PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Pressemeldungen suchen

Suchen in                      

Schmiedeteile: warum sie unverzichtbar sind

new old economy : closed-die drop forging (Gesenkschmieden)
22.01.2024: Seit über 3000 Jahren wird Stahl erzeugt und umgeformt. Ganz ursprünglich wurden neben Schmuck besonders Werkzeuge für die Land- und Forstwirtschaft geschmiedet: Pflüge, Beile, Äxte - und natürlich Messer und Schwerter. Auch heute geht nichts ohne Schmiedeteile. Was viele Ideologen und Politiker nicht verstehen: in der Umformtechnik lässt sich nur sehr begrenzt Energie einsparen. Für die Erwärmung und Umformung ist Energie nötig, wie man auch nicht „kalt kochen“ kann. In diesem Beitrag soll die Bedeutung der Umformtechnik anschaulich dargestellt werden. Messer/ Gabel/ Schere, S... | Weiterlesen

08.11.2023: Der australische Bundesstaat Queensland ist ein bedeutender Energieproduzent, wobei die Energieexporte aus Queensland seit 2015, als die erste Ladung Kohleflözgas (CSG) zu Flüssigerdgas (LNG) gemacht wurde und die von Shell QGC betriebene Anlage QCLNG Anlage auf Curtis Island verließ, schnell stiegen. Neben QCLNG hat die Entwicklung der von Santos geführten GLNG und der von Origin Energy geführten APLNG durch die Investition von mehr als 80 Milliarden Dollar eine weltweit bedeutende LNG-Exportindustrie geschaffen, die in der Küstenregion Gladstone in Zentral-Queensland angesiedelt ist. W... | Weiterlesen

14.06.2023: Die Experten von Rockstone Research haben sich in einem aktuellen Bericht des Marktes für hochreinen Quarzsand angenommen. Dieser Rohstoff wird für die Herstellung von Solarzellen, Windturbinenflügeln und vielen anderen Hightech-Produkten wie Smartphones, Fernsehbildschirmen und Glasfasern verwendet und ist nach Ansicht von Rockstone entscheidend für das Gelingen der Energiewende. Aber wie es in dem Bericht heißt, steht die Welt vor einer Knappheit an hochreinem Quarzsand. In ihrem ausführlichen Bericht stellen die Rockstone-Experten zudem die kanadische Homerun Resources (WKN A3CYRW / ... | Weiterlesen

18.10.2022: Laut einer Studie der Organisationen Ember und E3G hat die Europäische Union seit Kriegsbeginn in der Ukraine, so viel Strom aus Wind und Sonne produziert wie noch nie. Ein Viertel der Elektrizität kam, zwischen März und September, aus Solar- und Windkraft. Im gleichen Zeitraum waren es im vergangenen Jahr nur 21 Prozent. Aus beiden erneuerbaren Energiequellen kamen insgesamt 345 Terawattstunden, was ein Plus von 39 Terawattstunden ist.   Deutschland erreichte einen Rekord mit 104 Terawattstunden Strom aus Wind und Sonne seit dem Monat März. Dies entspreche ein Drittel der gesamten Elek... | Weiterlesen

01.09.2022: Bei der Auswertung der ersten 67 Schürfproben von seinen Uran- und Thorium-REE-Explorationszielen nahe Kulyk Lake in Saskatchewan hat Searchlight Resources Inc. (TSXV: SCLT; FRA:2CC2) auf Anhieb anomale Uran- und Thorium-REE-Werte an der Oberfläche bestätigen können, die zuvor nur bei Messungen aus der Luft festgestellt worden waren. Insbesondere konnte nachgewiesen werden, dass es sich bei dem Uranziel im Süden und bei dem REE-Ziel im Norden mit hoher Wahrscheinlichkeit um ein zusammenhängendes mineralisiertes Pegmatit-System handelt, das sich über eine Distanz von sechs Kilometern ers... | Weiterlesen

31.08.2022: Lynas Rare Earths (WKN 871899) steht finanziell gut da. Nachdem man im Ende Juni abgelaufenen Geschäftsjahr auf Grund der stark gestiegenen Preise für Seltene Erden-Produkte einen Rekordnettogewinn von 540,8 Mio. Dollar verbuchte, sollen nun die Wachstumsinitiativen des australischen Unternehmens beschleunigt werden. Zu Ende Juni verfügte Lynas über 965,6 Mio. Dollar in bar. Die Gesellschaft hatte im Fiskaljahr einen Umsatz von 920 Mio. Dollar erzielt, während das EBITDA bei 601,2 Mio. Dollar lag. Die aktuellen Verbindlichkeiten gab man mit 186,8 Mio. Dollar an. Im Jahr zuvor hatten diese... | Weiterlesen

15.06.2022: Das Bundeskabinett hat einen Gesetzesentwurf auf den Weg gebracht, wodurch die verschiedenen Bundesländer deutlich mehr Flächen für die Windkraft bereitstellen müssen. In Deutschland soll bis zum Jahr 2026 insgesamt 1,4% der Bundesfläche für Windkraft ausgewiesen werden, damit im Jahr 2032 das 2% Ziel erreicht wird. Robert Habeck, Bundeswirtschaftsminister, sagte dazu, dass Bundesländer, in denen der Wind stärker wehe, einen Anteil von 2,2% erreichen und andere nur 1,8% erreichen müssen. Insgesamt müssten Stadtstaaten 05% ihrer Fläche bereitstellen, jedoch fehlt es vielerorts an ve... | Weiterlesen

03.02.2022: Hückelhoven, 26. Januar 2022 – Die auf Erneuerbare Energien fokussierte EcofinConcept GmbH hat einen strategischen Investor bei der Übernahme einer Windparkbetreiber-gesellschaft im Rahmen eines share-deals begleitet. Der bisherige dänische Eigentümer der Windenergieanlagen möchte seinen Investitionsfokus ändern und sich nicht selbst mit einem Weiterbetrieb oder Repowering beschäftigen. Der Käufer hat dadurch sein Portfolio um zwei Windkraftanlagen der 1,5- und 2 MW-Klasse erweitert. An den beiden Standorten der Anlagen besteht ein großes Potential für ein Repowering in den kommen... | Weiterlesen

02.11.2021: Der Ausbau der Windkraft an Land ist in Deutschland seit Jahresbeginn schneller vorangekommen als im Vergleichszeitraum 2020. Nach Angaben der „Fachagentur Windenergie an Land“ wurden zwischen Januar und September 2021 345 Anlagen mit einer Leistung von insgesamt rund 1,4 Gigawatt ans Netz genommen. Dies ist ein Plus von mehr als 50% gegenüber den ersten neun Monaten von 2020. Der bereits erreichte Windkraft-Zubau entspricht in etwas der im Gesamtjahr 2020 installierten Leistung. Hermann Albers, Präsident des Bundesverband Windenergie, hält es für möglich, dass 2021 die Marke von zwe... | Weiterlesen

Investoren setzen auf das Solar Know-how von EcofinConcept

Zwei weitere Solarparks mit 2,5 MWp Nennleistung an Privatinvestoren vermarktet
04.02.2020: Hückelhoven, 03.02.2020 Die EcofinConcept GmbH – spezialisiert auf Erneuerbare Energien Projekte – hat zwei weitere Solarparks mit Erfolg an zwei Privatinvestoren aus Deutschland vermarktet. Errichtet und in Betrieb genommen wurden die beiden rund 1,5 MWp und 1 MWp großen Solarkraftwerke bis Ende 2019 auf Eigentumsgrundstücken und gepachteten Flächen in Industriegebieten im Bundesland Thüringen. Die aufgeständerten Freilandanlagen wurden mit Solarmodulen der Hersteller Trina Solar und JA-Solar sowie Huawei Wechselrichtern ausgestattet. Für die Komponenten wurden Produktgarantien ... | Weiterlesen

16.07.2019: Kobalt ist ein Schlüsselrohstoff für die Herstellung von Batterie-Akkus, damit auch für die Elektromobilität und für Wind- und Solarenergie. Kobalt gilt als einer der wichtigsten Rohstoffe der Zukunft. Elektrofahrzeuge und Energiespeicher kommen ohne Kobalt nicht aus. Das meiste Kobalt kommt aus der Demokratischen Republik Kongo. In der Hauptstadt Kinshasa tummeln sich Geschäftsleute, etwa auch aus den USA, die hoffen mit der Verwaltung zusammenarbeiten zu können und im lukrativen Kobaltgeschäft mitmischen zu können.     Doch es ist kein einfaches Land, um Geschäfte zu machen, ein... | Weiterlesen

17.08.2018: Linz, Österreich, 17.08.2018. Das österreichische Unternehmen Aero Enterprise bietet Windkraft-Gutachtern und Serviceunternehmen in ganz Europa ein Kooperationsmodell zur effizienten Inspektion von Windkraftanlagen an. Mit dem neuen Konzept unterstützt Aero Enterprise seine Kunden und Partner bei den fortschreitenden Anforderungen zur Digitalisierung.Das Partnermodell und der Umfang rund um die Inspektion von Windkraftanlagen sind modular und damit sehr flexibel aufgebaut: Rotorblätter und Turm können vom Kooperationspartner selbst mit Multikopter-Drohnen inspiziert werden. Dabei wird der... | Weiterlesen

16.08.2018: Hückeswagen, 16.08.2018. Der weltweit führende Befahranlagenhersteller Käufer stellt auf der WindEnergy Hamburg erstmals seine Rotorblattbefahranlage K-BP-4 für besonders große und leistungsstarke Windkraftanlagen vor. Mit dem neuen TÜV-geprüften System können Servicetechniker die Rotorblätter von Windkraftanlagen mit Nabenhöhen von bis zu 200 Metern und Leistungen bis 12 Megawatt warten oder reparieren. Käufer bringt die weltweit an jeder Windkraftanlage einsetzbare Rotorblattbefahranlage im Frühjahr 2019 auf den Markt. Sichere Wartung auch bei großen Turmhöhen und schlechter Wi... | Weiterlesen

Vorstellung des neues VENTUS-X Windsensors für extreme Standorte

Mit verstärkte Heizleistung gewappnet für besonders kalte Standorte
30.08.2017: Der Sommer neigt sich dem Ende und die kalte Jahreszeit kommt immer näher. Grund genug für das Sensorik-Unternehmen Lufft eine verbesserte Version des Ultraschall-Windsensors VENTUS‐X vorzustellen. Der überarbeitete Sensor ist mit einer verstärkten 240‐Watt-Heizung ausgestattet und ab sofort verfügbar.   Zur Erreichung der Marktreife, prüfte der norwegische Flughafenintegrator Avinor den VENTUS-X im letzten Winter auf Herz und Nieren. Für das Projekt installierten sie zwei Geräte an unterschiedlich extremen Standorten in Norwegen. Ein Sensor befindet sich in rund 800 Metern Höhe... | Weiterlesen

14.11.2017: Köln, 14.11.2017. Die Kölner PR-Agentur Krampitz Communications hat über einen Zeitraum von drei Monaten die Berichterstattung und die Kommunikationsmaßnahmen von Gegnern und Befürwortern der Windenergie analysiert. Die Ergebnisse präsentierte PR-Assistent Thomas Blumenhoven vergangene Woche bei den 26. Windenergietagen in Warnemünde.Vom 21.7. bis zum 30.10.2017 hatte der Sozialwissenschaftler alle frei verfügbaren Artikel der Lokalpresse zu den Schlagworten „Bürgerinitiative Windkraft“, „Windkraft Bürger“ und „Veranstaltung Windkraft“ untersucht. Das Ergebnis: 150 Artike... | Weiterlesen

09.10.2017: Suhl, 09.10.2017. „Man kann es drehen und wenden wie man will, die Bürgerenergiegesellschaften sind bei der letzten Vergabe von Windenergieprojekten definitiv bevorteilt worden“, sagen die Experten der Europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Zu hinterfragen sei dabei, ob Bürgerenergiegesellschaften in irgendeiner Form manipulativ auf den Vergabeprozess einwirken könnten, oder einfach die Bedingungen nur besser erfüllten. „Im Endeffekt geht es allen Beteiligten nur um den Ausbau der Windenergie in Deutschland. Hier ist zwar nicht jedes Mittel recht, aber die Wege dorthin weitgeh... | Weiterlesen

28.08.2017: Hamburg, 28.08.2017. Der Messtechnikspezialist Leine Linde Systems aus Hamburg präsentiert auf der Fachmesse HUSUM Wind das weltweit erste sensorbasierte System für die Dehnungsmessung an Windkraftanlagen. Mit dem Elongation Measurement System (EMS) lässt sich u.a. die IPC-Regelung der Rotorblätter von On- und Offshore-Windkraftanlagen in Echtzeit optimieren oder auch ein Schutzmechanismus implementieren, der die Anlagen bei Überlast abschaltet. Ferner können Hersteller, Messinstitute oder Servicedienstleister mit der Neuentwicklung die Belastung der Rotorblätter, des Maschinenträgers ... | Weiterlesen

13.07.2017: Linz, 13.07.2017. Das österreichische Start-up-Unternehmen Aero Enterprise hat am 26. Juni für seine herausragenden Verdienste um die Internationalisierung der österreichischen Wirtschaft den Preis „Austria´s Born Global Champion“ erhalten. Mit der Auszeichnung ehrt die Wirtschaftskammer Österreich junge, weltweit tätige Unternehmen, die innovative Produkte und Dienstleistungen anbieten und international schnell wachsen.  Nur drei Tage später wurde Aero Enterprise für seine branchenübergreifend innovativen Konzepte in der Kategorie „Industrie 4.0“ für den Innovationspreis de... | Weiterlesen

10.03.2017: Sankt Gallen, 10. März 2017. Die Fortatech AG aus Sankt Gallen (Schweiz) präsentiert auf den 4. Offshoretagen am 15. und 16. März in Heiligendamm erstmals ihre korrosionsbeständigen Erdungsseile aus Edelstahl. Die Kabel haben einen Durchmesser von 13 Millimetern. Sie bestehen aus dem Werkstoff 1.4539, der sich aufgrund der hohen Legierungsanteile von Nickel und Chrom in Verbindung mit Kupfer und Molybdän für den Einsatz in Seewasser und salzhaltiger Luft besonders gut eignet.  Höchste Ansprüche erfüllt Im Vergleich zu Standardprodukten halten die neuen Erdungsseile fünfmal so lange... | Weiterlesen

13.12.2016: Erkelenz, 13.12.2016. Der herstellerunabhängige Servicedienstleister psm GmbH & Co. KG hat seine Best Ager Verträge innerhalb kürzester Zeit erfolgreich auf dem Windmarkt eingeführt. Anfang November schloss das Unternehmen aus Erkelenz die neuen Servicepakete für 31 Windkraftanlagen vom Typ GE 1.5 mit einer Gesamtleistung von 46,5 Megawatt ab. Im September hatten psm und der Anlagenhersteller GE Renewable Energy ihr neues Konzept mit sich ergänzenden Leistungen erstmals auf der Leitmesse WindEnergy in Hamburg präsentiert. Bei dem einzigartigen Servicepaket können sich die Kunden zwisch... | Weiterlesen

psm und GE bündeln zukünftig ihre Kompetenzen

Servicedienstleister stellt auf der WindEnergy Hamburg neues Paket für GE 1.5 Windenergieanlagen vor
22.09.2016: Erkelenz, 22.09.2016. Auf der internationalen Leitmesse WindEnergy in Hamburg präsentiert der herstellerunabhängige Servicedienstleister psm GmbH & Co. KG erstmals seine neuen Serviceverträge für Windenergieanlagen vom Typ GE 1.5. Standardmäßig enthalten die sogenannten „Best Ager Verträge“ die Fernüberwachung und die erste Fehlersuche sowie Routine- und Intervallwartungen. Ein Novum in der Windenergiebranche: Bei dem Großteil der Zusatzoptionen können die Kunden zwischen den sich ergänzenden Angeboten der beiden Vertragspartner psm und GE frei wählen. Einzigartiges Kooperation... | Weiterlesen

Deutsche Windtechnik startet in Frankreich

Fünf neue Serviceverträge und Austausch von Großkomponenten
07.09.2016: Bremen/ Osnabrück/ Reims, den 07.09.2016. Die Deutsche Windtechnik hat mit der Neugründung einer französischen Geschäftseinheit und dem Abschluss mehrerer Serviceverträge für französische Windparks den Eintritt in den französischen Windmarkt vollzogen und damit ihr europäisches Serviceangebot weiter vervollständigt. So wurden langfristige Vollwartungs- und Basisverträge für insgesamt 35 Windenergieanlagen der Hersteller Nordex (N90), Senvion (NM92) und Fuhrländer (FL 2.500) in fünf über ganz Frankreich verteilte Windparks mit unterschiedlichen Betreibern abgeschlossen. Hinzu kon... | Weiterlesen

20.06.2016:  Karlsruhe, 16. Juni 2016 - Der Mai war vor allem für die Windenergie in Deutschland ein sehr leistungsstarker Monat. Insgesamt wurden aus der Windkraft 6.109 GWh gewonnen. Verglichen mit den letzten 38 Jahren und bezogen auf die aktuell installierte Leistung ist das der zweitbeste Wert - lediglich der Mai 2006 hätte mehr Ertrag gebracht.  Die Solarstromproduktion lag mit 4.715 GWh nur leicht über dem Durchschnitt. Im langjährigen Vergleich entspricht das dem 13. Rang. Zusammen genommen wäre die Leistung aus Solar- und Windkraft das drittbeste Ergebnis gewesen, nur in den Jahren 1992 un... | Weiterlesen

25.05.2016: Gelnhausen/ IJzendoorn, 25.05.2016. Die WIV GmbH, erfolgreicher Betreiber des Online-Marktplatzes www.wind-turbine.com, gibt hiermit die Übernahme des niederländischen Portals www.windturbines-marketplace.com bekannt. Die Übernahme und Zusammenführung beider Portale verstärkt die Marktbedeutung im innovativen Online-Geschäftsfeld der expandierenden Windbranche. „Für wind-turbine.com ist das partnerschaftliche Zusammenwachsen beider Portale ein logischer Baustein, um unser weltweites Wachstum zu beschleunigen. Zugleich gewinnen wir mit dem niederländischen Portalbetreiber, der Windbro... | Weiterlesen

08.03.2016: Erkelenz, 08.03.2016. Der herstellerunabhängige Servicedienstleister psm Nature Power Service & Management hat vier Stadtwerke und kommunale Gemeinschaftsunternehmen als Neukunden gewonnen. Künftig übernimmt das Unternehmen für insgesamt 20 Wind- bzw. Solarparks, die von den Stadtwerken in Deutschland betrieben werden, die technische und kaufmännische Betriebsführung bzw. Wartungs- und Servicearbeiten.   „Neben unserem langjährigen Know-how als Servicedienstleister für die Windbranche, dem direkten Kundenkontakt und den kurzen Reaktionszeiten haben wir die Stadtwerke als neue Zielg... | Weiterlesen

02.03.2016: Bremen, den 02.03.2016. Die Deutsche Windtechnik AG hat einen Asset Deal mit dem börsennotierten Baukonzern Ballast Nedam N.V. abgeschlossen: Ab sofort werden Fundamente und Kabel der Offshore-Windparks Westermeerwind im IJsselmeer und Butendiek, Luchterduinen und Prinses Amaliawindpark in der Nordsee von der Deutschen Windtechnik betreut. Auch die Bauingenieure von Ballast Nedam, die Teile des Projektmanagements für die Servicearbeiten in den Windparks innehatten, wurden übernommen. Mit dem Kauf baut die Deutsche Windtechnik ihre Kompetenz im Bereich Wartung und Instandhaltung von Offshore... | Weiterlesen

29.01.2016: Edinburgh/ Birmingham/ Bremen, 29.01.2016. RenewableUK und The Crown Estate haben bekannt gegeben, dass die Deutsche Windtechnik Ltd. mit dem zweiten Platz bei der diesjährigen Verleihung des „RenewableUK Energy Health and Safety Award“ (Preis für Gesundheit und Sicherheit im Bereich erneuerbare Energien) ausgezeichnet wird. Der Preis dient der Anerkennung der von dem Servicedienstleister neu entwickelten Berichterstellungs-App NCCAPA (Non Conformity, Corrective Action, Preventive Action). Die Bekanntgabe erfolgte am Vorabend der jährlichen „Health and Safety Conference“ von Renewab... | Weiterlesen

Knorr-Bremse PowerTech präsentiert neue Umrichter für industrielle Anwendungen: klein, individuell und vom Start weg erfolgreich

Knorr-Bremse PowerTech präsentiert eine neue Umrichter-Produktlinie für industrielle Anwendungen in Leistungsklassen von 50 kW bis 170 kW. Für die flexibel aufgebaute Linie gibt es viele Anwendungsmöglichkeiten: von energieeffizienten Automatisierungs- un
10.12.2015: Die Nachfrage nach preisgünstigen Stromrichtern mit kompakten Abmessungen für kleine Leistungen wächst bei der elektrischen Antriebstechnik und Energiewandlung kontinuierlich. Bisher stellte Knorr-Bremse PowerTech hier Umrichter ab 100 kW bereit. Nun gibt es eine neu entwickelte, modular erweiterbare Produktplattform auch für Leistungen ab 50 kW: interessant für neue Einsatzgebiete und Zielgruppen wie etwa im Bereich der Energiespeicherung, Netzkompensation oder auch in Komponentenprüfständen diverser industrieller Bereiche. Zuverlässige, kompakte Netz- und Antriebsstromrichter werden ... | Weiterlesen

03.12.2015: Knorr-Bremse PowerTech liefert seinen Blindstromrichter „Green Line 1000“ an den Windparkbetreiber TECNEIRA (Tecnologias Energéticas S.A.). Mit seiner Hilfe wird der 124 MW große Windpark Penamacor/ Sabugal in Portugal netzsicher gemacht. Die 38 Umrichter für Suzlon Windkraftanlagen vom Typ S88 braucht Penamacor, um die Netzeinspeiserichtlinien zu erfüllen. Bereits im Jahre 2013 lieferte Knorr-Bremse PowerTech (damals noch PCS Power Converter Solutions) an die Suzlon Wind Energy South Africa (Pty) Ltd. 66 Blindstromrichter Green Line 1000 für das Suzlon Cookhouse Projekt in der südaf... | Weiterlesen

03.11.2015: Osnabrück, 03.11.2015. Die seebaWIND Service GmbH übernimmt die Vollwartung für den Windpark Esperstedt-Obhausen in Sachsen-Anhalt. Der Park besteht aus 16 Anlagen vom Typ Fuhrländer FL2500 und leistet insgesamt 40 Megawatt. Mit dem Vertragsabschluss hat der herstellerunabhängige Servicedienstleister 90 Prozent der Anlagen dieses Typs in Deutschland unter Vertrag. Der Vollwartungsvertrag startet am 1. Januar 2016 mit einer Laufzeit von zehn Jahren und optionaler Verlängerung. Neben einer 24/ 7-Fernüberwachung und umfassenden Service-, Wartungs- und Reparaturarbeiten einschließlich der ... | Weiterlesen

seebaWIND erwartet für 2016 neue Serviceverträge für Windparks mit 150 Megawatt Leistung

HUSUM Wind: Großes Interesse für seebaWINDs Vollwartungsverträge und Steuerungskonzepte
29.09.2015: Osnabrück, 29.09.2015. Der Messeauftritt des unabhängigen Servicedienstleisters seebaWIND Service auf der HUSUM Wind war ein großer Erfolg. Im Rahmen der Fachmesse, die vom 15. bis zum 18. September in Husum stattfand, hat das Unternehmen neue Kunden gewonnen und zusätzlich Anfragen für Serviceverträge im In- und Ausland erhalten. Für seebaWINDs Vollwartungsverträge – jetzt unter dem Dach der Deutschen Windtechnik – wurde die Bankability optimiert. seebaWINDs Engineering-Abteilung überzeugte die Messebesucher mit einer neuen Steuerungseinheit. Zum ersten Mal hat sich der unabhäng... | Weiterlesen

09.09.2015: Osnabrück, 09.09.2015. Die seebaWIND Service GmbH hat die Ausschreibung des Energiekonzerns ENGIE gewonnen. Seit August ist der herstellerunabhängige Servicedienstleister für Service und Wartung sowie die 24/ 7-Fernüberwachung des Windparks Karstädt-Blüthen im Landkreis Prignitz (Brandenburg) verantwortlich. Mit 32 Anlagen vom Typ Nordex N60 und einer Gesamtleistung von knapp 42 Megawatt zählt der Windpark zu den größten Nordex-Windparks in Deutschland.Bei der Betreuung von Nordex-, Senvion- und Fuhrländeranlagen ist seebaWIND Marktführer unter den herstellerunabhängigen Servicedie... | Weiterlesen

Hölscher Wasserbau: Kleine Fräse für steigende Umweltanforderungen

Flexibilität und Kostenersparnis beim Bau von Windkraft- und Strommastfundamenten
01.09.2015: Mit einer Sonderanfertigung im Bereich der Grabenfräsmaschinen zur Grundwasserabsenkung reagiert das Unternehmen Hölscher Wasserbau aus Haren (Ems) auf gestiegene Anforderungen bei Projekten im Energie- und Umweltsektor.  Bei einer Länge von 12,5 Metern und einem Transportgewicht von nur 22 Tonnen ist die neue Fräse „GIGANT 3600“ die kleinste Fräse im unternehmenseigenen Maschinenpark. Sie ergänzt damit das Dienstleistungsportfolio der emsländischen Wasser-Experten und ermöglicht neue Einsatzbereiche bei höchster Flexibilität. Entwickelt wurde die Fräse von der Firma Hüntelman... | Weiterlesen

14.07.2015: Osnabrück, 14.07.2015. Die seebaWIND Service GmbH präsentiert auf der Fachmesse HUSUM WindEnergy im September neue Lösungen für die Vollwartung und Optimierung von Windkraftanlagen. Als herstellerunabhängiger Spezialist für Anlagen der von NORDEX, SENVION (ehemals REpower) und Fuhrländer hat das Unternehmen neben Standard-Servicedienstleistungen auch neu entwickelte Technologien im Angebot, um die Erträge von Windkraftanlagen zu steigern und die Lebensdauer, die Sicherheit und die Verfügbarkeit der Komponenten zu erhöhen. Im Zuge der Übernahme durch die Deutsche Windtechnik AG hat s... | Weiterlesen

29.04.2015: Stettin. Der Projektentwickler  vortex energy Polska Sp. z o.o. mit Sitz in Stettin kaufte die Firma KWE Sp z o.o. (steht für Konin Wiatr Energia).  Das Unternehmen ist ein Joint Venture aus dem Projektentwickler Global Wind Energy Sp. z o. o. und dem zweitgrößten polnischen Kohlebergwerksbetreiber PAK Kopalnia Węgla Brunatnego Konin S.A.  Mit dem Kauf übernimmt vortex energy die drei Windparks:  Kazimierz Biksupi, Jóźwin 2A i Jóźwin 2B  von KWE in Zentralpolen. Die Inbetriebnahme des Windparks Kazimierz Biskupi ist für Anfang 2017 geplant.   Die Windparks JOZ 2A und JOZ 2B ge... | Weiterlesen

23.03.2015: Osnabrück, 23.03.2015. Die seebaWIND Service GmbH hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2014 von 10 auf mehr als 12 Millionen Euro gesteigert. Außerdem beschäftigt der herstellerunabhängige Servicedienstleister für Windkraftanlagen nunmehr 75 Mitarbeiter. Damit konnte seebaWIND seine Prognosen von Anfang 2014 sogar noch übertreffen. Sie sahen ein Wachstum der Umsatz- und Mitarbeiterzahlen von jeweils bis zu 20 Prozent vor. Durch den Umsatzrekord ist seebaWIND jetzt einer der fünf erfolgreichsten herstellerunabhängigen Servicedienstleister in Deutschland. Um der steigenden Nachfrage aus de... | Weiterlesen

24.02.2015: Im Rahmen der Ausbildung wird an der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft auch ein besonderer Focus auf praxisnahe und -relevante Vermittlung von Inhalten gelegt. Aus diesem Grund war es Prof. Dr. Jens Schaffer eine besondere Freude, im Rahmen seiner Vorlesung Supply Chain Management, Hilke Soos vom ANWI Institut Emden/ Leer zum bereits zweiten Mal mit dem haptischen Management Planspiel ?SkaiLab 1hoch3? in der Hochschule begrüßen zu können. Im Rahmen der Ausbildung wird an der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft auch ein besonderer Focus auf praxisnahe und -relevante Vermitt... | Weiterlesen

10.02.2015:   Die Handelsplattform greenXmoney hat ein Anlagemodell entwickelt, das die Rendite in grünen Kilowatt misst. Für Anleger bringt dies maximale Transparenz mit sich ? und zeigt, welchen Beitrag das eigene Investment zur Energiewende leistet. Das Modell wird Bürgerbeteiligungen an grünen Energieprojekten neuen Schwung verleihen.   Viele Geldanlagen sind intransparent wie eine Blackbox. Die Verbraucher wissen nicht genau, was mit ihrem Geld passiert. Ein Investment bei greenXmoney ist anders. Anleger erwerben Stromerträge, die sowohl in Euro als auch in Kilowatt gemessen werden. Von grüne... | Weiterlesen

Getuntes Outdoor Advertising erzeugt Strom

Moderne Werbe-Windanlagen toppen die Außenwirkung
29.01.2015: Meistens hängen Werbefahnen vor Firmengebäuden abgenutzt herum. Ihre Werbebotschaften hinterlassen im ausgebleichten laschen Zustand keinen guten Eindruck. Werbefahnen wehen im Wind, nutzen ihn aber nicht. Möglicher Energiegewinn bleibt vom Winde verweht. Das geht mit Werbe-Windturbinen wesentlich besser. Deutschland trübt sich ein. Im vergangen Dezember gab es nur 23 Sonnenstunden. Nur knapp einen Tag Sonnenschein in einem Monat. Die Folge, mäßige Gewinnung von Sonnenenergie. Im Jahr 2014 registrierte Deutschland einen Durchschnittswert von 1.600 Sonnenstunden*. Das ist nicht übermäß... | Weiterlesen

17.01.2015: Berlin, 16. Januar 2015: Das Verständnis von Cashflow-Modellen ist elementar für jede Investitions- und Finanzierungsentscheidung insbesondere bei der Finanzierung von Windkraftanlagen. Was Betreiber von Windenergieanlagen über die Erstellung eines Cashflow-Modells von der Planung bis zur Fertigstellung ihres Windkraftprojektes wissen müssen, erfahren Teilnehmer im Kompaktseminar Cashflow-Modellierung von Windenergieprojekten am 24. April 2015 in Berlin unter der Leitung von Dr. Jörg Böttcher, Senior Manager Kreditrisikomanagement bei der HSH Nordbank AG Energy. Banken setzen Cashflow-M... | Weiterlesen