Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Pressemeldungen suchen

Suchen in                      

25.11.2020: Wohnen mehr als zehn Millionen Menschen in einer Stadt, dann spricht man von einer Megastadt. Infrastrukturmaßnahmen in den Megastädten nehmen zu, ebenso wie Bautätigkeit. Besonders in Asien wächst die Bevölkerungszahl in den Städten. Grund ist die wachsende Mittelschicht. Sie will urban leben, Autos fahren, Konsumgüter wie Smartphones besitzen.   Dies hat eine große Bedeutung für den Bergbausektor und die Rohstoffe. Mehr Kupfer und auch Stahl wird für den wirtschaftlichen Aufschwung der Entwicklungsländer gebraucht. Kupfer, Eisenerz, andere Metalle und auch Gold und Silber verzei... | Weiterlesen

23.11.2020: Frankfurt am Main, 23. November 2020: Die Degussa Goldhandel GmbH hat ein Goldankaufszentrum in Berlin eröffnet. Damit reagiert Europas größter bankenunabhängiger Edelmetallhändler auf die weiterhin steigende Nachfrage im Ankaufsbereich. ... Frankfurt am Main, 23. November 2020: Die Degussa Goldhandel GmbH hat ein Goldankaufszentrum in Berlin eröffnet. Damit reagiert Europas größter bankenunabhängiger Edelmetallhändler auf die weiterhin steigende Nachfrage im Ankaufsbereich. Um die Vielzahl der Kunden bestmöglich bedienen und beraten zu können, werden in den neuen Räumlichkeiten a... | Weiterlesen

22.11.2020: Der Investment Risk-Index zeigt, in welchen Ländern hohe und weniger hohe Risiken für Aktivitäten bestehen. Gesellschaften, die in Regionen mit weniger Risiken agieren, sollten profitieren. Deutschland liegt mit 63 Punkten im Investment Risk-Index, IRI, (Quelle: Mining Journal Intelligence) der veröffentlicht wurde, auf Platz 45. Immerhin kann Deutschland behaupten mit weniger Investmentrisiken aufzuwarten als China (54 Punkte), Brasilien (58 Punkte) oder Grönland (59 Punkte). Auch liegt Deutschland damit über dem weltweiten Durchschnitt von 59 Punkten (2019: 60 Punkte). Doch ganz oben ... | Weiterlesen

11.11.2020: Eine durchaus überzeugende Handelswoche mit dem erwünschten Ausbruch nach oben der vergangenen Woche wurde bei den Edelmetallen aufgrund des gefundenen COVID-19-Impfstoffs mit einer Wirksamkeit von 90 % abrupt gebremst. Es folgte eine völlig überzogene Marktreaktion am Montag. Da gab es gewaltige Attacken sowohl auf den Gold- als auch auf den Silberpreis und den entsprechenden Aktien. Es folgte eine völlig überzogene Marktreaktion, am Montag. Da gab es gewaltige Attacken sowohl auf den Gold- als auch auf den Silberpreis und deren Aktien. Da diese zweifelsohne sehr gute Impfstoff-Nachric... | Weiterlesen

10.11.2020: Neue Technologien für den Fortschritt brauchen Rohstoffe. Kupfer steht für eine nachhaltige Zukunft. Auf dem Mond entsteht die erste Langzeitkommunikation, es wird ein Mobilfunknetz gebaut. Ende 2022 wird dies mit geringem Stromverbrauch auf der Mondoberfläche verwirklicht. Die Entwicklung von Raumfahrtfähigkeiten wird damit gefördert, sowohl staatlich als auch kommerziell und sie soll künftigen NASA-Missionen zugutekommen.   Dieses geplante drahtlose Netzwerk soll zum Beispiel für Datenübertragung, für die Fernsteuerung von Mondfahrzeugen oder für die Kommunikation sorgen. Das Net... | Weiterlesen

05.11.2020: Smarte Investoren bestellen schon ihr Rohstoff-Beet für die nächste ertragreiche Rallye. Lohnende Investments findet man besonders im Edelmetallsektor! Ein sich immer besser positionierender Goldproduzent, den man auf dem Schirm haben sollte, ist OceanaGold. OceanaGold (ISIN CA6752221037 / TSX: OGC) ist ein mittelgroßer multinationaler Goldproduzent. Das Unternehmen betreibt Minen auf den Philippinen, in Neuseeland und in den Vereinigten Staaten. Auf der Nordinsel Neuseelands betreibt Oceana die hochgradige Goldmine ‚Waihi‘ und auf der Südinsel Neuseelands mit der ‚Macraes‘-Min... | Weiterlesen

04.11.2020: Aus dem neuesten Bericht des World Gold Councils geht hervor, dass Gold so beliebt wie nie ist. Wie das World Gold Council ausführt, ist der Goldbestand in physisch hinterlegten Gold-ETFs in den ersten drei Quartalen 2020 enorm angestiegen: um 1.000 Tonnen auf 3.880 Tonnen Gold. Solche Zuflüsse wurden bei weitem nicht einmal 2009 im Fahrwasser der Finanzkrise erreicht. Im September waren sicher einige Investoren vom Goldpreis enttäuscht. Doch Rücksetzer wird es immer geben, auch wenn die Fundamentaldaten noch so positiv sind.     Verantwortlich für den im September nicht so beglückend... | Weiterlesen

03.11.2020: Frankfurt am Main, 3. November 2020: Seit Jahren verzeichnet die Degussa Goldhandel GmbH bei den Ankaufgeschäften mit Edelmetallen einen hohen Nachfrageanstieg. ... Frankfurt am Main, 3. November 2020: Seit Jahren verzeichnet die Degussa Goldhandel GmbH bei den Ankaufgeschäften mit Edelmetallen einen hohen Nachfrageanstieg. Auch in Düsseldorf und Umgebung nutzen viele Kunden vermehrt die Möglichkeit, ihre Edelmetallstücke zu barem Geld zu machen, das gilt besonders im Zuge des derzeitig relativ hohen Goldpreises. Diese Entwicklung veranlasste das Unternehmen dazu, ein spezialisiertes Gol... | Weiterlesen

31.10.2020: Deutsche Anleger zeigen sich aus Tradition nicht gerade risikofreudig. Bei den derzeitigen Zinsen parken viele ihr Geld einfach auf dem Girokonto. So kommt es quasi zu einem Geldanlagestau. Daher liegt nun der Anteil von Bargeld und Sichteinlagen des gesamten privaten Geldvermögens, das nicht angelegt wird, bei rund 28 Prozent. Im Jahr 2008 waren dies nur gut 13 Prozent. Und das obwohl gleichzeitig das Geldvermögen um zirka 49 Prozent auf knapp fünf Billionen Euro angewachsen ist.   Die Folgen sind klar: Einkommenseinbußen müssen hingenommen werden. So werden die Zinseinnahmen im Vergle... | Weiterlesen

26.10.2020: Noch sind es etwa zwei Monate bis zum Jahresende. Die Chancen für einen Endspurt an den Aktienmärkten stehen gar nicht so schlecht. Verschiedene Branchenkenner haben bereits ihre Meinung zum Goldpreis am Jahresende kundgetan. Beispielsweise Chris Vermeulen, Marktstratege von Technical Traders, sieht den Goldpreis Ende 2020 bei 2.300 US-Dollar je Unze. Dabei räumt er den Goldaktien noch mehr Potenzial ein. Seiner Meinung nach besitzt der bekannteste ETF, der VanEck Vectors Junior Gold Miners ETF noch rund 60 Prozent Platz nach oben in den nächsten Monaten.   Ursächlich dafür sei einmal ... | Weiterlesen

26.10.2020: Hervorragende Produktionszahlen bei steigendem Goldpreis! Hat dieser Produzent die Lizenz zum Gelddrucken? Mit einer weiteren Produktionssteigerung liegt der in den USA aktive kanadische Goldproduzent Fiore Gold (ISIN: CA31810L1085 / TSX-V: F) mit seiner Tagebaumine ‚Pan‘ in White Pine County, Nevada, voll im Plan, womit allerdings der Cashbestand deutlicher als erwartet gesteigert werden konnte!   Gemäß den veröffentlichten vorläufigen Produktionsergebnissen für das vierte Quartal sowie das Finanzjahr 2020, das am 30. September 2020 endete, produzierten die Kanadier im Jahresver... | Weiterlesen

25.10.2020: Beim Silberpreis ging es in den letzten Monaten rund. Silberfans hoffen auf weiteres Potenzial. Nachdem der Silberpreis im Frühjahr wegen Corona auf ein neues Tief unter 13,50 US-Dollar je Feinunze einbrach, startete ein neuer Bullenmarkt. Zu Beginn des dritten Quartals stieg der Preis stark an und konnte dann bis Mitte August ein Plus von 61 Prozent verzeichnen. Ein Siebenjahreshoch von gut 29 US-Dollar wurde erreicht. Heute kostet die Unze knapp 25 US-Dollar.   Wann das Edelmetall bei 30 US-Dollar je Unze landen wird, da ist die Entwicklung offen, denn es gibt verschiedene Möglichkeiten.... | Weiterlesen

20.10.2020: Systemische Risiken können Anleger durchaus beunruhigen. Sie sollten auch beunruhigt sein. Denn nicht jede Anlageform ist sicher. Edelmetall und Edelmetallaktien bieten Auswege. Banken gehen von Insolvenzwellen aufgrund der Corona-Krise aus. Doch gibt es hohe Ausfälle bei den dann faulen Krediten, werden auch die Banken zu schlucken haben. Es könnte sogar vorkommen, dass einige Institute das nicht überleben. Dies umso mehr da durch die Nullzinspolitik eine große Einnahmequelle, quasi das Geschäftsmodell der Kreditinstitute, nahezu weggefallen ist. Zumindest die nicht systemrelevanten Ba... | Weiterlesen

20.10.2020: Billionen Euro liegen quasi brach. Die Anleger verdienen nichts damit. Noch schlimmer, sie setzen sich Risiken aus. Gold bietet dagegen Absicherung. Das US-Investmenthaus JP Morgen Chase & Co. machte jüngst eine Aufstellung der Staatsanleihen, die negative Zinserträge bringen. Demnach gibt es bereits auf rund 31 Billionen Dollar, umgerechnet gut 26 Billionen Euro, keine Zinsen, mehr noch negative Zinsen. Selbst bei einer Inflationsrate von null Prozent verliert das Anlagegeld somit an Kaufkraft. Meist sind es institutionelle Anleger, die diese Riesensummen anlegen. Versicherungsverträge be... | Weiterlesen

18.10.2020: Trotz des kleinen Rücksetzers ist der langfristige Aufwärtstrend nach wie vor in Takt und die Nachfrage weiterhin ungebrochen hoch! Sehr geehrte Leserinnen und Leser,   in unserem Wochenrückblick der vergangenen Woche haben wir darauf hingewiesen, dass charttechnisch der Weg des Goldpreises erst ab rund 1.950,- USD je Feinunze wieder nach oben frei ist. Und damit lagen wir richtig, denn in der abgelaufenen Handelswoche gelang der Ausbruch nach oben noch nicht.   Vielmehr endete die Woche mit einer kleinen Bremsung bei den Edelmetallen und dementsprechend auch den Edelmetall-Aktien. Als G... | Weiterlesen

15.10.2020: Das Verlangen nach Gold hat Kriege verursacht, Menschen in Goldrausch-Gebiete getrieben. Heute bietet es Sicherheit. Vor zirka fünf Milliarden Jahren ist Gold entstanden, und zwar nicht auf der Erde. Da scheint noch Einigkeit unter den Wissenschaftlern zu herrschen. Doch wie es entstanden ist, da gibt es mehrere Theorien. Der Ursprung des Goldes ist im All zu suchen. Lange wurde davon ausgegangen, dass Gold unter dem Druck von Supernovas gebildet wurde. Das sind massereiche Sterne, die in sich zusammenfallen, explodieren und dabei riesige Energiemengen freisetzen.   Vor etwa zehn Jahren wur... | Weiterlesen

15.10.2020: In Chile gibt es Streikbedenken in der Escondida-Mine, in der größten Kupfermine der Welt. Bei längeren Streiks verknappt sich das Kupferangebot. Solche Streiks, wie der der jetzt droht, stützen den Kupferpreis. Die zuständige Gewerkschaft hat das endgültige Angebot, das die Vertragsverhandlungen enthalten hat, abgelehnt. Zwar könnte die Escondida-Mine weiterarbeiten, aber Engpässe und Verzögerungen wären die Folge. Im Jahr 2019 hatte die Mine rund 1,19 Millionen Tonnen Kupfer produziert.   Der drohende Streik und eine solide Nachfrage beim Großverbraucher China sind Preistreiber ... | Weiterlesen

14.10.2020: Die Investoren-Nachfrage nach Gold und Silber ist unvermindert hoch. Denn die Aussichten für weiter steigende Preise sind hoch. Im Jahr 2011 erreichte die Netto-Goldnachfrage privater Anleger ein Rekordhoch. Heute fehlen im bisherigen Verlauf 2020 bis dahin nur zehn Prozent. Die Nachfrage nach Silber ist bereits gut 76 Prozent höher als im Rekordjahr 2011. Denn Risikostreuung ist das Gebot der Stunde. Beim Silber könnte zudem die wachsende Nachfrage der Solarindustrie für Auftrieb sorgen. Weltweite Solaranlagen sollen laut Schätzungen bis zum Jahr 2023 um rund die Hälfte zunehmen. Auch ... | Weiterlesen

12.10.2020: Korrekturen gibt es immer wieder mal. Das Ende der Goldpreisrally, wenn der Goldpreis etwas abrutscht, bedeutet dies keinesfalls. Korrekturen nennt Frank Holmes von US Global Investors „Teile der Gold-DNA“. Auch bei der Goldrally der 2000-er Jahre gab es deutliche Phasen, in denen der Goldpreis nach unten ging. Einige betrugen sogar mehr als 20 Prozent. Bezieht man in die Überlegungen die negativen Realzinsen, die sicher noch lange bleiben und das beispielslose Gelddrucken ein, dann ist und bleibt Gold das beste Investment in diesen Zeiten.   Randy Smallwood, neuer Vorsitzender des Worl... | Weiterlesen

12.10.2020: Investoren aufgepasst, diese Meldung, die jüngst über die Ticker lief, hat vor allem langfristig MEGA-Potenzial! Sehr geehrte Leserinnen und Leser,   schon des Öfteren haben wir bei unserer Berichtserstattung über Rohstoffunternehmen darauf hingewiesen, dass die großen Bergbaubetriebe ihre abgebauten Ressourcen zwingend gegen neue ersetzen müssen! In diesem Zusammenhang haben wir immer wieder erwähnt, dass diese Ressourcenaufstockung wahrscheinlich zum Großteil durch Übernahmen oder Zusammenschlüsse realisiert werden wird. Einen unwiderlegbaren Beweis dafür, dass wir Recht haben,... | Weiterlesen

11.10.2020: Die physische Goldnachfrage ist ungebrochen hoch! Auch ETF´s stocken weiter auf! Sehr geehrte Leserinnen und Leser,   laut Marktbeobachtern resultiert der jüngste Rücksetzer beim Gold insbesondere aus der Reduzierung von kurzfristigen, spekulativen Netto-Longpositionen. Dagegen halten laut den neuen Bloomberg-Daten die mit Goldbarren besicherten ETFs, die ihren Bestand im September um weitere unglaubliche 54 Tonnen aufstockten!   Natürlich kann man argumentieren, dass diese Menge im Vergleich zu den Rekordzuflüssen der Vormonate etwas geringer ist. Dagegen halten wir aber, dass es noch... | Weiterlesen

10.10.2020: Noch ist Zeit in Goldinvestments einzusteigen. Denn das Edelmetall ist noch nicht zu teuer. Zu diesem Schluss kommt etwa der Hedgefonds Bridgewater Associates LP. Der Druck auf die höchste Riege der Politiker mit dem Gelddrucken weiter zu machen, die Nullzinsen und die geopolitischen Verwerfungen begleiten uns sicher noch geraume Zeit. Gold aber können die Zentralbanken nicht vermehren.   Daher kann es das Portfolio schützen. Und viele Experten gehen von einem noch großen Aufwärtspotenzial des Edelmetalls aus. Seit Anfang des Jahres hat der Goldpreis gegenüber dem US-Dollar und auch ge... | Weiterlesen

09.10.2020: Gold und Platin werden für die Schmuckherstellung verwendet. Für Platin ist es das zweitgrößte Nachfragesegment. Etwa 25 Prozent der Platin-Nachfrage ging im vergangenen Jahr in die Schmuckbranche. Und Platin wird immer beliebter, denn es punktet nicht nur mit seinem weißen Schimmer, es ist auch hypoallergen. Platin besitzt eine Reinheit von 95 Prozent. Gold (18 Karat) dagegen hat nur einen Reinheitsgrad von 75 Prozent. Platin ist auch rund 30-mal seltener als Gold. Rund 891 US-Dollar kostet aktuell die Feinunze Platin. Damit ist Platin bedeutend günstiger als Gold.   Besondere Eigensc... | Weiterlesen

08.10.2020: Ein bekannter Gold-Experte ist George Milling-Stanley, auch oft als „Godfather of Gold“ bezeichnet. Er war Mitbegründer des größten börsengehandelten Goldfonds. Zehn Prozent des Portfolios sollten für Edelmetalle reserviert sein, so Milling-Stanley. Seiner Meinung nach haben Investoren meist eine falsche Perspektive von Gold. Denn sie denken Gold sei nur eine Absicherung gegen Inflation. Aber, so der Goldexperte, Gold ist eine Absicherung gegen das Unerwartete. Wie die Geschichte lehrt, hat bei unerwarteten Geschehnissen, seien es Kriege oder andere Ereignisse, Gold immer als Absiche... | Weiterlesen

07.10.2020: Bezogen auf Aktien ist der Oktober der volatilste Monat und auch diesmal scheint es genauso zu werden. In diesem Jahr werden die Aktienmärkte nicht nur von den Wahlen in den USA, sondern zusätzlich durch die Corona-Pandemie beeinflusst. Wobei manche Experten davon ausgehen, dass die Corona-Erkrankung des US-Präsidenten Wähler zu der Einschätzung bringen könnte, dass er nicht effektiv mit dem Virus umgehen kann.   Auch der Brexit rückt wieder ins Interesse, ist also eine weitere Unsicherheit. Denn obwohl die Übergangsfrist Ende Dezember endet, konnte noch kein Handelsabkommen mit der ... | Weiterlesen

04.10.2020: McKinsey & Company hat festgestellt, dass die Covid-19-Krise die Entwicklung der Elektromobilität nicht gebremst hat. Ein langfristiges Wachstum wird bei den Elektrofahrzeugen erwartet. Zwar ist während der Pandemie der weltweite Autoverkauf nach unten gegangen. Im Bereich der Elektromobilität sind die Verkaufszahlen jedoch bemerkenswert widerstandsfähig geblieben, so eine Untersuchung von McKinsey. Im Jahr 2019 wurden mehr als zwei Millionen elektrische Fahrzeuge verkauft.   Zu den auffälligen Trends, die herausgefunden wurden, gehört, dass der Markt für Elektromobilität in Europa u... | Weiterlesen

Mining-News KW 40-2020

Konsolidierung als Chance!

04.10.2020
04.10.2020: Aufgrund der Vielzahl der aktuellen Probleme sehen auch die Experten der Commerzbank bei den Edelmetallen noch hohes Potenzial!  +++ Deshalb ist der Bullenmarkt bei den Edelmetallen noch nicht vorbei! +++   Sehr geehrte Leserinnen und Leser,   in den USA wird noch um weitere Geldspritzen in Billionenhöhe verhandelt. Zwar wurden schon mehr als 3 Bio. USD zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie genehmigt, aber die Demokraten wollen mehr! Es seien deutlich mehr Mittel erforderlich, um eine Katastrophe von Schulen, Veranstaltungsorten, kleinen Unternehmen, Restaura... | Weiterlesen

01.10.2020: Nachdem Gold und Silber vermutlich ihre Korrekturtiefs gesehen haben, geht es bereits wieder bergauf bei den Edelmetallen. Die weltweiten Gelddruck-Orgien der Notenbanken gehen ungehemmt weiter und werden sicher noch verstärkt! Unser Geld wird immer weniger wert! Daher bleibt keine Alternative zu Gold und den Minen-Aktie! Das sind die Gewinner für die kommenden Monate und Jahre! Sehr geehrte Leserinnen und Leser,   erstens kommt es anders und zweitens als man denkt! So könnte man die letzten Tage bei unserer Rohstoffperle Aztec Minerals Corp. (WKN: A2DRF0 / TSX-V: AZT) zusammenfassen! ... | Weiterlesen

01.10.2020: China wurde in den Index der Weltregierungsanleihen (WGBI) aufgenommen. Dies könnte weitreichende Konsequenzen haben, auch bezüglich des Goldpreises. Früher war China für Anleger nicht zugänglich. Jetzt ist ein global zugänglicher Markt entstanden. Investoren haben die Möglichkeit Aktien und Anleihen zu handeln. Anleihen werden nun zudem aufgewertet. Denn dem WBGI werden chinesische Staatsanleihen hinzugefügt. Für chinesische Anleihen ist dies ein Meilenstein, denn Anleger suchen in einer zinslosen Welt nach Anlagemöglichkeiten. In China auf Yuan gibt es die noch.   Für die USA, E... | Weiterlesen

30.09.2020: An der aktuellen Geldpolitik und den Folgen kommt keiner mehr vorbei. Damit rückt auch Gold immer mehr in den Fokus. Die Geldmengenvermehrung ist so hoch wie nie. Beispielsweise stieg in den USA im Juli die Geldmenge im Vergleich zum Vorjahresmonat um 23 Prozent an. Ebenso in Großbritannien und im Euroland: 10 bis 11 Prozent Anstieg ist soviel wie nie zuvor. Solange die Zinsen ganz unten sind, kommt dies natürlich dem Schuldenberg der Staaten zugute. Doch was passiert, wenn die Zinsen irgendwann wieder steigen. Dann wird bald Ebbe sein in den Staatskassen. Das wiederum trifft uns alle.   ... | Weiterlesen

30.09.2020: Schon im Jahr 2019 haben die Deutschen ihr Vermögen besser und auch vermehrt in Aktien angelegt.   In den letzten Jahren haben rund ein Fünftel der Deutschen ihr Geld in Aktien angelegt. 60 Länder wurden untersucht und Deutschland befindet sich auf Platz 18. In anderen vergleichbaren Industrieländern ist der Anteil derer, die in Aktien anlegen, aber immer noch viel größer als hierzulande.   Die weltweite Vermögensmittelklasse lag im Jahr 2018 bei rund einer Milliarde Menschen. Aktuell gehen Berechnungen von nur noch 800 Millionen Bürgern aus. Dabei werden die Reichen immer reicher u... | Weiterlesen

29.09.2020: Die aktuelle Geldpolitik und die daraus resultierenden Folgen betreffen mittlerweile alle. Somit sollte Gold immer weiter in den Anlegerfokus rücken! Sehr geehrte Leserinnen und Leser,   die Geldmengen weiten sich immer weiter aus und hat mittlerweile noch nie dagewesene Höhen erreicht. Auch wenn es kaum zu glauben ist, so stieg die Geldmenge in den USA im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat um 23 Prozent an. Wenn auch nicht ganz so stark, sind auch in Großbritannien und im Euroland Werte von plus 10 bis 11 Prozent erreicht worden, was aber dennoch neue Höchststände bedeutet.   In Zei... | Weiterlesen

28.09.2020: Die derzeitige Dollarschwäche bremst die Edelmetalle etwas aus. Allerdings war eine Korrektur auch mehr als überfällig und ergibt neue Einstiegs-Chancen! Angesichts fragiler Aktienmärkte und steigender Corona-Neuinfektionen wird das Interesse am Krisen- Vermögens- und Inflationsschutzmittel Gold weiter zunehmen, und nicht abnehmen. Wir rechnen damit, dass wir das Korrekturtief im Gold schon sehr bald gesehen haben und neue Höchststände bei Gold, Silber und den Minenaktien Ihr Depot zum Glänzen bringen! Sehr geehrte Leserinnen und Leser,   die jüngste Edelmetallkorrektur und damit ein... | Weiterlesen

26.09.2020: Batteriemetalle werden in der Zukunft immer wichtiger. Neben Zink, Nickel und Kupfer gehören auch Platin und Palladium zu den Rohstoffen für die Mobilität. Dieser Rohstoffmarkt sollte einen großen Wertzuwachs für sich verbuchen können. Zukünftige Automobil- und Technologietrends sprechen dafür. Für rund zwei Fünftel aller Klimagas-Emissionen im Straßenverkehr sind Lkws verantwortlich. Und gerade da werden Brennstoffellen-Lkws als Langstrecken-Alternative interessant. Denn für Kurzstrecken eignen sich Elektro-Laster mehr. Aber sobald es um große Fortbewegungsmittel oder Langstreck... | Weiterlesen

24.09.2020: Viele Experten glauben, dass Gold-Lizenz-und Streaming-Unternehmen gegenüber herkömmlichen Goldgesellschaften Vorteile besitzen. Zu den Marktanalysten, die dieser Meinung sind, gehört beispielsweise Frank Holmes von US Global Investors. Das kanadische Unternehmen Franco-Nevada war eines der ersten im Lizenzgeschäft und hat das Modell perfektioniert. Heute gibt es mehrere Gesellschaften, die sich darauf spezialisieren.   Das große Plus ist, dass die Lizenzunternehmen bei steigendem Goldpreis ein großes Aufwärtspotenzial besitzen und kaum ein Bergbaurisiko tragen. Gleichzeitig ist das A... | Weiterlesen

23.09.2020: Edelmetalle sind beliebt, denn sie steigen mit der Inflation und sie verlieren über die Zeit nicht an Wert so wie das Fiatgeld. Auch ein Nicht-Mathematiker erkennt das. Angenommen, ein Anleger investiert 10.000 US-Dollar in Gold und er rechnet damit, dass sie in zehn Jahren 12.000 US-Dollar wert sind. Eine Inflationsrate von zwei Prozent wird zugrunde gelegt. Fließen die 10.000 US-Dollar dagegen in eine zehnjährige US-Anleihe, dann erhält man nach den zehn Jahren 10.766 US-Dollar zurück. Dabei ist die Kaufkraft durch die Inflation auf 8.809 US-Dollar gesunken, damit ein Verlust von 18 P... | Weiterlesen

22.09.2020: Die Tendenz der Branchenkenner geht eindeutig zu höheren Gold- und Silberpreisen. Laut neuesten Aussagen der FED wurde die Geldpolitik für lange Zeit festgelegt. Es wird weitergehen mit der immensen Geldvermehrung. Zinsen sollen erst dann erhöht werden, wenn die Inflation für längere Zeit über zwei Prozent ansteigt und Vollbeschäftigung herrscht. Diese beiden Bedingungen sind sicher nicht leicht zu erfüllen. Somit ist der Weg für ein weiteres Ansteigen des Goldpreises bereitet.   Dies alles hat Investitionsfolgen. Investitionen in Gold sollten sich also auch jetzt noch lohnen. Betra... | Weiterlesen

22.09.2020: Zu den Rohstoffen, die eine besondere Aufmerksamkeit verdienen, gehört neben Gold auch Kobalt oder Nickel. Dass zu einem breit aufgestellten Portfolio Gold und Goldminen gehören ist klar. Denn damit kann sich der Anleger gegen allerlei Ungemach wappnen. Thema Geldentwertung etwa. Auch wenn nicht gleich Währungskrisen uns ereilen, wie manche fürchten, so ist das Wachstum der Staatsdefizite doch ein Problem. Denn sie müssen finanziert werden. Covid-19 hat nun mal erhebliche wirtschaftliche und finanzielle Folgen.   Und glaubt man Pierre Lassonde, ein bekannter Mann im Bergbausektor, dann ... | Weiterlesen

21.09.2020: Zink ist nicht nur ein wichtiger Stoff, um vor Rost zu schützen, sondern könnte vielleicht auch in einer neuen Art von Batterien verbaut werden. Die Zinknachfrage wird weiterwachsen, so denkt etwa Branchenriese Glencore. Denn Zink hilft bei der Energie- und Mobilitätsumwandlung. Gerade in Entwicklungsländern mit aufstrebenden Mittelschichten werden mehr Fahrzeuge, insbesondere Elektrofahrzeuge mit besserer Qualität nachgefragt werden. Rostschutz gibt es in rund 80 Prozent der australischen und amerikanischen Fahrzeuge. In Indien und China liegen die Rostschutzraten nur noch bei 15 bis 20... | Weiterlesen

21.09.2020: Preissteigerungen beim Gold erfreuen die Anleger, aber weniger die Notenbanken. Ist die Nachfrage nach Gold hoch, so zeigt dies, dass das Vertrauen der Anleger in die Fiat-Währungen schwindet. Gerade auch der US-Notenbank kann die starke Konkurrenz des Goldes nicht gefallen. So sieht es beispielsweise Chris Powell von der Organisation Gold Anti-Trust Action Committee.   Gold sei als die ultimative Währung etwas, das die Notenbanken gerne unter Kontrolle hätten. Notenbanken bestimmen die Zinshöhe, das ist leider deutlich spürbar. Kein Wunder, dass immer wieder Vermutungen über Manipulati... | Weiterlesen

00.00.0000: Im Jahr 2011 notierte Silber bei knapp 40,- USD auf dem höchsten Stand, während der Goldpreis bei rund 1.920,- USD notierte. Jetzt notiert der Goldpreis bei rund 1.980,- USD, während die Unze Silber bei nur knapp 27,50 USD steht. Für beide Metall sehen wir preislich noch Luft nach oben, wobei Silber momentan stärker als Gold gefragt zu sein scheint. Aber auch Unternehmen mit Silberprojekten besitzen noch Nachholpotenzial, und sollten deshalb überproportional steigen. Eine Chance, die es zu nutzen gilt.   Sowohl Gold als auch Silber gelten als Schutzinstrumente vor Inflation. Und die ... | Weiterlesen

15.09.2020: Die desinfizierende und antibakterielle Wirkung von Silber ist bereits seit der Antike bekannt. So wird Silber in der Medizin angewendet, ist ein Industrierohstoff und Anlagevehikel. Emsig arbeiten Forscher an Silberanwendungen. So hat etwa Silber, verbaut in Duscharmaturen, eine das Wasser desinfizierende Wirkung. Viele Einrichtungen besitzen Wasserfiltersysteme, die auf Silber basieren. Gerade nach den Schließungen großer Gebäude aufgrund der Corona-Pandemie geht die Angst um sich, dass in Wasserleitungen vermehrt Bakterien sich ansiedeln und vermehren. Vielen ist sicher die Legionärskr... | Weiterlesen

12.09.2020: Obwohl die Weltwirtschaft schrumpft, ist die Zeit für Industriemetalle wie etwa Zink, Kupfer, Blei oder Nickel gut. Lagen die Preise für Industriemetalle im März noch so niedrig wie lange nicht mehr, ist inzwischen eine Wende eingetreten. Der Preis für Kupfer ist stark nach oben gegangen, ebenso der Preis für Zink. Dieses kostet so viel wie zuletzt im Juni 2019. Ursächlich sind sicher die Wirtschaftsnachrichten aus China. Denn dort geht es aufwärts mit der Industrieproduktion.   Kupferimporte Chinas erreichen wieder Rekordhöhen, gleichzeitig sind die Lagerbestände am Schrumpfen. Ein... | Weiterlesen

12.09.2020: Glaubt man den Experten, dann wird die Volatilität bei den Edelmetallen zunehmen. Dies auszunutzen ist die Devise. Ob bei OFI Asset Management oder bei Degussa, bezüglich einer größeren Schwankungsbreite bei Edelmetallen, allen voran Gold, besteht Einigkeit. Im August zeigte der Goldpreis deutlich, dass größere Schwankungen preislicher Natur nun gegeben sind. So kam es im August zu einem neuen Rekordhoch, gleichzeitig aber auch zu einem Preis unter 2.000 US-Dollar. Da Investoren bei den Edelmetallen auf Mittel- bis Langfristigkeit setzen sollten, dürfen die Preisschwankungen nicht zu er... | Weiterlesen

11.09.2020: Edelmetalle sind Vermögenswerte, denen ein großer wirtschaftlicher Wert innewohnt. Kamen die Edelmetalle früher als Währung zum Einsatz, so sind sie heute wertvoll wegen ihrer Verwendung als Investition oder in der Industrie. Am beliebtesten sind heute Gold, Silber, Platin und Palladium. Gold und Silber dienen weltweit als Vermögensspeicher und werden für Schmuck verwendet, Silber wird stark in der Industrie verbraucht. Beide Metalle gelten als sicherer Hafen und werden besonders gern in turbulenten Zeiten angesteuert. Auch die Schwestermetalle Palladium und Platin gehören zu den Edelm... | Weiterlesen

11.09.2020: In Südaustralien wurden in historischen Goldfeldern nun zwei riesige Nuggets gefunden. Rund 250.000 US-Dollar ist der Fund wert und er wiegt 3,5 Kilogramm. Sollte ein Sammler sich für die Nuggets interessieren, dann könnte der Preis noch etwa 30 Prozent höher liegen. Beide Nuggets wurden am gleichen Tag im Bundesstaat Victoria gefunden. Die Goldsucher hatten monatelang auf eine Erlaubnis gewartet nach Gold zu suchen und hatten dann auf noch unberührten Boden Glück. Schon im Jahr 2013 hat ein Amateur-Goldgräber einen Gold-Nugget, der 5,5 Kilogramm wog, gefunden und er war rund 300.000 U... | Weiterlesen

11.09.2020: Das Krisenjahr 2020 wirkte sich bisher extrem positiv auf den Gold- und Silberpreis aus. Sogar historische Höchstmarken konnten die beiden Edelmetalle überwinden. Gold notiert auf einem Stand von gut neun Jahren, und auch Silber rangiert auf einem sieben Jahres Hoch!   Davon profitieren natürlich auch Spitzenexplorationsgesellschaften wie zum Beispiel der im ‚Goldenen Dreieck‘ von British Columbia aktive Goldexplorer Skeena Resources Limited (ISIN: CA83056P8064 / TSX: SKE), der abermals neue Gold-Silber-Analyseergebnisse des noch andauernden Bohrprogramms von seinem ‚Eskay Creek... | Weiterlesen

09.09.2020: Die Zeiten sind spannend, was den Goldpreis anbelangt. In der jetzigen Phase konnten besonders Junior-Gesellschaften Erfolge feiern. Dies zeigt sich auch sehr gut, wenn man die Highlights der letzten 52 Wochen bezüglich der Kurse anschaut. Die Zahlen der TSX Venture (TSXV) machen es deutlich. Die TSXV ist ein Segment der TSX, der größten Börse Kanadas und sie ist ein einheitlicher Handelsplatz für kanadische Small Cap Unternehmen. Es gehören meist Unternehmen dazu, die gerade Projekte entwickeln. Vor allem Gesellschaften, die sich seit kurzer Zeit Produzenten nennen dürfen, haben in de... | Weiterlesen

01.09.2020: Seltene Erden, Uran, Zink, Eisenerz oder Gold – nach Grönland schielen die, die Rohstoffe wollen, unter anderem Donald Trump. Aktuell werden die Bodenschätze Grönlands nur von ausländischen Konzernen ausgebeutet. Doch das ist nicht einfach, man denke nur an das Klima und die fehlende Infrastruktur. Dennoch weckt das Land Begehrlichkeiten, denn das Eis schmilzt und es könnte einfacher werden die Rohstoffe abzubauen. Die Idee, dass die USA Grönland kaufen könnten, ist nicht neu. Die Idee kam bereits 1868 auf, doch wurde dies als absurder Deal abgetan. Es geht unter anderem um Rohstoffe... | Weiterlesen

21.08.2020: Der Starinvestor hielt lange nichts von Gold. Jetzt ändert er seine Meinung. Das sollte einen neuen Schub für die Aktien von Goldunternehmen geben. Es klingelt den Gold-Fans noch in den Ohren: Gold sei Relikt der Vergangenheit, es bringe keine Rendite, wäre also für Anlagezwecke ohne Belang. So weit so gut mit den Anlegeransichten des Warren Buffett, soweit es Gold angeht. Besser gesagt, soweit es Gold anging. Denn langsam, aber sicher muss er sich umorientieren bei seinen Gold-Engagements. „Buffett nimmt Goldproduzenten ins Portfolio und mistet weiter bei Banken aus“, war dieser Tage... | Weiterlesen