PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Pressemeldungen suchen

Suchen in                      

26.02.2024: Die Gewinnung neuer Adressen von Bauinteressenten hat einen Tiefstand erreicht. Nicht nur die Nachfrage als solche ist eingebrochen; auch die bewährten Methoden zur Adressgewinnung funktionieren nicht mehr. Zusammen bedeutet das eine echte Herausforderung für Fachberater. Mit dem schwindenden Umsatz reduziert sich bei Freiberuflern auch deren Einkommen. Insbesondere der Hausneubau ist betroffen. Ein Umdenkprozess ist erforderlich: weg von klassischer Werbung, hin zu Empfehlungsmarketing. Bauunternehmen sollten bereits im Internet als echte Qualitätsanbieter mit kundenorientierten Leistungen... | Weiterlesen

Neukundengewinnung 2024 im Baugewerbe: So geht’s!

Qualitäts-Kommunikation mit für Bauinteressenten relevanten Themen betreiben
06.11.2023: Dass die Neukundengewinnung kein Selbstläufer mehr ist, sollte mittlerweile jeder in der Baubranche erkannt haben. Zehn Jahre ging es aufwärts. Telefone klingelten wieder, Bauinteressenten standen unangemeldet vor der Tür. Doch dieser Boom ist längt Geschichte. Dafür geht es 2024 für viele Bauunternehmen um das nackte Überleben. Das muss nicht sein, wenn Fachberater den geänderten Anforderungen der Neukundengewinnung folgen. Die neuen Regeln besagen, dass die Akquisition sich nahezu vollständig von traditionellen Instrumenten verabschiedet und auf ein Internet-gestütztes Empfehlungsm... | Weiterlesen

06.10.2023: Der Absatzmarkt im Baugewerbe ist eingebrochen. Insbesondere trifft es Unternehmen aus dem Haus- und Wohnungsbau. Seit Mitte des letzten Jahres sinkt deren Nachfrage stetig. Besserung ist nicht in Sicht. Dazu kommen Querschläge wie der Preisverfall bei Gebrauchtimmobilien. Das verkompliziert die Situation vor Ort. Bauunternehmer sollten einen Frontalangriff mit Qualitätsbestätigungen zufriedener Bauherren starten. Durch diesen können sie vor Ort eine lokale Trendwende herbeiführen. Die BAUHERRENreport GmbH unterstützt Bauunternehmen deren Fachberater mit einer Empfehlungsmarketing-Strate... | Weiterlesen

Emotionale Kundenbindung im Baugewerbe

Zufriedenheitsbewertungen von Bauherren in Außendarstellung einbauen
27.09.2023: Bauunternehmer sind es gewohnt, mit messbaren Fakten umzugehen. Das gilt in der Regel auch für deren Fachberater. Im Beratungsprozess kann sich das zuweilen negativ auswirken. Zum Beispiel dann, wenn emotionale Hürden bei Bauinteressenten in Form von Sicherheitsinteressen beseitigt werden müssen. In solchen Fällen macht es Sinn, Bewertungen von Bauherren in die Gespräche einzubinden. Mit diesen können Bauinteressenten erfolgreich und nachhaltig an das Unternehmen gebunden werden. Fachberater und Bauunternehmer, die neue Kunden gewinnen wollen, gehendeshalb heutzutage anders vor. Sie vers... | Weiterlesen

16.09.2023: Die beste Option für Bauunternehmer, um neue Bauinteressenten zu generieren, ist, aktiv mit Erfahrungen übergebener Bauherren zu arbeiten. Im Internet sind deren Qualitätsbewertungen mehr wert als alle Aussagen und Botschaften der Werbung zusammen. Bauunternehmer und deren Fachberater suchen oft nach einer Strategie, die ihnen einen nachhaltigen Vorteil in der Adressgewinnung bietet. Veröffentlichte Qualitäts- und Servicebewertungen ehemaliger Bauherren ebnen den Weg dorthin. "Versuch nicht besser zu sein als andere, sondern besser zu sein als gestern" (Unbekannt) Die BAUHERRENreport Gmb... | Weiterlesen

Drohende Rezession beinhaltet durchaus Chancen für Bauunternehmen

Jetzt Qualitäts-Marketing mit wirklich relevanten Themen betreiben
10.05.2023: Die sich abzeichnenden Adressrückgänge sind der Anfang einer drohenden Rezession. In deren Folge wird die Neukundengewinnung im Haus- und Wohnungsbau und mit dieser die Auftragslage einbrechen. Das sollte Bauunternehmer anspornen, dieser rezessiven Entwicklung herausfordernd mit ihren Qualitäts- und Serviceleistungen entgegen zu treten. Am besten gelingt dies, indem schriftlich verfasste Bewertungen übergebener Bauherren im Internet veröffentlicht werden. Auf der Qualitätsplattform BAUHERREN-PORTAL ist das möglich. Die Veröffentlichung authentischer Testimonials bringt Bauunternehmen d... | Weiterlesen

07.03.2023: Die aktuelle Situation in vielen Bauunternehmen ist von Unwägbarkeiten geprägt. Preisentwicklungen, Materialengpässe und steigende Baufinanzierungskosten machen vielen Anbietern das Leben schwer. Gelegentlich tauchen auch Bonitätsprobleme auf. Das sollte Bauinteressenten sensibilisieren, verstärkt auf die Zahlungsfähigkeit ihrer favorisierten Baupartner zu achten. Die Zufriedenheit authentischer Testimonials ist ein Indiz für eine solide Bonität und grenzt Bauunternehmen deutlich vom Markt ab. Die BAUHERRENreport GmbH unterstützt Bauunternehmer mit einer auf die Bauherrenzufriedenheit... | Weiterlesen

22.01.2023: Als KMU aus dem Baugewerbe zwischen den großen Anbietern zu bestehen, scheint schwieriger zu sein als es ist. Bei näherem Hinsehen gibt es klare Chancen, die überregional aktive Anbieter so nicht in Anspruch nehmen können. Dazu zählt die Qualitätsführerschaft im Einzugsgebiet. Diese macht KMU zu Marktführern ihrer Region. Um diese Position zu erreichen, sollten sie Belege ihrer Qualitäts- und Serviceleistungen im Internet transparent machen. Das verschafft ihnen mehr Aufmerksamkeit und generiert neue Kunden. Die BAUHERRENreport GmbH unterstützt regional aktive Bauunternehmen aus dem ... | Weiterlesen

Steigerung des Adresseingangs im Baugewerbe: Kompetenznachweise präsentieren

Aussagefähige Qualitätsbewertungen von Bauherren in Außendarstellung einbauen
16.12.2022: Die Neukundengewinnung im Bauwesen ist ins Stocken geraten. Während Bauunternehmer hier und dort noch die ein oder andere Adresse gewinnen, kämpfen sie an anderer Stelle mit unerwarteten Stornos. Der werbliche Werkzeugkasten verliert derweil rasant an Bedeutung. In dieser Gemengelage eine Adresssteigerung im Fertighaus- oder Massivhausbau zu realisieren, bedarf anderer als bislang eingesetzter Maßnahmen. Um Bauinteressenten mehr Sicherheit zu vermitteln, ist es ratsam, mit schriftlich vorliegenden Qualitäts- und Servicebewertungen übergebener Bauherren zu arbeiten. Die BAUHERRENreport Gmb... | Weiterlesen

10.12.2022: Analoges und digitales Marketing beginnen sich zu vermischen. Während konservative Bauunternehmer nach wie vor mit Werbe- und Imagebroschüren & Co. arbeiten, haben fortschrittliche Kollegen längst entdeckt, dass Kombinationen klassischer Werbung mit dem Internet den Auftritt ihres Unternehmens innovativer und flexibler machen. Das gilt vor allem dann, wenn mit brandaktuellen Informationen zu den erbrachten Leistungen des Bauunternehmens geworben wird. Die BAUHERRENreport GmbH unterstützt Bauunternehmen aus dem Fertighaus- und Massivhausbau dabei mit einer professionellen Empfehlungsmarketi... | Weiterlesen

Absatzeinbruch im Baugewerbe vermeidbar: Bessere Abgrenzung mit Qualitätskriterien

Relevante Qualitätsbewertungen von Bauherren gehören in die Außendarstellung des Bauunternehmens
08.12.2022: Die Baubranche taumelt. Alle Welt redet von Absatz- und Umsatzeinbrüchen. Die wenigsten Bauunternehmer machen sich Gedanken darüber, wie diese vermieden werden können. Dabei gibt es viele Möglichkeiten. Zum Beispiel über authentische Qualitätsnachweise von Bauherren. Mit diesen können Bauunternehmen sich eindeutig und mit sehr scharfen Qualitätsmerkmalen von Wettbewerbern abzugrenzen. Dann steigt auch der Erfolg in der Neukundengewinnung wieder an. Die BAUHERRENreport GmbH unterstützt Bauunternehmen aus dem Fertighaus- und Massivhausbau hierbei mit einer professionellen Empfehlungsmar... | Weiterlesen

07.12.2022: Die Baubranche blickt mit Sorge auf die sinkende Nachfrage in allen Bereichen. Auch der private Haus- und Wohnungsbau ist dabei nicht ausgenommen. Das Durcheinander in den Lieferketten, steigende Preise und mangelnde Verfügbarkeit von Material und Handwerkern sind als Verursacher identifiziert. Dazu kommen steigende Finanzierungskosten. Es gilt, dem angesagten Umsatzeinbruch etwas entgegenzusetzen. Ansonsten droht eine substanzielle Krise im Massivhaus- und Fertighausbau. Die BAUHERRENreport GmbH unterstützt Bauunternehmen aus dem Fertighaus- und Massivhausbau mit einer professionellen Empfe... | Weiterlesen

26.11.2022: Nach verwöhnten Jahren mit übermäßig vielen realisierten Bauaufträgen neigt sich der Nachfrageboom dem Ende zu. Der Hochstimmung folgt nun eine gewisse Katerstimmung. Grund dafür ist die schleppende Verkaufsentwicklung, die Bauunternehmen aus dem Fertig- und Massivhausbau zurzeit verzeichnen. Diese führt dazu, dass mancher Bauunternehmer an einer Insolvenz nicht mehr vorbeikommt. Die BAUHERRENreport GmbH unterstützt regional leistungsstarke Bauunternehmer in der Gegensteuerung mit einer besonderen Empfehlungsmarketing-Strategie. Wichtig ist deren inhaltliche Content-Qualitätsberichter... | Weiterlesen

17.11.2022: Die Zahlungsfähigkeit von Bauunternehmen aus dem Haus- und Wohnungsbau zeigt sich in zufriedenen Handwerkspartnern. Darauf baut maßgeblich die Zufriedenheit übergebener Bauherren auf. Das bedeutet, dass die Bonität eines Anbieters dessen Kundenzufriedenheit unmittelbar beeinflusst. Bauunternehmen sollten deshalb mit positiven Qualitäts- und Servicebewertungen ihrer Bauherren an die Öffentlichkeit gehen. Die BAUHERRENreport GmbH unterstützt Bauunternehmer mit einer darauf ausgerichteten Marketingstrategie. Wichtig ist deren inhaltliche Content- Qualitätsberichterstattung im Internet. Da... | Weiterlesen

12.11.2022: Die Zufriedenheit von Bauherren steht und fällt mit der Zahlungsfähigkeit von Bauunternehmen. Erfüllen diese ihren Handwerkspartnern gegenüber die vereinbarten Verbindlichkeiten, wirkt sich das zum Beispiel positiv auf deren Zufriedenheit aus. Bauherren bekommen das mit und damit wird auch deren Zufriedenheit beeinflusst. Die Bauherrenzufriedenheit und die Zahlungsfähigkeit in Bauunternehmen sind folglich sich gegenseitig bedingende Faktoren. Die BAUHERRENreport GmbH unterstützt leistungsstarke Bauunternehmer mit einer darauf ausgerichteten Marketingstrategie. In dieser ist die hohe Zufr... | Weiterlesen

07.11.2022: Suchmaschinenoptimierung verfolgt grundsätzlich das Ziel, die Präsenz von Unternehmen zu verbessern. Sichtbarkeit, Reichweite und Ranking spielen dabei eine große Rolle. Wie diese Parameter für Bauunternehmen deutlich verbessert werden können, zeigt die BAUHERRENreport GmbH anhand ihrer Bauunternehmer-Kunden. Das Unternehmen betreibt ein Qualitätsportal und veröffentlicht dort Bauherrenbewertungen gelisteter Unternehmen aus dem Haus- und Wohnungsbau. Die Veröffentlichung solcher authentischen Testimonials generiert für Bauunternehmen und Bauinteressenten gleichermaßen viele Vorteile.... | Weiterlesen

28.10.2022: Es gibt viele Möglichkeiten für Bauunternehmen, neue Bauinteressenten zu akquirieren. Zu den klassischen Werbewegen sind vor allem die digitalen Möglichkeiten über das Internet relevant. Hier lässt sich vieles machen, wobei das Budget überschaubar bleibt. Das zeigen die Erfahrungen der BAUHERRENreport GmbH mit ihrer Qualitäts-Informations-Plattform. Dort werden über Bauherrenbefragungen generierte Qualitätsbewertungen veröffentlicht. Die öffentliche Darstellung von Testimonials als Empfehlungen, Referenzen und Rezensionen zu Qualitäts- und Servicebewertungen von Bauunternehmen gene... | Weiterlesen

26.10.2022: Kundenorientierte Bauunternehmen kommen heute abseits ihrer eigenen Homepage nicht mehr an einer professionellen Flankierung ihres Auftrittes im Internet vorbei. Wenn sie zu den führenden Qualitätsanbietern ihrer Region gehören wollen, sollten sie dort reale Details zu ihren Qualitäts- und Serviceleistungen veröffentlichen. Die BAUHERRENreport GmbH unterstützt Bauunternehmen darin mit ihrer Qualitätsplattform, dem BAUHERREN-PORTAL. Hier finden Bauinteressenten repräsentative, zertifizierte und damit verbindliche Ergebnisse aus zeitnah und schriftlich durchgeführten Bauherrenbefragunge... | Weiterlesen

Sichtbarkeit und Reichweite verbessern Neukundenakquisition in Bauunternehmen

Relevante Qualitätsbewertungen von Bauherren in Außendarstellung einbauen
23.09.2022: Bauunternehmen sollten sich in Zeiten rückläufiger Adresseingänge tunlichst intensiver um die Sichtbarkeit ihrer Qualitäts- und Serviceleistungen im Internet kümmern. Das ist das einzig angesagte Marketingmedium, mit dem über mehr Traffic eine ausreichende Anzahl qualifizierter Bauinteressenten zu gewinnen ist. Ohne das Internet läuft heutzutage nicht mehr viel. Deshalb ist ein gutes Ranking und der dadurch ausgelöste Traffic auf der Homepage des Bauunternehmens ausschlaggebend für dessen nachhaltigen Erfolg. Die BAUHERRENreport GmbH aus Kaarst hat aus diesem Grunde für Bauunternehme... | Weiterlesen

Heribert Jöris (ZDB) zur Arbeitszeiterfassung am Bau

"Wir sperren uns natürlich nicht gegen eine Arbeitszeitdokumentation. Aber diese muss praktisch handhabbar sein."
28.07.2022: Der Gesetzesvorstoß des deutschen Arbeitsministers Hubertus Heil vom 1. Februar 2022 zur verpflichtenden elektronischen Arbeitsaufzeichnung in den Bau- und Gastronomiebranchen wurde vorerst zurückgestellt und wird derzeit geprüft. Verschiedene Interessenvertretungen, so auch der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB), haben Bedenken angemeldet. Wir haben mit Heribert Jöris, dem Geschäftsführer für Sozial- und Tarifpolitik des ZDB gesprochen und gefragt, wo die Problemstellungen liegen und was eine digitale Arbeitszeiterfassung können muss, um auf der Baustelle praxistauglich zu sein... | Weiterlesen

BAUHERRENreport GmbH bietet Bauunternehmen SEO-optimiertes online-Empfehlungsmarketing

SEO-gestützte Öffentlichkeitsarbeit erleichtert die Suche nach guten Bauunternehmen
20.07.2022: Digitale PR-Arbeit im Internet ist für Bauunternehmen wichtig. Sie trägt zu deutlich mehr Sichtbarkeit bei und erhöht die Reichweite des Anbieters. Wichtig ist dabei vor allem, zielführende Informationen für Bauinteressenten zu publizieren. Diese Vorgehensweise erhöht das Kontaktpotenzial, weil sie Bauinteressenten die Kontaktaufnahme erheblich erleichtert. Ganz in diesem Sinne arbeitet die BAUHERRENreport GmbH aus Kaarst. Das Unternehmen betreibt eine Qualitäts-Informationsplattform und generiert für ihre Bauunternehmer-Kunden zudem eine umfangreiche, SEO-optimierte PR-Qualitäts-Beri... | Weiterlesen

16.06.2022: Welches Team gewinnt den BauPokal-Titel in der Saison 2021/ 2022?   Am 02. Juli sind alle Blicke nach Unterspiesheim gerichtet. Auf dem Sportgelände des SV-DJK Unterspiesheim treten die besten acht U15-Juniorenmannschaften aus allen Teilen Bayerns im Landesfinale des Bayerischen BauPokals 2022 an, alle natürlich mit demselben Ziel im Visier: Den Sieg bei Europas größtem U15-Juniorenturnier, dem Bayerischen BauPokal. Nach zahlreichen Vorrundenspielen, über die Kreisfinals und letztendlich die Bezirksfinals, qualifizierten sich die Nachwuchsteams mit fußballerischer Klasse, Teamgeist und ... | Weiterlesen

26.04.2022: Am 01. Mai finden die BauPokal-Kreisfinals der Saison 21/ 22 statt Bereits im August 2021 ist der Bayerische BauPokal – präsentiert von der Bayerischen Bauwirtschaft – in seine 29. Spielzeit 2021/ 2022 gestartet. Seit Mitte März kämpfen nun die bayerischen U15-Juniorenmannschaften wieder um einen der begehrten Startplätze bei den BauPokal-Kreisfinals, die dieses Jahr wieder traditionell am 01. Mai stattfinden können. An diesem Tag werden in den 22 bayerischen Fußballkreisen die vier besten Teams der jeweiligen Region aufeinandertreffen Im Final-Four-Modus wird dann um den Titel „Kr... | Weiterlesen

25.04.2022: Dem Thema Suchmaschinenoptimierung wird in vielen Bauunternehmen leider zu wenig Beachtung geschenkt. Dabei ist es fast schon die halbe Miete, im Internet dem Wettbewerb eine Nasenlänge vorauszuhaben und von Bauinteressenten mit den richtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt gefunden zu werden. Die BAUHERRENreport GmbH hat für ihre Bauunternehmer-Kunden ein Qualitäts-Informations-Portal aufgelegt, das dies mit Qualitäts-Content möglich macht. Der Content wird über eine schriftliche Befragung von Bauherren gewonnen und dort veröffentlicht.   "Der Langsamste mit einem Ziel geht schn... | Weiterlesen

08.02.2022: Sich signifikant und scharf von Wettbewerbern abzugrenzen, ist eine dauerhafte Aufgabe in Bauunternehmen. Am besten gelingt dies über tatsächlich erbrachte und veröffentlichte Qualitäts- und Serviceleistungen. Wie genau das funktioniert, zeigt die BAUHERRENreport GmbH auf ihrer Qualitäts-Informations-Webseite, dem BAUHERREN-PORTAL. Hier werden Ergebnisse aus Bauherrenbefragungen der gelisteten Bauunternehmen dargestellt. Diese sind für die Orientierung und die Entscheidung von Bauinteressenten besonders relevant.   "Wer konstant gute Qualität bietet, tut gut daran, diese konkret zu zei... | Weiterlesen

18.12.2021: Suchmaschinenoptimierung ist ein wichtiges Thema. Zum einen generell für alle Dienstleister; zum anderen auch für Bauunternehmen aus dem Schlüsselfertigbau. Von SEO hängt die Positionierung im Internet ab, die wiederum die Sichtbarkeit und die Reichweite des Unternehmens determiniert. Bauunternehmen realisieren SEO über gut ausformulierte Texte auf ihrer Unternehmenshomepage. Das ist, da sie im Wettbewerb stehen, allerdings nicht ausreichend. Deshalb sollten sie dazu übergehen, Qualitäts- und Servicebewertungen ihrer übergebenen Bauherren im Netz zu veröffentlichen. Texte mit Qualitä... | Weiterlesen

11.11.2021: Wenn Bauunternehmen ihr Empfehlungsmarketing online betreiben und mit einer Suchmaschinen-Optimierung im Ranking ganz nach oben bringen, haben sie einen deutlichen Vorteil im Wettbewerb. Das weiß auch die BAUHERRENreport GmbH, die mit ihrer Qualitäts-Informations-Plattform Bauunternehmen in der Suchmaschinen-Optimierung unterstützt. "Freu dich über das, was ist und sei immer offen für das, was kommt" (Unbekannt) Die Veröffentlichung in diesem Portal und die umfangreiche Qualitäts-Berichterstattung in einschlägigen PR-Portalen und Blogs generieren eine Menge an Vorteilen für eine wesen... | Weiterlesen

30.10.2021: "Niemand, der sein Bestes gegeben hat, hat es später bereut" (Unbekannt) Die BAUHERRENreport GmbH aus Kaarst hat sich darauf spezialisiert, die Positionierung seiner Bauunternehmer-Kunden zu verbessern und vor allem sichtbar zu machen. Deren Sichtbarkeit wird mittels umfangreicher Qualitätsbewertungen übergebener Bauherren auf ein hohes Niveau gebracht. Das BAUHERREN-PORTAL und Veröffentlichungen im Internet generieren eine hohe Sichtbarkeit über das Internet. Das BAUHERREN-PORTAL Diese Qualitätsplattform wurde von der BAUHERRENreport GmbH in Zusammenarbeit mit dem Institut für Qualitä... | Weiterlesen

So nehmen Bauunternehmen eine Spitzenposition in Sachen Qualität ein

Scharfe Abgrenzung der Qualitätsleistungen generieren zusätzlichen Umsatz
07.10.2021: Im BAUHERREN-PORTAL finden Bauinteressenten detaillierte Qualitäts- und Servicebewertungen der dort gelisteten Bauunternehmen. Deren nachhaltige Wirkung auf das Verhalten neuer Bauinteressenten bleibt nicht aus. Diese bekommen eine echte Orientierung und Entscheidungshilfen geboten, wenn sie von der Homepage der beteiligten Anbieter auf dessen Portalseiten geleitet werden. "Qualität entsteht im Kopf und zeigt sich durch konsequentes Handeln" (Unbekannt) So manches Bauunternehmen, insbesondere aus dem privaten Haus- und Wohnungsbau, kann sich dadurch im Außenauftritt deutlich verbessern und... | Weiterlesen

30.09.2021: In diesen turbulenten Zeiten neue Bauinteressenten zu gewinnen, sollte für Bauunternehmen aus dem privaten Haus- und Wohnungsbau kein Problem darstellen. Allerdings geht es nicht nur um eine ausreichende Anzahl, sondern vor allem um die Qualität der Adressen. Diese ist nachweislich umso besser, je klarer auf Empfehlungen von übergebenen Bauherren gesetzt wird. Das zeigt die Erfahrung der BAUHERRENreport GmbH mit ihrem Suchmaschinen-gestützten Empfehlungsmarketing im BAUHERREN-PORTAL. "Wer auf dem Weg zum Gipfel Ballast abwirft, wird mit Weitblicken belohnt" (Unbekannt) Die Veröffentlichun... | Weiterlesen

19.09.2021: Für Bauinteressenten ist es mühselig, wenn sie die Qualitäts- und Serviceleistungen eines für sie in Frage kommenden Bauunternehmens in Erfahrung bringen wollen. Sie tun sich schwer damit, dass das, was auf den Webseiten der Anbieter zu lesen ist, mit der Wahrheit übereinstimmt. Dazu ähneln sich viele Homepages inhaltlich zu sehr. Das gilt uneingeschränkt auch für alle Werbemittel. "Vertrauen beginnt mit Wahrheit und endet mit Wahrheit" (Santosh Kalwar) Einen anderen, innovativen Weg geht die BAUHERRENreport GmbH aus Kaarst. Sie ermittelt die tatsächlich erbrachten Qualitäts- und Ser... | Weiterlesen

30.06.2021: Viele Bauunternehmen aus dem Haus- und Wohnungsbau erbringen Spitzenleistungen. Das gilt für den Service oft noch mehr als für die Bauleistungen. Schade ist dabei, dass Bauunternehmer sich zu wenig Gedanken darüber machen, wie ihre Serviceleistung anschaulicher und dadurch besser dargestellt werden kann. "Es gibt nur eine Zeit, in der es wesentlich ist aufzuwachen; diese Zeit ist jetzt" (Buddha) Es ist so eine Sache mit der Sichtbarmachung von Serviceleistungen, aber es geht. Das beweist die BAUHERRENreport GmbH in der Zusammenarbeit mit ihren Kunden aus dem Haus- und Wohnungsbau. Das Unter... | Weiterlesen

27.05.2021: Es scheint schwierig, Bauinteressenten aus dem Haus- und Wohnungsbau, die vor einer großen persönlichen Entscheidung und Wende stehen, für eine persönliche Kontaktaufnahme zu begeistern. Mit den konventionellen Mitteln und Möglichkeiten aus der Werbung gelingt das auch nicht. Allerdings ist es auch nicht unmöglich, wie die Qualitätsplattform der BAUHERRENreport GmbH zeigt. Mit Bauherrenbewertungen begeistern Dort wird ein vollkommen anderer Weg gegangen. Übergebene Bauherren werden zunächst vom Kooperationspartner der BAUHERRENreport GmbH, dem Institut für Qualitätssicherung im Bauw... | Weiterlesen

24.01.2021: Für Bauunternehmen ist es von erheblicher Bedeutung, im Internet mit den richtigen Informationen für Bauinteressenten möglichst auf der ersten Seite bei Google & Co. zu erscheinen. Das gilt zunächst einmal für die Anbieter-Homepage. Allerdings: Mit dieser sind auch die meisten Wettbewerber gut unterwegs. Content-Marketing mit Qualitätsmerkmalen Ein professionelles Bauunternehmen sollte im Internet mit den richtigen Informationen zu finden sein. Das sind Qualitätsmerkmale, die für Bauinteressenten wirklich relevant sind. Werbeslogans & Co. können diese Relevanz nicht leisten. Es geht u... | Weiterlesen

08.12.2020: Wer als Bauunternehmer aus dem Haus- und Wohnungsbau sein ganzes Potenzial an Bauinteressenten im Einzugsgebiet ansprechen und ausschöpfen will, sollte sich mit den richtigen Informationen im Internet positionieren und damit in die Akquisition gehen. Klassische Werbung deckt Einzugsgebiet nicht ab Mit konventionellen, zu verteilenden Werbemitteln wie z.B. Imagebroschüren oder Hauskatalogen, ist das nämlich nicht zu realisieren. Messen und Hausbesichtigungen sind in Zeiten von COVID 19 tabu. Hauswurfsendungen sind ungeeignet. Am ehesten ginge es noch über die Tageszeitungen, die allerdings... | Weiterlesen

06.12.2020: Das Internet bietet Bauunternehmen viele Möglichkeiten, sich mit ihrem Qualitätsprofil deutlicher denn je zu positionieren und damit gleichzeitig eine scharfe Abgrenzung von Wettbewerbern im Einzugsgebiet zu generieren. Homepage und Standards reichen nicht Nun werden viele Bauunternehmer denken, dass die bereits vorhandene Präsenz über ihre Homepage, begleitet von ein paar digitalen Immobilienanzeigen, ausreiche. Ja, tut sie, allerdings: um erst einmal überhaupt präsent zu sein. Genauer betrachtet entlarvt sich dieser Gedanke als Trugschluss: Wettbewerber sind damit nämlich genauso pr... | Weiterlesen

25.11.2020: Heutzutage ist es für Bauunternehmen wichtiger denn je, im Netz mit nutzbringenden, relevanten Informationen gefunden zu werden. Das gilt nicht nur für die Homepage, die schon aufgrund ihres Informationsgehaltes etwas Besonderes darstellen sollte. Nur dann lässt sie einen wesentlichen Unterschied zu Webseiten von Wettbewerbern erkennen. Bedürfnisse und Erwartungen von Bauinteressenten zielführend bedienen Bauinteressenten erwarten mehr persönliche Sicherheit von ihrem zukünftigen Baupartner. Mehr jedenfalls, als dessen Wettbewerber anbieten. Fach- und Verkaufsberater*innen in Bauuntern... | Weiterlesen

21.11.2020: Das Internet, insbesondere Google, bestimmen heute über die Reichweite eines Bauunternehmens in Richtung möglicher neuer Bauinteressenten. Fest steht: Wer im Netz nicht mit den richtigen Informationen präsent und gut positioniert ist, hat das Nachsehen im Wettbewerb um neue Aufträge. Klassische Werbung verblasst zusehends Klassische Werbung ist für ein Bauunternehmen einerseits relativ teuer und andererseits zunehmend weniger produktiv. Außerdem schaffen Bauunternehmen es nicht, sich mit konventionellen Mitteln und Maßnahmen scharf genug vom Wettbewerb abzugrenzen. Das geht vielleicht e... | Weiterlesen

14.11.2020: Das Ziel einer scharfen Abgrenzung steht auf nahezu jeder Agenda von Bauunternehmern. Allerdings stellt sich damit verbunden oft die Frage, wie diese zu realisieren ist, ohne dass sie gleich wieder von Wettbewerbern kopiert wird. Neue, individuelle Wege gehen Wenn Bauunternehmen die Akquisitionsmöglichkeiten umsetzen, die gängig sind und nahezu alle Wettbewerber ebenso umsetzen, sind sie immer vergleichbar. Also sollten sie sich etwas einfallen lassen, was der Wettbewerb nicht hat und auch nicht kopieren kann. Die Lösung besteht aus der Veröffentlichung individueller Qualitäts- und Servic... | Weiterlesen

08.11.2020: Wenn aus einem Bauunternehmen der Qualitätsführer seiner Region werden soll, braucht es eine entsprechende Qualitäts-Positionierung mit scharfer Abgrenzung. Diese sollte öffentlich sichtbar gemacht werden. Dann ist von jedem Bauinteressenten im Einzugsgebiet auch wahrzunehmen. Abgrenzung konventionell nicht lösbar Über klassische Werbemittel wie Broschüren, Kataloge oder ähnliche Instrumente ist das nicht zu leisten. Auch nicht über die eigene Homepage. Denn über diese sind Unterschiede für Bauinteressenten schwer messbar. Nahezu alle Bauunternehmen beschreiben auf ihrer Anbietersei... | Weiterlesen

04.11.2020: Es geht im Bauunternehmen letzten Endes darum, neue Bauinteressenten für das Unternehmen zu begeistern, an den Tisch zu bekommen und mit diesen einen Bauauftrag zu schließen. Deshalb gehört eine scharfe Abgrenzung vom Wettbewerb zu den Dauerbrennern in Diskussionen mit Bauunternehmern. Herkömmliche Wege unzulänglich Die Gründe für wiederkehrende Diskussionen liegen einerseits darin, dass eine erkennbare Verbesserung der Abgrenzung mit normalen, konventionellen Werbemitteln schwer bis gar nicht zu erzielen ist. Andererseits ist es schwierig, technische Finessen so wirkungsvoll zu kommu... | Weiterlesen

02.11.2020: Ein Bauunternehmen, das überdurchschnittlich gute Qualitäts- und Serviceleistungen bietet, hat eine entsprechend hohe Zufriedenheitsquote unter seinen Bauherren. Diese wiederum ist sehr zielführend im Außenauftritt zu implementieren. Die Bauherrenzufriedenheit ist das wichtigste Kriterium für Bauinteressenten aus dem privaten Haus- und Wohnungsbau. Deshalb sollte ein Bauunternehmen diese nicht nur zeigen, sondern aktiv damit arbeiten. Marketing braucht Innovation Seit 2014 hat sich der Markt im Haus- und Wohnungsbau gedreht: Es kamen viele Anfragen von selbst, oftmals mehr, als verarbeite... | Weiterlesen

31.10.2020: Bauunternehmen beschränken sich meist darauf, ihre Abgrenzung vom Wettbewerb über technische Finessen zu demonstrieren. Das gelingt allerdings eher selten, da diese Bauinteressenten nicht so interessieren. Diese suchen vornehmlich nach Merkmalen, die ihre persönliche Sicherheit bedienen. Technische Themen und Lösungen gehören in aller Regel nicht dazu. "Die Qualität unserer Ziele bestimmt die Qualität unserer Zukunft" (Josef Schmidt) Die scharfe Abgrenzung vom Wettbewerb gehört zu den wichtigsten, unternehmerischen Zielen des Bauunternehmens, wenn dieses nachhaltig erfolgreich sein wil... | Weiterlesen

24.10.2020: "Wer nicht automatisch neue Kunden gewinnt, ist falsch positioniert". Dieses Zitat von Peter Sawtschenko bringt auf den Punkt, worum es in diesem Artikel geht: Um die zielführende Positionierung eines Unternehmens in dessen Außendarstellung. Die Öffentlichkeitsarbeit kann mit den digitalen Möglichkeiten, die heute über das Internet gegeben sind, deutlich schärfer z.B. in Richtung Qualitätsprofil verlagert und dadurch verbessert werden. Von Anfang an helfen, die Spreu vom Weizen zu trennen Dies gilt selbstverständlich auch für die Positionierung des Bauunternehmens in der öffentlich... | Weiterlesen

13.10.2020: Bauinteressenten suchen persönliche Sicherheit. Deshalb recherchieren sie im Internet immer auch um die von ihnen favorisierten Bauunternehmen herum. Sie wollen mehr finden als Werbeslogans oder flotte Sprüche auf schön gestalteten Homepages. Doch leider werden sie meistens nicht fündig und reagieren oftmals frustriert und enttäuscht. Dabei ist es relativ einfach, die Suche von Bauinteressenten zielführend über passende Keywords mit Bezug zu Qualitätsinhalten zu bedienen. Sie verwenden Suchbegriffe um das Bauunternehmen herum wie Bauqualität, Empfehlungen, Referenzen oder Erfahrungen.... | Weiterlesen

22.08.2020: Wer dauerhaft im Markt des Haus- und Wohnungsbaus erfolgreich sein will, braucht wahrnehmbare Unterschiede. Und zwar solche, die das Bauunternehmen scharf und eindeutig von Wettbewerbern abgrenzen. Starke Argumente also, die aus der Sicht von Bauinteressenten eine eindeutige Sprache für die Qualitäts- und Serviceleistung des Bauunternehmens sprechen. Für Bauinteressenten steht die zu erwartende, persönliche Sicherheit in allen Facetten an erster Stelle bei der Wahl eines Baupartners als Favoriten. Deshalb steht und fällt eine starke Argumentation mit verbindlichen, konkreten Informatione... | Weiterlesen

27.07.2020: Es versteht sich von selbst, dass Bauunternehmer alle Register ziehen, um die Neukunden-Akquisition maximal zu unterstützen. Allerdings stellt sich das für Potenziale der digitalen Netzpräsenz ganz anders dar. Gerade im Internet, also dort, wo es am nötigsten wäre, werden brach liegende Chancen weder genutzt noch ausgereizt. Digitale Informationen abseits der Technik Bauinteressenten recherchieren nun mal oft und gerne. Insbesondere um die von ihnen favorisierten Bauunternehmen herum. Zu diesen wollen sie alles wissen. Da macht es Sinn, sich mit der Digitalisierung relevanter Unternehmen... | Weiterlesen

20.07.2020: Versprochen ist versprochen und wird nicht gebrochen? Von wegen! Und zwar in der deutlichen Mehrheit der Fälle. Wir beschäftigen uns seit 20 Jahren mit der Qualitätsleistung in Bauunternehmen und stellen auch heute noch fest: Nur wenige Bauunternehmen sind, gemessen an den Beurteilungen ihrer Bauherren, in der Lage, sichere und homogene Bauqualität mit einem adäquaten Service zu leisten. Versprochen wird viel. wenn der Tag lang ist. Persönliche Sicherheit oft nicht gegeben Im privaten Haus- und Wohnungsbau geht es um sehr viel Geld. Der Bau eines Hauses ist deutlich teurer als jede ande... | Weiterlesen

15.07.2020: Bauunternehmer haben viele Möglichkeiten, neue Bauinteressenten und damit Neukunden bzw. zukünftige Bauherren im Vertrieb zu gewinnen. Allerdings sind bei genauem Hinsehen nur sehr wenige Maßnahmen tatsächlich von Auftragserfolg gekrönt. So ist es nicht verwunderlich, dass mit den meisten bekannten Werbemaßnahmen im Ergebnis keine neuen Aufträge generiert werden. Die entscheidende Frage in der Akquisition ist doch: Kommen neue Aufträge durch diese oder jene Werbemaßnahmen zustande? Denn was bitte nutzen die schönsten, bunten Bilder in Imagebroschüren, garniert mit feinsinnigen, moti... | Weiterlesen

12.07.2020: Wer als Bauunternehmen im Internet für potenzielle Bauinteressenten nicht sichtbar ist, der wird auch nicht als potenzieller Baupartner wahrgenommen. Krasser noch: Egal wie gut das Bauunternehmen arbeitet, es existiert nicht! Das ist die neuzeitliche Lesart, die viele Zeitgenossen und damit auch Bauinteressenten heutzutage allzu leicht übernehmen. Bauunternehmen tragen selbst Schuld Der Grund liegt in der Marketingpolitik des Unternehmens: Solange Flyer, Kataloge oder Imagebroschüren auf Hausausstellungen, Messen oder per Aussendung auf Anforderung verteilt werden, solange bleiben Bekannth... | Weiterlesen