffentlicht. Warum ist das T... | Weiterlesen

25.03.2021: Einer der führenden Anbieter für E-Mail Cloud Security, Hornetsecurity, gibt seine zweite Akquisition in diesem Jahr bekannt. Nach der Akquisition von Altaro, dem weltweiten Provider von Backup-Lösungen, im Januar, übernimmt Hornetsecurity nun Zerospam, den Spezialisten für Cloud E-Mail-Security mit Hauptsitz in Montreal, Kanada. Das schnell wachsende und profitable Unternehmen Zerospam bedient weltweit mehr als 4.000 kleine, mittelständische und große Kunden über ein Netzwerk von über 400 Partnern, die vor allem in Kanada und den USA aktiv sind. Zerospam ist ein anerkannter Marktfüh... | Weiterlesen

Cyberanalysetool cysmo® zeigt: Viele Exchange-Mailkonten offen für Hacker

Die aktuelle Schwachstelle bei MS Exchange Server sorgt für unruhige Nächte bei Cyberversicherern. Das Cyberanalysetool cysmo® der Hamburger PPI AG offenbart, wie verwundbar Unternehmen für die neuen Hackerangriffe sind.

09.03.2021: Die aktuelle Schwachstelle bei MS Exchange Server sorgt für unruhige Nächte bei Cyberversicherern. Das Cyberanalysetool cysmo® der Hamburger PPI AG offenbart, wie verwundbar Unternehmen für die neuen Hackerangriffe sind.Hamburg, 9. ... Hamburg, 9. März 2021: Angesichts der kürzlich bekannt gewordenen Sicherheitslücke im Microsoft Exchange Server sollten Cyberversicherer ihr Portfolio möglichst rasch neu bewerten, um betroffene Kunden identifizieren und warnen zu können. Mutmaßlich Hacker der chinesischen Gruppe "Hafnium" nehmen derzeit Unternehmen und Behörden weltweit ins Visier. S... | Weiterlesen

Digitalisierungs-Konferenz zu Gast bei Heidelberg iT

Crypto-Valley-Festival als Brückenschlag zwischen dem Kanton Zug und Heidelberg

05.03.2021: Heidelberg, 05. März 2021 – "Wie beeinflusst die Corona-Krise das Feld der Digitalisierung, welche Veränderungsprozesse finden statt und welche Auswirkungen haben diese Change-Prozesse auf Geschäftsmodelle, Arbeitsplätze und Menschen insgesamt – heute und in der Zukunft?" Diese und weitere Fragen zum Thema Veränderungsmanagement unter dem Einfluss der Pandemie standen im Mittelpunkt des "Crypto-Valley-Festival 2021", das am 24. und 25. Februar 2021 als Online-Event im Livestream stattfand.Konzerne, Unternehmen, Universitäten und der Kanton Zug, präsentieren im Rahmen der zweiten Aus... | Weiterlesen

02.11.2020: Taucha, 02.November 2020: Die Spannung war bis in den letzten Winkel des procilon-Firmensitzes in Taucha zu spüren. Wieder einmal war der TÜV-IT zu einem Produkt-Audit im Haus. Der Konferenzraum glich eher der Entwicklungs-Abteilung und wurde zur störungsfreien Zone erklärt. Doch dann löste sich die Spannung, als von den Auditoren das Ergebnis verkündet wurde. Das proNEXT Signature Activation Modul, kurz SAM, hat das Audit mit Bravour bestanden. Damit wird zum einen die innovative Entwicklungsarbeit der procilon Software-Architekten gewürdigt. Zum anderen ist mit dem proNEXT SAM ein ne... | Weiterlesen

27.10.2020: Berlin, 27.10.2020 – Zum Abschluss des europäischen Aktionsmonats zur Cybersicherheit wurden im Deutschland Dialog für Digitale Aufklärung heute zwei Initiativen für digitale Verbraucheraufklärung vorgestellt. Anlass ist der anhaltend hohe Bedarf in der Bevölkerung an digitaler Unterstützung. „Bei zwei von drei Onlinern beobachten wir akuten Hilfsbedarf, der durch die Corona-Pandemie weiter zunimmt, weil mehr digitale Angebote genutzt werden,“ so der Ausschussleiter und DsiN-Vorstand Thomas Tschersich. Die Cyberfibel gibt allen Lehrkräften und Wissensvermittelnden, die sich in d... | Weiterlesen

Enormer Anstieg bei Public-Key-Infrastrukturen und digitalen Zertifikaten

Jährliche Studie zu aktuellen Trends im Bereich PKI und IoT konstatiert weltweit eine starke Zunahme von Public-Key-Infrastrukturen, angetrieben durch das Internet of Things und Cloud-Dienste

15.10.2020: Weltweit vergrößern Unternehmen rapide den Umfang und das Ausmaß ihrer Datenschutzinfrastruktur, was sich laut Untersuchungen von  IoT, Authentifizierung und Cloud sind die wichtigsten Triebkräfte für PKIs  Unternehmen werden immer abhängiger von digitalen Informationen und sind mit immer raffinierteren Cyberangriffen konfrontiert. Hier schaffen PKIs Abhilfe, mit denen sich der Zugriff auf Daten kontrollieren und die Identität von Personen, Systemen und Geräten ermitteln lässt. Den größten Zuwachs bei PKI-Anwendungen verzeichnet die aktuelle Studie im Bereich Internet of Things: 4... | Weiterlesen

06.10.2020: Kompetenter Unterstützerverbund mit Förderung des Bundeswirtschaftsministeriums verhilft kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) zum Schutz vor Schadsoftware, Datenklau und Hackerangriffen. Berlin, 06. Oktober 2020 - Das eigene Unternehmen und sensible Daten zuverlässig vor digitalen Angriffen von außen zu schützen, dazu will die vom Bundeswirtschaftsministerium eingerichtete Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand (TISiM) jetzt das gesamte Spektrum kleiner und mittlerer Unternehmen befähigen. Am 6. Oktober 2020 startet anlässlich der it-sa 365 das bundesweite Unterstützer... | Weiterlesen

DsiN-Praxisreport Mittelstand 2020: 46 Prozent der Unternehmen melden IT-Angriff

Neue Studie zeigt: Es gibt dringenden Nachholbedarf bei IT-Sicherheit in Unternehmen.

06.10.2020: 05. Oktober 2020 – Zum Start des europäischen Aktionsmonats zur Cybersicherheit ist heute der DsiN-Praxisreport Mittelstand 2020 (https:// www.sicher-im-netz.de/ dsin-praxisreport-2020-mittelstand-it-sicherheit) zur IT-Sicherheit in kleinen und mittleren Unternehmen erschienen. Die repräsentative Studie unter Schirmherrschaft des Bundeswirtschafs­ministeriums zeigt deutliche Unterstützungsbedarfe im Digitalschutz. 12 Prozent der Betriebe fürchten um die eigene Existenz bei Cyberangriffen. Cyber-Angriffe bei fast der Hälfte aller UnternehmenFast die Hälfte aller Unternehmen in Deutschl... | Weiterlesen

15.09.2020: “Entrust” steht für Vertrauen (“Trust”) als Grundvoraussetzung des digitalen Wandels und als zentrale Komponente für sämtliche Innovationen des Unternehmens    Aus Entrust Datacard wird mit sofortiger Wirkung „Entrust“. Mit dem Namenswechsel geht eine neue Markenidentität einher, welche die anhaltende Führungsrolle und zahlreichen Innovationen des Unternehmens in den Bereichen Identität, Zahlungen und Datenschutz unterstreicht. Entrust ist seit vielen Jahren führend in der Entwicklung von Technologien, die für die Sicherung einer mobilen, sich schnell verändernden Gesch... | Weiterlesen

Deutschland nimmt im Bereich Verschlüsselung und Datenschutz eine Vorreiterrolle ein

Deutschland beim Thema Datenschutz weltweit führend, angetrieben durch Richtlinien und Compliance

11.09.2020: „nCipher 2020 Encryption Trends“ Studie beleuchtet zunehmende Herausforderungen für Unternehmen im Bemühen um die Sicherheit sensibler Daten aus Cloud, IoT und 5G Während sich weltweit digitale Initiativen wie die Cloud oder das Internet der Dinge (IoT) beschleunigen und Datenmengen und -typen immer weiter ansteigen, nehmen deutsche Unternehmen beim Einsatz von Verschlüsselungslösungen für den Datenschutz eine führende Rolle ein. So die auf Deutschland bezogenen Ergebnisse der multinationalen „2020 Encryption Trends“ Studie, die das Ponemon Institut in Zusammenarbeit mit nCiph... | Weiterlesen

09.07.2020: Autonomes Fahren, Elektromobilität, vernetzte Autos und Carsharing – die Automobilindustrie befindet sich im Umbruch. Neue Technologien und digitalisierte Prozesse bringen den Automotive-Unternehmen zahlreiche Vorteile, um zum einen den neuen Kundenanforderungen gerecht zu werden und zum anderen im intensiven Wettbewerb bestehen zu können. Jedoch birgt die fortschreitende Digitalisierung der Branche nicht nur Vorteile, sondern bietet Hackern eine immer größere Angriffsfläche. Und diese versuchen Cyberkriminelle intensiv auszunutzen: Die Security-Analysten des E-Mail Cloud Security Prov... | Weiterlesen

17.06.2020: Mit der 365 Total Protection Suite brachte Hornetsecurity bereits einen vollumfassenden Security-Service auf den Markt, um die E-Mail- und Datensicherheit für Business-Kunden des weltweit genutzten Cloud-Dienstes Microsoft 365 zu gewährleisten. Nun erweitert Hornetsecurity mit dem Service Hornet.email sein Portfolio um eine sichere, cloud-basierte Unternehmenskommunikationsplattform, die es Firmen ermöglicht, zusätzliche Mailboxen mit Microsoft 365 innerhalb bestehender Domains und Tenants zu kombinieren – oder es als Stand Alone-Lösung zu nutzen. Mit der 365 Total Protection Suite brac... | Weiterlesen

24.04.2020: Der deutschlandweite Lockdown und weitgehende Stillstand unseres Wirtschaftsmotors während der Corona-Krise hat in vielen Unternehmen die Schwachstellen der bestehenden IT-Infrastruktur zutage gefördert. Überlastete Netzwerke, Sicherheitsmängel bei der mobilen Arbeit und verteilte Datensilos sind nur einige Herausforderungen, mit denen Unternehmen vielerorts zu kämpfen haben. In Krisenzeiten gilt es nicht nur die kritischen Prozesse und die Produktivität zu erhalten, sondern auch, das bestehende Sicherheitsniveau im Datenverkehr nicht zu verringern. Mit der wachsenden Zahl an Zugriffspun... | Weiterlesen

21.04.2020: Während die deutsche Wirtschaft für 2019 insgesamt nur ein Wachstum von 0,6 % erzielen konnte und nun von der Corona-Pandemie hart getroffen wird, kann Hornetsecurity Positives vermelden: Der europäische Marktführer für E-Mail Cloud Security Services verzeichnete für das vergangene Jahr ein Wachstum der jährlich wiederkehrenden Umsätze von 68 %. Hornetsecurity übertrifft einmal mehr die Erwartungen und ist damit als eines der am schnellsten wachsenden deutschen Technologieunternehmen auch für die derzeitige Ausnahmesituation gerüstet. Während die deutsche Wirtschaft für 2019 insge... | Weiterlesen

Cyberversicherungen jetzt auch mit Frühwarnfunktion

Das Darknet-Screening-Tool cysmo® Private warnt Versicherungsunternehmen, wenn persönliche Daten ihrer Kunden in illegalen Kanälen auftauchen. Die BD24 Berlin Direkt Versicherung AG bietet bereits Cyberschutz-Policen mit diesem Service an.

06.04.2020: Das Darknet-Screening-Tool cysmo® Private warnt Versicherungsunternehmen, wenn persönliche Daten ihrer Kunden in illegalen Kanälen auftauchen. Die BD24 Berlin Direkt Versicherung AG bietet bereits Cyberschutz-Policen mit diesem Service an.Hamburg, 6. ... Hamburg, 6. April 2020: Im Darknet kursieren Millionen Datensätze, mit denen Kriminelle bares Geld machen. Da ist es für Verbraucher völlig unmöglich herauszufinden, ob auch Informationen über sie darunter sind - oder? Nicht mehr, sofern ihre Cyberversicherung ein integriertes Darknet-Screening anbietet. Denn dann bekommt die Versicher... | Weiterlesen

31.03.2020: Bereits vor einigen Wochen warnte Hornetsecurity vor Phishing- und Malware-Attacken im Namen von Gesundheitsorganisationen, wie der WHO, die sich die Angst vor dem Coronavirus zunutze machen, um sensible Daten abzugreifen. Die Gefahr ist jedoch noch nicht gebannt – im Gegenteil: Die Bedrohungslage verschärft sich und Cyberkriminelle entwickeln weiter neue Betrugsmaschen. Die IT-Sicherheitsexperten von Hornetsecurity müssen daher eine erneute Warnung aussprechen: Vermehrt tauchen Spam-Mails auf, die auf zweifelhafte Shops verweisen, über die angeblich Atemschutzmasken bestellt werden könn... | Weiterlesen

23.03.2020: Das Coronavirus sorgt von Tag zu Tag für immer höhere Infektionszahlen, was drastische Gegenmaßnahmen zur Folge hat: Um der weiteren Ausbreitung entgegenzutreten, müssen Geschäfte, Restaurants sowie sonstige öffentliche Einrichtungen schließen. Unternehmen senden ihre Mitarbeiter ins Home Office. Aufgrund der ohnehin außergewöhnlichen und teilweise überfordernden Situation sollten Unternehmen und Arbeitnehmer sich nicht noch zusätzliche Sorgen um die IT-Sicherheit im Home Office machen müssen. Die IT-Sicherheitsexperten von Hornetsecurity haben dafür einige Empfehlungen parat. Das... | Weiterlesen

Homeoffice während der Corona-Krise: Wie können Unternehmen ihre Mitarbeiter und Systeme vor Cybergefahren schützen?

Unternehmen schalten mit neuen Devices und Collaboration Tools hektisch auf mobiles Arbeiten um, dabei bleibt die IT-Sicherheit oft auf der Strecke.

18.03.2020: Unternehmen schalten mit neuen Devices und Collaboration Tools hektisch auf mobiles Arbeiten um, dabei bleibt die IT-Sicherheit oft auf der Strecke.In Folge des Coronavirus treten die Pandemie-Pläne in Kraft und immer mehr Unternehmen entsenden Ihre Mitarbeiterschaft kurzfristig ins Home-Office. ... In Folge des Coronavirus treten die Pandemie-Pläne in Kraft und immer mehr Unternehmen entsenden Ihre Mitarbeiterschaft kurzfristig ins Home-Office. Während sich Unternehmen unter Hochdruck mit neuen Devices und Kollaborationslösungen für die Telearbeit rüsten, bleibt dabei die Frage nach der... | Weiterlesen

Claroty erhält Auszeichnung "Global Company of the Year" für IT/OT-Sicherheit

Unternehmen von Frost & Sullivan für seine Cyber-Sicherheitsplattform geehrt, die vollständige Transparenz über IT- und OT-Netzwerke und -Geräte ermöglicht

18.02.2020: Unternehmen von Frost & Sullivan für seine Cyber-Sicherheitsplattform geehrt, die vollständige Transparenz über IT- und OT-Netzwerke und -Geräte ermöglichtClaroty, weltweit führendes Unternehmen im Bereich der industriellen Cybersicherheit, ... Claroty, weltweit führendes Unternehmen im Bereich der industriellen Cybersicherheit, wurde vom renommierten Beratungsunternehmen Frost & Sullivan zur "Global Company of the Year 2019" ernannt. Ausschlaggebend war die umfassende Transparenz in industrielle Netzwerke, die Clarotys Produktreihe ermöglicht. So bietet das Unternehmen seinen Kunden a... | Weiterlesen

Coronavirus auch per E-Mail gefährlich

Hornetsecurity warnt vor Phishing- und Malware-Attacken im Namen von Gesundheitsorganisationen

12.02.2020: - Täglich tauchen Meldungen zu neuen Infektionsfällen mit dem grassierenden Coronavirus auf. Die Bilder von abgeriegelten Städten und Menschen in Quarantäne zeichnen ein Schreckensszenario. Doch nicht nur in der analogen Welt ist das Virus ein Risiko: Die wachsende Unsicherheit wird von Cyberkriminellen mit gezielten Phishing- und Malware-Kampagnen schamlos ausgenutzt. Auch per E-Mail droht nun „Ansteckungsgefahr“: Das Hornetsecurity Security Lab beobachtet seit Anfang Februar ein erhöhtes Aufkommen von E-Mails, die im Namen der World Health Organization und der Centers for Disease Co... | Weiterlesen

14.01.2020: Ein gelungener Start ins neue Jahr: Hornetsecurity schließt die Übernahme des britischen Distributionspartners und E-Mail-Security Anbieters EveryCloud erfolgreich ab. Bereits seit 2009 hat EveryCloud die Services des deutschen Marktführers für E-Mail-Cloud-Security-Lösungen exklusiv unter eigenem Branding in UK und später auch in den USA vermarktet. Ein gelungener Start ins neue Jahr: Hornetsecurity schließt die Übernahme des britischen Distributionspartners und E-Mail-Security Anbieters EveryCloud erfolgreich ab. Bereits seit 2009 hat EveryCloud die Services des deutschen Marktführe... | Weiterlesen

Überarbeitete Version der TeleTrusT-Handreichung

Aktuelle technische und organisatorische Maßnahmen zum IT-Sicherheitsgesetz sowie Datenschutzgrundverordnung

12.11.2019: Seit seiner Etablierung ist der TeleTrusT-Arbeitskreis "Stand der Technik" bestrebt, betroffenen Unternehmen, Anbietern und Dienstleistern Hilfestellung bei der Bestimmung des "Standes der Technik" zu geben. Daraus resultierend wurde 2016 die 1. Version der TeleTrusT-Handreichung "Stand der Technik" veröffentlicht. In der nun aktualisierten Auflage wurden die darin spezifizierten technischen und organisatorischen Maßnahmen zum IT-Sicherheitsgesetz sowie der Datenschutzgrundverordnung  um die Themen "Sichere Softwareentwicklung" und "Endpoint Detection & Response Platform" aktualisiert und e... | Weiterlesen

mITSM verhilft Leibniz-Rechenzentrum zur Zertifizierung

München – Oktober 2019: Nach anderthalbjähriger Vorbereitung erhält das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in Garching bei München die Zertifizierung nach den internationalen Normen ISO/IEC 27001 und 20000.

22.10.2019: ·        Die Normen ISO/ IEC 27001 und 20000 spezifizieren die Anforderungen an Informationssicherheit sowie die Effizienz von IT-Services. ·        Für die Arbeit des LRZ sind Sicherheit der Daten und Vertraulichkeit von höchster Bedeutung. Nach anderthalbjähriger intensiver Unterstützung durch das mITSM arbeitet das LRZ nach den international gültigen Standards. ·        Die Dekra verlieh dem LRZ im August die Zertifizierungen. Das LRZ erhielt nun für ihr Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) nach über einjähriger gewissenhafter Vorbereitung in eng... | Weiterlesen

02.08.2019: Nach 3 Jahren wurde das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt SIOC erfolgreich abgeschlossen. Die Cleopa GmbH und deren Partner beschäftigen sich in dem Zusammenhang mit dem Selbstdatenschutz im Online Commerce. Das Projekt wurde im Rahmen des Forschungsprogramms „Datenschutz: selbstbestimmt in der digitalen Welt“ mit ca. 1,2 Mio. Euro gefördert.   Das Ziel des Projektes ist es ein anonymisiertes Online-Shopping mit minimalem Informationsfluss zu gewährleisten. In der Praxis bedeutet dass, das die Käufer sich anonymisiert bei einem SIOC Partnershop anme... | Weiterlesen

14.06.2019: Unternehmen aus dem IT- und Telekommunikationssektor sind die Top-Angriffsziele für Hacker unter den kritischen Infrastrukturen (KRITIS). Das zeigt der aktuelle Lagebericht des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Sich bestmöglich abzusichern, wird daher zur Pflicht. Warum IKT-Unternehmen dabei auf das Konzept Sustainable Cyber Resilience setzen sollten, erklärt Dirk Schrader, CISSP, CISM, ISO/ IEC 27001 Practitioner bei Greenbone Networks. Sustainable Cyber Resilience heißt nachhaltige Widerstandsfähigkeit gegen Cyberangriffe zu schaffen. Was bedeutet das genau? U... | Weiterlesen

jurdata stellt für über 100 Betriebe Datenschutzbeauftragten

Die jurdata Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit mbH aus Emsdetten zieht nach einem Jahr Datenschutz-Grundverordnung eine erfolgreiche Bilanz.

27.05.2019: Die 2018 gegründete jurdata GmbH kann nach einem Jahr DSGVO auf eine erfolgreiche Bilanz zurückblicken. Als einer der wenigen Anbieter, die rechtlichen Datenschutz und technische Datensicherheit aus einer Hand anbieten, konnte jurdata in wenigen Monaten über 100 Kunden gewinnen. In Zukunft will das Unternehmen aus Emsdetten seinen Kunden mit einem nachhaltigen Datenschutz-Management einen klaren Wettbewerbsvorteil verschaffen. EMSDETTEN, 25.05.2019: Als vor einem Jahr, am 25. Mai 2018, die DSGVO in Kraft trat, dominierte das Thema "Datenschutz-Grundverordnung" die Medien und bereitete zahlr... | Weiterlesen

Neue Tanium Umfrage unter CIOs und CISOs: Mangelnder Überblick und Kontrolle verringern die IT-Sicherheit in deutschen Unternehmen

90 Prozent der befragten deutschen CIOs and CISOs führten kritische Sicherheitsupdates aus Sorge vor möglichen Auswirkungen nicht durch

09.04.2019: München, 3. April. 2019 – Eine neue Umfrage von Tanium zeigt: Weltweit halten sich CIOs und CISOs bei der Umsetzung relevanter Maßnahmen zurück, obwohl diese für die Widerstandsfähigkeit gegenüber Störungen und Cyber-Gefahren entscheidend wären. 90 Prozent der befragten CIOs and CISOs in Deutschland führten ein wichtiges Sicherheitsupdate oder einen Patch nicht durch, aus Sorge vor möglichen negativen Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb. Im weltweiten Durchschnitt – in Deutschland, den USA, Großbritannien, Frankreich und Japan – machten 81 Prozent diese Erfahrung.   Das i... | Weiterlesen

07.02.2019: Versicherungsschutz bei Cyberangriffen und Vertrauensschäden bei mittelständischen Unternehmen Cyberangriffe sind für die Unternehmen in Deutschland und Österreich längst zum Alltag geworden. Datendiebstahl, Spionage und Sabotage verursachen jährlich Schäden in Höhe von etwa 55 Milliarden Euro, wie der Digitalverband Bitkom in einer Studie feststellt. Dabei traf es etwa jedes zweite Unternehmen und nach Erfahrungen von Spezialisten für IT-Security dauert es im Durchschnitt ein halbes Jahr, bis die Angriffe aufgedeckt werden. Solange gelingt es Cyberkriminellen, ungestört auf die int... | Weiterlesen

11.01.2019: Auf dem Weg zu Europas größtem Cloud Security Anbieter: Der deutsche Cloud Security Experte Hornetsecurity übernimmt das spanische E-Mail Security Unternehmen Spamina. Der Marktführer in der DACH-Region baut damit seine Marktposition deutlich aus. Der strategische Schritt macht Hornetsecurity außerdem nicht nur zum Marktführer in Spanien, sondern öffnet darüber hinaus den Zugang zum südamerikanischen IT-Security Markt. Unter dem Dach der Hornetsecurity Gruppe werden zukünftig knapp 200 Spezialisten die sichere E-Mail-Kommunikation von mehr als 40.000 Unternehmen garantieren. Auf dem ... | Weiterlesen

21.11.2018: Mit der  | Weiterlesen

Klaus Nemelka ist neuer Marketing Manager von Varonis

Angesichts hybrider Umgebungen und steigender Bedrohungen Sensibilisierung für Datensicherheit vorantreiben

20.11.2018: Angesichts hybrider Umgebungen und steigender Bedrohungen Sensibilisierung für Datensicherheit vorantreibenKlaus Nemelka ist neuer DACH-Marketing Manager des Datensicherheitsspezialisten Varonis Systems. ... Klaus Nemelka ist neuer DACH-Marketing Manager des Datensicherheitsspezialisten Varonis Systems. In dieser Position verantwortet er sämtliche Marketing-Aktivitäten sowie die Awareness-Bildung und Nachfragegenerierung für die zukunftsweisenden Datensicherheitslösungen von Varonis. Zwar hat das Thema Datensicherheit im Zusammenhang mit der Einführung der DSGVO deutlich an Bedeutung gew... | Weiterlesen

12.09.2018: Frankfurt am Main, 12. September 2018 – operational services (OS) veranstaltet Breakfast Sessions zum Thema Data Visibility. Am 20.09.2018 in Düsseldorf und am 21.09.2018 in Hamburg lernen Besucher die modernsten am Markt verfügbaren Technologien im Umfeld Security und Delivery in der Public Cloud kennen. Denn Performance und Sicherheit sind im Regelbetrieb häufig kritische Themen, auch wenn der Business Case vor dem „Go Live“ von einer stabilen Belastbarkeit ausging. Um Ernüchterung beim CIO zu vermeiden, müssen die Verantwortlichen sich rechtzeitig mit Data Visibility auseinanders... | Weiterlesen

IT-Partner für den Mittelstand

Bürgermeister Erichson besucht das IT-Systemhaus Heidelberg iT

10.09.2018: Im Rahmen seiner Sommertour 2018 besuchte Bürgermeister Erichson das IT-Systemhaus Heidelberg iT und besichtigte das „Serverhotel 2“. Gruppe (v.l.): Sabine Lachenicht (Umweltamtsleiterin), Matthias Blatz (Geschäftsführer Heidelberg iT), Bürgermeister Wolfgang Erichson (Dezernent für Umwelt, Bürgerdienste und Integration der Stadt Heidelberg) und Dr. Raino Winkler (Umweltamt/ Projekt „Nachhaltiges Wirtschaften“). Foto: Heidelberg iT.Heidelberg, 10. September 2018 – Auf seiner Sommertour war Bürgermeister Wolfgang Erichson am 03. September 2018 bei der Heidelberg iT Management G... | Weiterlesen

Unternehmer aus dem Rheinland knüpfen Geschäftskontakte mit Hightech-Spezialisten aus Israel

Die Metropolregion Rheinland präsentiert sich anlässlich der Messe DLD in Tel Aviv

05.09.2018: Die Metropolregion Rheinland präsentiert sich anlässlich der Messe DLD in Tel AvivAnlässlich der Startup-Messe DLD (Digital Life Design), bei der sich alles um Innovation und digitale Medien dreht, präsentierte sich die Metropolregion Rheinland mit Unternehmern aus dem Rheinland am Sonntag, 02. ... Anlässlich der Startup-Messe DLD (Digital Life Design), bei der sich alles um Innovation und digitale Medien dreht, präsentierte sich die Metropolregion Rheinland mit Unternehmern aus dem Rheinland am Sonntag, 02. September 2018, in Tel Aviv in einer "Pitch-Night" einem hochkarätigen Fachpubl... | Weiterlesen

06.07.2018: Die Expert Sensor Box ermöglicht eine unkomplizierte Aufrüstung der Netzwerk-Installation zur Überwachung und zum Schutz der Infrastruktur. Bei der Expert Sensor Box handelt es sich um ein Rack- bzw. Remote Monitoring System (RMS), das eine zügig eingerichtete Überwachung der Umgebung ermöglicht. Integrierte Temperatur-, Feuchtigkeits- und Luftdruck-Sensoren, Relaisausgänge und Signaleingänge erlauben es, den Schutz vorhandener Infrastruktur zu gewährleisten. Dank eMail-Alarmierung oder Zugriff per Web-Anwendung und Smartphone-App kann schnell auf wichtige Ereignisse oder Ausfälle re... | Weiterlesen

17.05.2018: Frankfurt am Main, 17. Mai 2018 – Am 7. Juni findet die 8. IT-Sicherheitsfachtagung von operational services (OS) im Forum AutoVision Wolfsburg statt. Die Besucher aus der Praxis erwartet ein abwechslungsreiches Programm rund um die Themen IT und Security. Spannende Fachvorträge und anregende Diskussionsrunden von altbekannten und neuen IT-Experten bilden eine umfassende Agenda.Nach Eröffnung der Veranstaltung durch Experten der OS startet Andreas Ebert von der Volkswagen AG seine Keynote zum Thema "Was kommt nach der IT-Sicherheit?". In den folgenden Vorträgen referieren Experten aus Wis... | Weiterlesen

03.05.2018: Alle News und Hintergrundinformationen übersichtlich auf einen Blick / Content-Plattform bietet aktuelle Hintergründe zu Security-Themen wie Identity- und Access-Management (IAM), Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) und digitale Identitäten Weiterstadt, 03. Mai 2018 – KeyIdentity, ein globaler Anbieter von hoch skalierbaren, einfach einsetzbaren Identity- und Access-Management-Lösungen (IAM) auf Open-Source-Basis, stellt Kunden und Journalisten ab sofort einen umfangreichen Newsroom zur Verfügung. Interessenten erhalten so über die Internetadresse http:// news.cision.com/ de/ keyide... | Weiterlesen

05.03.2018: KeyIdentity Schwachstellen-Scanner gibt Unternehmen einen Überblick über ihre aus dem Internet erreichbare IT-Infrastruktur. / IT-Sicherheitslücken können schneller erkannt und geschlossen werden. Weiterstadt, 5. März 2018 – KeyIdentity, ein globaler Anbieter von hoch skalierbaren, einfach einsetzbaren Identity- und Access-Management-Lösungen (IAM) auf Open-Source-Basis, hat eine neue IT-Sicherheitslösung für Unternehmen entwickelt. Mit dem KeyIdentity Schwachstellen-Scanner können Nutzer ihre gesamte, aus dem Internet erreichbare IT-Infrastruktur auf Sicherheitslücken überprüfe... | Weiterlesen

Aktuelle Umfrage: Mehr als ein Viertel aller Unternehmen weltweit noch nicht ausreichend auf EU-Datenschutzverordnung (DSGVO) vorbereitet

Nach einer aktuellen Studie von EfficientIP steht fest, dass die durchschnittlichen globalen Ausgaben für die Einhaltung der DSGVO-Compliance, 1,28 Millionen Euro übersteigen. Richtlinienkonformität führt zu mehr Vertrauen und Loyalität der Kunden.

21.02.2018:   EfficientIP, der führende internationale Software-Hersteller und DDI-Experte für DNS, DHCP und IPAM Lösungen, stellt die Ergebnisse einer unabhängigen Studie vor, die aufzeigt, wie gut Unternehmen weltweit, weniger als 100 Tage vor Ablauf der Frist für die Einhaltung der EU-Datenschutzverordnung (DSGVO), auf die neuen Vorgaben vorbereitet sind. Die Umfrageergebnisse, die am 15. Februar, am Tag der Datenexfiltration (X-Day) veröffentlicht wurden, zeigen, dass Unternehmen noch nie so nahe an der vollständigen Einhaltung der neuen Datenvorschriften waren wie heute. Zum ersten Mal identi... | Weiterlesen

EfficientIP erklärt, warum Unternehmen von der neuen EU-Datenschutzverordnung nur profitieren können

Keine Angst vor der EU-DSGVO 2018: Mehr Kundenbindung durch gestärkte DNS-basierte IT-Sicherheitsrichtlinien

21.02.2018: Eschborn, 21. Dezember 2017 – Wenn im Mai 2018 die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft tritt, sollten Unternehmen dies als Chance nutzen. Denn durch den Einsatz personalisierter Sicherheitslösungen können sie das Vertrauen ihrer Kunden stärken. Diesen Rat gibt jetzt EfficientIP, führender internationaler Softwarehersteller und DDI-Experte (DNS, DHCP, IPAM), zum Jahreswechsel. Daten-Compliance bewahre Unternehmen nicht nur vor hohen Bußgeldern sondern verbessere langfristig auch ihr Image und die Kundenbindung. Im Folgenden erläutert EfficientIP, von welchen Vorteile... | Weiterlesen

20.02.2018: Neue Partnerschaft ermöglicht es WinMagic- und LogicDS-Kunden, ihre Ressourcenzeit sowie die Kosten und Sicherheitskomplexität beim Lifecycle-Management für Betriebssysteme zu senken Frankfurt am Main – 20. Februar 2018 – WinMagic, Anbieter von Verschlüsselungs- und intelligenten Schlüssel-Management-Lösungen, und LogicDS, Anbieter von SWIMAGE, einer einzigartigen kommerziellen Ende-zu-Ende-Lösung für die automatisierte Migration und Bereitstellung von Betriebssystemen, haben eine Partnerschaft im Bereich Lifecycle-Management von Betriebssystemen geschlossen. Im Rahmen dieser Partn... | Weiterlesen

Sechs Gründe, weshalb IT-Sicherheit Sache des Managements ist

EfficientIP beleuchtet die wachsende Bedeutung von Cyber Security vor dem Hintergrund optimalen Ressourceneinsatzes in Unternehmen

20.12.2017: Eschborn, 20. Dezember 2017 - Malware, Datenklau und Hackerangriffe: Immer komplexere Bedrohungsszenarien für Netzwerke stellen stetig höhere Erfordernisse an die IT-Sicherheit in Unternehmen. Gefragt ist neben einer leistungsfähigen Infrastruktur eine strategische Ressourcenplanung, die der Tragweite des Themas gerecht wird. EfficientIP, führender internationaler Softwarehersteller und DDI-Experte (DNS, DHCP, IPAM), präsentiert sechs Gründe, weshalb IT-Sicherheit direkt in den Verantwortungsbereich des Managements fallen sollte.   1. Cyber-Bedrohungen werden in Zukunft weltweit ansteig... | Weiterlesen

27.10.2017: Ab dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Bis dahin müssen Unternehmen ihr Datenschutzmanagement den neuen gesetzlichen Gegebenheiten anpassen. Viele Geschäftsführungen unterschätzen das Ausmaß an erforderlichen IT-Prozessen, warnt der Datenschutzbeauftragte (TÜV ®,UDIS zert ©) Jürgen H. Stroscher, www.drimalski.de. Welche Ziele hat die neue Verordnung?   Mit der neuen Verordnung wird die aus dem Jahr 1995 stammende Datenschutzrichtlinie (DSRL) vollständig modernisiert.   Zu dieser Zeit steckte die Di... | Weiterlesen

04.09.2017: Zugang zu den Dienstleistungen im HR-Portal erfolgt über LinOTPDarmstadt / Essen, 04. September 2017 – KeyIdentity hat mit thyssenkrupp einen weiteren DAX-Konzern als Kunden für seine LinOTP-Lösung gewonnen. Die Mitarbeiter des weltweit agierenden Industriekonzerns können sich künftig mittels Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) sicher im HR-Portal des Unternehmens anmelden. LinOTP von KeyIdentity löst damit die bisherige Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) auf Basis einer SMS-Lösung ab. Insbesondere für thyssenkrupp-Mitarbeiter im Ausland war die PIN-Übermittlung per SMS nicht meh... | Weiterlesen