PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Pressemeldungen suchen

Suchen in                      

16.05.2022: Glaubt man der Weltbank, wird die Nachfrage nach Metallen, wie sie in Produkten von Turbinenschaufeln bis hin zu Batterien verwendet werden, noch jahrzehntelang stark steigen. Vor allem auf Grund der globalen Bemühungen, die Wirtschaft zu dekarbonisieren und von fossilen Brennstoffen unabhängig zu machen. Die Experten rechnen damit, dass der Verbrauch anderer Rohstoffe wie Weizen in den nächsten 30 Jahren abnehmen könnte, glauben aber, dass die Nachfrage nach Metallen hoch bleiben wird. Dies werde den sie exportierenden Ländern hohe Gewinne bescheren. Die Umstellung auf eine Stromerzeugun... | Weiterlesen

11.05.2022: Argentina rechnet damit, in den kommenden fünf Jahren Investitionen in Höhe von 4,2 Mrd. USD für seinen wachsenden Lithiumsektor zu erhalten. Das, hieß es weiter, werde dem südamerikanischen Land dabei helfen, die Produktion des gefragten Batteriemetalls zu verdoppeln und 2025 ein Volumen von 175.000 Tonnen zu erreichen. Schon in den vergangenen Jahren hat Argentinien einige der größten Namen der Rohstoffbranche angezogen, darunter den Minenkonzern Rio Tinto (WKN 852147) und den Stahlproduzenten Posco (WKN 893094) aus Südkorea.Das Land ist Teil des sogenannten Lithiumdreiecks, dem auch... | Weiterlesen

10.05.2022: Nach einer längeren Phase erzwungener Inaktivität stehen die Zeichen beim Lithiumexplorer Portofino Resources Inc. (TSX-V: POR; FRA: POTA) sowohl in Ontario wie auch in Argentinien jetzt auf grün. Auf dem 2.286 Hektar großen Konzessionsgebiet Allison Lake North in Ontario beginnt witterungsbedingt jetzt die Saison. In Argentinien will Portofino nach Erhalt der Genehmigungen endlich den Salar Yergo in der Provinz Catamarca abbohren. Außerdem nimmt Portofino in der benachbarten Provinz Salta nach Abschluss des endgültigen Abkommens mit dem staatlichen Bergbauunternehmen der Provinz, Recurs... | Weiterlesen

09.05.2022: Nachdem die Grenzen der Mongolei auf Grund der COVID19-Pandemie lange geschlossen waren, konnte das technische Team der kanadischen Lithiumgesellschaft ION Energy (WKN A2QCU0 / ION) im April endlich auf die vielversprechenden Projekte des Unternehmens vor den Toren Chinas zurückkehren. CEO Ali Haji sowie Direktor Enkhtuvshin Khishigsuren, der über mehr als 30 Jahre Erfahrung mit der Entdeckung von Mineralvorkommen in dem asiatischen Land besitzt, und die Geologen Don Hains, Ions führender technischer Berater, und Dr. Mark King berichteten mit großem Enthusiasmus von den Eindrücken, die s... | Weiterlesen

04.05.2022: Der US-amerikanische Lithiumproduzent Livent (WKN A2N464) hat mit dem Gewinn des ersten Quartals die Erwartungen übertroffen. Zudem hebt der Konzern die Umsatzprognose für 2022 an, da man auch weiterhin von der stark gestiegenen Lithiumnachfrage aus dem Elektromobilitätssektor profitiert. Die Gesellschaft mit Sitz in Philadelphia rechnet jetzt mit einem Jahresumsatz von 755 bis 835 Mio. Dollar, nachdem man zuvor nur von 540 bis 600 Mio. Dollar ausgegangen war. Der Lithiumpreis ist in den vergangenen Monaten drastisch gestiegen, da die Nachfrage nach dem Batteriemetall angesichts der Bestreb... | Weiterlesen

20.04.2022: Die wegen der Corona-Pandemie lange Zeit geschlossenen Grenzen der Mongolei sind wieder offen und ION Energy (TSXV ION / WKN A2QCU0) hat die Gelegenheit genutzt und ein Team auf die Lithiumprojekte des Unternehmens in dem asiatischen Land geschickt. CEO Ali Haji hat sich zusammen mit führenden Mitgliedern des technischen Teams von ION Energy vor Ort begeben. Mit auf der Reise sind ION-Direktor Enkhtuvshin Khishigsuren, der über 30 Jahre Erfahrung in der Entdeckung von Mineralien in der Mongolei verfügt, Don Hains, P.Geo, MBA, leitender technischer Berater, und Dr. Mark King, PhD, PGeo. Noc... | Weiterlesen

11.04.2022: Es ist fast zwei Jahre her, dass Tesla (WKN A1CX3T) Pläne vorstellte, selbst in die Lithiumproduktion einzusteigen. Jetzt signalisierte Konzernchef Elon Musk, wie für ihn üblich via Twitter, dass der weltweit führende Elektromobilproduzent diese Pläne tatsächlich in die Tat umsetzen könnte, da der Lithiumpreis – und damit die Kosten für Tesla – ein „verrücktes“ Niveau erreicht hätten. Lithium ist einer der wichtigsten Bestandteile in Batterien für Elektromobile, sodass Batteriehersteller und Automobilproduzenten sich einen Wettkampf um ausreichende Mengen liefern, da mit ein... | Weiterlesen

05.04.2022: Die australische Mineral Resources oder MinRes (WKN A0J36A) konnte am heutigen Dienstag deutliche Gewinne verbuchen, nachdem die Gesellschaft erklärte, sie werde die Produktion auf ihren zwei Lithiumminen angesichts des weltweiten Nachfragebooms ausweiten. Die Aktien des in Perth ansässigen Konzerns legte um 5,6% zu, nachdem bekannt wurde, dass man zusammen mit Joint Venture-Partner Albemarle den Ausstoß der Wodgina-Mine erhöhen werde. MinRes erklärte, man habe zugestimmt, die Wiederaufnahme der Produktion auf Wodgina zu beschleunigen, sodass das erste Konzentrat im Juli zur Verfügung st... | Weiterlesen

28.03.2022: Nach Ansicht der Analysten von Morgan Stanley werden die Hersteller von Batterien zum Einsatz in Elektromobilen zukünftig die Preise um rund 25% anheben müssen, um die drastisch gestiegenen Preise für Lithiumkarbonat auszugleichen. Das könnte auf die Margen drücken und möglicherweise die Nachfrage nach den batteriebetriebenen Fahrzeugen erlahmen lassen, so die Investmentbanker. Die chinesischen Preise für das in vielen Batterien verwendete Material hättem sich im vergangenen Jahr verfünffacht, erklärten die Experten. Die Weitergabe der Kosten könne dazu führen, dass die Elektromobi... | Weiterlesen

23.03.2022: Einem Bericht der Analysten von Wood Mackenzie zufolge könnte die Lithium-Ionen-Batteriekapazität zwischen 2021 und 2030 um mehr als das Fünffache auf dann 5.500 Gigawattstunden (GWh) ansteigen. Dabei gehen die Experten davon aus, dass die Region Asien-Pazifik im vergangenen Jahr rund 90% der Batterieproduktion verantwortete. Sie erwarten aber, dass dieser Wert bis zum Ende des Jahrzehnts auf 69% sinken wird. Laut Wood Mackenzie dürfte vor allem das Kapazitätswachstum in Europa rasant ausfallen und 2030 mehr als 20% der weltweiten Kapazitäten ausmachen. Trotz einer von den Analysten erwa... | Weiterlesen

22.03.2022: Die US-Analysten von Zacks Small-Cap Research haben sich in einer gerade veröffentlichten, ausführlichen Analyse der Aktie der Lithiumgesellschaft Ion Energy (WKN A2QCU0 / TSXV ION) gewidmet. Sie sehen zunächst ein Kurspotenzial von 60%. ION Energy erkundet, wie Zacks ausführt, zwei aussichtsreiche Lithiumsoleprojekte in der Mongolei vor den Toren Chinas, des größten Konsumenten von Lithiummineralien weltweit – das Baavhai Uul-Projekt und das Urgakh Naran-Projekt.Auf dem Baavhai Uul-Projekt wurden bereits geophysikalische CSAMT-Untersuchungen, eine mikroseismische geophysikalische Unt... | Weiterlesen

16.03.2022: Die Lithiumpreise setzen ihre wahnwitzige Rallye Aussagen der Experten von Benchmark Mineral Intelligence zufolge unvermindert fort. Vor allem die dramatisch gestiegene Nachfrage aus dem Automobilsektor habe zu dem rasanten Preisanstieg geführt, was innerhalb Chinas zuletzt zu einem „wilden Gerangel“ insbesondere um Lithiumkarbonat geführt habe, hieß es. Nachdem der Preis für Lithiumkarbonat sich schon im vergangenen Jahr im Wert mehr als vervierfacht hat, schießt er laut Benchmark Mineral auch 2022 weiter in die Höhe. Die Auswertung zu Mitte März von Benchmark zeigt, dass batterief... | Weiterlesen

03.03.2022: Erst vor wenigen Tagen kündigte die kanadische Portofino Resources (WKN A2PBJT / TSXV POR) an, dass der Bohrbeginn auf ihrem vielversprechenden Lithiumprojekt Yergo in Argentinien nur noch eine Frage von Tagen sein dürfte. Jetzt teilte das Unternehmen zudem mit mit, dass man sich über eine spektakuläre Optionsvereinbarung ersten und teilweise exklusiven Zugriff auf gleich mehrere neue, ebenfalls sehr aussichtsreiche Lithiumprojekt in dem südamerikanischen Land gesichert hat! Wie Portofino nämlich bekannt gab, hat man eine Absichtserklärung mit Recursos Energeticos Y Mineros De Salta S.... | Weiterlesen

01.03.2022: Bei Portofino Resources (WKN A2PBJT / TSXV POR) scharrt man schon eine ganze Weile mit den Hufen. Das Unternehmen hat es verständlicherweise eilig, angesichts des weltweiten Booms der Elektromobilität und der scheinbar unaufhaltsam steigenden Lithiumpreise die ersten Bohrungen auf seinem Lithiumprojekt Yergo niederzubringen. Jetzt gibt es immerhin Klarheit, wann die bislang noch fehlende Genehmigung erteilt werden könnte. Lange ist es nicht mehr hin. Portofinos Lithiumprojekt Yergo liegt ganz in der Nähe des 3Q-Projekts von Neo Lithium, einer kanadischen Gesellschaft, die für 770 Mio. US... | Weiterlesen

07.02.2022: Der chinesische Bergbaukonzern Zijin Mining Group Co (WKN A0M4ZR) wird 380 Mio. Dollar investieren, um in Argentinien eine Lithiumkarbonatanlage zu errichten, wie die Behörden des Landes Ende letzter Woche mitteilten. Die Anlage soll auf dem Tres Quebradas-Projekt in der argentinischen Provinz Catamarca errichtet werden und 20.000 Tonnen Lithiumkarbonat pro Jahr produzieren. Mittelfristig sei dann eine Verdopplung des Ausstoßes geplant, hieß es weiter.Zijin hatte erst im vergangenen Jahr die kanadische Neo Lithium – für rund 770 Mio. USD – übernommen, die das Tres Quebradas- oder 3Q-P... | Weiterlesen

02.02.2022: Einen ungewöhnlichen aber eigentlich sehr logischen Deal meldet Lithiumexplorer ION Energy (WKN A2QCU0 / TSXV ION) aus der Mongolei, wo das Unternehmen auf der Suche nach dem stark nachgefragten Batterierohstoff ist. Denn wie jetzt bekannt wurde, geht man eine Explorationskooperation mit Aranjin Resources (TSXV ARJN) ein, bei der die Unternehmen sich gegenseitig die Rechte zur Erkundung der Liegenschaften des jeweiligen Partners in der Mongolei einräumen. Vereinfacht gesagt erhält Aranjin das Recht, auf den Liegenschaften von ION nach Buntmetallen wie Kupfer, Blei, Zink, Nickel, Kobalt etc... | Weiterlesen

31.01.2022:   Größter Batteriespeicher Sachsens Wiederverwertung gebrauchter Lithium-Ionen-Batterien Intelligente Vernetzung von Elektromobilität und Energiewende Hamburg/ Freiberg, 18.01.2022 – JT Energy Systems verleiht gebrauchten Lithium-Ionen-Batterien ein zweites Leben und fertigt zukünftig CO2-neutrale Batterien: Das Joint Venture von Jungheinrich und Triathlon baut im sächsischen Freiberg einen hochflexiblen Batteriespeicher mit einer Spitzenleistung von 25 MW. Die Anlage ist die größte ihrer Art im Freistaat Sachsen und eine der leistungsfähigsten in der Bundesrepublik. Der Großspeic... | Weiterlesen

05.01.2022: In Chile wendet sich die Stimmung. Abgeordnete gingen am gestrigen Dienstag vor Gericht, um die scheidende Regierung daran zu hindern, Gebote für Lithiumprojekte der Branchengiganten SQM und Albemarle anzunehmen. Abgeordnete der Oppositionspartei PPD beantragten bei einem Berufungsgericht in Santiago, den Gebotsprozess zu stoppen, der Mitte des Monats abgeschlossen werden soll. Stimmen aus dem Umfeld des designierten chilenischen Präsidenten Gabriel Boric, der erklärt hatte, dass Chile nicht den „historischen Fehler“ wiederholen dürfe, Ressourcen wie das Batteriemetall Lithium zu priva... | Weiterlesen

15.12.2021: Erst vor wenigen Wochen wurde die Übernahme von Neo Lithium durch die chinesische Zijin Mining für rund 770 Mio. US-Dollar bekannt gegeben. Damit rückte auch die kleine Explorationsgesellschaft Portofino Resources (WKN A2PBJT) mit ihrem Lithiumprojekt Yergo in den Fokus. Denn auf dessen Nachbarprojekt 3Q von Neo Lithium hatten es die Chinesen abgesehen. Das 2.932 Hektar große Yergo-Projekt umfasst den gesamten Aparejos-Salar und liegt im südlichen Teil des weltbekannten „Lithium-Dreiecks“ Argentiniens. Das Projekt von Portofino befindet sich dabei in gerade einmal 15 Kilometer Entfern... | Weiterlesen

13.12.2021: Die Analysten von Independent Investment Research haben sich die australische HPA-Gesellschaft FYI Resources (WKN A0RDPF / ASX FYI) angesehen und setzen in einem Update angesichts der „großen Fortschritte“ des Unternehmens seit dem ersten Bericht der Experten Ende 2020 die Bewertung bei 0,70 AUD pro Aktie an. Längerfristig sieht man aber noch signifikantes Aufwärtspotenzial. Das entscheidende Ereignis seit Mitte des Jahres die Unterzeichnung einer verbindlichen Vereinbarung mit dem Aluminiumriesen Alcoa (WKN A2ASZ7) zur Entwicklung des HPA-Projekts gewesen, die auf einer vorangegangene... | Weiterlesen

01.12.2021: ION Energy Limited (TSXV: ION; FRA: 5YB) meldet von seinem Baavhai Uul Lithium Salar Projekt im Südosten der Mongolei eine neue Lithiumentdeckung. Die Geologen haben die neue Entdeckung auf den Namen White Wolf Prospect getauft. Insgesamt wurden 222 Schneckenbohrlöcher mit einer Gesamtlänge von 1.304,5 Metern niedergebracht. Bis dato wurden nur 12,5 % der Bohrergebnisse geliefert. Das Management wertete die ersten Bohrergebnisse als „sehr ermutigend“, wobei insbesondere die neue Entdeckung auf dem White Wolf Prospect hervorragt. Bohrloch AU-17 lieferte Ergebnisse von bis zu 1.502 ppm Li... | Weiterlesen

30.11.2021: Uranium One, eine Tochter des russischen Atomenergiekonzerns Rosatom, beteiligt sich an einem Lithiumprojekt in Argentinien. Damit baut man die Strategie aus, auch in Rohstoffprojekte außerhalb des Uransektors zu investieren. Demzufolge wird Uranium One 30 Mio. Dollar in das Tolillar Salarprojekt der kanadischen Alpha Lithium (WKN A3CUW1) investieren und sich die Option verdienen, weitere 35% des Projekts für 185 Mio. Dollar zu erwerben. Die Ausübung dieser Option würde Tolillar mit 529 Mio. Dollar bewerten, erklärte Alphas CEO Brad Nichol. Ziehe man die maximalen, zusätzlichen Leistung... | Weiterlesen

29.11.2021: Die weltweite Nachfrage nach dem Batteriemetall Lithium soll von 305.000 Tonnen Lithiumkarbonatäquivalent (LCE) im vergangenen auf 486.000 Tonnen LCE im laufenden Jahr steigen, berichtet das Department of Industry, Science, Energy and Resources (DISER) der australischen Regierung. 2023 soll das Nachfragevolumen dann bereits 724.000 Tonnen LCE erreichen, da man davon ausgeht, dass der Marktanteil der Elektromobile weiter steigt. Dieser steile Anstieg zwischen 2021 und 2023 basiere auf dem steigenden Absatz von Elektromobilen, der wiederum von staatlichen Fördermaßnahmen, sinkenden Preisen un... | Weiterlesen

25.11.2021: Nachdem die Aktie des angehenden Batteriegraphitproduzenten EcoGraf (ASX EGR / WKN A2PW0M) in den letzten Monaten nicht wirklich von der Stelle kam, ist nun der Ausbruch gelungen. Und wie: um rund 30% schoss die Aktie an der australischen Heimatbörse bei hohem Handelsvolumen in die Höhe! Auslöser ist eine heute Früh gemeldete Liefervereinbarung mit dem südkoreanischen Industrie- und Rohstoffgiganten POSCO (WKN 893094) bzw. dessen Unternehmenstochter POSCO International. Zugegeben, noch handelt es sich um eine Absichtserklärung, doch die neuen Partner haben bereits ihre Bereitschaft verk... | Weiterlesen

24.11.2021: Durch die Beschichtung des Anodenmaterials von Li-Ionen-Batterien mit hochreinem Aluminiumoxid lässt sich die Batterieleistung verbessern. Deshalb könnte sich das Coating von sphärischem Anoden-Batteriegraphit als eine zukünftige Schlüsseltechnologie erweisen. Die Branchenbeobachter von Benchmark Mineral Intelligence progostizieren einen steilen Anstieg der Nachfrage von beschichtetem Batteriegraphit um 30 % pro Jahr. Die Preise liegen, abhängig von der Qualität, zwischen 6.000 bis 10.000 USD pro Tonne Batteriegraphit, was für eine erhebliche zusätzliche Wertschöpfung gegenüber gew... | Weiterlesen

Lithiumrallye beschleunigt zum Jahresende!

Branchengigant SQM erwartet bis Jahresende Preisanstieg von 50%!
23.11.2021: SQM (Sociedad Quimica y Minera de Chile, WKN 895007), der zweitgrößte Lithiumproduzent der Welt geht davon aus, dass der Lithiumpreis im letzten Quartal dieses Jahres gegenüber den vorangegangenen drei Monaten noch einmal um 50% steigen wird! Die starke Nachfrage nach dem Batteriemetall, das vor allem in Batterien für Elektromobile zum Einsatz kommt, setze den Markt unter Druck, so SQM. Der chilenische Konzern selbst profitiert auf jeden Fall schon jetzt stark von der hohen Nachfrage. SQM meldete vor Kurzem für das dritte Quartal einen Nettogewinn von 106 Mio. Dollar – nach 1,7 Mio. Dol... | Weiterlesen

13.05.2021: Neue Technologien können neue Abbaumöglichkeiten schaffen sowie Abbau, Aufbereitung und Recycling optimieren. Die Bereiche Digitalisierung, Automation, Robotik und Sensorik spielen eine zunehmende Rolle auch im Bergbau. So wandelt sich das klassische Bild von der Bergbaubranche. Drohnen können in unterirdischen Minen fliegen und Daten erfassen. Verstand man früher unter Optimierung oft nur die Kostensenkung, so sind heute durch modernste Techniken Produktivitätserfolge möglich, um Abbaumengen zu erhöhen und gleichzeitig die Kosten für Energie und Personal zu verringern.   Mit Wassers... | Weiterlesen

24.03.2021: Lithium Batterien finden sich in E-Autos, Elektro-Rollern und vielen anderen modernen Fortbewegungsmitteln. Ihre Produktion boomt und damit die Herstellung der erforderlichen Elektroden. Dazu werden Metallfolien, meist aus Kupfer, mit einer Paste, dem sogenannten Slurry, beschichtet. ... Lithium Batterien finden sich in E-Autos, Elektro-Rollern und vielen anderen modernen Fortbewegungsmitteln. Ihre Produktion boomt und damit die Herstellung der erforderlichen Elektroden. Dazu werden Metallfolien, meist aus Kupfer, mit einer Paste, dem sogenannten Slurry, beschichtet. Die Trocknung der Paste au... | Weiterlesen

10.02.2021: Düsseldorf, 10. Februar 2021 - Am 2. ... Düsseldorf, 10. Februar 2021 - Am 2. Dezember 2020 erließ das Oberste Volksgericht der Volksrepublik China eine endgültige Entscheidung, in der es der Klage von Asahi Kasei wegen Patentverletzung in Bezug auf einen Separator für Lithium-Ionen-Sekundärbatterien in vollem Umfang stattgab und Shenzhen Xu Ran Electronic und andere anordnete, den Verkauf einzustellen und Schadensersatz zu leisten. Im August 2018 legte die Asahi Kasei Corporation eine Patentverletzungsklage beim Shenzhen Intermediate People's Court gegen Shenzhen Xu Ran () Electronic Co... | Weiterlesen

29.01.2021: Bereits 2020 lag der Fokus auf Klimathemen. Erneuerbare Energien und saubere Energien werden favorisiert. Die Banken ändern ihre Politik für fossile Kredite. Einige Banken haben bereits signalisiert, dass die Finanzierung von fossilen Brennstoffen reduziert werden soll. Manche Bank kündigte sogar einen kompletten Ausstieg an. Dahinter steckt sicher auch der Gedanke, dass klimabedingte steuerliche oder politische Änderungen Risiken darstellen, die die Banken vermeiden wollen.   Die Outperformance sauberer Energie wird also fortgesetzt. Denn hier können die Finanzen wachsen. So haben sich... | Weiterlesen

14.01.2021: Düsseldorf, 14. Januar 2021 - Am 2. Dezember 2020 hat das Korean Intellectual Property Trial and Appeal Board (im Folgenden "Korean IPTAB") die Entscheidung zur Abweisung eines Patentnichtigkeitsantrags von W-SCOPE KOREA CO., LTD. erlassen. ... Düsseldorf, 14. Januar 2021 - Am 2. Dezember 2020 hat das Korean Intellectual Property Trial and Appeal Board (im Folgenden "Korean IPTAB") die Entscheidung zur Abweisung eines Patentnichtigkeitsantrags von W-SCOPE KOREA CO., LTD. erlassen. Gleichzeitig hat es die Gültigkeit des koreanischen Patents von Asahi Kasei (Patent Nr. 10-0977345, im Folgende... | Weiterlesen

12.11.2020: Erneuerbare Energie und Elektromobilität ist ein wichtiger Aspekt unter der neuen Herrschaft von Joe Biden. Die USA sollen nun wieder dem Pariser Klimaabkommen beitreten, so Biden. Die Energiewende braucht Rohstoffe wie besonders Kupfer, das Metall schlechthin für weniger Emissionen. Verwendet wird Kupfer im Wind- und Solarenergiebereich. Daneben verschlingen Elektrofahrzeuge deutlich mehr Kupfer als herkömmliche Fahrzeuge. Auch Batteriemetalle für die Herstellung von Lithium-Ionen-Akkus dürften vermehrt nachgefragt werden. China, ein großer Markt für Automobile, meldet stark steigende... | Weiterlesen

03.10.2020: Lithium-Ionen-Akkus sind, mindestens noch für die nächsten zehn Jahre, das Nonplusultra in der Elektromobilität. Lithium und Nickel sind dabei. Laut der Internationalen Energieagentur (IEA) ist erst ab frühestens 2030 mit neuen Technologien zu rechnen, die für die aktuellen Lithium-Ionen-Batterien eine Konkurrenz bedeuten könnten. Aber diese potenziellen Energiespeichermedien wie etwa Lithium-Schwefel, Lithium-Metall-Festkörperbatterie, enthalten auch oft Lithium. Beim Lithium wird von den Experten ein signifikanter Nachfrageanstieg erwartet.   Dies dürfte Lithium-Gesellschaften wie ... | Weiterlesen

21.09.2020: Gesetze für den Abbau von wertvollen Rohstoffen im Weltall will die NASA festlegen. Die NASA beabsichtigt Mondfelsen zu kaufen und sucht Unternehmen, die Abbaureisen in das Weltall durchführen. Angebote werden bereits eingeholt. Bei den Reisen zum Mond sollen Proben gesammelt werden. So soll ein Präzedenzfall für den Bergbau auf der Mondoberfläche geschaffen werden.   Das gesammelte Material bleibt auf dem Mond und das Eigentum daran geht an die NASA. Dabei zahlt die NASA nur für das gesammelte Material, geschätzte 15.000 bis 25.000 US-Dollar. Das Weltall hat Einiges an Rohstoffen zu ... | Weiterlesen

08.09.2020: Der weltbekannte Lieferdienst Amazon hat gerade mehr als 1.800 Elektrotransporter bestellt. Ursprünglich hatte Amazon die ersten 100.000 E-Transporter geordert. Da dies noch Zeit braucht, bis alle im Einsatz sind, wurden zusätzlich 1.800 mit Elektrobatterien ausgestattete Sprinter bestellt. In Essen sind bereits über 150 Elektro-Lieferfahrzeuge im Einsatz. Dies zeigt, dass nicht nur private Automobilkäufer, sondern besonders auch Paketdienste und die Kurierbranche die Elektromobilität voranbringen. In Deutschland ist der Verkehrsbereich für rund 18 Prozent des CO2-Ausstoßes verantwortl... | Weiterlesen

30.08.2020: Die Erreichung der vorgegebenen Klimaziele gelingt mit sauberer, bezahlbarer Energie. Wohlstand braucht Energie, das war schon so zu Zeiten der industriellen Revolution. Kohle und Öl waren die Zaubermittel. Heute erobern Photovoltaik und Windkraftanlagen die Welt. Um diese Energie zu verteilen, effizient zu speichern und einzusetzen, braucht es geeignete Energiespeicher. Industrie und Verkehr können so auf grüne Energie zurückgreifen.   Als Speicher dienen Lithium-Ionen-Batterien, diese wiederum brauchen Batterierohstoffe wie beispielsweise Lithium. Dieses besitzt Millennial Lithium -... | Weiterlesen

19.08.2020: Um Klimaziele zu erreichen und den Energiebedarf deutlich zu senken, muss die Energiewende im Verkehr vollzogen werden. Die Energiegewinnung über fossile Energieträger gilt es zu reduzieren. Ein weitgehend klimaneutraler Verkehrssektor kann mithilfe der Elektromobilität erreicht werden. Strom aus Sonne und Wind sind dafür das Mittel der Wahl. In Deutschland ist die Nachfrage nach Elektroautos in 2020 deutlich angestiegen. Die Zahl der klimafreundlichen Autos hat sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verdoppelt. Ursächlich wirken einmal die angehobenen Fördermittel, zum anderen die oft... | Weiterlesen

13.07.2020: Noch fehlt es an der Akzeptanz von Brennstoffzellen-Fahrzeugen. Durch das Engagement Deutschlands könnte diese Art von Fahrzeugen Realität in Europa werden. Die Brennstoffzellentechnologie ist vor allem für die Anwendung bei Transportlösungen passend. Lastwagen, Busse, Schiffe, Züge und Flugzeuge könnten so einen entscheidenden Beitrag zur Beschleunigung der Energiewende leisten. Weg von fossilen Brennstoffen, so lautet das Motto Deutschlands und dafür setzt das Land auf eine nationale Wasserstoffstrategie - und will weltweit die Nummer Eins in Sachen Brennstoffzellen-Fahrzeuge werden.... | Weiterlesen

26.06.2020: Die Entwicklung im Bereich der Elektrofahrzeuge ist in Europa besonders dynamisch. Da sind die nötigen Rohstoffe gefragt. Im vergangenen Jahr wurden 44 Prozent mehr Elektroautos und auch Plug-in-Hybride in Europa verkauft als im Jahr davor. Im gleichen Zeitraum stiegen die Zahlen in China nur um 3 Prozent an. Global betrachtet konnten im Jahr 2019 2,3 Millionen E-Fahrzeuge an den Mann beziehungsweise die Frau gebracht werden. Dies waren 9 Prozent mehr als im Vorjahr.   Die enormen Verkaufszahlen in Europa dürften sich weiter steigern, denn bis 2021 müssen die Autohersteller mehr als zwei ... | Weiterlesen

26.06.2020: Silber ist zuletzt stark gelaufen und an wichtigen Widerständen angelangt. Charttechnisch könnte der Break schon kurzfristig gelingen und Silber in den Bereich 19,50 USD je Feinunze führen. Auch Lithium wird richtig spannend! Bis 2021 wird Angebot und Nachfrage wahrscheinlich noch im Gleichgewicht bleiben, danach aber sollte die Nachfrage das Angebot deutlich übertreffen. Erst vergangene Woche berichtete Hannan Metals (ISIN: CA4105841064 / TSX-V: HAN) von einer neuen Kupfer-Silber-Entdeckung auf der ‚Sacanche’-Bergbaukonzession, die sich zwei Kilometer südlich der bekannten Minera... | Weiterlesen

14.05.2020: Von der Nutzung fortschrittlicher Technologien profitiert auch die Bergbaubranche. Operative Exzellenz zahlt sich aus. Das Ziel ist klar, es geht um eine verbesserte Betriebseffizienz, um eine Kostenreduzierung und um Möglichkeiten Umsatz und Gewinn zu steigern. Nicht zuletzt helfen neue Methoden auch beim Finden und bei Untersuchungen von Rohstoffvorkommen und sie dienen der Energieeinsparung. Stationär arbeitende Bergbaumaschinen werden problemlos elektronisch betrieben. So steigen auch die Investitionen der Bergbaugesellschaften in technologische Neuerungen.   Im November wird in Stockh... | Weiterlesen

30.04.2020: Die Entwicklung der E-Mobilität wird weltweit vorangetrieben. Für Gesellschaften, die die Batterierohstoffe besitzen, eine gute Nachricht.  China befreit Batterie-Elektroautos, Plug-in-Hybride und Wasserstoffautos in 2021 und 2022 von der zehnprozentigen Kaufsteuer. Und dies, nachdem die Steuer für diverse Elektroautos abgeschafft worden war. Die betroffenen Fahrzeuge werden in einem Katalog aufgeführt. Ähnlich ist es in Deutschland bei der Ausweitung des Umweltbonus. Auch hierzulande gibt es eine Förderliste.   Und das macht Sinn, denn Elektroautos besitzen eine eindeutig bessere CO2... | Weiterlesen

02.04.2020: Leipzig, 2. April 2020 – Ob Pedelecs, Elektroautos, Smartphones, Tablets oder Notebooks – allesamt  nutzen die Vorteile moderner Akku-Technik. Die Industrie produziert, der Verbraucher kauft. Über den fachgerechten Umgang mit defekten Lithium-Ionen-Akkus und eine sichere Lagerung hört man jedoch viel zu wenig in der Öffentlichkeit. Aus unterschiedlichen Beweggründen wird das Thema noch immer mit Zurückhaltung und zu wenig Transparenz behandelt. Viele Informationsangebote sind lückenhaft, Suchmaschinen protokollieren jedoch das wachsende Interesse an Aufklärung bei den betroffenen A... | Weiterlesen

21.03.2020: Bis 2030 sollen laut unserer Bundesregierung sieben bis zehn Millionen Elektrofahrzeuge zugelassen sein. Und es wird Einiges getan dafür.  Bis zu 6000 Euro Zuschuss winken dem Käufer eines Elektroautos in unserem Land. Noch sind die Ladestationen nicht ausreichend. Aber hier soll der Entwurf eines Gesetzes zum Aufbau einer gebäudeintegrierten Ladeinfrastruktur helfen. Denn das Elektroauto macht nur Sinn, wenn es problemlos geladen werden kann. Preislich sind die Elektrofahrzeuge gesunken, dank steigender Verkaufszahlen. Weitere große Sprünge werden aktuell nicht erwartet.   Auch dürft... | Weiterlesen

09.03.2020: Mit künstlicher Intelligenz ist vieles möglich, sogar wenn es um den Bereich Ernährung geht. Denn noch immer hungern viele oder sind unzureichend ernährt. Künstliche Intelligenz könnte künftig bei der Fischzucht helfen und so einen Beitrag zur Sicherung der weltweiten Ernährung beitragen. Denn Aquakultur ist der am schnellsten wachsende Bereich für Lebensmittel. Noch sterben bei der Fischzucht rund 40 Prozent der Fische. Mithilfe einer neuen Erfindung können nun die Fischzuchten mittels Sensoren automatisch überwacht werden. Gesundheit, Aktivität, Gewicht der Fische können so ana... | Weiterlesen

10.02.2020: Veränderungen in der Automobilindustrie machen besonders Platin zum Gewinner unter den Rohstoffen. Zurzeit bewegt sich die Entwicklung auf batteriebetriebene Elektrofahrzeuge zu. Doch auch die Brennstoffzellen-Technik kommt voran. Wie kürzlich Neal Froneman, CEO von Sibanye-Stillwater auf der Investing in African Mining Indaba 2020 ausführte, werden bereits Autos mit Brennstoffzellen hergestellt. Auch diese Technologie rückt immer näher.   So sollen bei den Olympischen Spielen in Japan mehr als 100 Busse und rund 6000 Fahrzeuge mit Wasserstoffantrieb rollen. Auch sollen die ersten auton... | Weiterlesen

31.01.2020: Ob selbstfahrende Autos, digitale Polizisten oder künstliche Intelligenz – viel Neues wird Alltag werden, Rohstoffe werden dafür gebraucht. Lithium ist einer der Rohstoffe der Zukunft. Lithium-Ionen-Batterien brauchen Lithium im Bereich der Elektromobilität und in der Elektronikbranche. Hier kommen die Unternehmen, die diesen Rohstoff besitzen, ins Spiel.   Peter Epstein von Epstein Research ist sich sicher: „If one believes, like I do, that lithium prices will rebound, Millennial Lithium could be an excellent way to benefit from the rebound.“ Der erfahrene Analytiker hält also vie... | Weiterlesen

20.01.2020: Nachlassende Aufwärtsdynamik an den Aktienmärkten durch Entspannung im Handelsstreit. So könnte man die vergangene Handelswoche wohl am kürzesten zusammenfassen. Aber ist es wirklich so einfach?  Nach einem fulminanten Start ins neue Jahr hat sich der DAX in der abgelaufenen Woche mal eine Verschnaufpause gegönnt. Lediglich rund 0,3 % konnte das deutsche Aktienbarometer zulegen. Besser lief es da in den USA, wo der Dow Jones im besagten Zeitraum rund 1,5 % zulegen konnte. Die größten Gewinne sind wahrscheinlich dem Durchbruch im elendig lange erscheinenden USA/ China-Konflikt zu verda... | Weiterlesen

16.01.2020: Derweil treibe man zudem zügig seine 3-Tonnen-Lithiumkarbonat-Anlage voran. Millennial Lithium Corp. (ISIN: CA60040W1059 / TSX-V: ML), dass Unternehmen das in Argentinien sein ‚Pastos Grandes‘-Projekt entwickelt, erhält einmal Mehr grünes Licht von den Behörden. Wie das Unternehmen mitteilte, habe man bereits vier der fünf benötigten Lizenzen erhalten.   Von den fünf nötigen Lizenzen, die alle verschiedene ‚REMSA‘-Grundstücke betreffen und allesamt Millennial Lithiums 100 %igem Tochterunternehmen Proyecto Pastos Grandes S.A. gehören, wurden jetzt durch das Bergbaugericht v... | Weiterlesen

08.01.2020: Dem Pfauenwagen, von dem König Ludwig einst träumte, der aber nie gebaut wurde, stehen heute Drohnen gegenüber. Von der Drohnentechnologie und den Möglichkeiten überhaupt, die heute durch den technischen Fortschritt möglich sind, wäre der König sicher als Technikfan, der er war, begeistert gewesen. Allerdings kann heute mithilfe einer Virtual Reality-Brille ein Flug mit dem Pfauenwagen durch die bayerische Geschichte genossen werden.   Technischer Fortschritt gilt als die Quelle von Wohlstand und Wachstum. Neues Wissen gilt es produktiv zu verwerten. Zurück zu den Flugtaxis. Auch in... | Weiterlesen