info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MCE-CONSULT AG | 22.10.2017

4. Essener Baubetriebs- und Baurechtsforum 2017


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Bau
13.10.2017 - 14.10.2017
DE-45309 Essen

Am 13. und 14. Oktober 2017 im SANAA-Gebäude auf der Zeche Zollverein in Essen. Unter dem Motto „Effizient bauen: Großprojekte und Infrastruktur richtig anpacken“ werden aktuelle Fragestellungen aus den Bereichen Planung, Bauausführung, Baubetrieb, alternative Streitbeilegung sowie öffentlicher Bau diskutiert.

Das 4. Essener Baubetriebs- und Baurechtsforum beleuchtet u.a. die Fragen, ob Planer schuld am Investitionsstau sind und wie man trotz Baukammern und Bauvertragsrecht Streit am Bau ohne Gerichte führen kann. Baubetrieblich wird das Thema Kalkulation vs. Nachweis für Nachtragspreise diskutiert. Die gelungene Umsetzung eines Großprojektes wird am Beispiel der erfolgreichen Bauausführung der Wehrhahn-Linie Düsseldorf erläutert.

Die Tagung richtet sich an Teilnehmer aus der Führungs- und Projektleitungsebene mittlerer bis großer Bauunternehmen, Ingenieur- und Architektenbüros, private und öffentliche Auftraggeber sowie an baunahe Dienstleister. Darüber hinaus sind Richter zum fachlichen Austausch eingeladen.

Für exquisites Catering, gute Unterhaltung und ausreichend Networking-Möglichkeiten ist selbstverständlich gesorgt.

Veranstaltet von KKP Ingenieure, Leinemann Partner Rechtsanwälte mbB und MCE-CONSULT AG.

Preise:
699,- EUR (zzgl. MwSt.), regulärer Teilnahmepreis
199,- EUR (zzgl. MwSt.) + 38,- EUR (zzgl. MwSt.) Verpflegungskosten für Teilnehmer aus der öffentlichen Verwaltung.
Für Richter ist ein begrenztes Kontingent an Freikarten (ohne Buchgutschein) reserviert.

Preis-Mengenstaffel: Ab der 3. Person wird ein Mengenrabatt i.H.v. 10% für alle angemeldeten Teilnehmer eines Unternehmens gewährt.


Zur Veranstaltungsseite: http://www.mce-consult.com/de/ebbf-essener-baubetriebs-baurechtsforum/

Unternehmenseintrag: MCE-CONSULT AG

Eingestellt am: 22.10.2017 von: Marco Rohrmann.