Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Pressemeldungen suchen

Suchen in                      

2018 fällt die 3 Milliarden Euro Grenze

Gardinen, Sicht- und Sonnenschutz mit dynamischem Wachstum

22.01.2017
22.01.2017: Für den Gardinen-, Sicht- und Sonnenschutzmarkt kann getrost von guten Zeiten gesprochen werden. Allein rund 14 Millionen vermarktete Fenstereinheiten (plus 4,2 Prozent) stärkten das dynamische Wachstum der Branche, das Marketmedia24 für 2016 auf plus 5,6 Prozent beziffert. Damit ist dieser Markt gut 2,9 Milliarden Euro zu Endverbraucherpreisen wert. Und die Prognose verspricht eine Verstetigung des Wachstums. Die Marktdaten für Gardinen, Sicht- und Sonnenschutz kennen für das Jahr 2016 fast nur Gewinner. Denn gegenüber dem Vorjahr haben bis auf den gewirkten Gardinenstoff alle Teilmärk... | Weiterlesen

Deutsche gaben auch 2016 mehr Geld für Schuhe aus

Neue Studie bestätigt: 2017 kommt neuer Umsatzschwung

22.01.2017
22.01.2017: Die sich bei den Marktteilnehmern der Branche im Laufe des Jahres aufbauenden unguten Gefühle werden von den aktuellen Marktzahlen bestätigt: Der deutsche Schuhmarkt 2016 stagnierte. Doch nach den Prognosen der Kölner Marktforscher von Marketmedia24 werden sich schon 2017 Gefühle und Marktdaten wieder gemeinsam zum Positiven wenden. Dann wird das in 2016 gesunkene Marktvolumen auf knapp 9,3 Milliarden Euro anwachsen. Ohne ihr eigenes Zutun aber wird die Branche ihre grund-legende Krise nicht überwinden, so auch Manfred Junkert, Hauptgeschäftsführer Bundesverband der Schuh- und Lederware... | Weiterlesen

Aktuelle Büromöbel-Studie zeigt: Alle Teilmärkte liegen im Plus

Die Branche hat 2015 einen guten Job gemacht

20.04.2016
20.04.2016: So knapp das Geld sonst auch ist: Wenn es um die Büroausstattung geht, leisten sich Startups so manche Extravaganz. Aber nicht nur in diesem Boom-Segment wird investiert und vor allem individualisiert. Der Wunsch nach modernen, gesunden und attraktiven Arbeitsplätzen ließ 2015 den deutschen Büromöbelmarkt auf 2.493 Millionen Euro zu Endverbraucherpreisen ansteigen. Ganz zur Freude der deutschen Hersteller, deren Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel e. V. (bso) für diesen Zeitraum ein Inlandsplus von 7,2 Prozent veröffentlichte. Damit stieg die durchschnittliche Pro-Kopf-Ausgabe für B... | Weiterlesen