Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Praxiswissen Baukostenermittlung und -controlling

Von Verlag Dashöfer GmbH

Kategorie
Wissenschaft, Forschung, Bildung
Datum
06.11.2013
Adresse
DE-65929 Frankfurt

Beschreibung

Im Zuge der zunehmenden Verschärfung der Rechtsprechung im Zusammenhang mit der Haftung von Architekten und Fachplanern an die Einhaltung vertraglich vereinbarter Baukosten stellt die Fähigkeit zum Baukostenmanagement - insbesondere zur aktiven Kostensteuerung - einen grundsätzlichen Faktor der Verantwortlichen bei der Realisierung von Bauvorhaben dar.

Die Ergebnisse der Kostenermittlungen sind eine wichtige Grundlage für die Entscheidungen des Bauherrn und beeinflussen maßgeblich die Frage, ob gebaut wird oder nicht. Ebenfalls stellen sie die Basis für die Berechnung des Honorars dar.

Fehlende, falsche oder unbeachtet gebliebene Kostenermittlungen bringen die wirtschaftliche Existenz des Bauherrn in Gefahr. Zum Leidwesen der an der Planung und Überwachung der Ausführung Beteiligten ist das Risiko aus fehlerhaften Kostenermittlungen bei den meisten Haftpflichtversicherungen nicht abgedeckt.

Unser Experte vermittelt Ihnen, wie sich die letzten Änderungen der DIN 276 vom November 2006 und Dezember 2008 auf Ihre Praxis auswirken. Anhand von Praxisbeispielen werden Ihnen die Leistungsinhalte der Kostenermittlung, -steuerung und -kontrolle schrittweise und praxisnah vermittelt. Projektrisiken und Kostenrisiken sowie Haftungsrisiken werden herausgestellt und runden das Programm ab.

Teilnehmerstimmen:"Dieses Seminar hält, was es verspricht. 100 Prozent Praxiswissen zur Kostenermittlung."
Holger Schneider, Stadibau GmbH 

Teilnehmerzahl: 40

Preis: 325 € (zzgl. 19% MwSt.)
Eingestellt am: 22.03.2021 von: Verlag Dashöfer GmbH.