PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Pressemeldungen suchen

Suchen in                      

29.08.2023: Die australische Lynas (WKN 871899), einer der wenigen Seltene Erden-Produzenten außerhalb Chinas, muss für die Arbeiten an der Verarbeitungsanlage in Kalgoorlie deutlich höhere Kosten melden als bislang gedacht. Gleichzeitig sinkt der Umsatz und schmälert die Inflation den Gewinn des Fiskaljahres, das im Juni endete. Laut CEO Amanada Lacaze liegt das überarbeitete Budget für die Anlage in Kalgoorlie nun bei 730 Mio. AUD. Ursprünglich war Lynas von 500 Mio. AUD ausgegangen, hatte aber schon vergangenes Jahr die Kostenprognose auf 575 Mio. AUD angehoben. Zudem, so Lacaze weiter, würden ... | Weiterlesen

08.05.2023: Die Behörden in Malaysia haben dem australischen Seltene Erden-Produzenten Lynas (WKN 871899 / ASX LYC) sechs weitere Monate gegeben, um seine Verarbeitungsanlage in dem asiatischen Land in Übereinstimmung mit den Umweltanforderungen zu bringen. Die Frist, bis zu der die Anlage strahlungsfrei sein muss, Seltene Erden-Vorkommen sind manchmal mit radioaktiven Elementen verunreinigt, wurde Medienberichten zufolge, die den Minister für Wissenschaft, Technologie und Innovation Chang Lih Kang zitierten, bis Januar 2024 verlängert. Damit bestätigte der Minister einen zuvor erschienen Zeitungsbe... | Weiterlesen

24.04.2023: Der australische Seltene Erden-Produzent Lynas (ASX LYC / WKN 871899) hat nach eigenen Angaben in den ersten drei Monaten 2023 „exzellente“ operative Ergebnisse erzielt. Wie das Unternehmen mitteilte, gehörte dazu ein NdPr-Produktionsrekord (Neodym / Praseodym). Lynas zufolge stellte man im ersten Quartal dieses Jahres so 1.725 Tonnen NdPr her, was den höchsten bislang erzielten Quartalsausstoß auf der Anlage des Unternehmens in Malaysia darstellt. Und das obwohl die Anlage in diesem Zeitraum mehr als drei Tage für Anbindungsarbeiten stillgelegt werden musste.Allerdings, darauf musst... | Weiterlesen

31.08.2022: Lynas Rare Earths (WKN 871899) steht finanziell gut da. Nachdem man im Ende Juni abgelaufenen Geschäftsjahr auf Grund der stark gestiegenen Preise für Seltene Erden-Produkte einen Rekordnettogewinn von 540,8 Mio. Dollar verbuchte, sollen nun die Wachstumsinitiativen des australischen Unternehmens beschleunigt werden. Zu Ende Juni verfügte Lynas über 965,6 Mio. Dollar in bar. Die Gesellschaft hatte im Fiskaljahr einen Umsatz von 920 Mio. Dollar erzielt, während das EBITDA bei 601,2 Mio. Dollar lag. Die aktuellen Verbindlichkeiten gab man mit 186,8 Mio. Dollar an. Im Jahr zuvor hatten diese... | Weiterlesen

15.06.2022: Gute Nachrichten konnte der australische Seltene Erden-Produzent Lynas Rare Earths (ASX LYC / WKN 871899) zu Wochenbeginn vermelden. Wie die Gesellschaft nämlich bekannt gab, erhielt man vom US-Verteidigungsministerium einen Folgevertrag im Wert von rund 120 Mio. Dollar zur Errichtung einer ersten, kommerziellen Abscheideanlage ihrer Art für so genannte „schwere“ Seltene Erden (HRE; Heavy Rare Earths). Lynas etabliert sich damit in den USA und kann unter anderem HRE-Produkte herstellen. Aktuell verarbeitet das Unternehmen Seltene Erden in der LAMP-Anlage (Lynas Advance Materials Plant) ... | Weiterlesen