Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IME Institut für Management-Entwicklung | 07.12.2018

Operatives Prozessmanagement


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Strasse:
Coaching & Persönlichkeitsentwicklung
10.12.2018 - 11.12.2018
DE-65479 Hotel NH Frankfurt Airport West
Kelsterbacher Str. 19 - 21

Prozesse analysieren, optimieren und für die Praxis fit machen.

Jeder Mensch in der Organisation sowie Kunden und Lieferanten, alle sind in Prozesse involviert und direkt von den Prozessergebnissen betroffen.

Prozessoptimierung beginnt im Kleinen, so z.B. beim Verändern einer Bearbeitungsreihenfolge oder der Verbesserung der Kommunikation an Prozessschnittstellen. Enden wird Prozessoptimierung auch nach großen Veränderungen nie, ein wettbewerbsfähiges Unternehmen schätzt den steten Wandel als dauerhaften Partner.
Sie erlernen die bewährten Werkzeuge des operativen Prozessmanagements, wie Sie sie in der Praxis einsetzen werden. Auf der Grundlage einer konkreten Zielsetzung für einen Prozess erkennen, gestalten und optimieren Sie diesen Prozess von der Erhebung und Analyse der IST-Prozesse bis zur Umsetzung und Weiterentwicklung der SOLL-Prozesse.
Das Optimieren eines Prozesses schließt aufbauorganisatorische Veränderungschancen ein. Oft ist das Verändern und Weiterentwickeln von Zuständigkeiten der Schlüssel zu besserer Prozess-Performance.
Bringen Sie ihre Prozesse ins Training mit. So können wir Theorie und Praxis vor Ort „aneinander gewöhnen“.



Inhalte


Methoden und Techniken der prozessorganisatorischen Gestaltung



  • In Prozessen denken und schreiben

  • Ablauf eines Prozessprojektes


Prozessziele definieren und Prozessaufträge klären



  • Zielsetzungen prozessgerichtet beschreiben

  • Stakeholder-Management in Prozessentwicklungen

  • Auftragsklärung


Prozesse erheben und dokumentieren



  • Erhebungstechniken der Prozessaufnahme

  • Workshop Design für die Prozessarbeit

  • „Brown Paper“-Ansatz

  • Dokumentationstechniken


Prozesse analysieren, würdigen und empirisch optimieren



  • Prozesse qualitativ und quantitativ analysieren

  • SWOT-Analysen und Ursache-Wirkungsanalysen

  • Optimierungswerkzeuge


Konzeptionelle Soll-Prozesse entwickeln



  • Einsatz von Kreativitätstechniken

  • Kreative Prozessvarianten entwickeln


Soll-Prozesse in der Organisation einführen und umsetzen



  • Prozessvarianten bewerten

  • Soll-Prozesse pilotieren

  • Prozesse in die Organisation implementieren und weiterentwickeln


Rollenkonzept im Prozessmanagement



Tooleinsatz im Prozessmanagement



  • Überblick leistungsfähiger Prozess-Software

  • Nutzen und Umgehen mit der BPMN 2.0



Methoden


Trainerinput, Diskussion, Gruppenarbeit, Feedback



Uhrzeit: 09:00 - 16:59

Teilnehmerkreis:

Prozessverantwortliche und Mitarbeiter, die mit Prozessen, in Projekten oder in der Linienorganisation befasst sind.



Maximale Teilnehmerzahl: 10

Preis: € 1270 zzgl. MwSt.



Zur Veranstaltungsseite: https://www.ime-seminare.de/seminare/operatives-prozessmanagement




Unternehmenseintrag: IME Institut für Management-Entwicklung

Eingestellt am: 07.12.2018 von: IME Institut für Management-Entwicklung.

Weitere Events von IME Institut für Management-Entwicklung: