Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG | 18.02.2019

Leistungslohn und flexible Arbeitszeiten nach TVöD Zielvereinbarungen und Beteiligungsrechte erfolgreich umsetzen


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Strasse:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
17.09.2019 - 20.09.2019
DE-
Welcome Hotel Essen • Schützenbahn 58 • 45127 Essen ()

Kurzbeschreibung

Alle Betriebsräte und Personalräte von Betrieben, auf deren Arbeitsverhältnisse der TVöD anzuwenden ist.


Inhalte

Struktur der Entgelttabelle
- Entwicklungsstufen
- Verzögern und Beschleunigen des Stufenaufstiegs
- Leistungsorientierung
Überleitung der Vergütung vom BAT in den TVöD
- Überleitung der bisherigen Lohn- und Vergütungsbestandteile in das neue Entgeltrecht
- Zuordnungstabelle für Arbeiter und Angestellte
- Bestimmung des Vergleichsentgelts und Überleitung in die Entgeltstufen
- Weitergeltung der bisherigen zusätzlichen Entgeltbestandteile
- Zukünftige Sonderzahlungen
Leistungsentgelt im TVöD
- Formen des Leistungsentgelts
- Leistungsbewertung und Leistungszulage
- Messung und Vergütung der Leistung
- Erfolgsbeteiligung
Zielvereinbarung und TVöD
- Gründe und Instrumente der Zielvereinbarung
- Praxis der Zielkontrolle
- Erreichen der vereinbarten Ziele und Vergütung
Arbeitszeitregelungen nach dem TVöD
- Die neuen Arbeitszeitbestimmungen
- Dauer der Arbeitszeit nach Arbeitsvertrag
- Überstunden - Abgrenzung und Ausgleich
- Besonderheiten von Wechselschicht und Schichtarbeit
Möglichkeiten zur betrieblichen Umsetzung neuer Arbeitszeiten nach dem TVöD
- Nutzung des Jahresausgleichszeitraums
- Weiterentwicklung von Gleitzeitregelungen
- Einsatz von Arbeitszeitkorridor und Rahmenzeit
- Flexible Gestaltung von Schicht- und Einsatzplänen
- Zukünftiger Einsatz von Bereitschaftsdienst
- Zusammenspiel von fortlaufendem Zeitausgleich, Arbeitszeitkonto und Langzeitkonto
Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats/Personalrats
- bei der Einführung von leistungsbezogener Vergütung
- bei der Einführung von Zielvereinbarungen
- bei der Gestaltung flexibler Arbeitszeiten
- Beispiele einer Betriebsvereinbarung

Ziele

- Anregungen zur Leistungsentgeltgestaltung erhalten
- Möglichkeiten zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung umsetzen
- Beteiligungsrechte nutzen, damit die Interessen der Kollegen angemessen berücksichtigt werden


Zielgruppe

Betriebsrat, Betriebsräte, Betriebsratsvorsitzende und stellvertretende Betriebsratsvorsitzende, Wirtschaftsausschuss, JAV, SBV, KBR und GBR, Wahlvorstand


Kontakt

Telefon: 08158-99720
Fax: 08158-9972111
E-Mail: mail@waf-seminar.de


Preis: 1499 EUR (Die Preise verstehen sich zzgl. 19 % Mwst. und ggf. anfallenden Hotelkosten für Übernachtungen. Bitte beachten Sie die Staffelpreise bei mehreren Teilnehmern zu einem Seminar.)


Zur Veranstaltungsseite: http://www.waf-seminar.de/BR377

Unternehmenseintrag: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG

Eingestellt am: 18.02.2019 von: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.

Weitere Events von W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG: