info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG | 11.12.2017

Wege aus der Überlastungsfalle - Seminar für Schwerbehindertenvertreter


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Strasse:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
29.01.2018 - 01.02.2018
DE-
Holiday Inn München-Unterhaching • Inselkammerstr. 7-9 • 82008 München-Unterhaching ()

Kurzbeschreibung

Das Seminar wendet sich an alle Schwerbehindertenvertreter, die auf eine Verbesserung der belastenden Situation am Arbeitsplatz (schwer-)behinderter Kollegen hinwirken wollen.


Inhalte

Belastungen am Arbeitsplatz und Schwerbehinderung
- Belastende Situationen und soziale Faktoren
- Vorurteile/Unsicherheiten in Bezug auf (schwer-)behinderte Mitarbeiter
- Schaffen eines positiven Betriebsklimas, Konfliktbewältigungsstrategien
- Leistungsfähigkeit/Leistungsdruck: Fremd- und Eigeneinschätzung der (schwer-)behinderten Mitarbeiter
Psychische Beanspruchung im Arbeitsleben
- Erkennen von und Umgang mit Burn-out, Depressionen, sonstigen reaktiven Belastungserscheinungen
- Überblick über die verschiedenen Arten von Depression
- Wie gehe ich als Schwerbehindertenvertretung mit betroffenen Mitarbeitern um?
- Möglichkeiten und Grenzen der Fürsorgepflicht des Arbeitgebers
Schwerbehinderung und Medikamente
- Medikamente und ihre Auswirkungen
- Medikamentenabhängigkeit und Schwerbehinderung
- Schwerbehinderung und Suchtgefahr
- Drogen, Alkohol und Schwerbehinderung
- Auswirkungen der Abhängigkeit auf den betroffenen Mitarbeiter, die Kollegen und den Betrieb
Abbau von psychisch belastenden Arbeitssituationen
- Aufzeigen von Wegen aus der Erschöpfungsfalle
- Überblick über mögliche individuelle Strategien
- Welche Pflichten hat der Arbeitgeber im Zusammenhang mit Be- und Überlastungssituationen?
- Möglichkeiten der Schwerbehindertenvertretung, auf den Arbeitgeber einzuwirken
Situationsanalyse und Handlungsmöglichkeiten im eigenen Betrieb
- Wie kann die Schwerbehindertenvertretung den Ist-Zustand im eigenen Betrieb analysieren?
- Welche Wege führen vom Ist- zum Soll-Zustand?
- Bildung von Arbeitsgruppen zur Verbesserung der Arbeitssituation
- Gespräche mit Vorgesetzten, Arbeitsschutz, weitere Pflichten des Arbeitgebers

Ziele

- Psychische Belastungen bei (Schwer-)Behinderten erkennen können
- Auf einen Abbau psychisch belastender Arbeitssituationen hinwirken können
- Handlungsmöglichkeiten der Schwerbehindertenvertretung kennenlernen


Zielgruppe

Betriebsrat, Betriebsräte, Betriebsratsvorsitzende und stellvertretende Betriebsratsvorsitzende, Wirtschaftsausschuss, JAV, SBV, KBR und GBR, Wahlvorstand


Kontakt

Telefon: 08158-99720
Fax: 08158-9972111
E-Mail: mail@waf-seminar.de


Preis: 1439 EUR (Die Preise verstehen sich zzgl. 19 % Mwst. und ggf. anfallenden Hotelkosten für Übernachtungen. Bitte beachten Sie die Staffelpreise bei mehreren Teilnehmern zu einem Seminar.)


Zur Veranstaltungsseite: http://www.waf-seminar.de/BR327

Unternehmenseintrag: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG

Eingestellt am: 11.12.2017 von: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.

Weitere Events von W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG: