Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Pressemeldungen suchen

Suchen in                      

Ölbeben - Wie die USA unsere Existenz gefährden

Heike Buchter zeigt, wie die USA mit ihrer Politik der Energiedominanz unsere Existenz gefährden. Die Wirtschafts- und Finanzmarktexpertin hat sich an den Schauplätzen der Öl-industrie selbst ein Bild gemacht

24.10.2019
24.10.2019: Heike Buchter zeigt, wie die USA mit ihrer Politik der Energiedominanz unsere Existenz gefährden. ... In Deutschland läuft die Debatte um den Klimawandel auf allen Kanälen, Europa will grün werden. Unterdessen führt Donald Trump die größte Volkswirtschaft der Welt in ein neues Ölzeitalter und schafft schmutzige Tatsachen. Wie kein Präsident vor ihm treibt er die Erschließung von Öl, Erdgas und Kohle voran. Regulierungen werden gelockert oder ganz aufgehoben. Von Alaska bis zum Golf von Mexiko verwandeln sich ganze Landstriche in Industriebrachen. Die USA sind inzwischen wieder der g... | Weiterlesen

Kundenbeziehungen im digitalen Zeitalter

Mit exzellentem Management Kunden nachhaltig und zukunftsorientiert ans Unternehmen binden - Susanne Zimmermann zeigt, wie das möglich wird

22.08.2019
22.08.2019: Mit exzellentem Management Kunden nachhaltig und zukunftsorientiert ans Unternehmen binden – Susanne Zimmermann zeigt, wie das möglich wird. Wie schaut die aktuelle Situation der Kundenbindungsmaßnahmen aus? "Nach außen treten Unternehmen mit einem starken Fokus auf den Kunden auf - intern zeigt sich leider oftmals ein anderes Bild. Silodenken zwischen den Abteilungen und die Konzentration auf kurzfristigen Umsatz - das veranlasst, die individuellen Ziele über das Gesamtziel der Unternehmung zu stellen, was einen negativen Einfluss auf die Kundenorientierung haben kann", erklärt Managem... | Weiterlesen

Meta-Studie 2019: Führungskompetenzen im digitalen Zeitalter

Meta-Studie des IFIDZ zeigt: Die Kompetenzanforderungen an Führungskräfte werden vielschichtiger und komplexer, doch der zentrale Erfolgsfaktor bleibt die Beziehung von Mensch zu Mensch.

13.05.2019
13.05.2019: „Welche Kompetenzen benötigen Führungskräfte, um im Zeitalter der Digitalisierung erfolgreich zu sein?“ Um dies herauszufinden, hat das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt, eine Metastudie erstellt, für die 61 im Zeitraum 2012 bis 2018 erschienene Studien und Umfragen zum Themenfeld „Führung & Leadership“ ausgewertet wurden. "Welche Kompetenzen benötigen Führungskräfte, um im Zeitalter der Digitalisierung erfolgreich zu sein?" Um dies herauszufinden, hat das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt, eine Metastu... | Weiterlesen

Digitale Diskurse und Wikipedia

Wie das Social Web Interaktion im digitalen Zeitalter verwandelt

21.02.2019
21.02.2019: Die Online-Enzyklopädie Wikipedia dient im Alltag mittlerweile verbreitet zur ersten Orientierung bei Wissensfragen und kann als eines der erfolgreichsten Projekte im Social Web verstanden werden: Rund 17 Jahre nach ihrer Gründung verzeichnet die Wikipedia mehr als 46 Millionen Einträge, die von Tausenden von Freiwilligen gemeinschaftlich verfasst wurden. Nur wenige Internet-Nutzer wissen allerdings, wie die enzyklopädischen Inhalte der Wikipedia in digitalen Diskursen entstehen und welche Rolle Sprache bei der Erarbeitung der Einträge spielt. Der wissenschaftliche Blick hinter die Kuliss... | Weiterlesen

Weiterbildung "Führung in der digitalen Welt"

In einer neuen Weiterbildung von ifsm, Höhr-Grenzhausen, erfahren Führungskräfte, wie sie die intrinsische Motivation sowie Eigenverantwortung und -initiative ihrer Mitarbeiter stärken können.

18.07.2018
18.07.2018: „Führung in der digitalen Welt“ – so lautet der Titel einer Weiterbildung für Führungskräfte, die das ifsm Institut für Sales und Managementberatung vom 21. bis 23. November erstmals in Höhr-Grenzhausen (bei Koblenz) durchführt. In der neuen Weiterbildung erfahren die Teilnehmer, wie Führung in einem von rascher Veränderung und sinkender Planbarkeit geprägten Umfeld gelingt, in dem die Führungskräfte bei ihrer Führungsarbeit immer stärker außer auf die Kompetenz ihrer Mitarbeiter auch auf deren intrinsische Motivation und Eigeninitiative und -verantwortung bauen und vertra... | Weiterlesen

R/GA und Siemens eröffnen neue Dimension im Employer Branding

Innovation Design Agentur überführt Arbeitgebermarke Siemens ins digitale Zeitalter

06.11.2017
06.11.2017: New York / London / Berlin, 06.11.2017 – Im Wettbewerb um die besten Mitarbeiter weltweit geht Siemens in eine aufsehenerregende Offensive. Um sich als Arbeitgeber rund um den Globus für Spitzentalente attraktiv zu machen, startete der internationale Technologiekonzern ein brandneues Employer Brand Programm. Das Unternehmen setzte dabei auf die Innovationskraft von R/ GA, die mit ihrem Konzept einen grundlegenden Kulturwandel bei Siemens einläuteten. New York / London / Berlin, 06.11.2017 - Im Wettbewerb um die besten Mitarbeiter weltweit geht Siemens in eine aufsehenerregende Offensiv... | Weiterlesen

Seminar "Digital ist egal. Führung entscheidet"

In einem Seminar des Instituts für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ) erfahren Führungskräfte, was in der VUCA-Welt die zentralen Erfolgsfaktoren beim Führen sind.

03.05.2017
03.05.2017: Digital ist egal. Mensch bleibt Mensch – Führung entscheidet“ – so lautet der Titel eines neuen Seminars, welches das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ) am 9. Juni in Frankfurt durchführt. In dem Seminar erklärt die Autorin des gleichnamigen Buchs sowie Gründerin des IFIDZ Barbara Liebermeister den teilnehmenden Führungskräften, warum Führung im digitalen Zeitalter immer wichtiger wird. "Digital ist egal. Mensch bleibt Mensch - Führung entscheidet" - so lautet der Titel eines neuen Seminars, welches das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalt... | Weiterlesen

Buch: "Digital ist egal: Mensch bleibt Mensch - Führung entscheidet".

In ihrem neuen Buch erläutert die Managementberaterin Barbara Liebermeister, warum im digitalen Zeitalter Führung wichtiger denn je ist und wie Führungskräfte echte Leader werden.

02.03.2017
02.03.2017: Im digitalen Zeitalter ändert sich vieles, rasend schnell – gerade im Business. Das verunsichert viele Führungskräfte. Denn sie sehen sich in unserer vernetzten Welt mit ganz neuen Herausforderungen und Fragen konfrontiert: Welche Auswirkungen hat die steigende Komplexität und zunehmende Vernetzung auf Führung? Welches Führungsverhalten ist künftig gefragt? Wie kann ich künftig meine Mitarbeiter – und hier insbesondere die Digital Natives – für mich, meine Ideen und Vorhaben begeistern? Und: Ist in der VUCA-Welt Führung überhaupt noch gefragt? Im digitalen Zeitalter ändert si... | Weiterlesen

Seminar "Führen im digitalen Zeitalter"

Führungskräfte erfahren in IFIDZ-Seminar, welche Kompetenzen digitale Leader auszeichnen und wie stark diese bei ihnen bereits entwickelt sind.

21.12.2016
21.12.2016: Im digitalen Zeitalter ist aufgrund der zunehmenden Vernetzung und des hohen Veränderungsbedarfs ein teils anderes Führungsverhalten als in der Vergangenheit gefragt. Was sind die zentralen Erfolgsfaktoren von Führung im digitalen Zeitalter? Welche Einstellungen und Verhaltensweisen zeichnen einen digitalen Leader aus? Antworten auf diese Fragen gibt den Teilnehmern ein Seminar „Führen im digitalen Zeitalter“, das das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ) am 11./ 12. Januar und am 08./ 09. Februar 2017 in Frankfurt durchführt. Zugleich gibt es ihnen einen Kompa... | Weiterlesen

Metastudie zum Thema "Führen im Digitalen Zeitalter"

IFIDZ-Studie vermittelt Überblick über erschienene Studien und den aktuellen Stand der Managementdiskussion

16.11.2016
16.11.2016: Eine Metastudie zum Thema „Führen im Digitalen Zeitalter“ hat das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt, erstellt, In der Metastudie werden 30 im Zeitraum 2012 bis Mai 2016 publizierte Studien analysiert und vorgestellt, die sich mit dem Themenkomplex befassen, vor welchen Herausforderungen Führungskräfte im digitalen Zeitalter stehen und welchen Fähigkeiten sowie Eigenschaften sie künftig brauchen; des Weiteren, inwieweit sich die Führungskultur in den Unternehmen aufgrund der zunehmenden (digitalen) Vernetzung bereits gewandelt hat beziehungsweise ... | Weiterlesen

13.05.2016: Das 6. Symposium der Denkwerkstatt für Manager beschäftigte sich mit der Frage, was Laterales Management bedeutet und welche Konsequenzen Unternehmen aus dem durch die Digitalisierung verstärkten Wettbewerbs- und Innovationsdruck in Bezug auf Strukturen, Prozesse und Management ziehen sollten.   Auch das 6. Symposium der Denkwerkstatt für Manager in Mannheim hatte es - wie schon die Veranstaltungen in den Vorjahren - in sich: 20 Topmanager aus Wirtschaft und Verwaltung diskutierten mit Dr. Martina Nieswandt und Dr. Roland Geschwill, beide Geschäftsführer der Denkwerkstatt für Manager,... | Weiterlesen

Führungskräften bereitet die steigende Komplexität das meiste Kopfzerbrechen

Leadership-Trend-Barometer des IFIDZ ergab: Führungskräfte erachten die steigende Vernetzung und Komplexität als die größte Herausforderung im digitalen Zeitalter.

04.04.2016
04.04.2016: Was sind aus der Warte von Führungskräften die größten Herausforderungen im digitalen Zeitalter? Das wollte das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt am Main, wissen. Deshalb startete es eine „Leadership-Trend-Barometer“ genannte Online-Befragung von Führungskräften. Bei ihr konnten die Führungskräfte, die anonym an der Befragung teilnahmen, unter insgesamt elf vorgegebenen Antwortmöglichkeiten maximal drei auswählen. An der Online-Befragung nahmen 160 Führungskräfte teil. Was sind aus der Warte von Führungskräften die größten Herausforderu... | Weiterlesen

Produktivität statt Präsenz

Personalexperte Michael Zondler: Arbeitswelt ist noch vom Fabrikzeitalter geprägt

16.02.2016
16.02.2016: Personalexperte Michael Zondler: Arbeitswelt ist noch vom Fabrikzeitalter geprägtVon Ansgar Lange +++ "Jeder 3. Deutsche arbeitet zu viel!". ... Von Ansgar Lange +++ "Jeder 3. Deutsche arbeitet zu viel!". Diese Schlagzeile prangte jüngst unter zwölf mehr oder weniger leicht bekleideten Damen, die sich für den Titel "Bild-Girl des Jahres 2015" beworben hatten. Glaubt man der Auswertung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), auf die sich die Schlagzeile bezieht, dann sieht die deutsche Arbeitswelt nicht so sexy aus. Jeder dritte Vollbeschäftigte arbeite mehr als 45 Stunden pro Woche. Jede... | Weiterlesen

IFIDZ und DB Systel veranstalten Un-Konferenz zum Thema künftige Arbeitswelt

Unternehmer, Führungskräfte und Personaler entwickeln auf dem AugenhöheCamp in Frankfurt, neue Ideen und Konzepte zum Gestalten der Arbeitswelt von morgen.

08.02.2016
08.02.2016: Unternehmer, Führungskräfte und Personaler entwickeln auf dem AugenhöheCamp in Frankfurt, neue Ideen und Konzepte zum Gestalten der Arbeitswelt von morgen. "Organisation begegnet Mensch" - unter diesem Motto veranstalten, das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt, und die DB Systel GmbH, der IT-Dienstleister der Deutschen Bahn, am 5. März in Frankfurt ein sogenanntes Barcamp. Anlass hierfür ist laut Aussagen der Leiterin des IFIDZ Barbara Liebermeister, dass "alle Welt über die neue Arbeitswelt beziehungsweise die Arbeitswelt im digitalen Zeitalter spric... | Weiterlesen

IFIDZ startet Leadership-Trend-Barometer

Mit den Online-Befragungen von Führungskräften sollen Trendaussagen zum Thema Führung im digitalen Zeitalter gewonnen werden.

05.02.2016
05.02.2016: Mit den Online-Befragungen von Führungskräften sollen Trendaussagen zum Thema Führung im digitalen Zeitalter gewonnen werden. Vor welchen Herausforderungen stehen Führungskräfte im digitalen Zeitalter? Welche Hoffnungen und Wünsche, Ängste und Befürchtungen haben sie? Wie gehen sie mit gewissen Entwicklungen und Trends um - wie zum Beispiel, dass ihre jungen Mitarbeiter stärker in ihre Entscheidungen einbezogen werden möchten? Oder dass die Kommunikation im Betriebsalltag zunehmend über digitale Medien erfolgt? Auf solche Fragen möchte das Institut für Führungskultur im digitalen... | Weiterlesen