info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG | 14.11.2017

Lohngerechtigkeit für Frauen und Männer - Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit - ab 200 Beschäftigten


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Strasse:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
09.10.2017 - 09.10.2017
DE-
SI Hotel Steglitz International • Albrechtstr. 2 • 12165 Berlin-Steglitz ()

Kurzbeschreibung

Das Seminar wendet sich an Betriebsratsmitglieder aus allen Betrieben, die sich für mehr Lohngerechtigkeit unter den Kolleginnen und Kollegen einsetzen wollen.


Inhalte

Individueller Auskunftsanspruch der Arbeitnehmer
- Informationen zu Kriterien und Maßstäben der Entgeltfestlegung des Anfragenden
- Informationen über das mittlere monatliche Entgelt einer Vergleichsgruppe im Betrieb
- Folgen bei Nicht- oder offensichtlich unvollständiger Beantwortung
- Wahrnehmung des Auskunftsanspruchs in tarifgebundenen Betrieben durch Betriebsräte
Zusätzliche Pflicht für Unternehmen ab 500 Beschäftigten
- Durchführung betrieblicher Verfahren zur Überprüfung und Herstellung der Entgeltgleichheit
- Beseitigung festgestellter Entgeltdiskriminierung aufgrund tariflicher oder betrieblicher Entgeltregelung
- Vorgesehene Maßnahmen
- Veröffentlichungspflicht eines Berichts zur Frauenförderung und Entgeltgleichheit
Mehr Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats
- Initiativrecht zur Überprüfung und Anpassung von Eingruppierungen
- Bericht auf Betriebsversammlungen über Entgeltgleichheit
- Neue Aufgabe für Betriebsräte - Einsatz für die Umsetzung des Gebots der Entgeltgleichheit
- Fragen der betrieblichen Lohngestaltung umfassen auch das Entgeltgleichheitsgebot
Neues Arbeitsbewertungsverfahren zur Vergleichbarmachung der Löhne
- Neuartiges Punktesystem für möglichst alle Tätigkeiten "EG-Check"
- Zerlegen von Löhnen in einzelne Bestandteile
- Vergleichbarmachung verschiedener Funktionen im Betrieb

Ziele

- Die geplanten neuen Möglichkeiten für Betriebsräte, gerechtere Entgelte im Betrieb durchzusetzen, kennenlernen
- Schritt für Schritt zu einer Beseitigung festgestellter Entgeltdiskriminierung im Betrieb beitragen


Zielgruppe

Betriebsrat, Betriebsräte, Betriebsratsvorsitzende und stellvertretende Betriebsratsvorsitzende, Wirtschaftsausschuss, JAV, SBV, KBR und GBR, Wahlvorstand


Kontakt

Telefon: 08158-99720
Fax: 08158-9972111
E-Mail: mail@waf-seminar.de


Preis: 199 EUR (Die Preise verstehen sich zzgl. 19 % Mwst. und ggf. anfallenden Hotelkosten für Übernachtungen. Bitte beachten Sie die Staffelpreise bei mehreren Teilnehmern zu einem Seminar.)


Zur Veranstaltungsseite: http://www.waf-seminar.de/TS415

Unternehmenseintrag: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG

Eingestellt am: 14.11.2017 von: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.

Weitere Events von W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG: